Samsung VR5000

  • Samsung hat scheinbar zwei neue Modelle raus gebracht. Sehen aus wie Navibot Refreshs. Aber ganz schick finde ich.
    Der eine hat auch den Laserpoint-Spot-Cleaning-Modus vom VR9000.


    http://www.samsung.com/at/cons…ers/robots/VR10J505AUD/EN
    http://www.samsung.com/at/cons…ers/robots/VR10J503AUC/EN

    Roboter-Historie:
    iRobot Roomba 581 | Neato XV-11 | Evolution Robotics Mint | LG Hombot 2.0 | iRobot Roomba 780 | Vorwerk Kobold VR100 | Vorwerk Kobold VR200 | Samsung Navibot 8980 | LG Hombot 3.0 | Neato Botvac 85 | iRobot Scooba 230 | iRobot Roomba 980 | Neato Botvac Connected | Xiaomi Mi Robot | Neato Botvac D5 Connected | AEG RX9 | Roborock Sweep One | Medion MD 18379 | Vorwerk Kobold VR300

  • Danke für die Info :thumbsup:

  • Schaut schön aus, aber wenn ich mir den so von unten betrachte (und auch von oben, wobei letzteres ja egal ist) erinnert er mich zu 99% an einen " refreshed" SR- 8855 (kleine bzw schmale Bürste etc) ich weiss nicht, der hatte bei mir Probleme von Hardfloor auf Teppich und überhaupt.


    Aber schön schaut´s aus ;o) ... bin gespannt wie die sich so schlagen werden gegen Neato & Co. Den Samsung 9000er also er kommt nirgends drunter, drüber oder sonstwas, der saugt zwar gut aber von der Navigation und "Grösse" ist es irgendwie ... nicht für alle Kunden / Einsätze gedacht.


    Grüße
    aVa

  • Kauft den nicht. Meiner ist absoluter Mist und Samsung mehr als nur inkulant. Der Roboter verteilt überall in der Wohnung kleine Staubwürstchen. Die Intelligenz des Saugalgorythmus besteht darin entweder den Raum sofort zu verlassen oder nur einen einzigen Raum zu saugen.


    Die Virtual Guards also die Schranken funktionieren mit Batterien und man muss diese manuell ein- und ausschalten. Zudem reagiert der Roboter darauf nach dem Zufallsprinzip, fährt sich also willkürlich fest.


    In der Bürste verheddern sich die Haare von Personen mit längeren Haaren derart, dass man nach dem Saugvorgang 20 Minuten damit beschäftig ist, das Gerät wieder sauber zu machen.


    Leider ist mir das Gerät so dermaßen gegen die Heizung, Möbel, Freischwinger und andere Gegenstände (die nun mal in einer Wohnung zu finden sind) gefahren, dass es sich selbst so verkratzt hat, dass ich es nicht mal zurückgeben kann.


    Wenn jemand das Ding haben will, kann er/sie mich gerne anschreiben. Bin bereit es zu gutem Kurs abzugeben.

  • Der Roboter verteilt überall in der Wohnung kleine Staubwürstchen.


    dann Fehlen sicherlich die Abstreif-Pins



    PS: Willkommen hier!