Seite 8 von 8 ErsteErste ... 345678
Ergebnis 141 bis 153 von 153

Thema: Xiaomi Mi - Garantie - Defekte - Probleme

  1. #141
    Benutzer
    Registriert seit
    10.01.17
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    91
    Danke: 21

    Standard AW: Xiaomi Mi - Garantie - Defekte - Probleme

    Ist wirklich schwer. Aber was sind 110€ für einen Schweizer .

    Am besten zurück schicken würde ich sagen. Evtl Gearbest fragen ob noch was geht zwecks Gutschein wenn man das Gerät zurückschickt.

    Oder eben DHL nehmen !?
    Geändert von Popey900 (12.01.17 um 10:52:27 Uhr)

  2. Der folgende Benutzer sagt Danke zu Popey900 für diesen Beitrag:

    PoliniMaster (12.01.17)

  3. #142
    Profi Benutzer
    Registriert seit
    20.11.15
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    646
    Danke: 111

    Standard AW: Xiaomi Mi - Garantie - Defekte - Probleme

    "Aber was sind 110€ für einen Schweizer "

    haha sehr gut. Auch wieder wahr
    Viele Grüße - Foxerl
    Aktuell: Xiaomi Mi Robot, D85, 2 x VR100
    getestet; VR100, VR 200, Connected, Signature Pro Mein Review zum Xiaomi Mi Robot

  4. #143
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.11.16
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    176
    Danke: 37

    Standard AW: Xiaomi Mi - Garantie - Defekte - Probleme

    Ich habe auch gute Erfahrungen bei Gearbest mit der Garantie gemacht - allerdings ging es da auch nur um 30 Euro ( Fahrradlicht).

  5. #144
    Benutzer
    Registriert seit
    25.12.13
    Ort
    Ulm
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    58
    Danke: 8

    Standard AW: Xiaomi Mi - Garantie - Defekte - Probleme

    Zitat Zitat von Foxerl Beitrag anzeigen
    "Aber was sind 110€ für einen Schweizer "

    haha sehr gut. Auch wieder wahr
    Sorry Jungs, aber mit so was erreicht ihr nur, dass zire hier keine Infos mehr postet!

    Und das fände ich echt schade, denn genau solche Infos/Erfahrungen sind wichtig!

    Gesendet von meinem LG-H955 mit Tapatalk

  6. #145
    Benutzer
    Registriert seit
    25.12.13
    Ort
    Ulm
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    58
    Danke: 8

    Standard AW: Xiaomi Mi - Garantie - Defekte - Probleme

    Zitat Zitat von SlaveofPain Beitrag anzeigen
    Ich verstehe deine Verärgerung, mir würde das ähnlich gehen.

    Hier in Deutschland zahlt man bei DHL nach China für ein versichertes Paket 43€ (46USD).
    Das wäre ja eine bezahlbare Option, zumindest im Hinblick auf die 300.-!
    Hast du dich da mal bei DHL schlau gemacht, bezüglich Gewicht und Akku?

    Ich hatte in einem anderen Forum gelesen, dass dies mit DHL nicht möglich wäre, da DHL keine Lithium-Ionen Akkus außerhalb von DE verschickt?!
    Waren wohl eigene Erfahrungen des Users, ist nur die Frage, wieviel Wahrheit da drin steckt...

    Gesendet von meinem LG-H955 mit Tapatalk

  7. #146
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zire
    Registriert seit
    05.05.09
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    128
    Danke: 43

    Standard AW: Xiaomi Mi - Garantie - Defekte - Probleme

    Zitat Zitat von Popey900 Beitrag anzeigen
    Ist wirklich schwer. Aber was sind 110€ für einen Schweizer .
    SEHR viel Geld!
    Bitte unterlasst in Zukunft solche Aussagen, auch wenn es als Witz gemeint war.
    1. Sind sie hier fehl am Platz und 2. Nicht jeder Schweizer ist wohlhabend.


    Zum Thema:
    Bitte versteht mich nicht falsch. Ich bin bereit für einen Ersatz zu bezahlen. Gearbest wollte zuerst 280USD, jetzt habe ich sie wenigstens auf 200USD gedrückt.
    Aber auch das ist enorm viel Geld und die Begründung betreffend Ersatzteillager kann ich nicht gelten lassen. Was ist, wenn ich 3 Jahre lang keinen Defekt habe?
    Dann steht bei mir Elektroschrott im Wert von 200€ rum und ist totes Kapital.

    Gerade in Bezug auf die Versicherung hätte ich mir von Gearbest mehr "Kundenfreundlichkeit" erwartet.
    Interessant wäre auch, was sie im gleichen Fall ohne shipping insurance angeboten hätten.

    Shipping insurance ist eine Versicherung.
    Eine Versicherung schliesst man in der Regel ab und hofft, sie niemals zu gebrauchen. Das Risiko ist immer vorhanden.

    Betreffend "3 Day Dead on Arrival (DOA) Guarantee" und "shipping insurance":
    Weder Gearbest noch ich kann beweisen, wann der Defekt auftrat. Defekte durch den Transport können auch ohne sichtbaren Beschädigungen des Pakets auftreten.
    Ich besitze viele Xiaomi Produkte und ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Produkt das Werk defekt verlässt.

    Gearbest habe ich noch am gleichen Tag informiert und Beweise mitgegeben. Meine Pflicht ist erfüllt.
    Mal abwarten... Ich hoffe immer noch, dass Gearbest und ich einig werden.

  8. Der folgende Benutzer sagt Danke zu Zire für diesen Beitrag:

    Jo* (12.01.17)

  9. #147
    Benutzer
    Registriert seit
    10.01.17
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    91
    Danke: 21

    Standard AW: Xiaomi Mi - Garantie - Defekte - Probleme

    Wir drücken dir die Daumen.
    Kontaktiere gearbestblog.de die helfen oft bei solchen Fällen.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  10. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Popey900 für diesen Beitrag:

    senior_fa (12.01.17), Zire (12.01.17)

  11. #148
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.12.16
    Ort
    Heidelberg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    100
    Danke: 75

    Standard AW: Xiaomi Mi - Garantie - Defekte - Probleme

    Zitat Zitat von Jo* Beitrag anzeigen
    Das wäre ja eine bezahlbare Option, zumindest im Hinblick auf die 300.-!
    Hast du dich da mal bei DHL schlau gemacht, bezüglich Gewicht und Akku?

    Ich hatte in einem anderen Forum gelesen, dass dies mit DHL nicht möglich wäre, da DHL keine Lithium-Ionen Akkus außerhalb von DE verschickt?!
    Waren wohl eigene Erfahrungen des Users, ist nur die Frage, wieviel Wahrheit da drin steckt...

    Gesendet von meinem LG-H955 mit Tapatalk
    Hier sind die Daten zum Versand nach China. Es ist aufgelistet, dass explosive, usw. Waren nicht versendet werden dürfen, aber keine Details.
    https://www.dhl.de/de/privatkunden/p...srepublik.html

    Zitat Zitat von Zire Beitrag anzeigen
    Aber auch das ist enorm viel Geld und die Begründung betreffend Ersatzteillager kann ich nicht gelten lassen. Was ist, wenn ich 3 Jahre lang keinen Defekt habe?
    Dann steht bei mir Elektroschrott im Wert von 200€ rum und ist totes Kapital.
    Das obliegt dir, was du letztendlich machst, es war lediglich ein Vorschlag das Bestmögliche aus deinen zur Verfügung stehenden Optionen zu machen. Verkaufen kannst du die Teile ja schließlich auch. Ersatzteile sind im Normalfall immer mehr Wert, als das Ganze. Ich bin mir sicher, über kurz oder lang findest du hier die ersten Posts über Defekte, die dir das Geld hinterher werfen, falls die Ersatzteilversorgung seitens Xiaomi nicht gegeben ist.

    Zitat Zitat von Zire Beitrag anzeigen
    Gerade in Bezug auf die Versicherung hätte ich mir von Gearbest mehr "Kundenfreundlichkeit" erwartet.
    Interessant wäre auch, was sie im gleichen Fall ohne shipping insurance angeboten hätten.
    Das stimmt, damit hat sich Gearbest nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

    Zitat Zitat von Zire Beitrag anzeigen
    Ich besitze viele Xiaomi Produkte und ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Produkt das Werk defekt verlässt.
    Ich denke, das lässt sich nie 100% ausschließen, unabhängig von der Firma.


    PS. Bin mir nicht sicher ob es bereits erwähnt wurde, aber vielleicht wäre es auch eine Option den Hersteller direkt zu kontaktieren.

  12. #149
    Benutzer
    Registriert seit
    25.12.13
    Ort
    Ulm
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    58
    Danke: 8

    Standard AW: Xiaomi Mi - Garantie - Defekte - Probleme

    Danke!

    Also bis 5 kg 44.-, über 5 kg 60.-!
    Und dann wie von gearbest geliefert, den Lithium-Ionen Aufkleber auf der Seite des Pakets zu kleben 😂

    Wenn DHL die Pakete nicht "röntgt" etc. alles okay. Wenn nicht, geht's wahrscheinlich wieder an den Absender zurück und die Transportkosten waren umsonst... 😮

    Bin auf die ersten Erfahrungswerte gespannt, aber ich wünsche es keinem!!!

    Gesendet von meinem LG-H955 mit Tapatalk

  13. #150
    Neuer Benutzer Avatar von Lennor
    Registriert seit
    28.12.16
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    29
    Danke: 4

    Standard AW: Xiaomi Mi - Garantie - Defekte - Probleme

    @ Zire
    Ich fühle mit Dir, mit den Chinesen ists nicht immer so einfach, die ticken anders wie Wir, ich lebe mittlerweile nach der Devise "manchmal bescheißen Sie Dich und manchmal gehts auch andersrum"
    Dein Fehler war vermutlich das Du Ihnen ehrlich ein Dead on Arrival (DOA)gemeldet hast.
    Einfacher wäre es vermutlich gewesen 1x kräftig auf die Verpackung draufzuhauen und einen Transaportschaden zu melden, dann zahlt die Versicherung fast immer und BG holt sich das Geld von denen. (Ist nur ironisch und soll keine Anstiftung sein sowas zu machen).

    Bestünde evtl. die Möglichkeit die Rücksendekosten zu minimieren in dem Du nur die defekte Hardware (also ohne Akku und Ladestation) zurückschickst?!
    Evtl. ist dann, bei weniger Gewicht und Volumen, der Versand billiger.

    Kann man den Schrott nicht auch an das deutsche Versandlager zurückschicken, das geht auch manchmal, dann schicken die Chinesen Ihren Kernschrott im großen Container nach China zurück.
    Dann musst Du allerdings Monate warten oder ein Ersatzgerät bestellen.

  14. #151
    Profi Benutzer
    Registriert seit
    20.11.15
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    646
    Danke: 111

    Standard AW: Xiaomi Mi - Garantie - Defekte - Probleme

    Nein nein, das sollte sicher nicht bewirken, dass wir hier nichts mehr hören. Bin ebenso auf den Ausgang gespannt. Bezüglich dieses Spaßes mal bitte nicht so dünnheutig sein.

    Aber man darf einfach auch seinen eigenen einen Fall nicht sofort für allgemeingültig erklären und hier Leute in eine evtl. Gefahr steuern... Diese Versicherung hat grundsätzlich mal seine Rechtfertigung (und das nicht lt. mir sondern lt. Gadget-Freaks die sich sehr viel häufiger und intensiver mit dem Thema befassen als wir hier bisher) und ist noch dazu spottbillig (positive Berichte wie auch von Kuang11 belegen das ja. Dass sie sich bei 300 Euro eher zieren als bei 30 war fast abzusehen. Da sind unsere deutschen Firmen oft keinen Deut besser. Am Ende sollte aber eine gescheite Lösung rauskommen. Darauf hoffe ich immer noch.

    @ Versand per DHL. Ich denke da gibt's tatsächlich diverse Optionen. Rückversand nach Absprache ohne Akku, Zukleben evtl. Li-Ionen Aufkleber. (Ich habe hier noch jedes Akku-Gerät per Post bekommen). Vllt gibt's ne spezielle Versandart. Rücksendung in Europäisches Depot. Wir wissen auch nicht wie die Kommunikation stattfindet, weder auf Zire's Seite noch von den Chinesen.

    Xiaomi direkt zu kontaktieren würde ich tatsächlich auch noch tun. Von Neato etc. wissen wir ja, dass oft der Hersteller der bessere Weg ist als der Händler.

    Edit: Und ein Stückchen weit kann man sich evtl. auch bei denen bedanken, die generell mal nach ihrem Kauf nen Schaden melden um ihren Preis zu drücken... Wenn du am Tag hundert solcher Reklamationen bekommst...
    Viele Grüße - Foxerl
    Aktuell: Xiaomi Mi Robot, D85, 2 x VR100
    getestet; VR100, VR 200, Connected, Signature Pro Mein Review zum Xiaomi Mi Robot

  15. #152
    Benutzer
    Registriert seit
    10.01.17
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    91
    Danke: 21

    Standard AW: Xiaomi Mi - Garantie - Defekte - Probleme

    Ich habe Zire mehrmals empfohlen seinen Fall bei Gearbestblog.de zu schildern.

    Dort ist ein deutschsprachiges Team dass sich um solche Fälle kümmert.
    Mehr als empfehlen kann man nicht.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  16. #153
    Erfahrener Benutzer Avatar von Henne78
    Registriert seit
    29.10.16
    Ort
    Ostseeküste
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    305
    Danke: 156

    Standard AW: Xiaomi Mi - Garantie - Defekte - Probleme

    Armer Zire, sehr ärgerlich. Wäre sicher eine Möglichkeit gewesen, den Druck vielleicht ein wenig zu erhöhen. Ich weiß jedoch nicht, ob das schlussendlich wirklich Eindruck gemacht hätte. Es ist und bleibt ein Vabanquespiel, das Bestellen von höherpreisigen Produkten in China.
    Xiaomi Mi-Home App v4.0.3 auf Deutsch inkl. verschiedener .xml: https://drive.google.com/drive/folde...0U?usp=sharing
    Xiaomi Mi-Vacuum Robot Erweiterung v5370 auf Deutsch inkl. verschiedener .xml: https://drive.google.com/drive/folde...nc?usp=sharing

    Offizielle Übersetzung unterstützen: miot-feedback@xiaomi.com, MIUI-Forum

    Erfahrung mit Modellen: Vorwerk VR100, iRobot Roomba 980, Xiaomi Mi Vacuum Robot

  17. Der folgende Benutzer sagt Danke zu Henne78 für diesen Beitrag:

    Christian W (14.01.17)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •