Rasendünger - Düngen - Vertikutieren

  • Dann kann ich kommen und die Kristalle abkratzen und in meinen Benz rein schütten 🤣

    Greta wird sich freuen 🤣

    Mein AdBlue Vorrat neigt gerade dem Ende, dann komme ich auch vorbei, wenn der Tank mal wieder leer ist.

    Haus mit 120m²EG: Xiaomi Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 09.03.2019) FW 3.3.9_001886 / App 5.6.16

    OG: iRobot Roomba 605 alias "Robi 3" (installiert seit 30.08.2017)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 180m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2" 

    FW 3.45  / Landroid APP for Android 1.1.12 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 7.250l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase

  • So, mal wieder Ernst bei die Mutti!

    Die Fertigation stelle ich mir in sofern schwierig vor, dass über die Beregnungsanlage die ausgebrachte Menge an Flüssigdünger ungleich ist.

    Auch wenn rechnerisch durch die Wurfweite und deren Kopf zu Kopfberegnung pro Zeiteinheit die berechnete Wassermenge ausgebracht wird, so sieht man es dem Rasen nicht sofort an, ob pro m² 10Liter oder 12Liter ausgebracht wurden. Bei zugemischten Dünger glaube ich könnte es zu Über- bzw Unterversorgung kommen.

    Hatte irgendwann auf YouTube mir den Flüssigdünger von Wolf mal angeschaut.

    Wenn der nicht absolut gleichmäßig ausgebracht wird hat man unschöne Muster im Rasen. Bei einer Tropfbewässering von Solitärpflanzen würde es nicht so auffallen.

    Sind aber nur meine persönlichen Gedanken!

    Grussloll321

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m H07V-K 1.5 mm² schwarz (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 1.87.05 via UMIDIGI A5_Pro

  • Da er flüssig ausgebracht wird, dürfte er keine Langzeitwirkung haben, und auch leicht ausgewaschen werden.

    Da die richtige Dosierung zu finden, damit nicht ein großer Teil im Grundwasser landet, insbesondere wenn es noch zusätzlich regnet, stelle ich mir schwierig vor

    Gardena Smart Sileno

  • Da er flüssig ausgebracht wird, dürfte er keine Langzeitwirkung haben, und auch leicht ausgewaschen werden.

    Da die richtige Dosierung zu finden, damit nicht ein großer Teil im Grundwasser landet, insbesondere wenn es noch zusätzlich regnet, stelle ich mir schwierig vor

    Hey die von den Bauern auf die Felder ausgebrachte Gülle versickert doch auch nicht...

  • Ich vermute dort wird es über die Menge geregelt. Unsere benötigten Mengen wären für Bauern eher homöopathisch. ;)

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018

  • Ich meinte es dieses Mal auch weniger unter dem Umweltschutz-Aspekt.

    Aber ich hätte Bedenken, ob der Flüssigdünger nicht relativ schnell den Wurzelbereich verlässt und nichts mehr bringt.

    Gülle ist zwar flüssig, aber auch nicht so, dass es sofort versickert, was ich mir im Hinblick auf meinen über das Feld rennenden Hund ab und an wünschen würde

    Gardena Smart Sileno

  • Dazu ein paar Erläuterungen:


    Fertigation hat in der Dosierung nichts mit der gewohnten Ausbringungsmenge zu tun. Sie ist im professionellen Bereich, insb. auf Golfplätzen ein bewährtes und etabliertes Instrument. Die Rasengesellschaft hat dazu schon 2004 etwas veröffentlicht, und da war das Verfahren schon lange eingeführt.


    Bei der Fertigation wird mit einem Bruchteil der Aufwandsmenge gearbeitet, die man vom Streuwagen gewohnt ist. Der Flüssigdünger wird in starker Verdüngung (max. 2-prozentige Lösung) ausgebracht.


    Die Ausbringung erfolgt in 25 Durchgängen über die Saison, d.h. pro Düngungsdurchgang bringt man pro Quadratmeter maximal 1 Gramm Stickstoff aus. Die Bewässerungsmenge muss man so bemessen, dass dieser Vorgang die frische Flüssigkeit nicht unter den Wurzelspiegel bringt. Gehe ich von 10cm Wurzeltiefe aus und bewässere im Rahmen der Düngung 3mm, dann wird dieser Dünger die Wurzelschicht nicht verlassen, er erreicht sogar nur das obere Drittel der Wurzelmasse. Wenn man Bedenken hat dass das runtergeschwemmt wird: Gras ist ein Luxuskonsument von Stickstoff. Gräser absorbieren alles was sie kriegen können, auch wenn es akut nicht gebraucht wird. Ein Aspekt der in der ganzen Nitratdiskussion noch nicht ganz verstanden ist ;)


    In der Tat muss man sich Gedanken über die gleichmäßige Ausbringung machen. Habe ich schon im Mai diesen Jahres - denn meine Bewässerungsanlage hat eine gemessene Gleichmäßigkeit der Verteilung (DU) von 90%. Einmal ordentlich gearbeitet, immer wieder davon profitieren :)


    Was mir noch quer liegt ist die optimale Ausbringungsmethode. Professionelle Fertigationssysteme arbeiten entweder mit Venturidüsen die in einen Bypass der Hauptleitung gebaut werden, oder mit Dosierpumpen die von einem im Wasserstrom drehenden Rotor angetrieben werden. Venturidüsen sind billig, fummelig einzustellen, und prinzipbedingt gibt es erheblichen Druckverlust. Soviel Druck habe ich nicht übrig, und fummeln möchte ich möglichst wenig. Dosierpumpen gehen bei 500 Euro los, das möchte ich zumindest in der Erprobung nicht aufwenden.


    An der Stelle arbeite ich noch an einer optimalen Lösung, aber ich habe den ganzen Winter Zeit. Dieses Jahr kommt nur noch Patentkali raus, das geht mit dem Easygreen ;)


    Kristallisation: Ich hoffe, dass ich die auf meinem Rasen nicht erlebe. Dazu müsste der Harnstoff mit Säure gemischt werden.


    "In den Benz schütten": Brauche ich nicht beim 350Z. V6-Benziner mit geringer Verdichtung. Keine Partikel. Keine Stickoxide. Das bischen CO2 kompensiere ich über meine vorbildliche Grünfläche. Klimaneutraler Sportwagen sozusagen. Greta sollte stolz auf mich sein :D

  • top_gun_de

    Bin der Meinung, dass die Greenkeeper nur die Spurenelemente Mangan, Kupfer, Eisen etc. durch Fertigation realisiert hätten, um die kurzfristige Bespielbarkeit sicherzustellen.

    Ist deine Quelle dazu von der DRG Öffentlichkeit zugänglich? Möglichkeit der Verlinkung hier?

    Grussloll321, hast ein interessantes Thema angestoßen.

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m H07V-K 1.5 mm² schwarz (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 1.87.05 via UMIDIGI A5_Pro

  • hatte nur das von intergreen gefunden, die sich in gekürzter Fassung wohl auf die DRG stützen.

    https://www.intergreen.de/repo…che-wirkung-im-rasen.html

    Wenn ich das so lese, dann ist es von der Wirksamkeit natürlich gut.

    Wenn ich mich nicht verrechnet habe, dann machen die umgerechnet 100ml in 8Liter Wasser und bringen das auf 100m² aus.

    Hm:/, und diese Konzentration über die Beregnungsanlage hinzugekommen ist glaube ich schwer.

    Als Zwischendurchdüngung im Spritzverfahren könnte es was sein. So nach dem Motto: Der Rasen muss den letzten Schliff noch bekommen, bevor der Chef zum Essen kommt.

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m H07V-K 1.5 mm² schwarz (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 1.87.05 via UMIDIGI A5_Pro

  • Das ist eine Konzenzration die sich von Hand ohne Ätzschaden ausbringen lässt. Sie setzen dabei voll auf Blattaufnahme, um ganz schnell Wirkung zu erzielen, und dabei nicht zuviel zu schleppen. Die Dosierung auf 8l passt genau auf die große Pumpflasche von Gloria.


    Ich bin mit gleichmäßiger wurzelaufnshme zufrieden und werde mir was überlegen, um eine praxisgerechte Applikation mit derAnlage hinzubekommen.


    ist eine Tüftelei für den Winter. Letzten Winter wurde Bewässerung geplant, jetzt kommt die Düngung :)

  • es ist schön, dass es in diesem Forum immer wieder Leute gibt, die sich mit Ideen, Versuchen, bzw. Optimierungen auseinandersetzen.

    Danke Dir und bitte um Berichte. Ganz gleich wie sie aussehen mögen. Sogenannte Fehlschläge zwischendurch, sind nur der Hinweis, dass man auf dem richtigen Weg ist.

    Gruss loll321

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m H07V-K 1.5 mm² schwarz (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 1.87.05 via UMIDIGI A5_Pro