Test der PCWelt

  • Du gütiger Himmel, der Bericht ist über 5 Jahre alt. Mittlerweile sind wir 2 Generationen weiter.

    Aber in dem Video ist schön die uns allen bekannte überspannte Erwartungshaltung an die Maschinchen zu sehen. Da kippt man dem kleinen Kerl die Bude voller Dreck, so wie es im realen Leben nie passieren würde und verlangt von ihm, das piccobello wegzumachen.

    Schafft er das dann nicht, stehen alle mit ausgestrecktem Zeigefinger da und schreien: "Siehste, hab ich doch gewußt!" :D

    Aber alle Zeigefingerstrecker haben zentimeterdich den Dreck unter ihren Betten und Schränken!

    Gruß Ecki

  • da bin ich voll deiner meinung Ecki :) ich find den film aber immer noch ziemlich eindrücklich und lässt die leute auch immer wieder staunen.


    interessant wäre auch den gleichen test mit einem 560er nochmals zu machen, hat jemand Lust seine Bude mit dreck vollzumachen?? ;)

  • Hatte gestern 40 Personen in meinem Wohnzimmer, welche den 30.Geburtstag meiner Frau mit Chips Kuchen und Snacks feierten :D.
    Danach hat unser 560er sauber gemacht - leider ohne Video...:(
    Was ich aber feststelle: Unser Wohn/Esszimmer hat eine Fläche von 65 m2. Da der Roomba seine Reinigungsintensität auf die Grösse des Raum abstimmt, blieb da und dort ein kleines Krümelchen liegen. Naja, dann fährt er halt noch einmal los...

    Gruss Flieg74

  • Hat der 560er keine "max" Funktion mehr? Meine SE laufen nur in dem Modus, weil die Bude so verwinkelt ist, daß er im "clean" auch nach der Hälfte aufhört. Die VW benutze ich nicht mehr, die fressen ja Batterien, da wirste arm!

    Gruß Ecki

  • Hallo Ecki
    nein, die neuen 500er haben keine Max-Taste mehr.

    Wieso hört denn der SE auf mit der reinigung, da sollte doch die verwinklung keine rolle spielen?

    ich hab in meinen VW aufladbare Akkus, das geht so ziemlich gut.

  • Ich denke, er meint damit, dass der Raum für den Sauger durch die vielen Verwinkelungen aufwendiger ist. Ich bin der Meinung, dass meiner die 70m2 EG Fläche nur in einem Zug schaft, weil der Raum ein schönes Rechteck darstellt ohne Eckeinsprüngen und grosser Möbelverstellung.
    Roomba reinigt so effizienter.

    Gruss Flieg74