Seite 30 von 34 ErsteErste ... 2025262728293031323334 LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 600 von 678

Thema: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

  1. #581
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.10.16
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4
    Danke: 1

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Moin,
    keiner ne Idee? Hab den Sauger nochmal zurückgesetzt, WLAN neu eingerichtet, aber keine Besserung.
    Sauger sagt er ist erfolgreich im WLAN angemeldet aber ich bekomme ums verrecken keine Verbindung hin.

    Ich wäre für jegliche Tips dankbar

    CU Dominik

  2. #582
    Erfahrener Benutzer Avatar von Henne78
    Registriert seit
    29.10.16
    Ort
    Ostseeküste
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    480
    Danke: 232

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Klingt eher nach einem Problem des Endgerätes, welches du nutzt. Welches Tablet oder Telefon nimmst du denn da? Mein preiswertes Android-Tablet, welches ich für den iRobot 980 nutze, verliert ab und zu auch die Verbindung zum WLAN. Das gilt dann aber nicht für den Roomba. Während der erfolgreich per DHCP eine IP zugewiesen bekommen hat und auf Input wartet, scheint mein Tablet entweder durch Energieeinsparungsfunktionen oder einfach durch den billigen WLAN-Chip den Kontakt zum Netzwerk zu verlieren, obwohl mir eine erfolgreiche Verbindung durch Anzeigen des WLAN-Icons mitgeteilt wird. Hier hilft es dann, einfach das Tablet neu zu starten und hiernach habe ich auch wieder eine Verbindung zum Roboter. Liegt zumindest bei mir im Tablet begründet, nicht im Sauger. Klingt bei dir jedenfalls ähnlich. Hättest du ein zweites Endgerät zum Testen? Wenn das den Botvac steuern kann, obwohl das andere die Verbindung verloren hat, liegt es nicht am Robo.

  3. #583
    Admin Avatar von Schelm1
    Registriert seit
    07.03.13
    Ort
    Fragen zu den Robotern bitte im Forum stellen und nicht per PN oder Chat!
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    15.019
    Danke: 1968

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Zitat Zitat von Staubfussel Beitrag anzeigen
    Moin,
    keiner ne Idee? Hab den Sauger nochmal zurückgesetzt, WLAN neu eingerichtet, aber keine Besserung.
    Sauger sagt er ist erfolgreich im WLAN angemeldet aber ich bekomme ums verrecken keine Verbindung hin.

    Ich wäre für jegliche Tips dankbar

    CU Dominik
    schau mal hier
    http://www.roboter-forum.com/showthr...l=1#post200300
    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 330X für 11.500m² / Vorwerk VR200 /BotVac D85 + Connected / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / Hunter Bewässerungsanlage / Xiaomi Mi / Samsung Navibot 8895 und 8981 / ILIFE A4
    ---> meine Alben <--- / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <---/ Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar.

  4. #584
    Benutzer
    Registriert seit
    16.10.13
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    35
    Danke: 1

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Android 1.7 ist raus... aber es gibt wieder kein changelog

  5. #585
    Neuer Benutzer Avatar von bezibaerchen
    Registriert seit
    13.01.16
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    25
    Danke: 0

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Zitat Zitat von columbo1979 Beitrag anzeigen
    Android 1.7 ist raus... aber es gibt wieder kein changelog
    Und auch keine (für mich) erkennbaren Neuerungen...

    --
    Sent via mobile

  6. #586
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.04.11
    Land
    Wurstland
    Beiträge
    319
    Danke: 14

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Es steht nur was von Fehlerbehebungen und Optimierungen.

  7. #587
    Neuer Benutzer Avatar von bezibaerchen
    Registriert seit
    13.01.16
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    25
    Danke: 0

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Das steht wohl immer so drin...

