Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Smart app

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.12.16
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4
    Danke: 0

    Standard Smart app

    Hallo mal wieder an die Rasenexperten

    Hab mich gestern Abend mal mit der smart app von gardena befasst und
    Bin auch auf die app von husquarna gestossen .
    Hat jemand von euch schon mal versucht den gardena sileno plus
    mit der husqvarna app zu verbinden?
    Könnte doch eigentlich klappen die geräte sind doch theoretisch baugleich.

  2. #2
    Super-Moderator Avatar von T.Tomberg
    Registriert seit
    03.03.13
    Ort
    Moers
    Land
    Deutschland
    Alter
    48
    Beiträge
    4.424
    Danke: 331

    Standard Smart app

    Hallo es sind 2 kpl. andere Systeme. Die Platform ist zwar die gleiche , das war es aber schon. Bezogen also auf das Funksignal :
    Husqvarna arbeitet mit einer SIM Karte , sendet also in das GSM Netz.
    GARDENA sendet SRD über eine Gateway.
    Die Mäher haben dementsprechend andere Funkmodule.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Geändert von T.Tomberg (25.12.16 um 09:45:06 Uhr)
    Gruß aus Moers
    Mowing:
    Aktuell:
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 305 Gardena R40Li
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011)
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000}
    Coming soon:
    ?
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS/Philips ;
    Entertainment : Sonos/Panasonic smart TV;
    Garden watering: GARDENA 24V via.Fibaro/homee
    Coming soon: GARDENA smart system

  3. Der folgende Benutzer sagt Danke zu T.Tomberg für diesen Beitrag:

    wolley71 (25.12.16)

  4. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.07.16
    Land
    Nds
    Beiträge
    194
    Danke: 52

    Standard AW: Smart app

    Die App spricht nicht mit dem Mäher oder seiner Elektronik.

    Der Mäher hat eine Elektronik, die mit einem Herstellerserver in der Cloud spricht, dort Statusinformationen hinschickt und Kommandos (Mähbetrieb, Konfiguration) abholt. Bei Husqvarna spricht das Board im Mäher direkt IP und kann das über GPRS/UMTS mit dem Server tun. Bei Gardena spricht die Mäherelektronik über Funk mit einem Gatewaykästchen, das an deinem heimischen Router angeschlossen ist. Das Gateway spricht dann IP und nutzt die Internetverbindung deines Routers (DSL, Kabel, LTE, whatever)

    Die App wiederum spricht mit dem Cloudserver deines Mäherherstellers. Aufgrund der zum Nutzerkonto angemeldeten Geräte siehst Du auf diesem Cloudserver deine Geräte, kannst dort den vorab geholten Status sehen und kannst Steuerbefehle an den Cloudserver schicken, der sie dann an deinen Mäher weiterreicht.

    Ob zwischen Mäher und Cloud dabei Mobilfunk (Husqvarna) oder ein am heimischen Router hängendes Gateway hängt, das auf der einen Seite Gardena-Gartenfunk und auf der anderen Seite IP über das Internet macht, ist nicht der entscheidende Teil.

    Entscheidend ist, dass Gardena und Husqvarna ihre App so programmiert haben, dass sie nur mit ihrem Cloudserver spricht, nicht aber mit dem anderen. Direkt mit dem Mäher bzw. dem Gatewaykästchen spricht keine der Apps.

    Ciao,

    Detlev
    Geändert von top_gun_de (27.12.16 um 12:40:07 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •