Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 66

Thema: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plattenwerk
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    aus Lust am Leben ;o)
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    147
    Danke: 13

    Frage 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Hallo,

    unser Mäher verliert manchmal in einem Geviert von ungefähr 4x4m das Schleifensignal. Ich hänge eine Skizze an
    230ACX-Signalverlust.pdf

    Er bleibt nur im schraffierten Bereich hängen.
    PIN habe ich neu eingegeben, Schleifensignal ist sauber: LED leuchtet konstant grün, ich bin die Schleife auch mit 'nem MW-Radio abgelaufen, alles schick.

    Die Krux ist, dass es ein 'geht - geht nicht' Fehler ist.
    Als ich ihn am Dienstag erstmalig auf die ungemähte Wiese losließ, lief er problemlos durch. Am nächsten Tag (Gras entsprechend kurz) bleib es gleich 3mal im schraffierten Bereich hängen.

    Ideen?
    Vorschläge?
    Grüße
    Tom

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum.

  2. #2
    Super-Moderator Avatar von Ric333
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Oldenburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.612
    Danke: 231

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Gibt es elektrisch irgendwelche Installationen in diesem Bereich? Eventuell Metall in der Erde? Ein altes Stahlbetonfundament oder Reste davon?
    Husqvarna Automower 308
    Irobot Roomba 780
    Irobot Braava 380

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plattenwerk
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    aus Lust am Leben ;o)
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    147
    Danke: 13

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Nein; weder - noch.
    Aber ich hab die PIN noch zweimal neu programmiert, seit 2 Tagen keine Aussetzer mehr. Schaumama.

    Danke für den Tipp!
    Grüße
    Tom

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plattenwerk
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    aus Lust am Leben ;o)
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    147
    Danke: 13

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Update: In der Zwischenzeit war er beim Händler: Service und neue Software.
    Trotzdem bleibt er immer mal wieder im schraffierten Bereich hängen. Witzigerweise nimmt er nach 5-10 Minuten die Arbeit wieder auf!

    Ich habe herausgefunden, dass ca. 30 cm vor der Seitenschleife in 40? 50? cm Tiefe ein stillgelegtes (Stahl-)Wasserrohr verläuft; . Das ist so alt, da mußte ich bis zum vor-vorletzten Besitzer gehen ... Es verläuft aber definitiv nicht durch den Bereich in dem er (zeitweise) das Signal verliert. Kann sowas dermaßen stören?

    Der Rasen ist mittlerweile so schön geworden, daß ich keine gesteigerte Lust verspüre alte Rohre auszubuddeln - vor allem mit zweifelhaftem Erfolg!
    Grüße
    Tom

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum.

  5. #5
    Super-Moderator Avatar von Ric333
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Oldenburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.612
    Danke: 231

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Das kann muss aber nicht die Ursache sein.....wenn es jetzt läuft....einfach so lassen
    Husqvarna Automower 308
    Irobot Roomba 780
    Irobot Braava 380

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plattenwerk
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    aus Lust am Leben ;o)
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    147
    Danke: 13

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Momentan gehts mir auf die Nerven: 5-6mal am Tag Stillstand wegen 'Fehler - kein Schleifensignal'. Außer oben erwähnten Wasserrohr liegt dort nix was stören könnte.
    -zum Service hatte ich ihn,
    -neue Software ist drauf,
    -PIN wurde in der Ladestation erneuert,
    -Leuchtdiode leuchtet ständig (also keine Unterbrechung)

    Frage an die Experten: ich bin zwar unter 500m Begrenzungsdraht, aber würde ein Verstärker was bringen?
    Grüße
    Tom

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum.

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    25.03.13
    Land
    Austria
    Beiträge
    92
    Danke: 6

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Hast du den Pin schon mal geändert?
    Beim 230er ist das Signal von dem Pin abhängig. Probier einmal einen anderen Pin, der Zahlenmäßig weit weg vom jetzigen ist, evtl hast du dann weniger Störungen.

  8. #8
    Super-Moderator Avatar von Ric333
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Oldenburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.612
    Danke: 231

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Solang Du ein Dauerleuchten in Grün hast, ist die Länge Deiner Schleife völlig in Ordnung.
    Husqvarna Automower 308
    Irobot Roomba 780
    Irobot Braava 380

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plattenwerk
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    aus Lust am Leben ;o)
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    147
    Danke: 13

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Zitat Zitat von garfi35 Beitrag anzeigen
    Hast du den Pin schon mal geändert?Probier einmal einen anderen Pin, der Zahlenmäßig weit weg vom jetzigen ist, evtl hast du dann weniger Störungen.
    Brachte leider auch nix, aber Danke für den Tip.
    Gefühlt bleibt er immer häufiger stehen - es könnten auch die Schleifensensoren sein. Ich hab ihn beim Händler zur Reparatur angemeldet. Aber abgesehen von diesem Ärgernis bin ich sehr zufrieden.
    Grüße
    Tom

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plattenwerk
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    aus Lust am Leben ;o)
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    147
    Danke: 13

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Hallo,

    ich will die Auflösung der Odyssee nachliefern. Vielleicht hilfts dem einen oder anderen in ähnlicher Situation.

    Nachdem 'Schantall' mehr stand als mähte habe ich sie zum Händler gebracht und sie haben sie auf ihrem Testrasen laufen lassen. Sie tat ohne Mucken.
    Daraufhin habe ich mir jemanden mit Profi-Metallsuchgerät gesucht (leichter gesagt als getan).
    Ich habe die kritischen Bereiche abgesteckt und dann wurde Strich für Strich gesucht.
    Da ich den Garten von Kindesbeinen an kenne, war ich felsenfest überzeugt: der war nie bebaut, es kann also keine Fundamentreste geben. Trotzdem haben wir Metall gefunden!! Ich bin bald blöde geworden!

    Metall-im-Rasen (1).jpgMetall-im-Rasen (2).jpgMetall-im-Rasen (4).jpgMetall-im-Rasen (6).jpg
    Was ich nicht auf dem Schirm hatte: Metallstäbe zum Hochbinden von Sträuchern / Blumen !

    Der Mann mit dem Metallsucher erklärte warum der Mäher mal da und mal dort stehenblieb: ist der Boden gut durchfeuchtet stört das Metall weniger (bei feuchtem Wetter funktionieren auch Metallsucher nur schlecht).
    In diesem Jahr wurden die Störungen mit zunehmender Trockenheit immer stärker und der Mäher ging scheinbar immer mehr kaputt.
    Das halbzöllige Metallstück stak zu allem Überfluss auch noch senkrecht im Boden, da stört es offenbar noch mehr als waagerecht.

    Was ich gelernt habe:
    - sag' niemals nie
    - die Metallsucher der Wasserwerke sind erstaunlich genau wenns trocken ist
    - wenn man den Gartenboden nicht komplett aufschüttet (z.B. bei Neubauten) muss man immer mit solchen Überraschungen rechnen

    Ich hab meinem Händler Abbitte geleistet, aber im Grunde waren alle nur erleichtert dass jetzt alles tut wie es soll.
    Beim Abholen brachte der Techniker den Mäher nach vorn mit den Worten : "Sooo, die kleine 'Schantall' ist heute Mittagskind!" Wir haben uns erst mal weggefeiert und die Kaffeekasse hat sich gefreut.
    Grüße
    Tom

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum.

  11. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Plattenwerk für diesen Beitrag:

    ChrisB (30.07.15), Faulpelz (11.08.15)

  12. #11
    Super-Moderator Avatar von Ric333
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Oldenburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.612
    Danke: 231

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Hmmm ok ich dachte es mir schon
    Husqvarna Automower 308
    Irobot Roomba 780
    Irobot Braava 380

  13. #12
    Moderator
    Registriert seit
    21.08.14
    Ort
    Augsburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.819
    Danke: 197

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Na, wer hätte damit gerechnet?! Das Feld wird dadurch wohl gebündelt nach oben und unten und der Mäher ist verwirrt
    Danke für den Ausführlichen Bericht, wer weiß ob man das nicht mal selber braucht...
    Bosch Indego, Bj. 2014 (FW 5.9_406)

  14. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plattenwerk
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    aus Lust am Leben ;o)
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    147
    Danke: 13

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    So langsam ist es mir peinlich, diesen Thread immer wieder hochzuholen...
    ..aber der Mäher bleibt weiterhin (aber an anderen Stellen als bisher) stehen 'FEHLER Kein Schleifensignal'

    Ich habe mir ein Metallsuchgerät organisiert und den Rasen an jeder 'Stillstand-Stelle' aufgenommen (...könnt ihr euch vorstellen, wie der jetzt aussieht? *heul*) Es fanden sich Kronenkorken, Flaschen-Schraubverschlüsse, Stanniolpapier, leere (Weissblech-)Tuben, Nägel, Drahtstücke ... alles Kleinkram. Durch Zufall fand ich auch ein paar große Metallteile (ca. 1 - 1,5 kg), dort war der Mäher jedoch NIE stehengeblieben.