    --
    Sent via mobile

  8. #588
    Admin Avatar von Schelm1
    Registriert seit
    07.03.13
    Ort
    Fragen zu den Robotern bitte im Forum stellen und nicht per PN oder Chat!
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    15.019
    Danke: 1968

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    der Neato Botvac Connected spricht jetzt mit Amazon Alexa
    http://www.computerbild.de/artikel/c...-16744787.html
    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 330X für 11.500m² / Vorwerk VR200 /BotVac D85 + Connected / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / Hunter Bewässerungsanlage / Xiaomi Mi / Samsung Navibot 8895 und 8981 / ILIFE A4
    ---> meine Alben <--- / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <---/ Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar.

  9. #589
    Erfahrener Benutzer Avatar von Henne78
    Registriert seit
    29.10.16
    Ort
    Ostseeküste
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    480
    Danke: 232

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Das ist doch super! Da können die in Langley, nachdem sie sich über Sicherheitslücken im und veröffentlichte Masterschlüssel für den Router Zugang zum häuslichen Netzwerk und damit zu den entsprechenden elektrischen Endgeräten geschaffen haben, gleich nach dem Datendiebstahl noch schnell sauber machen, damit vom eigentlichen Vorfall prima abgelenkt werden kann. Oder sie lassen den Roboter plötzlich los fahren und lenken die durch die Eigenwilligkeit des Robos faszinierten Menschen dadurch kurzzeitig vom Computer ab, um diesen dann fix zu übernehmen. Amazon schickt dann demnächst zeitlich passend im Spar-Abo immer rechtzeitig Filter und Ersatzteile für den Robo, wenn der Alexa-Besitzer mal wieder lauthals geschimpft hat. Ab 105db am Mikro von Alexa angekommen, wird das Ärgernis gleich in die richtige Versandabteilung weitergeleitet, die mit Sachverstand an der Beseitigung des Nutzerproblems arbeitet. Das Problemlösekompetenz-Abo kostet dann 50€ im Monat extra.

    Nichts desto trotz eine tolle softwareseitige Lösung. Hat denn einer Alexa und wartet auf das Update Richtung Jahresende?

  10. #590
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.05.14
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4
    Danke: 0

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Hallo zusammen,

    ich hätte gerne eine Einschätzung der Experten hier über meinen Neato - der Verkäufer meint das Saugverhalten wäre normal:

    Zustand vor dem Saugen

    007.JPG

    Nach dem Saugen

    008.JPG

    Ich hätte mehr erwartet...

    PS Mehl Typo 00 - bei mir wöchentlich Pizza oder Brot gebacken, daher nicht so unwahrscheinlich die Dreckmenge

  11. #591
    Super Profi Benutzer
    Registriert seit
    03.04.13
    Ort
    südl. Oberpfalz
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.601
    Danke: 272

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Guck mal ob die Bürste sauber am Boden aufliegt, mich würde es nicht wundern wenn nicht...


    Gesendet von iPad Pro mit Tapatalk
    AKTUELL: 2x Automower 330X, 2x Automower 450x, 3x Roomba 980, Braava Jet240
    COMING SOON: einiges auf jeden Fall aber kein ChingWing

  12. #592
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.05.14
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4
    Danke: 0

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Ich würd mal sagen 2-3mm Luft - kann man da was einstellen?

    014.JPG

  13. #593
    Profi Benutzer
    Registriert seit
    20.11.15
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    685
    Danke: 130

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Immer wieder das gleiche Bild. Ich glaube langsam die meinen es ernst mit diesem "auf Hartboden muss sie nicht den Boden berühren, nur auf Teppichen" ...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüße - Foxerl
    Aktuell: Xiaomi Mi Robot, D85, 2 x VR100
    getestet; VR100, VR 200, Connected, Signature Pro Mein Review zum Xiaomi Mi Robot

  14. #594
    Super Profi Benutzer
    Registriert seit
    03.04.13
    Ort
    südl. Oberpfalz
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.601
    Danke: 272

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Zitat Zitat von Foxerl Beitrag anzeigen
    Immer wieder das gleiche Bild. Ich glaube langsam die meinen es ernst mit diesem "auf Hartboden muss sie nicht den Boden berühren, nur auf Teppichen" ...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Ja, und dann kommt genau so eine -sorry- Scheiße raus wie auf den Bildern zu sehen....

