Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Bootschleife nach Update, homebot bricked - boot loop.

  1. #1
    Profi Benutzer
    Registriert seit
    03.11.13
    Land
    Bayern
    Beiträge
    973
    Danke: 107

    Standard Bootschleife nach Update, homebot bricked - boot loop.

    germflag3.gif Bootschleife nach Update oder anderen Änderungen? Ein Rettungsversuch.

    Die Anleitung in Deutsch befindet sich in Beitrag Nr #2.

    Antworten und Fragen dazu bitte nicht hier schreiben, sondern
    unter "Hom-Bot 3.0 Hacking". Danke!


    englflag3.gif Boot loop after an update or other changes? A rescue attempt.

    The instruction in english located in post No. # 3.

    Please do not write answers and questions here, but
    under "Hom-Bot 3.0 Hacking". Thank you!



    Wenn jemand die Anleitung in weitere Sprachen übersetzen will, bitte melden.

  2. Der folgende Benutzer sagt Danke zu Tüftl für diesen Beitrag:

    Karsten G (27.02.16)

  3. #2
    Profi Benutzer
    Registriert seit
    03.11.13
    Land
    Bayern
    Beiträge
    973
    Danke: 107

    Standard AW: Bootschleife nach Update, homebot bricked - boot loop.


    Fragen und Antworten
    :

    Q: Ich habe versucht, ein Update, den Hack einzuspielen. Nun steckt er beim booten in einer Endlosschleife.
    Ein Update bzw. Neuinstallation funktioniert nicht. Auch ein Reset ist wirkungslos.

    A: OK, dann lass uns einen Rettungsversuch starten. Befolge dazu die folgende Anleitung.

    Q: Mein Homebot funktionierte bis heute. Nun funktioniert er nicht mehr.
    In der Ladestation bootet er endlos. Ausserhalb hat er keine Funktion.

    A: In diesem Fall scheint der Akku des Homebot defekt zu sein. Ersetze den Akku durch einen Neuen.

    Q: Ich benötige ein Ersatzteil. Wo erhalte ich das?

    A: Die Bezeichnungen und Bestellnummern vieler Ersatzteile findet man unter

    Hinweise:

    • Eine häufige Ursache ist ein fehlerhafter oder defekter USB-Stick.

    Der Stick ist scheinbar in Ordnung. In Wahrheit jedoch verursacht er Fehler.

    • Erster Punkt: Verwende immer einen leeren USB-Stick
    • Zweiter Punkt: USB-Sticks mit kleinerer Kapazität funktionieren oft besser.
    • Dritter Punkt: Beim löschen werden die Daten meist nicht wirklich gelöscht,

    sondern landen im Papierkorb - ein unsichtbares Verzeichnis auf dem USB-Stick.
    Der Stick füllt sich mit der Zeit immer mehr. Um den Stick wirklich leer
    zu bekommen, muss man ihn formatieren.

    • Vierter Punkt: Es werden auch viele gefälschte Sticks verkauft. Bei diesen

    werden die Daten überschrieben was zu Fehlern führt.
    Gefälschte und defekte Sticks kann man unter Windows mit den Tool H2testw enttarnen.
    http://www.heise.de/download/h2testw.html


    Rettungsscript:




    • Formatiere nun den USB-Stick mit dem Dateisystem FAT.

    ACHTUNG !! Alle Dateien auf dem Stick werden dabei unwiederbringlich gelöscht.
    Ein Anleitung wie man einen USB-Stick unter Windows formatiert findet man auf Youtube



    • Du siehst nun 17 Dateien auf dem Stick. Das Rettungsscript ersetzt einige Dateien.


    • Steck den USB-Stick nun in den Homebot und schalte ihn dann ein.


    • Nun warte 2 Minuten.


    • Mit Glück funktioniert der Homebot bereits, und es ist ein normales Update

    auf die aktuelle Version, wie von LG beschrieben wieder möglich.
    Freu dich, damit sind wir normalerweise fertig.


    • Hängt der Homebot weiterhin in der Bootschleife, und auch das Update hat keinen

    Erfolg gebracht, dann geht es mit dem nächsten Schritt weiter.


    • Steck den USB-Stick in den Computer. Es sollten nun zusätzliche Dateien mit

    angezeigt werden.
    usr-Dateien.txt
    Dateiliste.txt
    Wenn diese beiden Dateien nicht existieren, dann wiederholge die ganzen Schritte
    mit einem anderen USB-Stick.
    Einige Teilnehmer hier haben berichtet, das es oft am USB-Stick lag, wenn
    das Update oder das Rettungsscript nicht funktionierte.


    • Funktionieren auch andere FAT-Formatiere USB-Sticks nicht, dann liegt ein

    schwerwiegender Fehler vor, und der Homebot muß zu LG zur Reparatur.


    • Wenn die beiden zusätzlichen Dateien existieren, dann lade spätestens jetzt das

    neueste Update von LG herunter.


    • Führe ein normales Update auf die aktuelle Version durch, wie von LG beschrieben.

    Verwende dazu am besten den funktionierenden Stick.
    Damit sollte der Homebot wieder normal funktionieren.

    Weitere Fragen und Antworten dazu bitte unter "Hom-Bot 3.0 Hacking" schreiben. Danke!

    Viel Glück und Erfolg.

    Gruß
    Tüftl

  4. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Tüftl für diesen Beitrag:

    Karsten G (27.02.16), matze-pe (13.01.16)

  5. #3
    Profi Benutzer
    Registriert seit
    03.11.13
    Land
    Bayern
    Beiträge
    973
    Danke: 107

    Standard AW: Bootschleife nach Update, homebot bricked - boot loop.

    Sorry, english isn't my native language. I hope you understand my writing.

    Questions and Answers:

    Q: I bricked my hombot today and need help to unbrick.
    My hombot is stuck in a boot loop, can't install firmware, can't reset the robot.
    It happened during an upgrade.

    A: OK, let's try a rescue follow the instructions below.

    Q: My homebot worked until today. Now he no longer works.
    In the charging station it boots endless. Outside it has no function.

    A: In this case, the Homebot battery seems to be defective. Replace the battery with a new one.

    Q: I need a spare part. Where can I find it?

    A: The designations and order numbers of many spare parts can be found
    Q: I have more questions. I don't understand german ...

    A: No problem, you can write in the forum in English here.
    You dare. Write your questions and article.


    Hint:
    • A common cause is a faulty USB flash drive.

    The stick is seemingly OK, in truth, it generates errors.

    • First thing: Use only empty USB drive.
    • Second thing: USB drive with smaller capacity work better with the Homebot.
    • Third thing: Deleting files moves them only in the trash - an invisible

    folder on the USB flash drive. The USB flash drive filled with time more
    and more. To really get the stick empty, you have to format it.

    • Fourth thing: There are also sold many fake sticks. These data will be

    overwritten leading to errors.
    Counterfeit and broken sticks can unmask the tool H2testw.
    http://www.heise.de/download/h2testw.html


    Rescue script:



    • Formatting now the USB drive with FAT.


    WARNING !! All your data on the USB drive will be erased !!
    How to format USB flash drive on Youtube -> https://youtu.be/lcmxZD0PNAY



    • You see now 17 files. The rescue script replaces some files.


    • Plug the flash drive into the Homebot, and turn the power on for boot.


    • Now wait for 2 minutes.


    • With luck, the Homebot lives already, an you can make the regular update now

    as described by LG. Be happy an we have finished.

    • Is the Homebot still in the boot loop, and a update don't work, we do the next step.


    • Plug the flash drive in your computer.
    • You should now see additional files.

    usr-Dateien.txt
    Dateiliste.txt

    • Now, if no additional file exists, repeat the previous steps with various other USB drive.

    Other users have reported. Often it was the USB drive if it did not work.

    • Functioning, other FAT formated USB drive not, the Homebot was really bricked an need a repair by LG.


    • If you see the additional files, Download the newest Homebot update from LG.


    • Make now the Homebot update as described by LG.

    Use the working USB stick.

    • Your Homebot should now work again.


    For more questions and answers to please write under "Hom-Bot 3.0 Hacking". Thank you!

    I wish you good luck and success.

    Greetings
    Tüftl

  6. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Tüftl für diesen Beitrag:

    Karsten G (27.02.16), matze-pe (13.01.16)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •