Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 130

Thema: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

  1. #61
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.15
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    198
    Danke: 124

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    Zitat Zitat von mentox Beitrag anzeigen
    EDIT: so icons hübsch ..
    Sehr gut.

    Zitat Zitat von mentox Beitrag anzeigen
    aber die zeile fehlt noch damit es ne webapp wird

    <meta name="apple-mobile-web-app-capable" content="yes">
    Upsi :-D Habs schon in den master gepusht ;-)

  2. #62
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.08.16
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    29
    Danke: 1

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    :-D

    soll der joystick eigentlich schon funktionieren? hab ihn noch nicht benutzen können

  3. #63
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.15
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    198
    Danke: 124

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    Nur, wenn der bot nicht angedockt ist (status standby).

    Edit: er funktioniert aber leider etwas hakelig. :-/

    Sent from my Nexus 6P using Tapatalk

  4. #64
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.08.13
    Land
    D
    Beiträge
    354
    Danke: 31

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    @rampage: Ich habe den thread mal überflogen und von diversen Problemen gelesen. Ich habe zwar derzeit kaum Zeit was zu machen ... aber man weiss ja nie.
    Haste du mal eine kurze Zusammenstellung bezüglich Probleme , die auch reproduzierbar sind ? Dann könnte ich auf Arbeit versuchen mit der i386-Variante zu debuggen. (zB Speicherleak - wodurch lässt es sich auslösen ? usw..)

    Dann war noch die Frage bezüglich poll(). Nein ich benutze ausschliesslich select().

    Dann noch mail 5xx Ausgabe. Wenn man sich zusätzlich per telnet (oder putty (telnet port)) beim lg.srv anmeldet, dann kann man die Telegramme loggen. Da sieht man die Antwort vom mail-server komplett. Ist wohl sinnvoll das auch im web-interface anzeigbar zu haben. Ich schau mal was da geht.

    Gruß an alle
    fx2

  5. #65
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.15
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    198
    Danke: 124

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    Erstmal vielen Dank für die Rückmeldung, fx2

    Zitat Zitat von fx2 Beitrag anzeigen
    @rampage: Ich habe den thread mal überflogen und von diversen Problemen gelesen. Ich habe zwar derzeit kaum Zeit was zu machen ... aber man weiss ja nie.
    Haste du mal eine kurze Zusammenstellung bezüglich Probleme , die auch reproduzierbar sind ? Dann könnte ich auf Arbeit versuchen mit der i386-Variante zu debuggen. (zB Speicherleak - wodurch lässt es sich auslösen ? usw..)
    Es ist genau die Variante Fehler, die bizarr oder schwierig zu reproduzieren ist. Ich werde aber mal versuchen so gut wie möglich zu trennen und zu erklären.
    Folgende Probleme lassen sich beobachten:

    1. Mehr oder weniger oft bleiben Requests an das Web-Interface hängen. Diese Requests laufen nicht in einen Timeout, es wird endlos geladen. Das passiert meines Wissens nach fast nur dann, wenn die angefragte Datei aus dem htdocs kommt.
      • Die Requests scheinen buchstäblich zu hängen ... sie sind also nicht verlangsamt oder wenn, dann extrem verlangsamt (15+ Minuten bevor ich aufgab).
      • Hängen einer oder mehrere Requests und man ruft eine Seite vom lg.srv auf, die nicht im htdocs liegt, kommen alle Requests auf einmal erfolgreich zurück (Das klappt aber nicht immer zuverlässig!).
      • Umso mehr Requests an den Homie geschickt werden, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass das Problem auftritt.
      • Hat das Problem eine gewisse Häufigkeit erreicht, so wird es bis zu einem Reboot nicht mehr besser.
      • Ich habe das Gefühl, dass offene SSH Verbindungen (auch WinSCP) das Problem extrem verstärken. Insbesondere bei vielen Uploads ohne die Verbindung zwischendurch zu beenden.
      • Wenn man in WinSCP eine Datei hochlädt und innerhalb der nächsten Sekunden danach versucht das Web-Interface/die Datei anzufragen, kann man das Problem relativ sicher reproduzieren. (Ich meine beobachtet zu haben, dass dann die Anfrage auf diese eine Datei alle anderen laufenden Requests ebenfalls einfriert, aber das kann sehr subjektiv sein.)
      • Problem kommt an sich häufig vor.

