Rasendünger - Düngen - Vertikutieren

  • Hallo zusammen,


    anbei eine aktualisierte Version des "Düngeplan Rasen2.0 Version 7"


    Die Änderungen:

    • Toleranz für Stickstoffauswertung eingeführt
    • Berechnung Schwefel integriert. Hierzu beachtet bitte die Gliederungselemente oben waagrecht. Damit kann man Spalten ausblenden, falls sie nicht benötigt werden. Und bitte auch die kursiven Werte beachten: dies sind berechnete Werte - steht auch im Kommentar am Spaltentitel.
    • kleinere Fehlerbehebung in Formeln (DIV/0)
    • Beschreibung aktualisiert
    • neuer Tab "Info" mit Änderungshistorie


    2020-03-12 23_17_07-Start.jpg


    Vielen Dank an loll321 für die fachliche Beratung bei der Schwefelberechnung.


    Das beiliegende Zipfile enthält eine Version des Düngeplanes für Microsoft Excel und für Libre Office Calc.


    Viele Grüße

    BlackRoboter

    Files

    Rasenmäher:

       Gardena smart Sileno+ | seit Juli 2018 | 380 qm Rasenfläche | smart Gateway per Kabel am Router angeschlossen

       Gardena smart Sileno+ | seit April 2019| 350 qm Rasenfläche | smart Gateway per Kabel am Router angeschlossen

    Bewässerung:

       Gardena smart Power Socket für die Pumpe

       Gardena smart irrigation control

       Hunter PGV 101 + div. Hunter MP Rotatoren

    smart Home per ioBroker | Gardena Geräte per smartgarden Adapter


    Düngeplan Rasen2.0 Version8

    Bauplan Garage für Sileno+


  • Guten Morgen Rasenfreunde


    zunächst möchte ich bei BlackRoboter hier offiziell bedanken, dass er mit seinem Wissen, Ideen und Können es ermöglicht hat, die Grundidee eines einfach zu verstehenden und anzuwendenden Düngeplanes umzusetzen.

    Der Düngeplan Rasen2.0 Version7 ist nochmals um einige Faktoren erweitert worden, um uns bei den Pflegemaßnahmen ökologisch und ökonomisch zu unterstützen.

    So ist zum Beispiel der Schwefelgehalt in Rein-Form(S) und in Sulfat(So3,So4) wiedergegeben. Schwefel hat einen nicht unwesentlichen Einfluss auf den Stickstoffwechsel(N) und anderer Nährstoffe unseres Rasens. Schwefel kann zudem indirekt den PH-Wert des Bodens senken und damit im Boden befindliche Nährstoffe dem Rasen verfügbar machen. Dies kann einerseits durch sog. Thia-Bakterien(bei elementar Schwefel) im Boden erfolgen und andererseits durch abgegebene Säuren(bei Düngung mit Sulfat) der Rasenpflanze.

    Seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts ist der Schwefeleintrag auf unsere Böden durch verbesserte Filtertechniken in Industrieanlagen stark zurückgegangen. Von ehemals 60kg Schwefel/10000m² auf jetzt ca. 6kg/10000m². Durch fehlenden Schwefel im Boden leidet die Umsetzbarkeit anderer Nährstoffe. Sie sind zwar im Boden, jedoch der Pflanze nicht vollends verfügbar.

    Schwefel kann aber auch unerwünschte Folgen haben. Bei zu hohen Eisenwerten im Boden und/oder stark verdichteten Böden ist mit zusätzlichen höheren Dosen an Schwefel der sogenannte Black-Layer nicht auszuschließen.

    Ein Richtwert von bis zu ca. 30g Rein-Schwefel/m²/Jahr als Obergrenze hat hingegen eine stablisierende Wirkung auf die Nährstoffumsetzung. Daher auch die Umrechnung im Düngeplan von SO3 und SO4 in S. Hier bietet es sich an, nochmal auf eine Bodenprobe hinzuweisen. Sie liefert die nötigen Werte über Eisen, etc.

    Bei sulfathaltigen Düngern(SO4) sollten die Düngergaben über das Jahr gleichmäßig verteilt werden, da Sulfate wasserlöslich sind und leichter ausgeschwemmt werden können. Bei elementaren Schwefel reicht hingegen die einmalige Ausbringung, da das pflanzenverfügbare Sulfat von Bodenorganismen erst geschaffen wird.

    Ein anderer Richtwert, der aber für uns "Hobby-Rasenpfleger" nicht so einfach zu prüfen ist, ist das Verhältnis von Stickstoff zu Schwefel von 15:1. Dabei müsste aber eine Analyse der Rasenpflanze im Trockenextrat zu Grunde gelegt werden.


    Zum Schluss noch eine Anmerkung, die man bei der Erstellung seines Düngeplans evtl. bedenken sollte. Die meisten hier im Forum besitzen einen Gebrauchsrasen, düngen ihn aber wie einen Sportrasen. Pro Jahr geht nur ca. 1/3 an Stickstoff(N) und anderer Nährstoffe verlustig. Die anderen 2/3 werden durch unsere Mähroboter(Mulchen) dem Boden immer wieder zur Verfügung gestellt. So, wie früher, als wir den Rasenabschnitt entsorgt haben und dem Boden somit Nährstoffe entzogen, ist es nicht mehr.

    Grussloll321

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m Genisys 2,7mm (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 2.00(Vers.2.2.13.11) via UMIDIGI A5_Pro

    Düngeplan Rasen2.0 Version7 erstellen - by BlackRoboter

  • ...Zum Schluss noch eine Anmerkung, die man bei der Erstellung seines Düngeplans evtl. bedenken sollte. Die meisten hier im Forum besitzen einen Gebrauchsrasen, düngen ihn aber wie einen Sportrasen. Pro Jahr geht nur ca. 1/3 an Stickstoff(N) und anderer Nährstoffe verlustig. Die anderen 2/3 werden durch unsere Mähroboter(Mulchen) dem Boden immer wieder zur Verfügung gestellt. So, wie früher, als wir den Rasenabschnitt entsorgt haben und dem Boden somit Nährstoffe entzogen, ist es nicht mehr.

    Grussloll321

    Heisst dies, dass ich im 2. Jahr die Zielvorgabemenge um 2/3 reduzieren kann, oder ist bei den Zielvorgabenvorgaben das Mulchen schon berücksichtigt?

    Landroid S WR106 seit 6/17 - FW3.40 - 200m² - Einfachgrundstück
    Landroid M WR111 seit 8/17 - FW5.18 - 700m² - Buckelhangpiste

    iRobot Roomba 650

    FAQ Allgemein für worx-kress-landxcape

  • Das heißt einfach nur, dass wenn die DRG für Sportrasen beispielsweise 25g Reinstickstoff angibt, dann sollte man bedenken, dass die im Stadion den Rasenabschnitt im Regelfall entsorgen. Wir mulchen. Daher könnte man die Rein-N und natürlich andere Nährstoffe reduzieren und der Rasen sehe immer noch top aus. Einziges Manko ist, dass wir mit Mehrfachdünger arbeiten, wo die Zusammensetzung gekoppelt ist. Im Stadion wird schon mal gerne nur Zweifach- oder sogar Einzeldünger eingesetzt. Wir sind Hobby-Greenkeeper.;)

    Im Laufe des Jahres geht in etwa ⅓ verlustig. ABER: Einige Nährstoffe sind "flüchtiger"(wenn man das so sagen kann) als andere. Sulfat ist zum Beispiel sehr flüchtig, weil ausgewaschen werden kann. Kalium und Magnesium und Eisen sind eher schwerfällig und verbleiben längere Zeit im Boden.

    Wer also meint, dass er einen Sportrasen (25g Rein-N)hat, der kann guten Gewissens von der Vorgabe der DRG ⅓ auf die Rein-N im Jahr abziehen. Sind dann so etwa 16,7-17g Rein-N in der Jahresbilanz.

    Bitte bedenken, dass Sandboden Wasser und Nährstoffe wieder anders hält, als lehmiger Boden.

    Es spielen soooviele Faktoren mit rein.

    Bei unseren Gärten wird wohl kaum einer seine Düngemenge unter Bäumen erhöhen oder doch?


    Grussloll321

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m Genisys 2,7mm (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 2.00(Vers.2.2.13.11) via UMIDIGI A5_Pro

    Düngeplan Rasen2.0 Version7 erstellen - by BlackRoboter

    Edited 2 times, last by loll321: Zusatz ().

  • Ich habe andere zahlen im Kopf. Laut DRG kann man beim Mulchen „nur“ 5 g rein Stickstoff rechnen. Hast du ein Beitrag wo sie die 1/3 angeben?

  • Die ⅓ stammen vom Leiter, Herrn L., des Raiffeisen-Labors.

    Nicht, dass wir uns vielleicht missverstehen.

    Rechnung: 25g-⅓(also 8,7g)=16,7g

    Die 16,7g also anstatt 25g im Jahr an Stickstoff ausbringen.

    Und 5g, von Dir oben genannt, und von mir ⅓(bei 25g ergo 8,7g) sind relativ.

    Grussloll321

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m Genisys 2,7mm (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 2.00(Vers.2.2.13.11) via UMIDIGI A5_Pro

    Düngeplan Rasen2.0 Version7 erstellen - by BlackRoboter

  • Danke! Sehr guter verständlicher Artikel.

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m Genisys 2,7mm (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 2.00(Vers.2.2.13.11) via UMIDIGI A5_Pro

    Düngeplan Rasen2.0 Version7 erstellen - by BlackRoboter

  • ?(. Ich glaube, jetzt habe ich was nicht verstanden.

    Heißt das jetzt, das die ⅓ Aussage vom Raiffeisen Labor so nicht ganz stimmt und ich doch lieber ausreichend mit 20g Reinstickstoff(Gebrauchsrasen) düngen sollte, weil nur 5-10g Reinstickstoff zurückgeführt werden?

    Grussloll321

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m Genisys 2,7mm (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 2.00(Vers.2.2.13.11) via UMIDIGI A5_Pro

    Düngeplan Rasen2.0 Version7 erstellen - by BlackRoboter

  • Na ja, deine Diva gehört zwar noch irgendwie zum Begriff Rasen, aber ist mit Gebrauchsrasen nicht zu vergleichen. Werde also doch auf 25g Reinstickstoff/Jahr weiter düngen und keine Reduzierung einplanen.

    Danke

    Wolf Ambition Robo Scooter 600 Bj 2015 | SW 167 -->1.83 |
    Rasenfläche 1HZ 250m², 1NZ 250m²+16m² | Begrenzungsdraht: 204m Genisys 2,7mm (5,1Ohm) | Weidezaungerät AKOtronic S 8000 mit 8000V und 3,7 Joule zur Lokalisierung von Schadstellen in Isolation (Video)
    App 2.00(Vers.2.2.13.11) via UMIDIGI A5_Pro

    Düngeplan Rasen2.0 Version7 erstellen - by BlackRoboter

  • Wenn sich ein Rasen "Gebrauchsrasen" nennen darf, dann ist es Supina.


    Die wird bei richtiger Pflege ja immer robuster je mehr sie belastet wird, nicht wahr NooNoo?

    Xiaomi Mi Robot alias Betty seit 12/2017

    WR102Si alias Sam seit 12/2018

  • Hau drauf...


    ich gönne meinem Supina 35-40 g rein N pro Jahr. Trotz mulchen, es hat sich noch nicht beschwert 🤣

    Hallo NooNoo


    Bei solchen Mengen Stickstoff nur zum Hobby bitte nicht über die Landwirte schimpfen, die dürfen max 170 kg/ha (17 g/m²) düngen und sollen eine große und hochqualitative Ernte von Lebensmittel produzieren.


    Gruß Arnie

    Automower AM 430 X ("Hugo der II.") übernimmt

    RS 630 (2013/2.19)("Hugo"):jummp: mäht den Rasen, 2200m² HZ 2000m² NZ 200m² : Geht in Ruhestand RIP:t40::t37::thx:
    Lely Astronaut A4 ("Berta") melkt die Kühe :thumbsup:
    Roomba 980 "Wusel" saugt die Wohnung:r580:

  • ?(. Ich glaube, jetzt habe ich was nicht verstanden.

    Heißt das jetzt, das die ⅓ Aussage vom Raiffeisen Labor so nicht ganz stimmt und ich doch lieber ausreichend mit 20g Reinstickstoff(Gebrauchsrasen) düngen sollte, weil nur 5-10g Reinstickstoff zurückgeführt werden?

    Grussloll321


    Das heißt, dass Du beim Stickstoffdüngen von Rasen ein weites Spielfeld hast, in dem Du dich bewegen kannst. Zuwenig Stickstoff ist Mist weil dann das Unkraut durchkommt. Ja, etwa 1/3 des Stickstoffes wird durch Mulch wiedergewonnen. Bei den Lüftungsfetischisten übrigens weniger, weil die viel Mulch rausholen. Aber: Wenn Du in Maßen mehr als die Düngeempfehlung draufbringst, dann wird der Rasen das einfach mit aufnehmen und einfach intensiver wachsen. Wenn man 25g Stickstoff im Jahr ausbringt und noch eine Rückgewinnung von 1/3 besteht, dann geht noch nichts in Richtung Grundwasser.


    Das ist wie bei meinen Kindern: Wenn wir 50% mehr Süßígkeiten kaufen, wird davon nichts im Abfall landen ^^

  • Bei den Lüftungsfetischisten übrigens weniger, weil die viel Mulch rausholen


    Stimmt ! Das wollte ich vor kurzem mal erwähnen, habs aber wieder vergessen !


    Ich persönlich lüfte meist 1x pro Monat meinen Rasen und fahre dann anschließend mit dem normalen Rasenmäher drüber um das ganze Zeugs aufzusammeln was rausgekommen ist und natürlich wird gleich noch ein Stück vom Rasen abgemäht.