Position für Ladestation Gardena R70Li

  • Hallo, bin ab nächster Woche stolzer Besitzer eines Gardena R70 Li und habe jetzt mit Entsetzen festgestellt, dass die Ladestation laut Bedienungsanleitung (keine 3 m Rangierfläche vor der Ladestation) wahrscheinlich nicht an der gewünschten, für unseren Garten optimalen Stelle (s. Skizze, schattig, außerhalb des Sichtbereichs, wenig begangen, auf der übrigen Fläche spiele ich mit meinem Sohn meist Fußball ...) positioniert werden kann. Seht ihr das auch so? Was passiert, wenn ich es dennoch so installiere?


    Über eine Rückmeldung zu meinem ersten Beitrag in einem Forum würde ich mich riesig freuen!!

  • Hallo , Du hast 2,30m zur Verfügung. Die Ladestation ist 64 cm tief zusätzlich benötigst Du 30 cm Abstand auf der Gegenseite (Mauer) .
    Also hast Du noch einen Rangierbereich von grob 1,30meter!
    Rechne jetzt nochmal 60 cm für den Korridor, so biegt das Leitkabel nach ca.70 cm nach links ab ! Dies ist nicht optimal müsste aber trotzdem passen....... wenn Du Glück hast :lol:



    Sent from my iPhone6 using Tapatalk

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • Bau ne "kleine" komplette Probeschleife auf dem Rasen rund um die LS in de rganzen Ecke, sodass er etwa 5-6m Anfahrtsweg hat und probiere es ausgedehnt aus. Allenfalls wäre für deine Situation eine 90°Kurve vor der LS besser als ein Bogen oder 2 x 45°.
    Damit er gut drehen kann, würde ich die Fläche vor der LS mit Platten belegen.


    PS: hoffentlich hast du keinen Bambus, der die Sperre unterwandern tut.

  • Bau ne "kleine" komplette Probeschleife auf dem Rasen rund um die LS in de rganzen Ecke, sodass er etwa 5-6m Anfahrtsweg hat und probiere es ausgedehnt aus. Allenfalls wäre für deine Situation eine 90°Kurve vor der LS besser als ein Bogen oder 2 x 45°.
    Damit er gut drehen kann, würde ich die Fläche vor der LS mit Platten belegen.


    PS: hoffentlich hast du keinen Bambus, der die Sperre unterwandern tut.


    Vielen Dank für den Tip, werde ich ausprobieren und vom Ergebnis berichten. Zum PS: wir haben einen Rhizome bildenden Bambus den wir allerdings in eine Rhizomsperre mit 1 m Tiefe "eingepackt" haben. Bislang reichts...:wink5:

  • Der Bambus von meinem Nachbarn ist ausgebüxt auf bis zu 280cm runter und dann zwischen den beiden Garagen in der Isolation wieder hoch und von da unsichtbar in mein Holzhaus plus in sein Garagendach plus seine Wiese.


    Wir hatten gut 300m Wurzeln aus den Wänden und aus dem Unterlagsboden von meinem Haus rausgeholt!! etwa 14lm Wand mussten zurückgebaut (um an die Wurzeln in der Isolation ranzukommen) und wieder neu gebaut werden und in zwei Räumen musste bist auf die Kellerdecke runter der ganze Unterboden rausgespitzt werden.


    Es gibt zwar nur drei Sorten die das machen und deren Verkauf ist eigentlich weltweit verboten, aber die Chinesen hauen alles raus was gut geht.