Seite 13 von 15 ErsteErste ... 389101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 285

Thema: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

  1. #241
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.01.17
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    17
    Danke: 0

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Es kam ja von meinem handy...sorry aber da hast du was falsch Verstanden...die unbekannte Quelle ist der Programmierer der App bzw apk und da kann man so einiges anstellen mit Also sollte man immer sicher sein woher die App kommt, vor allem wenn sie dann Zugriff auf das heimische WLAN bekommt etc... soviel mal als Info nebenbei.

  2. #242
    Neuer Benutzer Avatar von schrampe
    Registriert seit
    24.11.16
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    26
    Danke: 0

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Sicher, aber ich habe es ja über den PlayStore auf dem Handy installiert und davon ein Backup gezogen und dieses dann auf dem Tablet installiert. Dafür musste auch auf dem Tablet die unbekannten Quellen frei gegeben werden, ansonsten kann man dort auch keine .apk manuell installieren.

  3. #243
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.08.16
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    12
    Danke: 0

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Zitat Zitat von mc-hollin Beitrag anzeigen
    Wie oben schon erwähnt, läuft die App nicht auf dem Android Tablet (auch laut Ecovacs) und ich komme aus der Windowswelt mit entsprechenden Phones.
    Die App fande ich aber von der Beschreibung her mit den virtuellen Walls am interessantesten.
    Nur diese scheint eine echte Datenkrake zu sein.
    Warum muß eine Roboter App sich mit dem Hersteller verbinden? Ich möchte doch nur den Roboter steuern.
    Ich schicke doch auch nicht aus dem Smarthome alle Infos der eingeschalteten Hue Lampen an Phillips.
    Eigentlich suche ich einen Wlan Roboter den ich auch mit einer freien WebApi steuern kann.
    Dann könnte ich diesem eine eigene Seite in meiner Smarthome Umgebung spendieren.

    Gruß
    Holger
    Wenn du FB hast, dann kannste die Befehle auch so schicken, ohne die App zu nutzen.

    https://mobile.twitter.com/NeatoRobo...87744148094978

  4. #244
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.01.17
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    17
    Danke: 2

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Vielleicht hab ich ja zu oft den Snowden Film gesehen, aber meinen Staubsauger über Facebook steuern?
    Irgenwie werden doch immer neuere Wege gefunden, dass ein dritter auch noch an die Daten kommt.
    Wenn ich den Roboter aus dem Urlaub steuern will, dann würde ich das nur über eine VPN zur Fritzbox machen.
    Womit verdient Facebook nochmal sein Geld?
    Deswegen hab ich kein Facebook!
    Ich hab jetzt mal eine Anfrage an Neato gestellt. Mal sehen was zurück kommt.

    Gruß
    Holger

  5. #245
    Benutzer
    Registriert seit
    27.12.14
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    62
    Danke: 3

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Zitat Zitat von mc-hollin Beitrag anzeigen
    Ich hab jetzt mal eine Anfrage an Neato gestellt. Mal sehen was zurück kommt.

    Gruß
    Holger
    Die Hue Lampen senden 100% an Philips! 1. Du kannst die per Homepage steuern (wie auch soll das sonst gehen) 2. Du kannst sie Via App Steuern ausserhalb des Wlans und irgendwie musst du ja an die IP Adresse kommen 3. Firmwareupdates der Lampen, die müssen ja irgendwie die neuste Firmware bekommen ;-) Sprich die Lampen senden nicht aber die Bridge...
    Hue ist wohl das schlechteste Beispiel das du Bringen konntest :-D

    Die Ecovacs App Basiert nun mal drauf das man ihn auch in den Ferien oder während der Arbeit einschalten kann, und nicht jeder weis wie mit VPN umgehen oder hat überhaubt ein fähigen Router! Denke das ist auch beabsichtigt und auch die Ideale Lösung... Wenn du nicht auf sowas steht musst du dir einen Roboter kaufen ohne App Anbindung, denn genau diese Funktion macht ihn Interessant für den Rest der Welt, den auch die Netao App Funktioniert genau so... Da musst du dich entweder damit abfinden, selber was Programmieren(wobei dies ein Firmware update des Roboters benötigen würde) oder du kaufst dir einen ohne App Anbindung, von Hand Staubsaugen wäre auch noch ne Option

  6. #246
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.01.17
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    17
    Danke: 2

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Na ja, aus meiner Sicht stimmt das nicht ganz so wie du das beschreibst.
    Schau dir mal z.B. Homegear an oder andere OpenSource Projekte die Hardware in IOT anbinden.
    Wenn ich die IP der Hardwarekomponenten in der Fritzbox nach außen sperre, läuft trotzdem das ganze System.
    Und es werden keine Daten nach außen gesendet.
    Angebunden an meinen lokalen MQTT-Server entscheide ich wie und womit ich diese Komponenten steuer.
    Z.B. über Node Red.
    Eine Steuerung über das Internet kann ich dann einmalig für alle Komponenten angebunden an den MQTT-Server realisieren.
    Also wenn man sich nicht vorher ein bischen mehr in der Thematik einegarbeitet hat, sollte man nicht voreilig solche Kommentare schreiben.
    Hue ist wohl das schlechteste Beispiel das du Bringen konntest :-D
    Aber dies soll nicht das Thema hier sein.

    Und
    von Hand Staubsaugen wäre auch noch ne Option
    ist für den einen oder anderen vielleicht lustug aber wenig konstruktiv.


    Gruß
    Holger

  7. #247
    Benutzer
    Registriert seit
    27.12.14
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    62
    Danke: 3

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Zitat Zitat von mc-hollin Beitrag anzeigen
    Na ja, aus meiner Sicht stimmt das nicht ganz so wie du das beschreibst.
    Schau dir mal z.B. Homegear an oder andere OpenSource Projekte die Hardware in IOT anbinden.
    Wenn ich die IP der Hardwarekomponenten in der Fritzbox nach außen sperre, läuft trotzdem das ganze System.
    Und es werden keine Daten nach außen gesendet.
    Angebunden an meinen lokalen MQTT-Server entscheide ich wie und womit ich diese Komponenten steuer.
    Z.B. über Node Red.
    Eine Steuerung über das Internet kann ich dann einmalig für alle Komponenten angebunden an den MQTT-Server realisieren.
    Also wenn man sich nicht vorher ein bischen mehr in der Thematik einegarbeitet hat, sollte man nicht voreilig solche Kommentare schreiben.

    Aber dies soll nicht das Thema hier sein.
    Klar Funktionieren sie auch ohne das tut jedes Gerät auch der R95 Funktioniert ohne! Um das geht es mir im Kommentar garnicht, es geht mir um den Funktionumfang und so wie es vom Hersteller gedacht ist! Dies ist halt so von Philips und Ecovacs gedacht das man ihn auf ganz einfache weise übers Internet Steuern kann, Genau wie Neato! Meinst du jetzt im ernst jeder kann sich ne VPN Verbindung Herstellen nur damit er seinen Robi Steuern kann?!

    Zitat Zitat von mc-hollin Beitrag anzeigen

    Und ist für den einen oder anderen vielleicht lustug aber wenig konstruktiv.


    Gruß
    Holger
    So Paranoid wie du vorhin geschrieben hast ist das wohl die beste Lösung ;-)

    Oder du Schaust irgendwie das du die Firmware Programmiertechnisch so anpasst das die nur im Angegebenen IP-Range bleibt dann wirst du nie Probleme haben, dies wird aber kaum machbar sein, ausser du stellst dir deinen eigenen Sauger zusammen! Wenn er dem R96 vom Funktionsumfang her gleich ist er aber besser läuft würde ich dir ihn sogar abkaufen (da würde es viele geben die das machen würden)

  8. #248
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.01.17
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    17
    Danke: 2

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Oder du Schaust irgendwie das du die Firmware Programmiertechnisch so anpasst das die nur im Angegebenen IP-Range bleibt dann wirst du nie Probleme haben, dies wird aber kaum machbar sein, ausser du stellst dir deinen eigenen Sauger zusammen! Wenn er dem R96 vom Funktionsumfang her gleich ist er aber besser läuft würde ich dir ihn sogar abkaufen (da würde es viele geben die das machen würden)
    Siehst du, darum habe ich nach einer freien Api bei Ecovacs angefragt. Die OpenSource Gemeinde würde sich freuen hier aufzuspringen.
    Na gut, ich bin vorerst raus da meiner jetzt zurück ist.
    Trotzdem Danke für die Hilfe hier.

  9. #249
    Gewerblicher Teilnehmer Avatar von fidatex
    Registriert seit
    17.05.12
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    3.025
    Danke: 275

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Zitat Zitat von mc-hollin Beitrag anzeigen
    Vielleicht hab ich ja zu oft den Snowden Film gesehen, aber meinen Staubsauger über Facebook steuern?
    Irgenwie werden doch immer neuere Wege gefunden, dass ein dritter auch noch an die Daten kommt.
    Wenn ich den Roboter aus dem Urlaub steuern will, dann würde ich das nur über eine VPN zur Fritzbox machen.
    Ich hab zu Hause ein altes Notebook am laufen das mit ein paar schlappen Watt im Standby auskommt und verbinde mich dann via Teamviewer da drauf. Dann kann ich alles steuern (PV, Heizung, Server etc) wie wenn ich zuhause wäre, aber keiner kommt deswegen besser oder gar ganz einfach an meine Daten.

    Saphira, meinen Rasenmäherdrachen, kann ich auch direkt über die Fritzbox ansprechen.

    Bezeichnend ist zum Beispiel, dass es für den Judomat NUR IOS / ANdroid App mit Anbindung an Firmenserver gibt. Obwohl der Judomat WLAN und Ethernet hat, gibt es keine PC Software um den Judomat direkt im Hausnetz zu steuern oder abzufragen, aus meiner Sicht eh das einzig sinnvolle, ich hasse die scrollerei und minischriften auf dem handyscreen. Die von Judomat wollen wohl wissen wann und wie oft ich aufs Klo gehe und wenns gut geht mir die Kiste sperren, wenn sie eine Wartung verkaufen wollen.
    >> ERFAdok: Gardena R..Li, Husqvarna 30x: gesammelte ERFA, Tipps, Trouble shooting & Links V160911: http://www.roboter-forum.com/attachm...1&d=1473097524
    Saphira = R40Li 2012, MSW 3.02, Gleitteller, drehbares Glastischkugelrad, 13.5.16 3-fach kugelgelagertes 360° Heckrad. Garage mit Emotionlight und Katzenschutz, FritzDect Fernsteuerung, Fernsteuerung WLAN Robonectbeta

  10. #250
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.01.17
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    17
    Danke: 0

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Jetzt bin ich ersten tag wieder auf Arbeit und dachte ich starte mal aus der Ferne den r95. Beim App öffnen kam gleich das App abgestürzt ist mhhh ok...Nochmal geöffnet, geht.... und siehe da....Ich habe/hatte angeblich noch kein Gerät hinzugefügt :/ Jetzt muss ich ihn erst wieder nachmittag verbinden, hoffen das Karte noch da ist etc...Oh man.... Noch 3 Wochen Zeit für Update sonst zurück zu Amazon! Die Ecovacs FB Seite hat übrigens immer noch nicht reagiert!

  11. #251
    Benutzer
    Registriert seit
    27.12.14
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    62
    Danke: 3

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Zitat Zitat von edlover Beitrag anzeigen
    Jetzt bin ich ersten tag wieder auf Arbeit und dachte ich starte mal aus der Ferne den r95. Beim App öffnen kam gleich das App abgestürzt ist mhhh ok...Nochmal geöffnet, geht.... und siehe da....Ich habe/hatte angeblich noch kein Gerät hinzugefügt :/ Jetzt muss ich ihn erst wieder nachmittag verbinden, hoffen das Karte noch da ist etc...Oh man.... Noch 3 Wochen Zeit für Update sonst zurück zu Amazon! Die Ecovacs FB Seite hat übrigens immer noch nicht reagiert!
    Ich gehe mal davon aus du hast Android...
    Dieses Problem kenne ich leider zwar nicht von der Ecovacs App aber von vielen anderen Apps...
    Bei einigen Reicht es das Handy neu zu Starten damit es wieder geht, manche Apps sind dann die Daten los... Zwar sind die noch irgendwo jedoch kommt die App nicht dran, leider ein bekanntes Android Phänomen, seit 7.0 habe ich es jedoch nie mehr erlebt, da kann man nichtmal Ecovacs die Schuld daran geben :-(

    Man findet leider immer noch nicht wirklich viele Videos auf Youtube, was mich sehr wundert sonst kommen immer Tausende von User Meinungen hinzu wo man meist den Robi 10 Minuten Lang fahren sieht...