    2. Der bot reagiert nur noch langsam auf json befehle (Turbo umschalten, Joystick, usw.). Der Request an den lg.srv ist dabei aber schnell ... lediglich die Ausführung auf dem Hombot passiert bis hin zu mehreren Minuten verspätet.
      • Leider hab ich keinerlei Infos zur Reproduktion.
      • Problem kommt häufiger vor, wenn 1. besonders schlimm war.
      • Problem kommt insgesamt selten vor.

    3. lg.srv ist gar nicht mehr zu erreichen (Browser meldet, dass die Webseite nicht mehr zu erreichen ist).
      • Ein blick via SSH verrät, dass lg.srv noch läuft (sofern SSH dann noch verfügbar ist).
      • Keine weiteren Infos zur Reproduzierbarkeit.
      • Wird lg.srv dann komplett gekillt und neu gestartet, läuft alles insgesamt wieder stabiler.
      • Problem kommt sehr selten vor bzw. wird ws schnell von 4. überlagert.

    4. Hombot ist gar nicht mehr zu erreichen (auch kein Ping mehr). Jedoch wird er noch in meinem Router mit aktiver Verbindung angezeigt.
      Leider auch hier keine weiteren Infos.


    Auch auffällig ist, dass Problem 2 sehr selten (mglw auch gar nicht) ohne Problem 1 auftritt. Problem 3 und 4 können gefühlt als "Folge" von 1 und 2 auftreten, jedoch manchmal auch "spontan" (oder eben ohne Diagnose, weil der Bot davor einfach ohne Zugriff im Standby war).
    Zu guter letzt habe ich heute bemerkt, dass mein Hombot keines der Probleme hatte in den vergangenen 24 Stunden. Ich habe gestern nach dem hochladen von Dateien immer WinSCP sofort beendet. Es lief gefühlt viel stabiler und nur vereinzelt trat Problem 1 auf. Heute war der Bot im Standby (und ist auch nicht gefahren) ... er ist aber noch immer Erreichbar.

    Zitat Zitat von fx2 Beitrag anzeigen
    Dann noch mail 5xx Ausgabe. Wenn man sich zusätzlich per telnet (oder putty (telnet port)) beim lg.srv anmeldet, dann kann man die Telegramme loggen. Da sieht man die Antwort vom mail-server komplett. Ist wohl sinnvoll das auch im web-interface anzeigbar zu haben. Ich schau mal was da geht.
    Genauere Fehlermeldungen wären schon enorm hilfreich :-D
    Geändert von rampage (08.11.16 um 20:35:55 Uhr)

  6. #66
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.08.16
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    29
    Danke: 1

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    kann ich genauso bestaetigen. mit dem winscp upload verprobe ich noch mal. zwecks nachstellen

    im mail umfeld waere es auch toll ohne ssl zu funken

    vg

  7. #67
    Profi Benutzer
    Registriert seit
    03.11.13
    Land
    Bayern
    Beiträge
    973
    Danke: 107

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    Welche version vom lg.srv habt ihr am laufen? Den aktuellen V2.44?

    Mehr oder weniger oft bleiben Requests an das Web-Interface hängen.
    Hängen einer oder mehrere Requests und man ruft eine Seite vom lg.srv auf, die nicht im htdocs liegt, kommen alle Requests auf einmal erfolgreich zurück.
    Der Fehler würde zu der Version auch passen. fx2 hat den lg.srv umgebaut, so dass er sich nach einem Crash selber neu startet.
    Anscheinend schaft das neue Webinterfache es laufend, den lg.srv zum Absturz zu bringen. lg.srv Startet dann neu und verarbeitet den laufenden Request nicht zu Ende.
    Ruft man dann eine Seite von ausserhalb htdocs auf, wird dieser und die "schlafenden" Requests abgearbeitet ohne das der lg.srv abstürzt.
    So meine Theorie.
    Beendet doch mal den lg.srv und startet ihn in einer Terminalsitzung. Bringt er da Fehlermeldungen?

    Ich habe das Gefühl, dass offene SSH Verbindungen (auch WinSCP) das Problem extrem verstärken.
    SSH und Winscp Verbindungen haben mit dem lg.srv doch eigentlich nichts zu tun.
    Werden durch ssh und Co evtl Resourcen belegt die der lg.srv ebenfalls benötigt, oder kommt es da zu deadlocks zwischen dem lg.srv und dem ganzen Netzwerkstack bzw. ssh-Zeugs?

    Und wenn ich jetzt keinen Denkfehler gemacht habe, dann müsste vor dem lg.srv auch noch dropbear gestartet werden.

    Gruß Tüftl

  8. #68
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.15
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    198
    Danke: 124

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    Zitat Zitat von Tüftl Beitrag anzeigen
    Welche version vom lg.srv habt ihr am laufen? Den aktuellen V2.44?
    Aktuell 2.44. Aber ich hatte zwischenzeitig neu installiert für Pedro und war somit auf V2.34. Dort hatte ich exakt die selben Probleme.

    Zitat Zitat von Tüftl Beitrag anzeigen
    Der Fehler würde zu der Version auch passen. fx2 hat den lg.srv umgebaut, so dass er sich nach einem Crash selber neu startet.
    Anscheinend schaft das neue Webinterfache es laufend, den lg.srv zum Absturz zu bringen. lg.srv Startet dann neu und verarbeitet den laufenden Request nicht zu Ende.
    Ruft man dann eine Seite von ausserhalb htdocs auf, wird dieser und die "schlafenden" Requests abgearbeitet ohne das der lg.srv abstürzt.
    So meine Theorie.
    Wenn der Webserver crasht, dann sollten die Requests doch eigentlich in einen "Timeout" laufen. Aber das Keepalive scheint ja noch zu funktionieren, weil der Request ja unendlich weiter läuft.
    Zusätzlich würde mich interessieren, wie das Webinterface den Server crashen soll. Es werden ja schließlich keine großartig speziellen Anfragen an den Server gestellt.
    Und selbst als ich noch mit einer einzelnen statischen HTML-Seite getestet habe, ist dieses Problem schon aufgetreten.

    Zitat Zitat von Tüftl Beitrag anzeigen
    Beendet doch mal den lg.srv und startet ihn in einer Terminalsitzung. Bringt er da Fehlermeldungen?
    Ich würde gerne ... Aber jetzt erreiche ich den Hombot gar nicht mehr.
    • Ansage "Starte die Verbindung..." und Ansage der IP kommt
    • Er steht im DHCP vom Router
    • Browser meldet "Diese Website ist nicht erreichbar"
    • SSH meldet "Resource temporarily unavailable"
    • Ping meldet "Zielhost nicht erreichbar."


    Auch 8 mal neustarten hat jetzt nichts gebracht -.-

    Zitat Zitat von Tüftl Beitrag anzeigen
    SSH und Winscp Verbindungen haben mit dem lg.srv doch eigentlich nichts zu tun.
    Werden durch ssh und Co evtl Resourcen belegt die der lg.srv ebenfalls benötigt, oder kommt es da zu deadlocks zwischen dem lg.srv und dem ganzen Netzwerkstack bzw. ssh-Zeugs?
    Und wenn ich jetzt keinen Denkfehler gemacht habe, dann müsste vor dem lg.srv auch noch dropbear gestartet werden.
    Meine ersten beiden Gedanken waren
    1. Memoryleak von Dropbear, welches evtl. durch WinSCP leicht provoziert wird (viele Verbindungen und viele Daten werden transferiert)
    2. Problem mit dem Dateisystem (weil es auffällig oft zu einem Hänger kommt, wenn man ein Dokument innerhalb weniger Sekunden nach dem Upload aufruft)


    Mir ist auch aufgefallen, dass die Kiste seit Pedro allgemein Probleme hat. Meine CPU hängt nicht selten auf oder über 50%. Das war vorher nie so. Auch ist das "legacy" Webinterface oft deutlich langsamer.

  9. #69
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.15
    Ort
    Bayern
    Land
    Tuvalu
    Beiträge
    231
    Danke: 30

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    Zitat Zitat von rampage Beitrag anzeigen
    Meine ersten beiden Gedanken waren
    1. Memoryleak von Dropbear, welches evtl. durch WinSCP leicht provoziert wird (viele Verbindungen und viele Daten werden transferiert)
    2. Problem mit dem Dateisystem (weil es auffällig oft zu einem Hänger kommt, wenn man ein Dokument innerhalb weniger Sekunden nach dem Upload aufruft)

    Zu 1.) sowie Deiner Fehlerbeschreibung #3:
    Sobald es wieder soweit sein sollte und Du noch eine SSH-Verbindung herstellen kannst, setze doch mal folgende 4 Kommandos ab und poste deren Ausgabe:
    - ps auxw
    - df -h
    - free (falls nicht verfügbar: busybox free)
    - w
    Hierüber sollten wir ersehen können, ob es evtl. am Speicherhunger liegen könnte...

    Zu 2.)
    Das ubifs schreibt komplette Speicherblöcke synchron, sodaß es auf die Geschwindigkeit vom flash abhängt - nach einer größeren Schreibaktion können dabei ein paar Sekunden durchaus drin sein, da ggf. Inhalte auf weniger beschriebene Blöcke herumgeschoben werden können.

    Allerdings kann auch das keepalive für Verzögerungen sorgen - kann der lg.srv evtl. ohne dieses Feature gestartet oder compiliert werden?
    Mir ist auch aufgefallen, dass die Kiste seit Pedro allgemein Probleme hat. Meine CPU hängt nicht selten auf oder über 50%. Das war vorher nie so. Auch ist das "legacy" Webinterface oft deutlich langsamer.
    Falls ich mich recht zu erinnern scheine, wird dabei die Kamera stetig ausgelesen...

    Gruß Tom
    garbage in -- gospel out

  10. #70
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.08.13
    Land
    D
    Beiträge
    354
    Danke: 31

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    Zitat Zitat von rampage Beitrag anzeigen
    Das mit den Reaktionszeiten ist noch so eine Sache. Ich glaube der bot verträgt es nicht so gut, wenn irgendwelche Dateien im htdocs liegen.

    1. Der Loss ist sehr hoch (viele Requests kommen nie zurück). Mir ist aufgefallen, dass das Aufrufen einer nicht im htdocs liegenden Datei dann die klemmenden Requests alle löst (z.B. Webinterface hängt, dann aufruf der /status.txt in anderem Tab und plötzlich lädt das Webinterface weiter)
    2. Der bot wird immer träger mit der Zeit. Erst äußert sich das darin, dass Kommandos nur noch super spät verarbeitet werden, dann ist das ganze Webinterface irgendwann nicht mehr zu erreichen. Manchmal geht sogar die ganze Netzwerkverbindung vom Hombot flöten.


    Vielleicht kann uns @fx2 da mehr zu sagen oder unter die Arme greifen?

    Mit V2.50 sind die beiden Probleme vermutlich gefixt.

  11. Der folgende Benutzer sagt Danke zu fx2 für diesen Beitrag:

    tuffel (16.11.16)

  12. #71
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.15
    Ort
    Bayern
    Land
    Tuvalu
    Beiträge
    231
    Danke: 30

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    @Freddie:
    OT: ich weiß nicht, ob Du es schon wußtest, aber "wir sind mittlerweile verfügbar"

    https://www.teltarif.de/wiko-freddy-...ews/66288.html

    Mußte im Zug die Woche lauthals lachen, als ich diesen news-feed las...

    Gruß Tom
    garbage in -- gospel out

  13. #72
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.08.13
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5
    Danke: 0

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    Hi Zusammen,

    mit der v2.51 und der Beta 2 (v0.2.0) bekomme ich auf der Hauptseite des neuen Webinterface die Fehlermeldung:
    Fehler beim aktualisieren des Status: Unexpected token , in JSON at position 54

    Ich vermute, dass das bereits gefixt wurde. Allerdings weiß ich leider nicht, wie ich aus der Source eine neue Version baue.
    @rampage: Vielleicht könntest du eine Beta 3 hochladen?

    Dankeschön und ein schönes WE

    Asgard

  14. #73
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.15
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    198
    Danke: 124

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    @sl.tom booaaar sind wir billig!

    Zitat Zitat von asgard Beitrag anzeigen
    Hi Zusammen,

    mit der v2.51 und der Beta 2 (v0.2.0) bekomme ich auf der Hauptseite des neuen Webinterface die Fehlermeldung:
    Fehler beim aktualisieren des Status: Unexpected token , in JSON at position 54

    Ich vermute, dass das bereits gefixt wurde. Allerdings weiß ich leider nicht, wie ich aus der Source eine neue Version baue.
    @rampage: Vielleicht könntest du eine Beta 3 hochladen?

    Dankeschön und ein schönes WE

    Asgard
    Klingt als hätte sich was an den variablen geändert. Dieses Problem ist noch nicht behoben, da ich schon seit dem 11. auf Reisen in Leipzig bin. Kann also bis Montag nicht am Projekt arbeiten. ;-)

    Wenn mein hombot nach meiner wiederkehr wieder läuft, werde ich das fixen.

    Sent from my Nexus 6P using Tapatalk

  15. #74
    Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Land
    germany
    Beiträge
    42
    Danke: 0

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    v2.34 und beta 2 laufen bei mir rund,keine probleme,einfach mal laufen lassen,wenn man zuviel bastelt klemmt immer mal was ,ich habe deshalb v2.34 laufen,da mir sonst meine homematic denn status nicht richtig anzeigt. wie gesagt v2.34 und beta 2 rauf und gut
    LG Hombot 3.0/Robomow 306

  16. #75
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.09.15
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5
    Danke: 0

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    ...bitte löschen...
    Geändert von matzzz (20.11.16 um 00:20:50 Uhr)

  17. #76
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.15
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    198
    Danke: 124

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    @fx2: Nachdem ich das Update einspielen konnte, konnte ich die Probleme nicht mehr reproduzieren! VIELEN DANK!

    Wenn Du mal Zeit hast, würde ich noch ein paar andere Änderungen am lg.srv begrüßen.
    Ich knall meine Liste mal einfach hier hin. Wenn Du davon was gut findest würde ich mich freuen, wenn wir das näher besprechen könnten.
    Nichts von den Dingen muss super dringend implementiert werden und manches ist vielleicht auch Spinnerei.

    1. Platzhalter in anderen Dateiformaten als html (wie json und txt) ermöglichen.
    2. Datentyp für mehr Dateiformate (wie json) korrekt setzen, damit diese nicht als Download forciert werden.
    3. Eine Serverseitige Konfigurationsdatei, in die man key-value-pairs speichern kann. Diese sollten dem server und dem Client dann zur verfügung stehen:
      • Dazu bräuchte man eine Adresse, an die man die Paare als Parameter senden kann (ähnlich wie bei mailconfig).
      • Diese Adresse sollte jeden beliebigen Parameter einfach mit name=wert in eine Config-Datei (ini) schreiben (es sollten beliebige Einträge erlaubt sein).
      • Es sollte möglich sein, diese Datei per Request (direkt aus htdocs) zu laden.
      • Idealerweise können Config-Einträge gruppiert werden (das ini-Format erlaubt dies). Das müsste allerdings entweder dann fest vom server "gemappt" werden oder wir müssten uns eine List mit dem Request beim speichern überlegen.

      Damit könnte man eine Konfiguration machen, die sowohl Server-Einstellungen als auch Web-Interface Einstellungen clientunabhängig speichern kann. Ich dachte da an folgende mögliche Werte:
      • SERVER: Feste IP-Adresse (wenn gesetzt, wird kein dhcp verwendet sondern die angegebene IP).
      • SERVER/CLIENT: Pedro an/ausstellen
      • SERVER/CLIENT: Pedro update-rate setzen
      • CLIENT: Status update-rate setzen.
      • CLIENT: Kartendarstellung spiegeln (Für Tom ;-P).
      • CLIENT: Farbschema für's Webinterface.

      Es sind aber ganz viele andere Einstellungen denkbar.
      Zusätzlich könnte der Server auch auf Änderung bestimmter Einträge reagieren und spezielle Dinge tun (z.B. eine sh anpassen usw).
      Für die Client-Einstellungen könnte ich natürlich auch Localstorage bemühen ... aber dann ist es leider Browserabhängig :-/


    Wenn Du nicht viel Zeit hast, kann ich gerne auch später ein paar Pull-Requests erstellen.

    Zitat Zitat von asgard Beitrag anzeigen
    mit der v2.51 und der Beta 2 (v0.2.0) bekomme ich auf der Hauptseite des neuen Webinterface die Fehlermeldung:
    Fehler beim aktualisieren des Status: Unexpected token , in JSON at position 54
    Ich bin eben wieder aus Leipzig zurück und hab meinen Homie "repariert".
    Nach update auf v2.51 läuft es bei mir mit dem aktuellen Stand vom Master. Ich möchte aber nicht unnötig ein Release bauen. Deshalb würde ich Dich bitten mal folgendes zu tun:

    1. /sites/overview/status.html auf Deinem Hombot (im Browser) aufrufen
    2. Den ausgegebenen Text hier posten (oder mir per PN senden)


    Das ganze sollte in etwa so aussehen:
    Code:
    {
        "robot": {
            "state": "CHARGING",
            "battery": 100,
            "turbo": false,
            "repeat": false,
            "mode": "ZZ",
            "version": "13865",
            "nickname": "HOMBOT",
            "cleaning": {
                "bumping": 6490,
                "last_clean": "2016/11/18/14/00/15.501222"
            },
            "cpu": {
                "idle": 83.05,
                "user": 1.23,
                "sys": 15.70,
                "nice": 0.00
            }
        },
        "lgsrv": {
            "version": "lg.srv, V2.51 compiled 18.11.2016, by fx2",
            "command_count": 0,
            "request_count": 748,
            "memory_usage": "0.199 MB"
        }
    }
    Wenn bei Dir keine Zeilenumbrüche sind, kannst Du Dir den Seitenquelltext anzeigen lassen ([Strg]+[U] in Chrome).

  18. #77
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.15
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    198
    Danke: 124

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    Noch zwei Sachen:

    1. @fx2: Könnte man dem lg.srv noch beibringen einen 404 zu returnen, wenn eine Seite tatsächlich nicht gefunden wurde? :-D
    2. @asgard: Bei mir funktioniert die Beta 2 aus der ZIP problemlos mit v2.51 ... bist Du sicher, dass Du nicht den src (sources) Ordner anstelle der Distribution auf den bot gepackt hast?

  19. #78
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.08.13
    Land
    D
    Beiträge
    354
    Danke: 31

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    Zitat Zitat von rampage Beitrag anzeigen
    Noch zwei Sachen:

    1. @fx2: Könnte man dem lg.srv noch beibringen einen 404 zu returnen, wenn eine Seite tatsächlich nicht gefunden wurde? :-D
    1- geht bestimmt. Muss aber erstmal rauskriegen was ich da zurücksenden muss.

    Deine andere Frage...
    a) Speichern von Werten auf dem BOT. Möglich ist das natürlich - ... es sollte aber nur auf 'Klick' etwas gespeichert werden ... Schreibzugriffe der Flash minimal halten.
    b) anderer Header für JSON ? Bitte etwas genauer spezifizieren. (Vermutlich versteh ich die Frage nicht ... es gibt doch nur html-Seiten - oder? - Wenn nicht , woran erkenne ich
    wann ich einen anderen Header senden soll ? Wie soll der Header aussehen?)
    Geändert von fx2 (22.11.16 um 08:29:24 Uhr)

  20. #79
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.15
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    198
    Danke: 124

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    a) Ja es sollte natürlich ein formular sein, welches nur beim manuellen senden schreibt. Ich kann gerne mal ein beispiel-design erstellen.
    b) sagte ich header? Ich meinte content-type. Aktuell werden json dateien als download behandelt. Wobei das jetzt kein riesen drama ist. Funktionieren tut es ja auch so.

    Sent from my Nexus 6P using Tapatalk

  21. #80
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.08.13
    Land
    D
    Beiträge
    354
    Danke: 31

    Standard AW: Neues Web-Interface für Hombot WLAN-Hack

    TestVersion - nur für rampage !

    1) Er sollte nun 404 liefern.
    2) neue 'virtuelle' Seite : sites/setparam.html (dazu ist noch kein html-code im lg.srv drin!!! - du musst dir also diese Seite selbst erzeugen)
    Wenn du mit 'sites/setparam.html?save&key=value&key=value&...' aufrufst, dann werden alle Eintraege zu den vorhandenen hinzugefügt !!!
    Es wird eine Datei erzeugt (wenn save in der url auftaucht), die alle jemals gesetzten key/value-Pärchen enthält. Die Liste kann vom
    lg.srv nie kürzer werden !!! Da sie auch im RAM gehalten wird sollte mal hier nicht jeden Sch*** speichern. Die Datei mit den Werten heisst
    dann /usr/data/htdocs/param.txt gespeichert. (txt, damit man hier wiederum Ersetzungen hat)

    Probier mal aus, ob es bei deinem Problem hilft.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  22. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu fx2 für diesen Beitrag:

    radbruch (22.11.16), rampage (23.11.16)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •