Rasenbewässerung

  • versuche auch immer morgens zu bewässern da ich meine wenn man es Abends macht das Gras zu lange feucht ist und die Gefahr für Pilze oder andere Krankheiten steigen kann.

    Im Moment macht das noch ein manueller schwenkregner.

    Husqvarna Automover 310

  • ok dann mache ich es ja richtig :P Aktuell halte ich es so 6Uhr morgens für 1,5h mit der Hunter.


    habe allerdings eine kleine Fläche die viel schatten hat und die wird selbst bei der Hitze momentan nicht wirklich trocken. Aber kann man nichts machen.

    Worx Landroid SO500 seit 08/17 auf ca. 100qm
    Xiaomi Mi Vacuum Gen. 1 seit 09/17

  • Ich habe künftig 3 Teilstücke zu wässern und

    rechne dabei mit min. 4 Stunden Laufzeit ohne Pausen.


    Ob wir allerdings noch einmal so einen Mega Sommer bekommen, sei dahingestellt.

    Der letzte war nur verregnet, zumindest bei uns.

    LG Peter


    Automower 310

    Xiaomi Roborock

  • Hallo.

    Kann mir jemand erklären, warum der Rasen nach 1x regnen stärker wächst, als 2x täglich gießen? Das habe ich bereits mehrfach beobachtet.

  • Habe ich auch jedesmal beobachtet. Er erholt sich durch den Regen besser als durch künstliche Bewässerung.


    Vermutlich liegt es an folgendem....


    -Regen ist Kalk frei und reicher an Nährstoffen wie Brunnenwasser oder Leitungswasser.

    -Der Regen ist warm

    -mit dem Regen ändern sich die Luftdrücke und die Temperatur. Bei kühlerem Wetter regeneriert er besser.


    Natur ist und bleibt halt die Natur 😉

  • Weil es mich interessiert habe ich mal gegoogelt.

    Es scheint so wie von NooNoo geschrieben

    • Leutungswasser ist kalt, ein Temperaturschock gerade bei den jetzigen Temperaturen
    • Leitungswasser ist meist/oft sehr kalkhaltig. Weiches Wasser ist besser.
    • Im Leitungswasser sind keimtötende Stoffe, wie Chlor

    Allerdings das mit dem Nährstoffen im Regen.... mhhhh..

    Leider ist bei uns oft das Gegenteil der Fall, eher Schadstoffe.

    Gardena Smart Sileno

  • Dann sind es vielleicht grad die Schadstoffe die ihm gut tun 😂

    So ein bisschen radioaktives Material und so 🤣

    ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber früher gabs den Film Formicula.

    Riesige Ameisen durch atomare Strahlung.

    Vielleicht wächst dein Rasen deswegen so gut.

    Aber pass auf die Ameisen auf


    Ich gehöre zu den innovationsfeindlichen 60ern8o8o8o

    Gardena Smart Sileno

  • Hat schon mal jemand den PH-Wert vom Brunnenwasser gemessen?

    So weit ich Informiert bin ist der PH-Wert um die 6,5 für einen Rasen wichtig.


    hier ein Link zur Wasserhärte im Zusammenhang PH-Wert

  • Mein Brunnenwasser hat 43 dH 🙈

    Da reden wir nicht mehr von ein bisschen Kalk 😂

    ich kann es vom Rasen abkratzen und in Säcke füllen 😂

  • ich habe nur 33 dH vielleicht sollte ich demnächst mal lieber nachkalken. :lol:

    Eisen kommt bei mir auch fast in Stangen raus. 8)

    Rasenmähroboter: Indego 1200c auf ca. 650m² :thumbsup:


    Staubsaugroboter: I-Robot Roomba 960 auf 100m² :thumbsup:


    Bewässerungsanlage: Brunnen + Regner von Hunter :thumbsup:

  • ich liebe solche Sorgen, deshalb bin ich im Internet8)

  • Mal eine Frage:

    Der ganze Kram muss ja spätestes ende Oktober vom Wasser befreit werden.

    Mein PE-Rohr ist mehr eine Achterbahn und es gibt keinen Wartungsschacht.


    Ich sehe zwei grundsätzlich Möglichkeiten:


    1.) Mit Druckluft ausblasen (trotz vorhandenen Kompressor sehe ich hier keine Chance)

    2.) Mit einer Gartenpumpe aussaugen (möglicherweise mit einer zusätzlichen kleinen Speziellen)


    Hat jemand Ideen dazu?

  • Ich denke so richtig leer wirst du die Leitungen nie bekommen wenn sie irgendwo Senken haben weil darin wird sich das Wasser immer sammeln und egal ob du Luft (Kompressor) oder saugst.
    Das Wasser läuft auseinander und darüber strömt die Luft und ist der Druck/Unterdruck weg läuft das Wasser in der Senke wieder zusammen sehe ich jeden Tag bei uns am CNC mit Vakuumtisch wie das Kühlwasser im Schlauch tanzt und wenn kein Unterdruck mehr herrscht sich das Wasser im Schlauchbogen sammelt.

    Ich habe bei mir an der tiefsten Stelle ein Entleerventil und habe darauf geachtet das alle Leitungen Gefälle zum Entleerventil haben.

    Nachteil,es dauert einen Moment bis die Leitung voll ist und der Regner regnet und es geht natürlich Wasser verloren, die Leitungen haben bis jetzt 5 Winter überlebt.

    Wenn du tiefe als 60cm bist dann braucht der Frost schon ne ganze Weile bis der runter kommt und bis auf einer sicheren Seite alles über 60cm sehe ich als kritisch, wobei es auch auf die Umgebung darauf ankommt.


    Gruß Burkhard


  • Ich sehe zwei grundsätzlich Möglichkeiten:


    1.) Mit Druckluft ausblasen (trotz vorhandenen Kompressor sehe ich hier keine Chance)

    Das geht, mache ich jedes Jahr so. 30 Minuten Kompressor ran und fertig.

  • Die Wasserleitungen müssen ja auch nicht komplett geleert sein. Es reicht wenn sich das Wasser bei Frost genügend ausdehnen kann ohne das durch den Frostdruck das Material Schaden nehmen kann.

  • Wenn du tiefe als 60cm bist dann braucht der Frost schon ne ganze Weile bis der runter kommt und bis auf einer sicheren Seite alles über 60cm sehe ich als kritisch, wobei es auch auf die Umgebung darauf ankommt.


    Gruß Burkhard

    Ich bin eher Spaten-tief, also zwischen 30 und 45 cm.

    Ich denke zwar auch, das wenn sich das Wasser ausdehnen kann

    und die Ausgänge nicht versperrt sind, sollte wenig passieren.

    Trotzdem mache ich mir natürlich Gedanken, wie möglichst wenig Wasser zurück bleibt.

  • Außer Entleerungsventilen (wobei ich auch die tiefste Stelle schwierig finde) ....

    Wieso schwierig die Tiefste Stelle zu finden?

    es gibt zwei Möglichkeiten

    1. Schlauchwasserwaage

    2. eine herkömmlich Wasserwaage, Maurerschnur und Zollstock.


    wenn ich ein Gefälle von 1 cm haben will und meine Leitung ist 10m lang fange ich am höchsten Punkt an,sagen wir 40cm und nach 10m muß ich 50cm haben.

    1cm Gefälle reicht in der Regel, wichtig daß das Rohr gerade liegt und nicht in Wellen hoch und runter.

    Habe meine Leitungen nur mit einer 1m Wasserwaage verlegt und es bleibt kein Tropfen in der Leitung, hört man schön wenn man Druckluft drauf gibt,ob die Leitung noch blubbert.