[SA900H] Erfahrungen mit dem Yardforce

  • Habe nun auch einen Yard Force,
    bin bisher sehr zufrieden. Hier mal ein Foto über meine Roboter Garage(aus dem Baumarkt eine Transportkiste, vorne einfach ausgesägt)


    Hallo und Herzlich Willkommen :blumthx:


    ist deine Garage Unsichtbar? :wink5:


    Bild einfügen.jpg


    auf dieses Symbol kicken und dann das Bild vom PC einfügen :wink5:

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 430X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / 2x Ecovacs Deebot 950 + OZMO Slim 10 / Roborock S50 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---

  • image.jpeg
    Hier meine Yardforce Garage


    steht da mit oben immer das Wasser ?

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 430X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / 2x Ecovacs Deebot 950 + OZMO Slim 10 / Roborock S50 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---

  • die transparente Box finde ich nicht so ideal. Gerade rot und orange Töne bleichen in der Sonne schnell aus. Die Schutzwirkung vor der Sonne ist also nicht ausreichend gegeben. Da die Box direkt auf dem Erdreich steht, wirkt sie wie ein Treibhaus und wird die Feuchte aus dem Boden ziehen. Ich vermute am "Dach" und Wänden wird sich ordentlich Kondensat bilden. Hier wäre eine Bodenplatte aus Terrassensteinen besser.

    Husqvarna Automower 320 :thumbsup:
    Irobot Braava 380 :thumbsup:
    Neato BotVac Connected :thumbsup:

    Edited once, last by partfinder ().

  • Der Rasen wurde neu gesät und ist an dieser Stelle noch nicht vollständig aufgegangen, also keine Sorge liegt nicht am Yardforce. Auf die Garage kommt als Sonnenschutz noch eine Blume. Es ist richtig, das sich derzeit auf dem Dach Wasser sammelt, aber es bildet sich keinerlei Kondeswasser in der Garage an den Seiten oder dem Dach. Ich denke für 14,95€ und 10 min Arbeit, gibt es keine Alternative.

  • Hallo Robo Freaks, seit Anfang der Rasenmähsaison bin ich auch im Besitz eines Yardforst, das erste Mähen mit dem alten Rasenmäher war eine Katastrophe, langes nasses Grass, bei jeder Runde war der Auffangkorb voll bzw verstopft, den ganzen Tag habe ich gebraucht und war Abends Ratten fertig, dann fällt mir das Hornbach Prospekt in die Hände mit dem Yardforst , 500 € wenn weg dann weg, im Internet die Bewertungen angeschaut alle erstaunlich gut, also gekauft
    Mir macht das Teil sehr viel Spass, obwohl es auch ein paar Macken hat, am Anfang will er nicht aus seiner Ladestation herausfahren da muss man ihn anschieben danach funktioniert aber alles einwandfrei, er fährt herein und wenn er aufgeladen ist auch wieder selbstständig heraus, am Anfang blinkt auch der letzte Ladebalken noch nach Stunden, zieht man ihm aus der Ladestation heraus sind alle an, ich vermute er denkt das er noch nicht vollständig aufgeladen ist, das ist aber nur bei ersten Mähen so.
    Mit der Rasenkante mähen das hat er wirklich heute morgen gemacht, bis eine Baumwurzeln im Weg war.
    ich denke wenn die Messer am Ende mitlaufen wâhrend er am Draht langfährt wird der Akku zu schnell leer und er schafft es nicht mehr in seine Ladestation.
    Ein Häuschen habe ich im auch gebaut, mit schließender Klappe funktioniert einwandfrei.
    Einfach aus dem Baumarkt ein paar Dachlatten und Profilholz gekauft und los ging es.
    Bilder dazu kann ich später noch herein stellen

  • Ich muss jetzt mal ein Lob ausprechen.


    Mein roboter hatte neuerdings das Problem, dass er manchmal, wenn er auf ein Hinderniss gestoßen ist, einfach stehen geblieben ist anstatt wie gewohnt zu drehen.


    Nach einem Telefonat mit dem Support musste das Gerät eingeschickt werden. Ich sollte einen Retourenschein per Mail bekommen und die Reparatur sollte ab Eingang bei denen 5-10 Werktage dauern.


    Ich habe das Gerät dann letzten mittwoch am späten Nachmittag verschickt. Und natürlich direkt den Nachbarn vorgewarnt, dass ich in nächster Zeit 1-2 Mal seinen Rasenmäher ausleihen muss.


    Der Roboter ist dann gemäß Sendungsverfolgung letzten Freitag mittags bei Sumec angekommen.


    Dienstag abend habe ich dann von DHL eine Paketankündigung für Mittwoch per Mail erhalten, Absender Sumec. Und tatsächlich war der Roboter gestern da und ist wieder im Einsatz, ohne, dass ich einmal manuell mähen musste.


    Ich ging eigentlich davon aus, dass es mit Sicherheit bei so einem vergleichsweise günstigem Produkt Einschnitte im Service geben muss. Deshalb wollte ich hier einfach mal meine positive Überraschung teilen, dass der gesamte Vorgang mit Versand hin, Analyse, Reparatur und Rückversand gerade mal genau EINE Woche gedauert hat.


    Bisher ist das Problem nicht wieder aufgetaucht, scheint also auch behoben zu sein. Allerdings gab es kein Schreiben o.ä. was nun genau defekt war und repariert wurde. Ich habe deshalb beim Support angerufen und die wollen in der Werkstatt nachfragen und sich dann bei mir melden.


    Aber ich habe festgestellt, dass ich auf jeden Fall eine neue Software drauf habe. Alt war 151223, jetzt ist 160518 drauf. Was es für Änderungen gibt werde ich dann fragen, wenn sich der Support meldet. Was ich bisher festgestellt habe: er überfährt den Begrenzungsdraht nun weiter als vorher und die Heimfahrt ist flüssiger, er korrigiert nicht mehr so häufig nach links und rechts bzw. macht dies weicher. Neue Funktionen habe ich nicht gefunden bisher, hatte aber gestern auch wenig Zeit.

    Seit Dezember 2016 GARDENA smart Sileno
    Bis Dezember 2016 Yardforce SA 900

  • Guten Tag Zusammen,


    ich bin hier der neue. Seit gestern habe ich einen Yardforce SA 900. Ich selbst bin Robotertechniker seit fast 15 Jahren und kenne so einige QuellCodes einzelner Roboterhersteller. Ich bin aber leider im Industriesektor in der Automation zu Gange.


    Ich versteh garnicht, wie man auch nur ansatzweise ein Gerät wie Yardforce mit Gardena bzw. den Huskys vergleicht. Mein Nachbar hat einen R80 Gardena und ist Tod unglücklich mit deren Service etc.


    Wenn man sich einen Rasenmäherroboter antut weis man schon im Ansatz, dass kein Gerät ausgereift ist bzw. man auch mehr machen muss als hinstellen und ab geht die Luzi.:wink5::wink5:
    Ich persönlich muss sagen, dass was der Roboter kann und gekostet hat, macht mir Angst. Denn wenn Yardforce mit seinem Marketing und Kellerpreisen hier in Deutschland wie in den USA loslegt, dürfen sich alle andere Hersteller warm anziehen.


    Yardforce gehört mit zu den führenden Gartengerätenherstellern der Welt und Europa ist ein Fliegenschiss gegenüber den übrigen Märkten. Allein vom SA 900 werden ca. 12.000 Stck. pro Monat hergestellt. Und das in einer Linie. Glaubt mir ich weis es. Ich habe meinen Roboter für 250.- EUR beim Hornbach bekommen und da sind immer noch 100.- gewinn drin.


    Ich finde es toll das einige hier dem neuen Robi eine Chance geben und sich wirklich mit dem Thema befassen. Hier erkennt man auch den waren Wert. Preis-Leistungsverhältnis ist TOP. Ein vergleichbar auf dem deutschen Markt etablierter Robi wie der R80Li von Gardena, der aber nur für 700m2 ausgelegt ist kostet das doppelte. Naja.


    So ich werde mich jetzt erstmal mit der Technik bekanntmachen und den Roboter dann installieren.:jummp:


    Bis dann
    RoboForce


  • Ein Häuschen habe ich im auch gebaut, mit schließender Klappe funktioniert einwandfrei.
    Einfach aus dem Baumarkt ein paar Dachlatten und Profilholz gekauft und los ging es.
    Bilder dazu kann ich später noch herein stellen


    Würde mich interessieren wie du das gebaut hast. Hört sich gut und günstig an.


    Freue mich auf Antwort.

  • Hey coole Sache,
    wie hast du die Klappe vorne gefertigt und aus was für einem Material?


    Freue mch auf Antwort.

  • Das ist eine normale Blechplatte 1,5 mm dick , lieber hätte ich ja Alu gehabt aber das stand in der Größe nicht zur Verfügung


  • Daaaaanke, für diesen sachlichen Beitrag !!!!

  • Also ich will ihn auch nicht mehr hergeben. Seitdem sich herausgestellt hat, dass er ne Kanten Funktion hat und jetzt, nachdem ich so positiv überrascht bin vom Service ("falls mal was ist") erst recht nicht.


    Ich bleibe bei Yardforce :)

    Seit Dezember 2016 GARDENA smart Sileno
    Bis Dezember 2016 Yardforce SA 900

  • Roboforce bevor Du große Reden schwingst, empfehle ich Dir, Deinen Mäher erstmal in Betrieb zu nehmen und ein bis zwei Saisons fehlerfrei laufen zu lassen. Dann kannst Du wirklich mitreden. Und wenn Du meinst 12.000 Mäher pro Monat wären viel, dann solltest Du mal recherchieren, was die wirklich etablierten Hersteller für Stückzahlen im Monat produzieren. Da ist der Yardforce eher ein Fliegenschiss dagegen.


    Jedes Jahr kommen zwei bis drei "Hersteller" aus China um die Ecke und schmeißen den Markt kistenweise zu. Um dann das Jahr darauf wieder weg zu sein. Frag mal leidgeprüfte Rotenbachbesitzer oder Käufer des Pearlgerätes. Da sind dann 250€ schon zu teuer bezahlt.

    Husqvarna Automower 308 (zum Nachbarn gewandert)

    Husqvarna Automover 310
    Irobot Roomba 780 (in Rente)

    Irobot I7 mit Absaugstation
    Irobot Braava 380 (in Rente)