Seite 4 von 176 ErsteErste 1234567891454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 3507

Thema: Gardena R40Li

  1. #61
    Erfahrener Benutzer Avatar von casi
    Registriert seit
    16.09.11
    Land
    D
    Beiträge
    160
    Danke: 0

    Standard AW: Gardena R40Li

    So, gerade zurück vom Händler und eine neue aktuelle Software bekommen. Jetzt funktioniert auch der Timer. Angenehmen Effekt, er ist leiser geworden.

    Casi

  2. #62
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.01.11
    Land
    D
    Beiträge
    19
    Danke: 0

    Standard AW: Gardena R40Li

    Hallo Stef,

    das hängt davon ab ob die Terasse ebenerdig ist oder nicht.
    Lade dir doch mal die Bedienungaanleitung bei Gardena herunter. Da sind Beispiele enthalten.

    Gruß Bernd

  3. #63
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.07.11
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    8
    Danke: 0

    Standard

    Hi casi,
    Vielen Dank. Das hatte ich gesucht !!!!

  4. #64
    Benutzer
    Registriert seit
    21.04.12
    Ort
    Loccum
    Land
    Deutschland
    Alter
    63
    Beiträge
    65
    Danke: 0

    Standard AW: Gardena R40Li

    Hallo zusammen,
    tritt bei dem Gardena auch ein lästiges Piepsen beim Start und Rückwärtsfahren auf?
    VG Maria

  5. #65
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.04.12
    Beiträge
    7
    Danke: 0

    Standard AW: Gardena R40Li

    Hallo Maria,

    also bei mir nur beim Start des Mähwerkes und dann nicht mehr!

    Gruß
    Eberhard

  6. #66
    Benutzer
    Registriert seit
    21.04.12
    Ort
    Loccum
    Land
    Deutschland
    Alter
    63
    Beiträge
    65
    Danke: 0

    Standard AW: Gardena R40Li

    Danke Eberhard.
    VG Maria

  7. #67
    Benutzer
    Registriert seit
    07.05.11
    Beiträge
    43
    Danke: 0

    Standard AW: Gardena R40Li

    Kann man doch einstellen, wann er "Krach" machen soll und wann nicht.

  8. #68
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.12
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    19
    Danke: 0

    Standard AW: Gardena R40Li

    Hallo Jungs,

    ich bin auch kurz davor mir einen Roboter-Rasenmäher zu kaufen, dabei fiel mein Auge auch auf Gardena R 40 Li. Nach dem ich im Netz nach Tests suchte, fand ich irgendwo einen Artikel wo es stand dass der Automow 305 praktisch baugleich mit dem R40 li ist, aber doch eineiige Vorteile gegenüber dem R40li hat. Kann jemand evtl. was dazu sagen?
    Gruß

    Steve

  9. #69
    Erfahrener Benutzer Avatar von casi
    Registriert seit
    16.09.11
    Land
    D
    Beiträge
    160
    Danke: 0

    Standard AW: Gardena R40Li

    Hallo, das einzige was ich an Unterschieden sehe ist, bei dem Gardena kann man die Korridor Breite nicht einstellen. Für jemanden der zwei Grasflächen mit einem engen Korridor haben, interessant. Ich habe mir deswegen den 305er gekauft. Außerdem fand ich den Kundendienst gut, den ich leider auch schon 2 mal in Anspruch nehmen musste.

    Casi

  10. #70
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.12
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    19
    Danke: 0

    Standard AW: Gardena R40Li

    Der Automow 305 scheint auch leiser zu sein mit 61 Garantierte db zu 66 db weiss nicht wie groß der Unterschied ist.

  11. #71
    Erfahrener Benutzer Avatar von casi
    Registriert seit
    16.09.11
    Land
    D
    Beiträge
    160
    Danke: 0

    Standard AW: Gardena R40Li

    Auf der HP steht gemessen 58, garantiert 61 dB. Weiß aber nicht ob das vor oder nach dem Software Update gemessen würde. Es würde nämlich die Drehzahl des Schneidtellers reduziert. Müsste beim Gardena aber ähnlich sein.

    Casi

  12. #72
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.05.12
    Beiträge
    2
    Danke: 0

    Standard AW: Gardena R40Li

    Hallo,
    ich habe den R40Li jetzt seit 3 Wochen im Einsatz, er hatte anfänglich ein paar Probleme die sich aber bis jetzt von selbst erledigt haben. on den sogenanten Zur Zeit mäht er an 5 Tagen die Woche von 7-21 Uhr ohne Probleme.
    Meine Frage wäre, ob ich die Sofware unbedingt abdaten lassen muss.
    Des Weiteren kann ich nur jeden empfehlen das Gerät nicht im Baumarkt zu kaufen, hatte mir das Gerät vor ab bei Hornbach und Max Bahr angeschaut und wollte ein paar Informationen haben, hätte auch einen 5 jährigen fragen können. Ich habe noch nie soviel Müll von Verkäufern gehört wie von den sogenannten Fachverkäufern und zu teuer waren die Baumärkte ohnehin.

  13. #73
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.05.12
    Ort
    Peine
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1
    Danke: 0

    Standard AW: Gardena R40Li

    Moinsen,

    na ein wenig spielt der Preis ja auch eine Rolle. In Baumärkten kann man das Spiel mit der Tiefpreisgarantie spielen. Somit würde ich auf einen Preis von ca. 870 EUR kommen für den Gardena. Da kann ich auf ein bis zwei Features verzichten. Gerade wenn ich nur eine Fläche von ca 300 m² in L-Form habe.

    Gruß...

  14. #74
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.05.12
    Beiträge
    2
    Danke: 0

    Standard AW: Gardena R40Li

    Hallo,
    870,-- € ist ein super Preis, bei uns war der im Angebot für 1250,-- und eine Woche später für 1150, ich habe Ihne bei unseren ansässigen Raiffeisenmarkt gekauft und habe 1100,-- bezaht, plus zwei Messersätze.
    Ich hoffe nur das er den Sommer sörungsfrei läuft, aber sind ja 2 Jahr Garantie drauf.
    Ist das mit dem Sofware updaten unbedingt nötig, was bringt es für Vorteile.

  15. #75
    Erfahrener Benutzer Avatar von casi
    Registriert seit
    16.09.11
    Land
    D
    Beiträge
    160
    Danke: 0

    Standard AW: Gardena R40Li

    Wenn es die selbe SW wie bei Husqvarna ist dann:

    MSW-Programms: 2.01.00

    • Geringere Schneidgeschwindigkeit
    Um den Geräuschpegel weiter zu senken, wurde die Schneidgeschwindigkeit von 3200
    auf 2900 UPM reduziert.

    • Einstellbare Überfahrstrecke
    Die Vorderseite des Mähers fährt immer etwas über das Begrenzungskabel hinaus, bevor
    der Mäher anhält und umkehrt. Bei der neuen Einstellung der Überfahrstrecke lässt sich
    eine Feinabstimmung der Installation vornehmen. Der Standardwert beträgt 25 cm, die
    zulässigen Werte liegen zwischen 25 und 30 cm.

    • Verbesserte PIN-Code-Sicherheit
    Um die Diebstahlsicherung zu verbessern, ist es nicht mehr möglich, den PIN-Code anhand
    der 12-stelligen Sicherheitsnummer zu entschlüsseln, ohne zugleich die Seriennummer
    des Mähers anzugeben.

    • Komprimiertes Mähen (neue Timerfunktion)
    Komprimiertes Mähen
    Eine neue Timerfunktion wurde eingeführt, um den Rasen in kürzerer Zeit mähen und folglich
    besser auf den Rasen zugreifen zu können (z. B. Bewässerungszeit), ohne die maximale
    Flächenkapazität zu ändern.
    Die Aufladezeit wurde von ca. 2:20 h auf ca. 1:40 h reduziert. Die maximale Betriebsdauer
    wurde auf 18 Stunden pro Tag begrenzt. Folglich muss sich der Mäher für mindestens 6
    Stunden pro Tag in der Ladestation befinden.
    Wenn die Werkseinstellungen des Timers verwendet werden (07:00-23:00), beginnt die
    Stand-by-Zeit nach dem Ende des letzten Ladevorgangs (gegen 00:30) und dauert bis ca.
    6:30. Siehe nachstehende Abbildung.
    Wenn Arbeitszeitraum 1 und Arbeitszeitraum 2 verwendet werden, wird der Stand-by-Zeitraum
    in zwei Abschnitte unterteilt. Siehe nachstehende Abbildung. Der Stand-by beginnt
    nach dem letzten Ladevorgang nach Arbeitszeitraum 1, endet bei Beginn von Arbeitszeitraum
    2 und wird nach dem letzten Ladevorgang nach Arbeitszeitraum 2 fortgesetzt. Die
    Summe der beiden Stand-by-Zeiträume muss mindestens 6 Stunden betragen.

    Es gibt aber schon
    MSW-Programms: 2.02.00

    Casi


  16. #76
    Gewerblicher Teilnehmer Avatar von fidatex
    Registriert seit
    17.05.12
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    3.022
    Danke: 275

    Standard AW: Gardena R40Li

    nach dem Lesen der Anleitung im Laden,war ich zuerst frustriert. Die Ladestation in den Rasen reinstellen müssen, 10cm ungemähter Rand, Versenkregnerproblem usw. also das geht gar nicht.
    Hab ihn dann trotzdem gekauft, da 35% Rabatt Angebot.
    Ich hab dann mit dem LI40 ein paar kleine Testinstallationen erstellt und verschiedene Geometrien probiert
    Fazit
    1. Ladestation kann gut hinter der Rasenkante platziert werden. Begrenzungskabelabstand 15, 10, sogar 5cm statt 150cm Abstand kein Problem. Ich hab dne LI40 nun ins Bodendeckerbeet zwischen zwei Sträucher platziert. Ist er auch vor Sonne geschützt und fällt im grünzeugs gar nicht auf. Werd ihm trotzdem ein Häuschen spendieren gegen Regen und Blattfall und zum versorgen der beiden Begrenzungskabel in der Seitenwand
    2. Find Home Kabel kann problemlos im Zick-Zack verlaufen oder gar 120° Turn enthalten.
    3. bei 90° Turn reichen 1m vor der Station statt 2m.
    4. die angegeben Abstandzahlen 5, 20, 30cm zum Rasenrand können optimiert (keine ungemähter Streifen) werden. Zu beachten ist, dass der LI40 bei schräger Anfahrt mit dem Aussenrad recht weit über das Kabel hinauskommt, viel mehr als bei direkter Anfahrt 90° aufs Kabel.
    5. Beim LI40 bewährt sich die auch fürs Handmähen praktische Begrenzung von min 20cm Breite, zBsp mit Eichenschwellen. Es gibt absolut keine Ränder für Handarbeit.
    Geändert von fidatex (17.05.12 um 02:49:38 Uhr)

  17. #77
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.12
    Beiträge
    3
    Danke: 0

    Standard AW: Gardena R40Li

    Hallo,

    auch ich überlege, mir den Gardena R40Li zuzulegen, habe aber noch ein paar Fragen:
    1. Wir haben 2 unabhängige Rasenflächen, d.h. die beiden Flächen sind nicht miteinander verbunden. Muss ich mir nun eine 2. Ladestation kaufen oder kann man beide Teile (Robi und Ladestation) leicht bewegen?
    2. Ich wollte den Robi nur 2x pro Woche laufen lassen (bin viel ausser Haus). Reicht das aus bzw. macht dann ein Robi überhaupt noch Sinn?
    3. Wie funktioniert der Gardena mit etwas höherem Rasen? Muss ich diesen zuerst (konventionell) zurückschneiden oder kann ich gleich den Robi einsetzen?
    Wenn dann noch jemand einen Tipp hat, wo es den R40Li günstig im Angebot gibt, dann ich ich total happy...
    Danke und Gruß
    TonSchmi

  18. #78
    Erfahrener Benutzer Avatar von casi
    Registriert seit
    16.09.11
    Land
    D
    Beiträge
    160
    Danke: 0

    Standard AW: Gardena R40Li

    Hallo,

    also ich habe einen Husqarna 305, aber der ist ja ähnlich. Meiner läuft 3 mal pro Woche ca je 9 h. Also 9h = ca. 4,5h laden und 4,5 h mähen. Das für ca. 150 cm².

    Kannst du das Kabel nicht einfach als Schleife mit nach Vorne legen? Oder noch besser über einen Weg, der 1,5 m breit ist?

    Hohes Gras soll in Schritten nach unten geschnitten werden. Richtig hohes, trau ich ihm nicht zu. Habe noch einen Robomow mit 3 x 150 w Motoren, der schafft fast jede höhe, aber nur mit Ohrschützern.

    Casi

  19. #79
    Gewerblicher Teilnehmer Avatar von fidatex
    Registriert seit
    17.05.12
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    3.022
    Danke: 275

    Standard AW: Gardena R40Li

    Heute ist frei und schönes Wetter > Heute das endgültige Kabel montiert. Leider ist Feiertag > Motorkettensäge entfällt! :-(
    Ich habe einen Ladystechspaten genommen, hat zwar kleinere Arbeitsbreite ist dafür aber fast gerade. Hab etwa 1200 mal gestochen und 12'000mal gewackelt um einen Spalt zu erhalten.
    Tipp fürs Kabel einlegen: Den SPalt mit Wasser füllen, dann lässt sich das Kabel mit einem Finger einfach reinflutschen. Also 1 Finger voraus um das Gras auf die Seite zu pflügen, dann das Kabel hinhalten und mit zweitem Finger hinterher reindrücken,flutschen.

    @Tschomi: zuerst konventionell rutnerschneiden, dann lässt sich auch das Kabel viel einfacher verlegen. Lad dir die Anleitung runter und das InstallVideo, da hat es viele Beispiele für Rasenflächen, auch getrennte und es ist erklärt unter welchen Umständen er allein rüberfahren kann. (z Bsp mit dem separaten Leitkabel, eine echt coole Idee)
    Geändert von fidatex (17.05.12 um 18:41:45 Uhr)

  20. #80
    Profi Benutzer
    Registriert seit
    18.01.11
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    743
    Danke: 19

    Standard

    Wie sieht es denn mit Vertikutieren aus, bei den Kabeln. Oder beim Aerifizieren? Beides und insb, letzteres stellt ja mehr als eine Gefahr für die Kabel da. Wenn das alles nicht mehr geht und ich die Ränder eh nachmähen muss, dann sind das schon arge Gegenargumente.
    iRobot Roomba 581
    Husqvarna Automower 330x

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •