Seite 30 von 30 ErsteErste ... 20252627282930
Ergebnis 581 bis 593 von 593

Thema: Robolinho 3000 von AL-KO

  1. #581
    Neuer Benutzer Avatar von JB_Sullivan
    Registriert seit
    17.05.15
    Land
    Bitte angeben!
    Alter
    47
    Beiträge
    17
    Danke: 0

    Standard AW: Robolinho 3000 von AL-KO

    Da wirst du wohl JETZT kaum eine Antwort bekommen, denn um das Messen zu können müsste man extra für dich den halben Robolinho zerlegen.

    Ich habe dir oben den Typ angegeben. Wenn du gegoogelt hättest, müsstest du das dieser Akku 25.9V haben sollte.

    Es ist ein 7S2 Akku, wahrscheinlich sind die gelben nur der Angriff für die zweite "Akkustufe".

    Irgendwo im Systemmenü konnte man sich mal die Zellenspannung anzeigen laasen.

    Trotz alledem selbst bei erreichen der ENTLADESCHLUSSSSPANNUNG sind das deutlich mehr als 6V.

    Also ab in die Tonne uns neu gekauft.

    Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk

  2. #582
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.09.15
    Land
    Bitte angeben! Brandenburg
    Beiträge
    11
    Danke: 1

    Standard AW: Robolinho 3000 von AL-KO

    Hallo Bodensurrer.
    ich denke auch der Akku ist hin. Gehe zum Fachhändler und besorge dir einen neuen Akku. Lasse gleich die neue Software raufspielen, ich glaube das ist die 1606E. Danach den Robi in deiner Schleife neu kalibrieren und dann schnurrt er wieder.

    Zum Problem mit der Lautstärke:
    ich habe bei meinem die Motordrehzahl von 3400 auf 3200 runter gesetzt und schon war er leiser.

    Eine Frage an ALKO:
    Kann man den Robi nicht anders herum fahren lassen zum Randmähen? Ich stelle mir das so vor:
    Also man kann doch den Punkt Randmähen (R) einstellen. Da macht der Robi dann seine Randmährunde von der Ladestation aus beginnend und an dieser wieder ankommend.
    Jetzt müsste man den Robi so programmieren, dass er noch einen weiteren Punkt (z. Bsp. RR oder RZ) Randmähen in entgegengesetzter Richtung erhält.
    Ich stelle mir dass so vor, dass der Robi ca 5m aus der Station fährt, dann um 180Grad dreht und das Randmähen in die andere Richtung macht. Dazu würde ich dann vorher die Kabelstrecke ausmessen, welche er entlang fahren muss und gebe dann die Meterzahl ein, so dass er einmal den gesamten Schleifendraht entgegengesetzt mäht und dann wieder in sein normales Mähprogramm umsteigt. Dass müsste doch machbar sein, da die Sensoren vom Mäher symmetrisch unten angeordnet sind.
    Durch die Eingabe der Meterzahl für das Rückwärtsmähen weiß der Robi wie weit er mähen muss, da er auf der rechten Seite keine Platine hat.
    Was meinen Sie dazu, liebe ALKO-Spezialisten? Diese Programmierung dürfte doch für einen Spezi kein Problem darstellen.

  3. #583
    Neuer Benutzer Avatar von JB_Sullivan
    Registriert seit
    17.05.15
    Land
    Bitte angeben!
    Alter
    47
    Beiträge
    17
    Danke: 0

    Standard AW: Robolinho 3000 von AL-KO

    Das wird nicht gehen. Bei einer 180° Drehung muss er ja quasi Rückwärts durch die Ladestation durch. Entweder er bleibt an den Ladekontakten, die ja eine Fahrtrichtungsbezogene Biegung haben hängen, oder er zerkratzt sich die rechte Seite des Gehäuses

    Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk

  4. #584
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.09.15
    Ort
    Niedersachsen 38
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    10
    Danke: 0

    Standard AW: Robolinho 3000 von AL-KO

    @Fisch 22
    Meiner arbeitet nur mit einer Drehzahl von 3000. Läuft auch!
    Jetzt im Morgentau wird er allerdings ein wenig lauter durch den Abschnitt der am Unterboden klebt.

    Zu der Sache das Randmähen gegen den Uhrzeigersinn laufen zulassen : " welchen Vorteil erhoffst du dir dabei?"

    Gruß

  5. #585
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.09.16
    Land
    a
    Beiträge
    6
    Danke: 0

    Standard AW: Robolinho 3000 von AL-KO

    hi,

    1) akku
    zu "..denn um das Messen zu können müsste man extra für dich den halben Robolinho zerlegen."...

    denke ich auch nicht und extra für mich muß niemand was tun.....
    aber es könnte ja sein, nachdem hier ja al-ko spezialisten sind, daß jemand mal nen akku in der hand hatte und die leitungen maß?

    oder zumindest weiß, was die gelben kabel sind. es sind ja 4 kabelanschlüsse: black, yellow, yellow, red
    normale lijon akkus haben poweranschluss +- (rot-schwarz) und dann noch nen ladeanschluss meist mit buchse....
    also ich wär dankbar wenn jemand nen akku messen könnte und mir sagen könnte, was die gelben kabel sind. die al-ko experten wissen das sicher auswendig.....

    2) tonne
    na, erst muß ich nachsehen ob noch garantie. dann mach ich den auf und schau ob einzelne zellen hin sind die ich ersetzen kann, hab ja noch einige 18650-er herumliegen. wenn bms kaputt ist gehts natürlich net...

    3) wasser
    also der war noch nie geöffnet. trotzdem war wasser im gehäuse der hauptplatine. hab ich vorher schon befürchtet, da das display ab und zu leicht angelaufen warl
    komische konstruktion, wenn so ein gerät nicht wasserdicht ist, zumindest im platinenbereich.... egal obs immer draussen war. aber nu, keine werbung.
    hoffe dass nicht die platine kaputt ist und das ev. den defekt des akkus verursachte.
    1000 zyklen wurden nicht annähernd erreicht mit dem akku..... ist wohl wie bei den e-bikes..... ablaufdatum programmiert.

    so long und danke im voraus
    bodensurrer



  6. #586
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.09.15
    Land
    Bitte angeben! Brandenburg
    Beiträge
    11
    Danke: 1

    Standard AW: Robolinho 3000 von AL-KO

    @Lurch AnCo
    Dadurch dass der Mäher immer in eine Richtung fährt wird das Gras an der Kante nach unten gedrückt. Ich erhoffe mir, dass durch das Fahren/Mähen in die andere Richtung das Gras nicht so platt gefahren wird und es sich wieder aufrichtet bzw korrekt gemäht wird.
    Grüße

  7. #587
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.09.15
    Ort
    Niedersachsen 38
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    10
    Danke: 0

    Standard AW: Robolinho 3000 von AL-KO

    @Fisch 22,
    meiner fährt täglich 2X 2 1/2Stunden.
    Das Randmähen ist bei mir Dienstag und Samstag programmiert. Ich kenne das Problem nicht!
    Vielleicht liegt das aber auch an der Grassorte oder aber wie lange der Boden bereits gewachsen ist.

    Gruß

  8. #588
    Neuer Benutzer Avatar von JB_Sullivan
    Registriert seit
    17.05.15
    Land
    Bitte angeben!
    Alter
    47
    Beiträge
    17
    Danke: 0

    Standard AW: Robolinho 3000 von AL-KO

    Gras was platt gefahren wird und sich nicht wieder von selber aufrichtet, hat in der Regel nicht genügend "Spannkraft" soll heißen, das Gras ist nicht saftig genug.

    Vielleicht musst du die Kanten einfach besser mit beregnen/ bewässern.

    Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk

  9. #589
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.09.16
    Land
    a
    Beiträge
    6
    Danke: 0

    Standard AW: Robolinho 3000 von AL-KO

    hello,

    nachdem ich noch nicht zu einem neuen akku kam, wollte ich mal sicherheitshalber schauen, ob die ladlestation fuzt.
    die led leuchten.
    doch an den federkontakten kommt nicht wie erwartet 24-27 Volt raus, sondern fast nix.

    ev. kann mir jemand mal messen, wieviel V anliegen, wenn der 3000-er nicht angeschlossen ist. ev. gibt die ladestation erst strom wenn er dran hängt.

    thx.
    bodensurrer

  10. #590
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.09.16
    Land
    a
    Beiträge
    6
    Danke: 0

    Standard AW: Robolinho 3000 von AL-KO

    hallo miteinander,
    nachdem niemand so richtig fundiert antwortete, erkläre ich nun einiges selber. der rat, einfach nen Akku holen ist ja schön, doch ich wollte ja wissen was es wirklich war.

    Ladestation: scheint volle Spannung tatsächlich nur auszugeben wenn der robolinho dran hängt.

    AKKU:
    4 anschlußkabel am stecker, die zwei gelben kabel sind nicht stromführend, sondern nur Zuleitungen zu einem kleinen thermofühler.
    also bleiben wie normalerweise nur rot-schwarz wie normal üblich + -.
    da ein neuer originalakku so um die 250 EUR kostet lt. kurzer nachfrage (ev. findet ihr billigeren) , hab ich auf den kauf verzichtet (es sei denn, die zellen wären vergoldet gewesen :--)))
    für li-jon 24V und 2,9AH ist das sagen wir mal nicht sehr günstig.

    Akku aufgeschnitten und zellen geprüft. die meisten hatten 2,7V, zwei ca. 4 Volt.
    da die entladeschlussspannung bei li-jon meines wissens 2,5V beträgt (darunter ist die zelle meist kaputt), waren somit alle zellen noch spannungsmäßig ok.
    folglich dürfte der fehler beim BMS (batterie-management-system) liegen.
    also hab ich ein neues BMS bestellt (so 14 dollar) und dann wenns kommt und angeschlossen ist mal sehen ob wirklich alle zellen noch funktionieren, sonst ist nicht viel hin.

    testweise hab ich meinen alten 24V li-jon fahrradakku mit 12Ah angeschlossen. ist natürlich viel zu gross und zu schwer bei dieser Kapazität, er ging aber
    gerade noch knapp in den Hohlraum über die vorderen räder. die sind natürlich zu stark belastet, ist aber nur testweise.
    also: normalen Akku rot-schwarz (+ -) angeschlossen. den thermofühler der gelben kabel auf den Akku geklebt.

    Fazit: funzt einwandfrei. und wenn neues bms auch nicht geht, kauf ich nen neuen li-jon Akku 24V mit 4ah um so 80 eur inc. Porto.

    meiner langen erfahrung nach mit flugakkus (lipo) ist das akku"problem" immer ein Thema, ja, man kann nicht mal wirlich sicher sein, daß ein
    dreimal teurerer Akku besser, haltbarer, sicherer ist oder nicht. man kann eigentlich nur annehmen, daß für viel mehr geld auch die
    Qualitätskontrolle wirklich besser ist. bei meinem scheints aber nichts genützt zu haben, denn 3 jahre laufzeit bei eher kleiner Belastung scheint
    mir doch minimal.

    hinweis: ist nur meine Erfahrung und keine Anleitung, keine Empfehlung, ohne gewähr und von nichtfachleuten nicht nachzumachen....
    bleibt lieber beim originalakku...


    viele grüße
    bodensurrer

  11. #591
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.09.16
    Land
    a
    Beiträge
    6
    Danke: 0

    Standard AW: Robolinho 3000 von AL-KO

    hallo nochmals....

    ich habe noch 2 fragen an ev. hier lesende experten....

    a) KALIBRIERUNG
    für was braucht man die denn und für was ist das gut? scheint mir doch völlig überflüssig zu sein.

    b) SOFTWARE
    gibts die irgendwo zum download incl. setupprogramm oder wird das geheimgehalten. kann mir diese files jemand senden?
    wird eh im bin-format sein, sodaß das prog ja nicht von fremden genützt werden könnte, und so pfiffig scheint mir die soft ja nicht zu sein dass sich alle andern hersteller drum reissen :--))
    thx im voraus

    viele grüße
    bodensurrer

    ach ja, noch was bez. Schmierung. die räder schmieren ist ja klar, denke ich, denn es werden wohl kaum selbstschmierende lager drin sein.
    was ist mit dem mähmotor?
    muß und wann müßte man da was tun? bitte nicht service sagen :..:--)) thx
    Geändert von bodensurrer (16.09.16 um 10:04:55 Uhr)

  12. #592
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.09.15
    Land
    Bitte angeben! Brandenburg
    Beiträge
    11
    Danke: 1

    Standard AW: Robolinho 3000 von AL-KO

    Hallo Bodensurrer,
    zu a) meines Wissens nach dient die Kalibrierzung dazu, damit der Mäher weiß, in welchem Terrain er sich bewegt. Gleichzeitig setzt er die Einstigspunkte. Diese kannst du verschieben bzw. selbst festlegen, indem du die Lernfahrt startest und an der jeweils gewünschten Stelle auf Hier drückst. Dann kannst du diese dir selbst, auf dein Grundtstück zugeschnitten, festlegen.
    zu b) die Software kannst du nicht downloaden, gibts nur über den Händler.

    Zum Mähmotor kann ich dir leider nichts sagen, habe meinen 3000er auch erst seid diesem Jahr.

    Sende mir mal ne persönlich Nachricht an krollis22@t-online.de. Dann kann ich dir das genaue Prozedere zu a) senden.
    Gruß Andreas

  13. #593
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.09.15
    Land
    Bitte angeben! Brandenburg
    Beiträge
    11
    Danke: 1

    Standard AW: Robolinho 3000 von AL-KO

    Hallo ALKO-Team,
    habe meinen Robolinho 3000 am Wochenende in den "Winterschlaf" geschickt.
    Nach dem Reinigen der Unterseite des Mähers stellte ich fest, dass das kleine vordere Laufrad rechts langsamer dreht als die linke. Das gleiche Problem ist mit der Achse, wo die kleine Laufrolle dran befestigt ist. Diese macht beim Anschubsen eine Umdrehung und die von der linken Seite dreht 3 Umdrehungen. Das ist doch nach nur einer Mähsaison nicht gerade normal, obwohl da wassergeschütze Kugellager verbaut sind? Traten solche Probleme schon öfter mal auf?
    Mein Robolinho hat 663 Mäheinsätze mit 854 Mähstunden, 1186 Ladezyklen in diesem ersten Jahr absolviert.
    Danke schon mal für eine Rückantwort im Voraus.
    MfG Andreas

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •