Empfehlung Messer

  • Ich hab versucht die Originalschrauben für die Messer zu bekommen - nix, in verschiedenen Baumärkten. Mit welchen Schrauben befestigt Ihr die C-Klingen, dass sie noch drehbar bleiben? Im Moment nutze ich nich die Originalen/ immer mit etwas Fett, aber ewig werden die nicht halten..

  • Dann hast sicher auch kein Auto. Da musst nämlich ständig tanken;-)



    Gesendet von iPad mit Tapatalk


    Weiß zwar nicht was Tanken mit Klingenwechsel zu tun hat aber ok :confused5:! Wäre eher der Vergleich Zwischen Klingenwechsel und reifen wechsel.
    Aber was nicht ist kann ja noch werden

  • Je mehr die Schrauben abnutzen, desto drehbarer die Klingen...
    Ich hab noch ein paar von den originalen in Reserve, wüsste aber nicht so recht, weshalb ich nicht noch sehr lange immer die gleichen nehmen könnte.

    Husqvarna Automower 310

    Husqvarna Automower 330X

    Neato Botvac connected

    AEG RX9

  • wie lange die Klingen halten hängt wohl sehr stark von der Installation bzw. dem Einsatzort des Mähers ab. Bei mir gibt es als Begrenzung der Rasenfläche auch Rindenmulch. Dort fährt der Mäher zumindest mit den Vorderrädern rein und nimmt auch schon mal den ein oder anderen Schnipsel mit auf den Rasen. Es kommt mit anderen Worten vor, dass die Klingen nicht nur mit Rasen in Berührung kommen. Aus meiner Sicht kann man daher die Standzeit von Klingen nur auf der eigenen Installation testen. Aber selbst unterschiedliche Rasensorten beeinflussen die Standzeit. Bei längeren Trockenperioden ist das Gras holziger und zäher als bei dem aktuell sehr feuchten Wetter. Zumindest gehen die C Klingen bei dem frischen Gras durch wie Butter. Die Originalen fransen das Gras aber aus. Ich habe noch einen Vorrat Original Klingen, die ich sicher wieder im Herbst oder Frühjahr verwenden werde. Ähnlich wie der Sommer 2015 extrem trocken und heiß war, so ist er 2016 sehr feucht und das Gras wachstumsstark. Ich vermute die Robomows haben bei den großen starren Messern mit solchen Schwankungen weniger Probleme.

    Husqvarna Automower 320 :thumbsup:
    Irobot Braava 380 :thumbsup:
    Neato BotVac Connected :thumbsup:

  • Gegenüberstellung
    Originalklingen:
    in 3 Qualitätsstufen erhältlich. 0,35mm Carbonstahl, 0,35mm Edelstahl, und neu 0,6mm Safety Blades
    Werden immer mit neuen Schrauben geliefert
    Safety Blades langlebig und nicht mehr bruchanfällig


    3rd Party Klingen in verschiedenen Qualitätsstufen und Dicken
    günstiger, aber auch nicht so haltbar wie Originalklingen
    Haben auch neue Schrauben im Lieferumfang


    Klingen für Ceranfeldschaber
    Klingen sind deutlich größer als Originalklingen. Bei den großen Modellen haben sie nur in den Stufen 1-4 und 8-9 Platz
    Bei anderen Modellen muss teilweise der Messerschutz demontiert werden.
    halten deutlich länger bei besserem Schnittbild.
    Turbinenartiges Leerlaufgeräusch durch zusätzliche Löcher. leiseres Mähgeräusch.
    Klingen sind deutlich bruchanfälliger als original, und gefährlicher für die Finger

    Der Hersteller mahnt zur Verwendung der Originalklingen und Erneuern der Schrauben mit den Klingen.
    Das möchte ich nochmal allen nahelegen, denen es ums Geld geht.
    Wer bereit ist, für ein besseres Schnittbild mit Blut zu bezahlen, kann Ceranfeldklingen probieren...
    Gruß,
    Günther

    430X seit 04/2016; >1200qm ca. 35 Hindernisse (Bäume, Sträucher, Geräte)

  • ....mit Blut zu bezahen...


    Man, man, man..
    Da fällt mir NIX zu ein...


    Oder so:
    Wer sorgsam beim Klingenwechsel umgeht, wer keine Steine oder Ähnliches auf seinem Rasen rumliegen hat, kann sehr wohl und mit gutem Gewissen die DEUTLICH besseren (und nebenbei noch überdeutlich günstigeren) Ceranklingen nutzen.
    Gruß Carsten

  • ....mit Blut zu bezahen...


    Man, man, man..
    Da fällt mir NIX zu ein...


    Oder so:
    Wer sorgsam beim Klingenwechsel umgeht, wer keine Steine oder Ähnliches auf seinem Rasen rumliegen hat, kann sehr wohl und mit gutem Gewissen die DEUTLICH besseren (und nebenbei noch überdeutlich günstigeren) Ceranklingen nutzen.
    Gruß Carsten


    Langsam wird's zum Glaubenskrieg...


    Gesendet von meinem Classic mit Tapatalk

    Gruß aus Frankfurt :blumthx:

    Rasen:

    GARDENA smart Sileno+
    Husqvarna Automower 320

    Heim & Haus:

    iRobot Roomba 980
    Neato Botvac Connected
    Neato Botvac D85

  • Ich finde, man sollte die Bereitschaft schon haben. Klar, 2-3 Berichte hier im Forum heißen nicht, dass jedem was passiert.
    Sie zeigen aber auch dass man deutlich vorsichtiger als mit den Original-Klingen sein muss.
    Und deshalb: Die Messer keinesfalls Leuten empfehlen, wie denen im Video mit der netten Blonden. (Nochmal hingucken, wie der die Messer beim Einbau hält!)
    Gruß,
    Günther
    P.S.: Bin derzeit Nutzer von C-Klingen, und der Hoffnung, dass das auf Dauer ohne größeres Blutvergießen bleibt.

    430X seit 04/2016; >1200qm ca. 35 Hindernisse (Bäume, Sträucher, Geräte)

  • Gott, jetzt stellt Euch mal alle nicht so an. Es sind Klingen, wie die Originalen auch und kein C4 Platiksprengstoff. Beim Wechsel sollte man immer vorsichtig sein. Was übrigens auch für die meisten Nassrasierer gilt...


    Der schlimmste Unfall, der bislang passierte, war, als Fidatex nachts um 4 den Mäher in der Garage aufbockte, um zu sehen, ob man hinten reingreifen kann. Der Unfall hat ja nun wirklich nix mit speziellen Messern zu tun. Und wer sich nur dappisch genug anstellt, kann sich auch mit einem Löffel verletzen.


    Rasenmeister, der übrigens (noch) Originalklingen verwendet.


    Gesendet von meinem Classic mit Tapatalk

    Gruß aus Frankfurt :blumthx:

    Rasen:

    GARDENA smart Sileno+
    Husqvarna Automower 320

    Heim & Haus:

    iRobot Roomba 980
    Neato Botvac Connected
    Neato Botvac D85

  • Die Messer keinesfalls Leuten empfehlen, wie denen im Video mit der netten Blonden. (Nochmal hingucken, wie der die Messer beim Einbau hält!)


    genau das habe ich auch kommentiert. Die C-Messer so halten, kleiner (Ver)Rutsch reicht und tiefer Schnitt die Folge.
    Erst recht wenn man wie ich die 4 Torx der Zentralbefestigung der MEsserscheibe mit dem Elektroschraubi anzieht, wenn die Drehmombegrenzung greift gibt es einen Ruck und voilà.


    Das ist beim Messerwechsel mit Handschraubi natürlich weniger gefährlich. Trotzdem benutze ich beim C-Messerwechsel links immer Wildlederhandschuhe. Die Dinger die ich habe sind einfach so rattenscharf, da muss man nur mit ganz wenig seitlich Speed drankommen und hat schon einen Schnitt. Selbst mit der GT Klemmvorrichtung die ich benutze oder mit dem 1 Schraube stehen lassen Trick, schnell ist man irgendwo abgerutscht und schon hat man sich teuflisch geschnitten.


    Nochmal hingucken, wie der die Messer beim Einbau hält!
    bei den TiN von Genesys kann man sich nicht mal schneiden wenn man richtig reingreift. Die machen aber auch den Rasen weiss franslig!!


    Wer's nicht glaubt macht mal den Schneidtest mit einem Styroblock.


    Fazit: Wie immer, man muss wissen was man tut. Wer sich mit C-messern sicher verletzungsfrei halten will, trägt links einen Wildlederhandschuh.


  • 1. Der schlimmste Unfall, der bislang passierte, war, als Fidatex nachts um 4 den Mäher in der Garage aufbockte, um zu sehen, ob man hinten reingreifen kann.
    2. Der Unfall hat ja nun wirklich nix mit speziellen Messern zu tun. Und wer sich nur dappisch genug anstellt, kann sich auch mit einem Löffel verletzen.


    1. So entstehen Gerüchte: Es war überhaupt nicht so! weil sonst wären meine Finger wohl zerstört. Lies das nach. Der Teller stand still, Saphira war abgeschaltet, die Messer eingeklappt, ich zog den Zentraltorx von der Messerscheibe an.


    2. Oh doch. Die C-Messer richten in weichen Gegenständen unvergleichlich viel mehr Schaden an!!! mit den Originalen Messern waren meine äpfel in der Wiese jeweils nur leicht beschädigt, auch mal ein Stückle abgeschnitten.


    Mit den C-Messern liegen die in 1mm Scheibchenweise in der Wiese rum (es hatte einen Vogelansturm aufP1430158.JPGP1430160.JPGP1430152.JPG der Wiese!) und von Saphiras Chassis tropfte der Apfelsaft!! Es war ein richtiges Massaker!


    Kurz: Die Messer sind genial für den Rasenschnitt, im Handling kann man nicht genug Respekt haben.

  • Kann ich kurz nachfragen, wo man denn die originalen Messerschrauben herbekommt?
    Finde die nur in Verbindung mit den Serienmesser im Set.


    Gruß Kai

    Roboter:

    Gardena R40

    Xiaomi Mi Gen. 1 eingebunden in ioBroker auf Raspberry 4

    iRobot Braava Jet240

    Medion 18379

  • Kann ich kurz nachfragen, wo man denn die originalen Messerschrauben herbekommt?
    Finde die nur in Verbindung mit den Serienmesser im Set.


    Gruß Kai


    ..soweit meine Recherche gibt es diese nicht einzeln zu kaufen.. Zumindest nicht über den Zubehörhandel von Gardena/Husky...

  • Hi ,
    Ich halte das mit Blut bezahlen für stark übertrieben. Ich war die letzten Tage häufig bei dem mäher bei, zum kontrollieren, Messer umdrehen etc. Ich erkenne jetzt keinen Unterschied dabei original Klingen oder C-Klingen zu wechseln. Sicher sind die C-Klingen etwas schärfer, aber man fasst die doch nicht an der Schneide an. Und wenn man es doch mal macht, hat man selbst schuld. Passiert halt, man kann sich aber auch bei rasieren schneiden...es handelt sich ja um rasierklingen.




    Gesendet von meinem S7

    MfG
    Andreas
    Rasenroboter: "Killer-Mowie" Husqvarna Automower 315X (9x Rasiermesser V4, Marienkäfer Design)
    Saugroboter: "Saugi", Typ: Xiaomi MI Vacuum (mit Gesicht) sowie "Rocky", Typ: Roborock S6 in schwarz, (Xiaomi iOS App)


  • Kann ich kurz nachfragen, wo man denn die originalen Messerschrauben herbekommt?
    Finde die nur in Verbindung mit den Serienmesser im Set.


    Gruß Kai


    Ist sogar hier im Thread mit Bild referenziert.
    Auf welcher der 52 Seiten weiß ich jetzt leider auch nicht...:sorry:

    430X seit 04/2016; >1200qm ca. 35 Hindernisse (Bäume, Sträucher, Geräte)

  • Ist sogar hier im Thread mit Bild referenziert.
    Auf welcher der 52 Seiten weiß ich jetzt leider auch nicht...:sorry:


    Referenz nur auf die Schrauben??
    Sorry, das wäre mir neu..Gab zwar einige Hinweise auf Schraubensicherung mit oder ohne etc.., aber eine Referenzadresse für Schrauben meines Wissens nicht. Vielleicht war ich aber auch blind..[emoji9]