    Die Kundenkommunikation von Husquarna finde ich ganz schlimm:
    Ich habe eine Mail geschrieben
    - welches Problem
    - was bisher unternommen wurde
    - Frage was noch getan werden könnte
    - Bitte mir zu helfen
    Die Mail ging zwar an die globale Husquarna Mailadresse, das Betreff war jedoch unmissverständlich. Es kam - nichts. Keine Empfangsbestätigung, kein 'wir leiten das an unsere zuständige Abteilung weiter' oder 'wir setzen uns mit ihrem Händler in Verbindung'. Ich habe beruflich ab und zu Reklamationen zu bearbeiten; hier könnte ich ein Lehrbeispiel 'nennen sie die Kardinalfehler in der Kundenkommunikation bei Reklamationen' draus machen!
    Mein Händler sagt mir immer dass der Mäher auf seiner Testwiese problemlos fährt. Na super.

    Meine Frage an die Techniker unter euch:
    Wie muß ich mir das vom Begrenzungsdraht erzeugte Feld vorstellen? (ich las was dass der Mäher erkennt ob er 'drin' oder 'außerhalb' ist) Kann man Feldstärke/-vektor irgendwie messen? Wenn ja: womit?
    Bis zu welcher Tiefe stört z.B. Metall? Ab welcher Größe/Masse stört es? Stört nur Metall?
    Mein Begrenzungsdraht ist nicht vergraben - macht das einen Unterschied?
    Je heisser und trockener es wird desto häufiger bleibt der Mäher stehen. Ist sowas bekannt? Frühmorgens fährt er über alle kritischen Stellen weg als ob nichts wäre.
    Die LED an der Ladestation leuchtet konstant - könnte sie trotzdem eine Macke haben?
    Ich habe ab und zu auch die Fehlermeldung 'vorderer (bzw. hinterer) Schleifensensor defekt' . Kann ich deren Austausch verlangen? Was wenn sie's nicht sind?
    Was könnte ich noch zur Fehlereingrenzung unternehmen?

    Ich habe eine Stelle wo er häufig stehen blieb, spatentief ausgehoben (Boden knochentrocken; ging nur mit Spitzhacke). Da war - NICHTS! Das Metallsuchgerät schlug null an.
    Ich weiß mir keinen Rat mehr.
    Hier steht eine 3 Kilo-€ Investition als Gartenschmuck sinnlos rum.
    Ich will denen den Bettel nicht vor die Füsse werfen, aber das Ding soll tun wie es anfangs auch tat!
    Grüße
    Tom

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum.

  15. #14
    Super-Moderator Avatar von Ric333
    Registriert seit
    13.05.13
    Ort
    Oldenburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.612
    Danke: 231

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Um es kurz zu machen, Deine Sensoren spinnen oder deren Anbindung über das Mainboard. Metall im Boden kann das Induktionsfeld verstärken oder abschwächen aber so empfindlich sollte er nicht reagieren.
    Husqvarna Automower 308
    Irobot Roomba 780
    Irobot Braava 380

  16. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.10.14
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    129
    Danke: 15

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Grüezi Tom,
    Hast Du den Mäher dieses Frühjahr in Betrieb genommen? Das schliesse ich aus dem Datum Deiner Registrierung (23.08.14). Also ein neuer Mäher.
    Kann Dir denn nicht der Händler einen anderen 230ACX für einige Tage zur Verfügung stellen? Entweder seinen eigenen oder einen von seinen Kunden, und Deiner geht dann während dieser Zeit dorthin. So weisst Du wenigstens schnell mal, ob es der Mäher ist oder Dein Gelände. Problem nur, dass es jetzt regnet und der Boden feuchter wurde.

    LOUIS XIV

  17. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plattenwerk
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    aus Lust am Leben ;o)
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    147
    Danke: 13

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Hallo Louis,

    der Mäher lief schon im Herbst 2014 und blieb anfangs nur ab und zu stehen - vielleicht einmal alle 3 Tage.
    Das mit dem zweiten Mäher ist gerade in Arbeit. Ich bleibe da auf jeden Fall dran und will eine Lösung. Die werde ich hier posten.

    Ein Detail: morgens fährt er problemlos überall lang, erst mir zunehmender Wärme (Helligkeit?) häufen sich die Ausfälle. Und: er bleibt immer stehen während er auf den Suchdraht zufährt.
    Grüße
    Tom

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum.

  18. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.10.14
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    129
    Danke: 15

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Guten Abend Tom,

    Mir kommt noch in den Sinn: Hast Du je versucht, an solchen Stellen, wo er stehen blieb, die aktuelle Signalstärke des A-Signals zu messen. Das ist ja die von Dir gesuchte Feldstärkemessung. Ich denke, das sollte doch möglich sein über den Direktzugriff auf die aktuellen Messwerte: die "0" so lange drücken, bis die erste Seite kommt, dann noch etwa 4x "yes" zum Wechseln der Anzeige bis das A-Signal angezeigt wird. Oder dann irgendwo im Menu Werkzeuge gibts das ganz bestimmt. Du kannst dann an besagter Stelle noch den Mäher minim bewegen und schauen, ob da lokal sich was ändert.

    LOUIS XIV

  19. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plattenwerk
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    aus Lust am Leben ;o)
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    147
    Danke: 13

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Das ist mir neu (so tief bin ich nicht in die Bedienungsanleitung eingestiegen). Werde ich mal probieren.
    Bleibt die Frage warum er morgens über die kritischen Stellen problemlos wegfährt. Feldstärkenschwankung über den Tag? Da ist Ric's Erklärung (Sensoren defekt) schlüssiger. Aber ich bin für jede Anregung dankbar.
    Grüße
    Tom

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum.

  20. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.10.14
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    129
    Danke: 15

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Die sehr nützliche Funktion heisst im Werkstatthandbuch S. 28 "Schnellkontrolle". Da Du sie nicht kennst, noch die Ergänzung: um sie zu verlassen, musst Du den Rückwärtspfeil drücken.
    Ich dachte mir nur, dass Du damit doch herausfinden solltest, ob er wirklich gelegentlich oder örtlich zu tiefe Signale misst. Oder ob er generell zu tiefe Signale misst und dies vielleicht die Ursache für die beanstandete Anfälligkeit ist. Im Werkstatthandbuch auf S. 15 kann man sehen, dass die Stärke des A-Signals nicht unter 70 fallen sollte (in 35 m Abstand, beim Kabel kann er bis auf etwa 300 hoch gehen). Ich vermute auch wie RIC, dass es letztlich auf einen Messfehler hinaufläuft; es könnte auch ein Wackelkontakt sein, das passt zu der beobachteten Licht-/Wärmeempfindlichkeit.

    LOUIS XIV
    Geändert von LOUIS XIV (17.08.15 um 05:30:16 Uhr)

  21. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von Plattenwerk
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    aus Lust am Leben ;o)
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    147
    Danke: 13

    Standard AW: 230 ACX Fehlermeldung 'Kein Schleifensignal'

    Hallo,

    seit Donnerstag dreht ein Austauschmäher seine Runden - und bleibt stehen. Ich bin bald blöde geworden!

    Dank Louis' Tipp kann ich jetzt die Feldstärke messen. Sie beträgt an der Stopstelle 59. Ich habe unmittelbar vor der Ladestation (20cm Abstand) aber auch nur 106 gemessen! Das ist dann schon ein Unterschied zu den erwähnten 300. In beiden Fällen wird im Display 'Qualität 100%' angezeigt - worauf bezieht sich das?
    Könnte ein Erdschluß des Begrenzungs- bzw. Suchdrahts die Ursache sein? Ich habe ihn an einer Zufallsposition angehalten (wo er nie hängenblieb) und die Feldstärke zeigte auch nur 61/62/63 an (sie schwankt tatsächlich wenn man ihn im Meßmodus bewegt)
    Grüße
    Tom

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •