Übersicht Sileno/Sileno+/ smart Sileno/Sileno+

  • Hi,
    Frage an die Jury, will morgen Kabel legen.


    Abstand Kabel zu Kabel wären hinter der Sitzecke immer um die 70cm. Bild anbei.
    Inseleinfassung um Sitzecke oder nicht. Plan war eigentlich nicht, damit mehr Chancen bestehen das er alles erwischt und lediglich die Sitzmöbel in der Mitte stören. Nun hat der Sileno ja die Passagenerkennung, also vielleicht doch einfassen??


    ...erreiche ich durch die Passagenerkennung, wenn er also mähend einen Eingang findet, ggf. unterm Strich mehr also ohne Einfassung? Weil vielleicht 2-3 Durchfahrten reichen, während ein direktes Zufahren über die Sitzecke Richtung Mauer und dann Umkehr weniger Erfolg bringt? Bin unsicher....



    Bitte mal Info, danke.


    Dan

    Files

    • image.jpg

      (3.36 MB, downloaded 190 times, last: )

    Edited once, last by Duke209 ().

  • Hi,


    habe eine ähnlich schmale Passage allerdings nur schätzungsweise halb so lang. Selbst mein alter Husqvarna 305 ohne Passagenerkennung ist da brav durchgekommen der neue Sileno macht das bisher noch besser. Ich würde die "Sitzecke" einfassen als Insel und wie üblich die Kabel erstmal nur mit den Plastikheringen obendrauf verlegen. Dann ein paar Wochen probieren und vor dem KAbel vergraben (falls Du das überhaupt vor hast endgültig entscheiden.


    bye
    Sven

    [HR][/HR]Mäher:
    GARDENA smart Sileno
    Husqvarna 305, Baujahr 2011


    Hausautomation:
    Homematic

  • Hey Dan,
    an der Plattform kannst Du das Kabel ja bündig legen. Du solltest auf jeden Fall versuchen das Kabel so weit wie möglich auseinander zu legen. An der Mauer ist dies natürlich eingeschränkt durch den Abstand !
    Die Passagenerkennung führt der Mäher nur aus wenn er zum Laden nach Hause und zum Fernstartpunkt fährt , dabei mäht er natürlich nicht !
    Ich würde sagen : einfach mal ausprobieren !!!

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV

  • Danke schonmal, mit der Erklärung zur P-Kennung hast du mir jetzt aber die Hoffnung genommen.
    Ich hab gehofft er erkennt bei Einfahrt die geringe Breite und folgt quasi - in welchem Abstand auch immer - den Kabeln, lenkt quasi mit der langen Kurve mit - analog Spurhalteassistent im Auto - und mäht. Das würde ja dem entsprechen was Sven gerade geschrieben hat.


    Oder schafft er bei dir das - zwar kürzere - Stück durch Kreuz&Quer, quasi von Begrenzung umdrehend zur anderen Seite und so weiter..... ??


    Ja erstmal oberirdisch, später versenkt.

  • Hey Dan,
    an der Plattform kannst Du das Kabel ja bündig legen. Du solltest auf jeden Fall versuchen das Kabel so weit wie möglich auseinander zu legen. An der Mauer ist dies natürlich eingeschränkt durch den Abstand !
    Die Passagenerkennung führt der Mäher nur aus wenn er zum Laden nach Hause und zum Fernstartpunkt fährt , dabei mäht er natürlich nicht !
    Ich würde sagen : einfach mal ausprobieren !!!


    Ich würde auch ausgrenzen und in der Passage das Begrenzungskabel in die Kante zwischen Rasen und Sitzgruppensteinen legen.
    Der Sileno schafft das!

    ---


    Sileno+ R130Lic
    und R70Li

  • Eine Lösung könnte auch sein, die Begrenzungsdrähte an der LS entlang gerade nach vorne legen. Platz genug hätte ich, die LS kommt auf Steinplatten etwa 1.5m entfernt vom Rasen. Das wäre dann sozusagen ein Korridor von 60cm (um die 30cm einzuhalten) direkt vor der LS.


    Könnte das funktionieren?


    Ich kann mir vorstellen dass es Probleme gibt, wenn er sich während des normalen Mähvorgangs in diesem Korridor verirrt.

  • @ T. Tomberg :


    Du hast ja den Sileno+ smart nun schon ca. 2 Wochen in Gebrauch....
    Ich bin jetzt auch nicht der Euphoriker und poste gleich jeden Halm den der mäht und für ein Fazit ist es sicherlich noch zu früh, aber man hört sehr wenig von dem Teil....
    Mich würde interessieren, welche Mängel, Unausgereiftheiten lassen sich bisher erkennen, wie sieht das Mähbild und die Gründlichkeit (z.B. im Vergleich zu den 3-rädrigen R-Modellen) aus, wie ist das mit dem Verschmutzen des Mähwerks etc. ......
    So´n kleines Statement wäre toll....

  • Hey,
    also vom Schnittbild kann ich zur Zeit keinen wirklichen Unterschied erkennen, wäre auch blöd da ,, besser geht nicht,,,:yesnod:
    Eins kann ich aber definitiv feststellen : Er ist schon intelligenter !!!!! So habe ich z.B. auch nicht den allergrößten Korridor ( für Mittel hat es gereicht aber bei groß ist der 305er dann doch zumeist an das Begrenzungskabel gekommen und hatte die Suche neu begonnen . Der Sileno kommt auch gegen das Begrenzungskabel und er fährt ein Stück zurück und sucht sich vollautomatisch einen kleineren Korridor ! Hat sicherlich was mit der Passagenerkennung zu tun !
    Habe meine Ladestation ja in einer Ecke außerhalb der Fläche gestellt und letztes mal beobachtet das es zu schief in die Station fahren wollte , aber wie andere Mäher wie wild die Station zu besteigen ( ich nenne jetzt keine Firmen:lol:) hatte er es frühzeitig erkannt und ist dann wie ein schleichendes Tier vor der Station hin und her gefahren, hat abgewartet und ist dann Ziel genau rein !
    Mit der Verschmutzung muss ich noch gucken denn wie das mit neuen Geräten ist , werden diese jeden Tag sauber gemacht und will bloß keinen Kratzer :hand:, kann aber eins sagen : er ist für Reinlichkeitfreaks gründlicher zu reinigen als die 3-Rad Modelle , so wird die obere Abdeckung einfach abgezogen ( vorher bitte Verbindungsstecker am Gehäuse ziehen) , kann ich bei Bedarf auch noch mal genauer erklären !!
    Das schöne ist aber wirklich die Anbindung ans Smartphone/Tablet . wenn ich die Probleme in anderen Treads mir anschaue kann ich nur sagen : Da hat Gardena seine Hausaufgaben gemacht !!!

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV

  • Hi,


    kann das so bestätigen. Mein 305er hat vor zwei Wochen nach 5 Jahren und deutlich über 2500 Betriebsstunden einfach den Betrieb eingestellt. Vermutlich irgendwas mit der Ladeelektronik. Also flugs ins Bauhaus und einen brandneuen smart Sileno (ohne +) quasi direkt von der Palette gegriffen, die waren noch am aufbauen. Hatte schon letztes Jahr mit einem vierrädrigen Mäher geliebäugelt da das hinterrad des 305 doch an manchen stellen ordentlich den rasen malträtiert hat. Dann ausgepackt, geladen und die Ladestation einfach an die vorhandenen Kabel des 305er angeschlossen. Funktioniert seitdem einwandfrei. Hab aber erst mal das Überfahren des Begrenzungskabel auf die minimalen 25cm gestellt da ich eine Mauer habe an der er sich gleich ein paar Kratzer eingefangen hat. Seit gestern hat er 3mm Gummilippe am Gehäuse deshalb. Nachdem Hornbach den Sileno smart für 50€ weniger als das Bauhaus anbietet gestern auch gleich mit Ausdruck des Hornbach Preises ins Bauhaus und dank Tiefpreisgarantie 236€ zurückbekommen.


    Das Mähbild ist genauso gleichmäßig wie beim 305er. Ich hab etwa 400m² hinterm Haus und 60m² vorm Haus als abgetrennte Nebenfläche. Auf beiden ist er aufgrund der 7cm breiteren Schneidfläche natürlich schneller fertig als der dreirädrige 305. Er bleibt auf der großen Fläche etwas über eine Stunde draußen zum Mähen.


    Natürlich hab ich ihn ausgiebig beobachtet zwecks evtl. Änderungen am Begrenzungskabel oder Inseln, aber er kommt überall hin auch in enge Passagen und stößt nirgendwo übermäßig an. Was ich wie t.tomberg beobachtet habe ist das der Bewegungsablauf ausgereifter wirkt. Auf der großen offenen Fläche z.B. dreht er am Rand in kleineren Winkeln ab. In engeren Passagen oder der Nebenfläche dreht er wesentlich größere Winkel und mäht so schneller die engen Stellen. Muss man selber sehen, sieht aber sinnvoll aus. Die Einfahrt in die Ladestation ist auch wie schon beschrieben sanfter und sieht kontrollierter aus als beim 305er. Kommt er mal schräg dann richtet er sich gezielt aus. Der 305er ist dann und wann in der Ladestation aufgeklettert wieder raus und erst beim zweiten mal richtig eingeparkt. Das ist beim Sileno gar nicht mehr der Fall, natürlich auch dem vorwärts einparken geschuldet.


    Was die Verschmutzung angeht so kann ich keinen großen Unterschied zum 305er sehen bisher. Langes Gras hat sich mangels Gleitplatte natürlich um die Schrauben der Messer gewickelt, aber bisher noch nicht problematisch. Der Rasen ist jetzt auch komplett kurz, mal sehen wie sich das jetzt bei gleichmäßigem Schnitt entwickelt.


    Fazit nach zwei Wochen: Bisher keine Probleme, alles funktioniert wie es soll. Keine prinzipiellen Nachteile sichtbar nach etwa 12 Betriebsstunden. Smart funktioniert auch wie gedacht. Dort wo der 305 gerne mal Löcher gegraben hat ist der Sileno durch das andere Antriebskonzept ohne Probleme rangekommen, durch das Schwenken über die Vorderräder mäht er auch näher an manchen Kanten. Also alles gut bisher.


    bye
    Sven

    [HR][/HR]Mäher:
    GARDENA smart Sileno
    Husqvarna 305, Baujahr 2011


    Hausautomation:
    Homematic

    Edited once, last by Sven424 ().

  • So, seit gestern läuft er. Bin begeistert!! Er erreicht durch Verlegung des Begrenzungskabelns unterm Pflaster und somit einer breiteren Zufahrt zum Area2 dieses auch ohne direkte Ansteuerung mehrfach während seiner Arbeitszeit. :thumbsup:


    Das aus schmale Stück hinter der Sitzecke (Bilder hatte ich gepostet) erreicht er auch sehr oft, da ich zunächst auf die Inseleinfassung verzichtet hab. Das Anstoßen am Tisch/Stühle sind sanft, stören nicht.


    1 Frage dennoch: hab Korridorbreite 9 werkseitig gelassen, er fährt aber immer bisher zum laden und beim Fernstart immer mittig auf diesem.......bin ratlos. :rolleyes5: Woran liegt das?


    Ggf. nachher noch Bild von seinem Standort...


    gruss

  • Versuche einfach mal einen kleineren Korridor (5 oder so) !
    Eventuell trifft er recht früh auf einen Begrenzungskabel und fährt recht nah am Suchkabel!?!?
    Aus Deinem Fazit höre ich : besser wie erhofft!!! Oder ?



    Sent from my iPhone6 using Tapatalk

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV

  • Hat der Gardena nicht die Passagenerkennung?!



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    AKTUELL: 3x Automower 450x, 3x Automower 435 AWD, 3x Roomba i7+
    COMING SOON: Aktuell nichts geplant :-)

  • Fährt super gezielt in die Garage, hab 1,5m Rückfahrweg eingestellt, dann gehts los. Perfekt.


    Mit dem Korridor probiere ich mal...


    Ärger mich gerade mit der Registrierung/smart Anbindung. Die Erstellung eines neuen Kontos in der Android App bricht immer ab mit "Ups da ist was schief gelaufen!" ....eine Freischaltmail erhalte ich im Anschluss, aber kein einloggen möglich.
    Gateway per LAN ist bereit aber nun gehts nicht weiter..... :cryin:

  • Hi,


    ja hat er. So mal grundsätzlich an alle die das lesen und noch keine Erfahrung mit den Mähern System Husqvarna haben. Es geht mehr als die Anleitung vermuten lässt. Was dort beschrieben ist, ist die sichere Seite die auf jeden Fall funktioniert. Die Geräte sind aber wesentlich toleranter als die Anleitung vermuten lässt. Ich hab wie viele andere die Ladestation seit Jahren außerhalb des Mähbereichs. Das Suchkabel macht nach 2m einen 30° Knick, in der Nebenfläche ist eine Spitz zulaufendes Ecke oder hinterm Gartenhaus ist ein Passage die an der engsten stelle gerade mal 70cm breit ist. War mit dem 305 nie ein Problem und soweit ich das nach zwei Wochen sehen kann hat der Sileno noch wesentlich weniger Probleme damit. Hängt einerseits am Antriebskonzept (Vorderradlenkung/hinterradantrieb) und wie es aussieht auch an der Software. Bin bisher sehr zufrieden.

    [HR][/HR]Mäher:
    GARDENA smart Sileno
    Husqvarna 305, Baujahr 2011


    Hausautomation:
    Homematic

  • So smart installiert. Was mir aufgefallen ist:


    - den gestern eingerichteten Timer am Rob konnte eben an diesem nicht mehr verändert werden: "Wegen Smart Anbindung gesperrt" (o.s.ä.). Den manuellen Start außerhalb des gespeicherten Timers ging erst, nachdem ich über die App alle Zeitpläne gelöscht hab.
    Das muss ich noch verstehen :confused5: ...heißt dass, dass jetzt immer alles via App eingestellten muss? Befehl "Parken" über App funzte dann auch...:thumbsup:



    - Korridorbreite auf 5 gesetzt
    Er fährt dann die erste Linkskurve (weitläufig, auf Plan noch Winkel) am Suchkabel auch eine Gerätebreite neben diesem, nach 6m zieht er dann aber wieder mittig, obwohl die enge Passage mit Übergang in Area2 erst in 4m ansteht.....Auch im Area2 fährt er mittig, obwohl Platz.
    Suchkabel liegt rechts immer 35-40cm vom Begrenzungsdraht entfernt.


    http://www.roboter-forum.com/a…mentid=18009&d=1461073703

  • Fährt super gezielt in die Garage, hab 1,5m Rückfahrweg eingestellt, dann gehts los. Perfekt.


    Mit dem Korridor probiere ich mal...


    Ärger mich gerade mit der Registrierung/smart Anbindung. Die Erstellung eines neuen Kontos in der Android App bricht immer ab mit "Ups da ist was schief gelaufen!" ....eine Freischaltmail erhalte ich im Anschluss, aber kein einloggen möglich.
    Gateway per LAN ist bereit aber nun gehts nicht weiter..... :cryin:


    Meldest Du Dich unter der gleichen Mail-Adresse an ?? Das würde nicht gehen ! Gleichzeitig würde ich wenn die Gateway 1 x angemeldet wurde , diese auch raus löschen !? Warum einen neuen Account !?

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV


  • Wenn der Mäher in der Smartanbindung ist kannst Du die Timereinstellung am Mäher nicht mehr nutzen, dafür hast Du ja auch die App. Wenn es einem besser erscheint dieses am Mäher einzugeben , müsste man diesen am Mäher aus der App löschen, Zeiten eingeben und dann wieder hinzu fügen ! Die Timereinstellungen werden in der App übernommen !

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV

  • @ T.Tomberg & Sven424 :


    Sehr schöne Kurzeinschätzung eurer Silenos....
    Sowas hatte ich mir als erste Einschätzung vorgestellt um von aktuellen Nutzern mal einen Eindruck zu bekommen.
    Vielen Dank dafür .... :thumbsup:

  • Wenn der Mäher in der Smartanbindung ist kannst Du die Timereinstellung am Mäher nicht mehr nutzen, dafür hast Du ja auch die App. Wenn es einem besser erscheint dieses am Mäher einzugeben , müsste man diesen am Mäher aus der App löschen, Zeiten eingeben und dann wieder hinzu fügen ! Die Timereinstellungen werden in der App übernommen !


    So siehts aus, gerade getestet, danke.
    Wenn ich in der App "Alle Zeitpläne fortsetzen" bestätige, dann beginnt alles vollständig abzulaufen, richtig. Oder muss ich einmalig am Rob noch Start drücken?


    Armer Kerl: in meinem schmalen Seitenstück 2mx8,5m ist er 2x zufällig rein (hab ja Eingang dahin erweitert) und er hat sich beide male 30min in diesem Stück beschäftigt um wieder rauszukommen. Wiederholt war die kleine mittig stehende Magnolie Schuld für eine erneute Umkehr zum Ende. Dabei ist mir aufgefallen das er sehr oft 180 Grad dreht, bei diesem Stück war das quasi wie Ping Pong von einer zur anderen Seite und wenn er mittig Richtung Ausgang steuerte, stand das Bäumchen im Weg.
    Hier wären kleinere Grade hilfreicher gewesen.
    Während ich 2 Pils naschte und beobachtete, hatte er also zu kämpfen :wink5:. Werd wohl den Fernstart für diesen Bereich geringer ansetzen als rechnerisch gefordert, da er bei Zufall dann ordentlich lang mäht.


    Bin begeistert....