Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Frage zu Betriebsstunden / Langzeit Erfahrung

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    11.07.15
    Ort
    Brandenburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    63
    Danke: 4

    Standard Frage zu Betriebsstunden / Langzeit Erfahrung

    Guten Abend,

    ich habe eine Frage zur Langzeit Erfahrung. Mein 310er mit dem ich 100% glücklich bin, hat von April bis jetzt bereits 1027 Stunden völlig problemlos gearbeitet.
    Nun frage ich mich wie viel Stunden schafft so ein HQ/Gardena denn eigentlich? Batterie ausgenommen.

    Wie viel Stunden haben eure HQ bereits geschafft?

    Liebe Grüße Daniel

  2. #2
    Super Profi Benutzer
    Registriert seit
    03.04.13
    Ort
    südl. Oberpfalz
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.586
    Danke: 266

    Standard AW: Frage zu Betriebsstunden / Langzeit Erfahrung

    Der Automower G2 von Bekannten hatte an die 30000 Betriebsstunden hinter sich gebracht.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    AKTUELL: 2x Automower 330X, 2x Automower 450x, 3x Roomba 980, Braava Jet240
    COMING SOON: einiges auf jeden Fall aber kein ChingWing

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    11.07.15
    Ort
    Brandenburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    63
    Danke: 4

    Standard AW: Frage zu Betriebsstunden / Langzeit Erfahrung

    Oh, schön dann muss ich also erst wieder kurz vor meinem 80. wieder von Hand mähen

    Nein Quatsch schön so etwas zu hören.....

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.10.14
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    129
    Danke: 15

    Standard AW: Frage zu Betriebsstunden / Langzeit Erfahrung

    Hallo Carsystem!

    In folgendem Beitrag findest Du weitere detaillierte Angaben über die Erfahrungen mit G2-Automowern:

    http://www.razyboard.com/system/more...6352360-0.html

    Ich selbst habe allerdings an meinem 230ACX innerhalb der ersten 18 Monate 2 Pannen gehabt, die noch auf Garantie behoben wurden. Eine erste nach wenigen Mähstunden (defekte Hauptplatine, wohl fehlerhafter MOSFET des Mähmotorantriebs) und die zweite im September dieses Jahres (Tastatur defekt). Der zweite Fehler tritt gemäss Forumsdiskussionen häufig auf und ist eine typische Folge der Korrosion verschiedener elektrischer Teile/Kontakte. Diese wird durch die Atmung des Gehäuses Tag-Nacht und nachfolgende Kondensation von Feuchtigkeit im Gehäuse verursacht.

    Allerdings beschränken sich diese Aussagen auf die G2-Modelle, die insgesamt doch als ausgereift und robust gelten. Über die neueren Modelle der 3. Generation (3-Rad und 4-Rad) gibt es noch keine vergleichbaren Langzeiterfahrungen. Nur dass die ersten Exemplare offenbar häufig verschiedene Kinderkrankheiten hatten, die natürlich in Garantie behoben wurden.


    LOUIS XIV
    Geändert von LOUIS XIV (23.11.16 um 14:49:39 Uhr)

  5. Der folgende Benutzer sagt Danke zu LOUIS XIV für diesen Beitrag:

    carsystem (23.11.16)

  6. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    11.07.15
    Ort
    Brandenburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    63
    Danke: 4

    Standard AW: Frage zu Betriebsstunden / Langzeit Erfahrung

    vielen Dank

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •