Rasenbewässerung

  • Warum hat alleine dieser Thread bereits 2080 Beiträge? Weil mal gerade so hilft?


    Vielleicht fängst Du vorne mal an zu lesen oder machst weiter wie bisher.

    weil ich dachte das ein Forum dazu dient auch fragen zu beantworten. Mit Sicherheit gibt es bereits Berichte hierüber aber es verändern sich ja auch dinge mit der Zeit und die Zeit mir 2080 Beiträge durchzulesen habe ich nicht. Es war eine einfache Frage "wie lange schaltet Ihr eure Bewässerung ein" Die Antwort wäre doch genau so schnell abgetan gewesen wie dein Kommentar. Nicht böse gemeint von mir

  • Es gibt aber keine sinnvolle Zeitangabe weil niemand weiß wie deine Bewässerungsanlage aufgebaut ist und wie diese mit Wasser versorgt wird.


    Ich esse gern Pizza Diavola...

    Vielleicht hilft dir das beim Finden der richtigen Dauer....es ist auf jeden Fall ein genau so sinnvoller Beitrag wie 27,3min...aber nur morgens um 4...abends um 9 sind es 34,6min...

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018

  • Es gibt aber keine sinnvolle Zeitangabe weil niemand weiß wie deine Bewässerungsanlage aufgebaut ist und wie diese mit Wasser versorgt wird.


    Ich esse gern Pizza Diavola...

    Vielleicht hilft dir das beim Finden der richtigen Dauer....es ist auf jeden Fall ein genau so sinnvoller Beitrag wie 27,3min...aber nur morgens um 4...abends um 9 sind es 34,6min...

    Ja kann ich verstehen aber ich möchte es pragmatisch angehen und einfach nur Erfahrungswerte haben wie lange andre Menschen Ihre Beregnungsanlage laufen lassen. Daraus bilde ich dann einfach für mich ein Wert und ich kann anhand dessen doch sehen ob ich in der range liege oder ob ich einfach viel zu übertrieben lange bewässere. Unabhängig davon ob das dann fundiert anhand von meiner Anlage richtig ist. Letztendlich kommt bei allen auch nur Wasser raus und zwar so dass alle stellen nas werden.

  • Das ist ein Ansatz.

    Welche Menge wird auf welcher Fläche verteilt.


    Bei angenommener gleichmäßiger Bewässerung hast du dann einen Wert den du auf den qm herunterrechnen kannst.

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018

  • q. 1.

    Kennst Du die Niederschlagsrate deiner Installation? Wenn Regner in kopf-zu-kopf Aufstellung nach Herstellerempfehlung aufgestellt sind kann man die aus den Tabellen der Hersteller ablesen. Sonst musst Du an mehreren Stellen messen wieviel in den 35 Minuten fällt.

    nein kenne ich nicht. Nu

  • So mein filteranlage macht ein reegen immer nach 11,5 m3. Das macht Sie so alle 2 Tage also kann man sagen, dass ich pro Tag ca. 5-6 m3 an wasser versprenge bei einer Rasenfläche von ca. 300-350 m2.

  • das dachte ich mir schon. was wäre den ein guter Wert, dann kann ich die Zeit veringen wie gesagt aktuel sind es 35 min pro strang. wie lange sprengst du den rasen pro strang?

  • q. 1.

    Ja kann ich verstehen aber ich möchte es pragmatisch angehen und einfach nur Erfahrungswerte haben wie lange andre Menschen Ihre Beregnungsanlage laufen lassen. Daraus bilde ich dann einfach für mich ein Wert und ich kann anhand dessen doch sehen ob ich in der range liege oder ob ich einfach viel zu übertrieben lange bewässere. Unabhängig davon ob das dann fundiert anhand von meiner Anlage richtig ist. Letztendlich kommt bei allen auch nur Wasser raus und zwar so dass alle stellen nas werden.

    ich habe die dazu oben etwas geschrieben: Miss deine Niederschlagsrate. Eine gepfuschte Anlage mit Rotatoren hat schwankend 3-10mm/h, eine sauber gebaute Anlage mit Sprühdüsen dagegen 20-40mm/h. Bei gepfuscht Rotator wären 35min täglich gar nicht mal so falsch, bei Sprühdüsen mit 40mm/h wären sie stark überbewässert.


    Diese Bitte hast Du schlicht ignoriert.


    Den Durchsatz mit einem Zähler zu messen wird absehbar nichts bringen, denn das verteilt sich irgendwie, nur nicht gleichmäßig. Eines habe ich in 2 Jahren Planung immer wiedee gelesen: "Keine Wissenschaft draus machen". Das waren immer Anlagen in denen Sparfüchse Abkürzungen wählten und sich über das gesparte Geld für Taschenrechner und Regner gefreut haben, mit immer dem gleichen Ergebnis: Sparen am falschen Ende. Kopf-zu-Kopf-Beregnung wird es bei dir nicht geben, und die Lückenlandschaft wirst Du mit dem Hinweis "mehrfache Überschneidung" Positiv verkaufen wollen.

  • Mach was top_gun_de schreibt. Du mußt den am schlechtesten bewässerten Teil finden und Dich danach richten.

    Sonst hast Du alkes bewässert und wunderst Dich über trockene oder nicht gleichmäßig wachsende Stellen.

  • ich werde das mal morgen messen. ich finde es dennoch sehr interessant das ihr ein Geheimnis daraus macht wie viel min. ihr sprengt. keiner hat bis jetzt meine Frage beantwortet wie lange ihr sprengt. :)

  • Bei 15-25 Grad 2 x pro Woche 1 Stunde

    Bei 25-35 Grad 3 x pro Woche 1 Stunde 20 Minuten.

    Mit Getriebeversenkregner und kleinster Düse

    Ansonsten musst Du gucken wie hoch die Wassermenge pro Regner/Bereich ist , welche Erdbeschaffenheit du hast und wie stark die Sonneneinstrahlung ist .

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV

  • q. 1.

    ich habe die dazu oben etwas geschrieben: Miss deine Niederschlagsrate. Eine gepfuschte Anlage mit Rotatoren hat schwankend 3-10mm/h, eine sauber gebaute Anlage mit Sprühdüsen dagegen 20-40mm/h. Bei gepfuscht Rotator wären 35min täglich gar nicht mal so falsch, bei Sprühdüsen mit 40mm/h wären sie stark überbewässert.


    "Keine Wissenschaft draus machen". Das waren immer Anlagen in denen Sparfüchse Abkürzungen wählten und sich über das gesparte Geld für Taschenrechner und Regner gefreut haben, mit immer dem gleichen Ergebnis: Sparen am falschen Ende. Kopf-zu-Kopf-Beregnung wird es bei dir nicht geben, und die Lückenlandschaft wirst Du mit dem Hinweis "mehrfache Überschneidung" Positiv verkaufen wollen.

    Das was du schreibst sind annahmen und Behauptungen die bei mir definitiv nicht zutreffen. Die Beregnung wurde von einer Fachfirma geplant und installiert. Das war letztes Jahr und zu der Zeit hatte ich noch einen so sehr trockenen Boden, dass die Firma 35 Minuten eingestellt hat. Gleichzeitig wurde mir mitgeteilt, dass ich es wenn der Boden nicht mehr so trocken ist ich den Wert runter stellen kann.

    Am besten ist es ich rufe den installateur an und frage ihn. Ist denke ich besser!!

  • Das was du schreibst sind annahmen und Behauptungen die bei mir definitiv nicht zutreffen. Die Beregnung wurde von einer Fachfirma geplant und installiert. Das war letztes Jahr und zu der Zeit hatte ich noch einen so sehr trockenen Boden, dass die Firma 35 Minuten eingestellt hat. Gleichzeitig wurde mir mitgeteilt, dass ich es wenn der Boden nicht mehr so trocken ist ich den Wert runter stellen kann.

    Am besten ist es ich rufe den installateur an und frage ihn. Ist denke ich besser!!

    Manche Leute wollen sich nicht damit beschäftigen und verstehen, was zu tun ist.

    Es muß nur funktionieren.

    Bin gespannt was der Installateur sagt.

  • ich werde das mal morgen messen. ich finde es dennoch sehr interessant das ihr ein Geheimnis daraus macht wie viel min. ihr sprengt. keiner hat bis jetzt meine Frage beantwortet wie lange ihr sprengt. :)

    :D:D:D:D


    Es wurde doch bisher schon oft genug gesagt, dass es dir einfach nichts bringt, wenn du weißt das User 1 50 min sprengt, User 2 12 min und User 3 20 min. Die Gegebenheiten sind doch völlig unterschiedlich, sei es die Fläche, die Regnermodelle, die Anzahl der Regner, etc. Das ist ungefähr so, als wenn du fragen würdest, wie lange jeder auf Arbeit fährt, ohne zu wissen, wie weit es ist und wie schnell jeder fährt 8)


    Ich sprenge z.B. jeden Strang 20 min täglich ;) und bin aktuell immer noch am rumprobieren, ob das überall ausreicht bzw. teilweise sogar zu viel ist:/