    Dann könnte man die Bürste ja gleich raus bauen...


    Gesendet von iPad Pro mit Tapatalk
    AKTUELL: 2x Automower 330X, 2x Automower 450x, 3x Roomba 980, Braava Jet240
    COMING SOON: einiges auf jeden Fall aber kein ChingWing

  15. #595
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.05.14
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4
    Danke: 0

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Der Verkäufer - bekannter Online-Shop - meinte auch tauschen würde nichts bringen das bleibt so. Ich glaub ich probier es eher mit 2x D85 oder einem D5 - da ist doch nix bekannt, oder?

  16. #596
    Super Profi Benutzer
    Registriert seit
    03.04.13
    Ort
    südl. Oberpfalz
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.601
    Danke: 272

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Zitat Zitat von roth7905 Beitrag anzeigen
    Der Verkäufer - bekannter Online-Shop - meinte auch tauschen würde nichts bringen das bleibt so. Ich glaub ich probier es eher mit 2x D85 oder einem D5 - da ist doch nix bekannt, oder?
    Beim D85 gab es auch schon Berichte darüber... D5 hab ich keine Ahnung...


    Gesendet von iPad Pro mit Tapatalk
    AKTUELL: 2x Automower 330X, 2x Automower 450x, 3x Roomba 980, Braava Jet240
    COMING SOON: einiges auf jeden Fall aber kein ChingWing

  17. #597
    Erfahrener Benutzer Avatar von Henne78
    Registriert seit
    29.10.16
    Ort
    Ostseeküste
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    480
    Danke: 232

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Hahaha, dass da einer wirklich ernsthaft aussagt, es würde so bleiben, welcher mit diesen Geräten sein Geld verdienen möchte und auf Kundenzufriedenheit angewiesen ist. An solch einem Punkt würde ich mir ein Cuttermesser nehmen, mir 3 Stunden Zeit verschaffen, ins Lager verschwinden und 10 Modelle wahllos aus den Lagerbeständen heraussuchen, die Kartons öffnen, die Kisten auspacken, mit einem Zollstock und einer Leiste, die als Messpunkt auf dem Bürstenkäfig aufliegt, nachmessen. Dann eine Runde probefahren lassen, einpacken und zurücksenden. Das ist doch totale Verarsche. Wenn NEATO das wirklich ernst meint, haben sie ein Problem. Da nimmt doch jeder viel lieber die Nebengeräusche einer lauten Bürste, welche den Boden beackert in Kauf als einen leiseren Sauger, der nicht mal in der Lage ist ordentlich zu reinigen!!!
    Geändert von Henne78 (03.12.16 um 15:48:18 Uhr)

  18. #598
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.07.16
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    304
    Danke: 38

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Wie ich schon mal erwähnte, auch bei meinem liegt die Bürste nicht auf, das Saugergebnis ist aber gut. Natürlich streue ich normalerweise kein Mehl aus, es geht also um Brötchenkrümel, Katzen- und Frauenhaare und etwas Sand bei den Eingangstüren. Das geht offensichtlich alles mit, ohne daß die Bürste aufliegt.
    Testweise habe ich jetzt mal die Lamellenbürste eingesetzt. Deutlich lauter, DIE berührt offenbar den Boden. Im Gegensatz zu sonst musste er nachladen, den Boden zu berühren kostet also wohl mehr Strom. Und die Geräusche auf der Auslegeware lassen höheren Verschleiß befürchten, also zumindest in dem Bereich ist das keine Dauerlösung.
    Vielleicht gibt es ja von Drittherstellern eine Bürste mit längeren Borsten?
    Husqvarna Automower 310
    2x Neato Botvac connected

  19. #599
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.05.14
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4
    Danke: 0

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Das mache ich auch nur in Ausnahmefällen

    Aber es kommt vor und der VR200 hatte weniger Probleme damit. Ich war schon erschrocken, was nach dem "Saugen" noch alles rumlag. Der Dyson hat es dafür in Null-komma-nix weg gemacht.

  20. #600
    Erfahrener Benutzer Avatar von Henne78
    Registriert seit
    29.10.16
    Ort
    Ostseeküste
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    480
    Danke: 232

    Standard AW: Die ersten Erfahrungen mit den Botvac Connected

    Dann magst du Glück im Unglück gehabt haben. Ich kaufe jedenfalls lieber alle 8 Monate eine neue Hauptbürste für 25 Euro als tagtäglich ein Saugergebnis zu haben, was überhaupt nicht zufrieden stellt. Und genau das war das Problem bei meinen Testobjekten. Was der VR100 weg fegte, das war für den Connected aufgrund des Bodenschlupfes eine unüberwindbare Problemstellung. Den D85 musste ich daraufhin des gleichen Problems überführen. Mega nervig, wenn man bestellt, auf ein tolles Produkt hofft, auspackt, genervt und enttäuscht ist, einpackt, versendet, neu bestellt, auf ein tolles Produkt hofft, auspackt, noch mehr genervt ist, einpackt, versendet und dann erneut Kaufrecherche betreiben muss. Tausend Euro Warenwert geordert, keines der beiden Produkte technisch optimal, ein Haufen Zeit ans Bein gebunden und dann noch eventuellen Ärger mit dem Shop... Wer braucht schon sowas?

    Selbst etwas schwerere Krümel blieben liegen bei den Testfahrten, da diese in den Teppichfasern verteilt zu schwer zum Saugen waren, von der Bürste nicht berührt und damit freigelegt werden konnten. Übrigens waren bei mir beide Hauptbürsten zu kurz, auch die Lamellenbürste. Das kann es dann - wie ich auch bereits schrieb - nicht sein. 500 Euro für einen Luftfächler mit rotierender Seitenbürste, welcher den feinen Staub, der noch feiner als gemahlenes Mehl in besagter Qualität ist, vom Feinsten im ganzen Raum mit seinem Luftgebläsehintern verteilt, da kann ich mich auch mit einem Besen hinstellen und komme deutlich günstiger und doch sauberer voran. Es bleibt nach meiner Einschätzung dabei, es muss sich hier um eine Fehlentwicklung handeln, wenn weder die Haarbürste, noch die Lamellenbürste den Boden berühren.

    Da wir keine Stromknappheit in D haben und es zwar mehr Leistung durch höheren Widerstand abfordert und damit die Reinigungsleistung pro Quadratmeter sinkt, kann der Sauger einfach mal zwischenladen fahren. Die einige Dutzend Kilowattstunden pro Jahr würde ich gern in Kauf nehmen für einen funktionstüchtigen Sauger. Wenn ich mich erst bei einem Dritthersteller nach einer Bürste umschauen muss, die den ursprünglich vom Hersteller angepriesenen Einsatzzweck überhaupt erst herstellt, stimmt da was gewaltig nicht. Dass man nicht tagtäglich Mehl verstreut, außer man hat eine Backstube, versteht sich von selbst.

    Nicht böse gemeint, sind nur meine Gedanken zu dem Thema.

    Zitat Zitat von E. Eiswürfel Beitrag anzeigen
    Wie ich schon mal erwähnte, auch bei meinem liegt die Bürste nicht auf, das Saugergebnis ist aber gut. Natürlich streue ich normalerweise kein Mehl aus, es geht also um Brötchenkrümel, Katzen- und Frauenhaare und etwas Sand bei den Eingangstüren. Das geht offensichtlich alles mit, ohne daß die Bürste aufliegt.
    Testweise habe ich jetzt mal die Lamellenbürste eingesetzt. Deutlich lauter, DIE berührt offenbar den Boden. Im Gegensatz zu sonst musste er nachladen, den Boden zu berühren kostet also wohl mehr Strom. Und die Geräusche auf der Auslegeware lassen höheren Verschleiß befürchten, also zumindest in dem Bereich ist das keine Dauerlösung.
    Vielleicht gibt es ja von Drittherstellern eine Bürste mit längeren Borsten?
    Geändert von Henne78 (03.12.16 um 16:42:42 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •