Rasendünger - Düngen - Vertikutieren

  • ist bei dir alles im fangsack gelandet bzw hat der Benziner den Rest aufgesammelt ?


    Bei mir heute leider nicht der Fall gewesen.

    Was viel Handarbeit macht wieder :(

    Worx Landroid SO500 seit 08/17 auf ca. 100qm
    Xiaomi Mi Vacuum Gen. 1 seit 09/17

  • ist bei dir alles im fangsack gelandet bzw hat der Benziner den Rest aufgesammelt ?


    Bei mir heute leider nicht der Fall gewesen.

    Was viel Handarbeit macht wieder :(

    Ich benutze gar keinen Fangsack.

    Zu Zeiten wo ich noch vertikutiert habe, einmal im Jahr, fiel soviel Material an , dass man alle 10m hätte ausleeren müssen.

    Jetzt fällt kaum noch was an, und das nehme ich mit dem Benziner auf.

    Gleichzeitig bringe ich den Rasen wieder auf eine gleichmäßige Länge, da durch das striegeln auch die flach liegenden Gräser aufgestellt wurden

    Gardena Smart Sileno

  • Hallo,

    nachdem ich mit meinem Rasen noch nicht ganz zufrieden bin, habe ich mich ins www begeben, um nach einem Dünger zu suchen. Allerdings kannte ich dieses Forum noch nicht. Nun stehen die 2 Eimer da und bin mir nicht ganz sicher, ob der Dünger etwas taugt. Offensichtlich gibt es hier einige Spezialisten, die mir sicher helfen können. Was haltet ihr davon? Habe bereits auch eine Altenative gefunden bei Agrarshop online und zwar den 15 10 10 mit 2% Mg für 15.95 €.


    Ich habe hierauf noch keine Antwort gesehen. Keine Bedenken, im Vergleich zu dem 15-10-10 ist nur der Phosphor knapp, und der muss vor allem im Frühjahr sein.


    Die Stickstoffsorten sind alle kurzlebig, daher eher knapp dosieren und etwas öfter. Mache ich mit dem 15-10-10 von Agrarshop auch so: Mit dem Schleuderstreuer auf etwa 28 1/2, und dafür einmal im Monat was drauf. Der Rasen freut sich, keine Wachstumsexplosion, und mit dem Schleuderstreuer ist die monatliche Routine in 10 Minuten erledigt. Inkl. Einfüllen :)

  • Ich habe hierauf noch keine Antwort gesehen. Keine Bedenken, im Vergleich zu dem 15-10-10 ist nur der Phosphor knapp, und der muss vor allem im Frühjahr sein.


    Die Stickstoffsorten sind alle kurzlebig, daher eher knapp dosieren und etwas öfter. Mache ich mit dem 15-10-10 von Agrarshop auch so: Mit dem Schleuderstreuer auf etwa 28 1/2, und dafür einmal im Monat was drauf. Der Rasen freut sich, keine Wachstumsexplosion, und mit dem Schleuderstreuer ist die monatliche Routine in 10 Minuten erledigt. Inkl. Einfüllen :)

    Besten Dank. Werde nächste Woche damit beginnen.

  • Grüst euch,

    Ich lese immer wieder quer und auch hier lese ich öfter vom vertikutieren/lüften.

    Ich habe seit 4 Jahren nicht mehr vertikutiert, muss man das nu so gesehen jährlich machen oder nicht?

    Der Roboter mulcht ja kleine schnippsel in den Rasen, klar wenn ich mit dem Rechen durch den Rasen gehe, hole ich da einiges raus, aber braucht das so gesehen der Rasen nicht, sprich die organische Düngung?


    Bei meine 500qm bräuchte ich da schon wenn dann eine Maschine, mit dem Rechen macht man sich ja tot.

    Wie sind eure Erfahrungen?

    Ja!

    Nein!

    Ja immer im Frühjahr oder Herbst oder bei Bedarf?


    LG

    Sascha

  • also ich habe früher immer einmal im jahr belüftet (nicht vertikutiert) und habe dabei etliches an unkraut und filz zutage gebracht. Viele hier schwören mittlerweile auf mehrmaliges belüften (striegeln) mit einer federnwalze mit anschliessender düngung bzw. bewässerung und damit sollte das wachstum angeregt werden und der rasen dichter und kräftiger werden. Andere wiederum halten nichts davon und sagen, der rasen braucht das nicht - mulchen genügt vollauf. Solltest du grössere flächen striegeln müssen, würde sich ein benzinbetriebenes gerät gut dafür eignen - fa. al-ko hat hier ein relativ günstiges gerät in seiner modellpalette, mit dem vertikutiert und auch gestriegelt werden kann.

    Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12

  • ich bin ein Verfechter des Striegelns, die Meinungen gehen auch unter Fachleuten auseinander, über Sinn und Unsinn des Vertikutierens.

    Bei mir hat das Striegeln auch mehr den Sinn des Aufrichtens der langen Gräser.

    Hier mal ein link

    https://schwab-rollrasen.de/ga…legen/vertikutier-mythos/


    Allerdings führte der link vor einer Woche dazu, dass sich ein Nutzer ob der Vertikutierdiskussion Bier und Popcorn holen wollte

    Gardena Smart Sileno

  • verdammt, ich habe braune Stellen, wo ich wohl etwas zuviel gedüngt habe, was hilft jetzt da? Viel Wasser oder ist der für immer hin? Gedüngt habe ich mit dem Arena Defender, nur leider hat man mir für meinen Streuwagen die falsche Einstellung genannt.

  • Sorry hatte ich noch nie, keine Erfahrung damit.


    Hast du danach nicht gut gewässert? Normal ist der doch umhüllt und somit kann kaum was verbrennen. Wie viel hast denn da drauf 🙈

  • verdammt, ich habe braune Stellen, wo ich wohl etwas zuviel gedüngt habe, was hilft jetzt da? Viel Wasser oder ist der für immer hin? Gedüngt habe ich mit dem Arena Defender, nur leider hat man mir für meinen Streuwagen die falsche Einstellung genannt.

    Ist mir letzte Woche auch passiert. Sind richtig kahl die Stellen. Navhsähen macht jetzt keinen Sinn, viel zu heiss.

  • keine sorge, solche verbrannte stellen vom dünger habe ich auch immer wieder: ich wässere diese extrem, dann wächst das gras etwas schneller wieder grün nach. Kannst die stellen auch mit etwas blumenerde verwöhnen.

    Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12

  • Das sind keine Dollar Flecken... sieht mir eher aus wie Reste von ehemaligen Wegen und Fundamente.

    Ich schätze mal da ist noch Kies/Schotter oder Beton noch in der Erde und bei dem heißen Wetter trocknet die dünne Schicht Erde darüber sehr schnell aus.

  • Das sind keine Dollar Flecken... sieht mir eher aus wie Reste von ehemaligen Wegen und Fundamente.

    Ich schätze mal da ist noch Kies/Schotter oder Beton noch in der Erde und bei dem heißen Wetter trocknet die dünne Schicht Erde darüber sehr schnell aus.

    Nene, das ist überdüngt.

  • Naja, wenn ich mir das Bild unten rechts so anschaue sieht es aus als wäre da ein altes Streifenfundament.
    Hatte das auch bei mir, habe dann richtig tief alles ausgegraben(war nur Schotter und Kies) und meine Probleme waren weg....
    Hatte auch schon überdüngt das ich den Rasen verbrannt habe, aber so gerade Stellen hatte ich nicht, trotz Streuwagen

  • so gerade Stellen hatte ich auch schon nach dem Düngen. Wenn man mit dem Streuwagen gerade läuft, kann man fast genau die Streubreite nachmessen anhand des verbrannten Rasens. Schön wässern dann wird das wieder. ewtl bisschen Samen werfen und Erde drüber.

    Samen hat ja jetzt genug Nährstoffe im Boden. :sorry:

    Rasenmähroboter: Indego 1200c auf ca. 650m² :thumbsup:


    Staubsaugroboter: I-Robot Roomba 960 auf 100m² :thumbsup:


    Bewässerungsanlage: Brunnen + Regner von Hunter :thumbsup:

  • kommt immer auf die fläche an ...

    Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12