  12. #252
    Benutzer
    Registriert seit
    24.08.16
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    87
    Danke: 0

    Standard Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Man findet leider immer noch nicht wirklich viele Videos auf Youtube, was mich sehr wundert sonst kommen immer Tausende von User Meinungen hinzu wo man meist den Robi 10 Minuten Lang fahren sieht...[/QUOTE]



    Genau DAS wundert mich so sehr.
    Man ließt quasi NICHTS.
    Auch Haushaltsrobotic wollte einen Test machen. Dies is WOCHEN her. Auf Nachfrage in Facebook vor ebenfalls ein paar Wochen hieß es es verzögert sich um ein paar Tage. Auch dies ist wieder WOCHEN her.
    Das ganze ist alles sehr sehr komisch.
    An was kann denn das liegen?
    Bietet Edovacs alle zu warten weil
    sie gerade die Software anpassen? Das wäre ja zu schön um wahr zu sein aber ist doch sehr realitätsfern...

    Leider warte ich seit Ankündigung auf den Roboter (R98), hatte ihn gleich bestellt.
    Mittlerweile habe ich bei einem günstigen Angebot den Roomba 966 gekauft.
    Mal abgesehen von den Appfunktionen und dem Wischen wird der R9 gegen den sowieso das Nachsehen haben.

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Geändert von Mario1860 (09.01.17 um 20:27:16 Uhr)

  13. #253
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.05.14
    Land
    Germany
    Beiträge
    26
    Danke: 7

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Obwohl ich schon so lange gewartet habe auf DEN Roboter, werde ich mir wohl doch den Xiaomi kaufen, Preis/Leistung gibt es wohl nicht besseres, echt schade das der r9 momentan so mies ist.

  14. #254
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.01.17
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    17
    Danke: 0

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Ich raffe es nicht, was mache ich falsch? Er hat kartografiert, dann ist er zurück zur Ladestation, alles gut, dann wollte er starten und fuhr 30cm zurück. Da habe ich oben auf den Knopf gedrückt....Pause?! Dann habe ich ihn hochgehoben und bin zur Küche um da Wischbehälter zu montieren. Habe ihn dann dahin zurück gestellt wo ich ihn hochgehoben habe. Nun ist er auf Karte an einem ganz anderen Ort als er in Realität steht. Findet auch seinen Standort nicht mehr. Wenn och ihn In Ladestation stelle dann zeichnet er die Sation in der Karte dahin wo er meint das er sich gerade im Raum befindet.. am komplett falschen Ort. Also das ist echt nervig. Wie kann man buw wie muss ich ihn bewegen damit er nicht durcheinander kommt?

    Und mit der virtuellen Wand. Ziehe ich eine rote Linie, heisst das, das er dann da entlang fährt oder bis zur Mitte des Bots drauf quasi auf den Strich geht?? Weil so ganz hält er sich nicht an die Grenzen, oder muss er erst wieder in die Ladestation oder ähnliches wenn diese Linie erst neu eingetragen wurde???
    Geändert von edlover (10.01.17 um 20:09:51 Uhr)

  15. #255
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.01.17
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2
    Danke: 2

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Ich habe vor einigen Tagen diese Vorschläge an Ecovacs gesendet. Darunter die Antwort...

    Ich habe jetzt den DeeBot R95 mit dieser App getestet. Der erste Test war sehr gut. Alles hat funktioniert wie es soll, aber es war nur ein erster Test. Was mir noch fehlt, sind folgende Funktionen:
    1. Abspeichern der Karte. erstens weil ich 2 Stockwerke habe, zweitens weil nach dem Abschalten, für Reinigung des Gerätes o.ä., die Karten verloren gehen.
    2. Speicherung der Karte nicht nur im Gerät, sondern auch in der App. Die App sucht immer ewig, bis die die Karte hat.
    3. Möglichkeit der Nachbesserung, bzw. nachträgliche Einrichtung von Bereichen. Bei mir hat er einen kleineren Raum nicht als extra Raum erkannt und jetzt ist dieser Raum und das Wohnzimmer ein Bereich.
    4. Speicherung der schon gereinigten Fläche. Wenn die App in den Hintergrund gesetzt wird, weil man beispielsweise surfen möchte oder einfach weil das Handy sich sperrt, automatisch wie es jedes macht, dann ist die Anzeige für den schon gereinigten Bereich nur noch teilweise vorhanden, nämlich diese Bereiche die gesaugt wurden wärend die App im Hintergrund war oder das Handy gesperrt war, werden nicht angezeigt. Also auch Speicherung der gereinigten Fläche auf die App übertragen.
    5. Lautstärkeregelung bzw. Mutefunktion, da die Sprachausgabe doch recht laut ist und nur anfangs benötigt wird.
    6. Bei überlappenden Zeitplanungen bzw. 2 Zeitplanungen am einem Tag, die 2te Planung trotzdem annehmen und einfach deaktiviert lassen. Wenn man dann die Zweite einschaltet, dann schalten sich die Andere, am besten mit Hinweis, einfach ab.
    Bitte nachbessern, weil ansonsten gute App.

    Antwort:
    Sehr geehrter Kunde,

    erstmal ein frohes und gesundes neues Jahr für Sie.

    Vielen Dank für die interessante und sehr kontruktive Kritik.
    Wir arbeiten bereits an vielen der u.g. Verbesserungsvorschläge. Die genannten Funktionen 1-4 sind bereits in der Pipeline. Funktion 5: Das ist wahr, die Stimme ist schon recht dominant. Funktion 6: schlage ich den Kollegen in China ebenfalls vor.

    Viel Spaß weiterhin mit dem DEEBOT R95.

  16. Der folgende Benutzer sagt Danke zu RumTumTugger für diesen Beitrag:

    edlover (11.01.17)

  17. #256
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.01.17
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    17
    Danke: 0

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Oh die antworten auch^^ Sehr schön, wenn man nun wüsste das sie 1. wirklich daran arbeiten und nicht nur Rücksendungen vermeiden wollen und 2. das Update nicht ewig braucht, würde ich in Erwägung ziehen den Bot zu behalten. Die App ist schon klasse wenn es mal funktioniert.
    Punkt 1 und 2 wären dabei für mich Pflicht ansonsten macht es bei mir wenig Sinn alles jedesmal neu kartieren zu lassen.
    Schön wäre nur noch wenn ich wüsste wie ich vermeide das wenn man ihn kurz transportiere, dass er nicht sein Standort verliert.....

  18. #257
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.01.17
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    12
    Danke: 0

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Wenn ich den Tank anschließen will, hebe ich den Robotter an der Station ein Stück an, so das der Tank darunter geschoben werden kann, klicke ihn an und starte dann direkt von der Station den Reinigungsvorgan.

  19. #258
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.01.17
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    17
    Danke: 0

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    So mache ich es jetzt auch, aber schön gelöst ist es nicht, er kann ja auch mal unterm Tisch oder so stecken bleiben und wenn ich ihn anhebe und 3m versetzt abstelle muss ich Angst haben das die ganze Karte um 1 oder 2m abweicht, sorry und das für 500€, na danke. Hoffe immer noch auf Update.

    PS schöne Bewertung von irina bei Amazon. Ist diese Person hier anwesend?
    Geändert von edlover (12.01.17 um 13:36:34 Uhr)

  20. #259
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.01.17
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    12
    Danke: 0

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    Ich bin jetzt seit 2 Wochen in Besitz des R9 und seit anfänglichen Schwierigkeiten jetzt ganz zufrieden. Er hällt manchmal etwas Abstang vom Rand, aber auch nicht immer, und auch nicht immer an den selben Stellen. Bei mir ist beim täglichen Reinigen, die Wohnung immer sauber. Ganze Bereiche vergisst er bei mir jetzt nicht mehr. Wenn man ein paar Sachen beachtet, macht er eine ganz gute Arbeit. Ich habe bei Amazon eine Rezession verfasst, in der

  21. #260
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.01.17
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    12
    Danke: 0

    Standard AW: Was ist aus dem Deebot D9 von Ecovacs geworden?

    ich meine Erkenntnisse mit einbezogen habe.

    [[Genialer Roboter mit kleinen Macken. Für das Konzept würde ich ja gerne 5 Sterne geben aber es sind schon einige Dinge die hoffentlich durch ein Softwareupdate verbessert werden.
    Ich hab den Roboter jetzt täglich im Einsatz und meine Wohnung sieht aus wie geleckt. Das Erstellen der Karte geht ganz einfach. Man sollte allerdings alle beweglichen Sachen, wie Blumentöpfe,Deko und Stühle, die nicht immer an der selben Stelle sind, zum Karte erstellen,(beim ersten Reinigungsvorgang) aus dem Sichtfeld des Roboters entfernen.
    Die Funktionen der App, Punktreinigung, Bereichsreinigung und das Markieren von nicht zu befahrenen Bereichen sind klasse und funktionieren tadellos bei mir. Das kann, bis jetzt, kein anderer Roboter bieten. Das mit dem Wischen klappt auch super. Das Wischsystem ist recht simpel.
    Es wird ein kleiner Tank (100ml), der kontinuierlich Wasser an den Lappen am Tank abgibt, an den Roboter geklickt (das reicht für ca. 60qm). Er merkt gar nicht, dass man den Tank angeschlossen hat. Der Roboter steuert absolut gar nichts an dem Tank. Man darf den Tank nur anstecken wenn der Roboter wischen soll, sonst würde sich mit der Zeit eine Pfütze unter dem Roboter bilden. Es ist aber, dank der Bereichsreinigung, kein Problem eine Fläche von mehr als 60qm zu wischen. Man markiert einfach erst die eine Hälfte der Wohnung, lässt sie wischen, füllt dann den Tank nach und lässt dann den Rest der Wohnung wischen.
    Es kommt vor, dass der Roboter nicht immer richtig an den Rand fährt. Sollte, wenn man täglich reinigt, nicht das Problem sein. Er fährt jedes Mal etwas anders und sollte spätestens beim dritten Mal alles erwischt haben. Es kommt auch mal vor, dass er ganze Bereiche vergisst. Nach meinen Beobachtungen resultiert das davon, wenn der Roboter von seiner Arbeit abgelenkt wird, er sichtlich verwirrter durch die Wohnung fährt.
    Das Wirkt dann teils als hätte er die Orientierung verloren und fängt dann irgendwann an Bereiche auszulassen.
    Jetzt ein paar Beispiele und Lösungen dafür:
    Wenn größere Hindernisse, die nicht in seiner erstellten Karte mit einbezogen sind(zB. Einkäufe, Pakete), im Weg stehen, (er umfährt diese dann, nach mehreren Versuchen, aber das Endergebnis wird dann nicht zufrieden stellend) oder wenn man in der Küche die Stühle stehen lässt und er alle Stuhlbeine umtänzeln muss. Hindernisse sollte man aus dem Weg räumen oder ganz einfach den Bereich mit der App ausgrenzen. Ab und zu mal eine Vase oder ein kleines Hindernis sind aber kein Problem. Aber grundsätzlich würde ich sagen, um so weniger Hindernisse um so besser. Wenn man den Roboter jeden Bereich einzeln reinigen lässt, ist das Endergebnis am besten. Wenn man einen Esstisch mit mehreren Stühlen hat, sollte man diesen zur täglichen Reinigung mit der App ausgrenzen und ab und zu mal die Stühle hochstellen und dann alles reinigen lassen. Man kann auch nach der täglichen Reinigung die Stühle vom Tisch schieben und die Punktreinigung, mit der App, genau VOR die Abgrenzung markieren. Mit Punktreinigung fährt er in einer Fläche von ca. 4qm (1m Radius) um den Punkt auch über die Abgrenzung. Super für die täglichen Frühstückskrümel😄, sollte man aber auf alle Fälle beachten, wenn man durch die Abgrenzung etwas Wichtiges schützen will.
    Um den Roboter nicht zu verwirren, sollte man die App entweder geöffnet lassen (den automatischen Bildschirmschoner ausstellen), oder nach dem Reinigungsbeginn ausstellen und warten bis er fertig ist.
    Ich hoffe, dass ich den Unentschlossenen helfen konnte.
    Meine Frau, meine zwei Kinder und meine Wenigkeit lieben den kleinen, trotz seiner kleinen Fehler. Bei einer Wohnung, die täglich durch Haustiere oder sonst was komplett verdreckt ist, ist das Ergebnis nach EINER Reinigung vielleicht nicht zufriedenstellend. Aber in einem normalen Haushalt hat man eine saubere Wohnung, ein cooles Spielzeug😎, und mehr Zeit für die wichtigen Dinge des Lebens.]]

    Ich hoffe, dass ich damit jemanden helfen kann.
    Andere Roboter machen ihre Arbeit vielleicht noch besser, haben aber nicht diese App-Funktionen, die für mich der Kaufgrund für einen Roboter waren.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •