R40Li Saphira, Umbau auf drehbares Heckrad mit FTA Art. Nr. 1.000.079,mit Fadenschutz

  • Guten Morgen,
    anbei ein Bild (leider habe ich derzeit nur dieses). Stimmt, die Halterung ist natürlich nicht dabei, die hatte ich aber ja auch schon durch den Umbausatz von Fidatex. Lediglich den Preis für die Ersatzreifen, war ich persönlich, nicht bereit zu zahlen.
    Ich hoffe es ist nicht die Montage des kompletten Rades gemeint?!


    IMG_7152.jpg


    Gruß
    Sebastian


    Hallo Zusammen,
    kurzes Update... Bisher läuft das Rad ohne jegliche Probleme, konnte ja nach der Montage nichts weiter zum Betrieb sagen - Wetter bedingt.
    Nun läuft der Mäher seit Anfang März.


    Gruß
    Sebastian

  • Ich hätte da mal ne Frage: Wie sieht das ideale Rad denn aus?
    Ca. 50mm Durchmesser, 20mm breit und Edelstahl Kugellager möglichst zum wechseln??
    Ich persönlich hätte es gerne auch etwas breiter so 25mm. Wie viel Platz sollte in der Führung denn mindestens sein?
    Rollen mit 50mm und wechselbaren Edelstahllager finden sich z.b. in der Skater wakeboard Szene. ...

    MSW-Software: R70Li * MSW-Version: 5.01.00 * MSW-Datum: 2014-10-10 13:44:38 * SUB-Version: 5.00.00 * Robonect H30x Fw.:V1.0 beta4

  • Ich hätte da mal ne Frage: Wie sieht das ideale Rad denn aus?


    Ideal wäre alles Metall aus rostfreien Stahl, lebensdauergeschmiert und abgedichtet.


    Breite ist IMHO v.a. ein Kriterium wenn man am Rand eine Spalte hat zBsp zum WPC.


    50mm ist Minimum, mehr wäre besser.


    Und natürlich Fadenschutz


    Zusätzlicher Sturzraum bringt viel bei Laub, langen Grashalmen und Haaren & Co.


    P1500871.jpgP1500207.jpgP1480999c.JPGP1480996c.JPG

  • Ideal wäre alles Metall aus rostfreien Stahl, lebensdauergeschmiert und abgedichtet.


    Breite ist IMHO v.a. ein Kriterium wenn man am Rand eine Spalte hat zBsp zum WPC.


    50mm ist Minimum, mehr wäre besser.


    50 mm Durchmesser...
    Ich habe das Rad ins Visier genommen......
    Kosten sind überschaubar fürs Rad selbst, die Lager bekommt man in sogar in Edelstahl für kleines Geld.
    Man könnte die Lager zusätzlich mit einer Plastikscheibe abdecken.

    MSW-Software: R70Li * MSW-Version: 5.01.00 * MSW-Datum: 2014-10-10 13:44:38 * SUB-Version: 5.00.00 * Robonect H30x Fw.:V1.0 beta4

  • Es wurde ja schon angefragt wegen Spezialkondition fürs lenkbare Heckrad für Forumsmitglieder. Leider ist ja das Problem mit den Zollschikanen, hätte so was nicht für möglich gehalten, vor allem weil es einseitig ist gegen die Schweiz und da beschwert sich die Merkel über den Trump... Aber lassen wir die Politik.


    Ich habe folgende kostensparende Idee für die Besteller des lenkbaren Heckrades der ersten Version (Laufrad mit nicht rostfreiem Laufkugellager) aus D oder Oe kreiert: Ich lasse nämlich nochmals einige von den RFD Laufrädern in Sonderfertigung herstellen. Der Plan ist, einen Teil davon in Deutschland zu lassen bei meiner Lieferadresse (die verlangen allerdings Miete, 5EUR pro Woche, also ewig kann ich das nicht dort lagern), Mwst ist dann schon bezahlt und Re-import mit Verzollung entfällt. Somit kann ich diese RFD Räder mit den Distanzhülsen als Ersatzteile in Konstanz einpacken und dann direkt aus D versenden.

    Ich habe dazu eine kleine separate Shoppage erstellt: https://fidatex-d.jimdofree.com/

  • Die neu gefertigten Räder sind an der Lieferadresse in Konstanz eingetroffen. Ich habe für diese neue Serie eine härtere Lauffläche auf-spritzen lassen, Polyurethan mit Shore 95°


    Bestellbar im Shop: RFD Ersatzrad für Forummitglieder

  • Bitte beachten:


    Dieses Angebot ist nur lieferbar solange Laufrad-Vorrat in Konstanz vorhanden resp. spätestens 20.12.18 weil mich jede Woche Lagerung in Konstanz 5EUR kostet. Anschliessend ist das Laufrad wieder nur noch aus der Schweiz lieferbar mittels Re-Import und entsprechenden Verzollungsaufwendungen und Kosten (u.a. 35 Seiten A4).

  • War gestern im Conrad in Zürich. Die haben den WD40 Motorbike Kettenspray für 1 Franken. Wahnsinn. Hab mich gleich eingedeckt.

  • Noch habe ich das Rad von Fidatex im Einsatz 50x24mm. Ich habe keine große Lust das auffüllen und Dichtschmieren der Räder durchzuführen und auch nicht (die sicher berechtigten) 28 EUR für Versand und Zoll zu zahlen.


    Daher bin ich am Gucken nach Alternativen und bin auf dieses Rad gestoßen was allerdings leider etwas schmaler ist:

    https://www.der-rollende-shop.…hes-Gummi-Apparaterolle_1


    Hat das jemand schon einmal ausprobiert und eine Meinung dazu?


    Für den Preis wäre das ein Wegwerfartikel und preislich total zu verschmerzen..

  • Ich werde nochmals eine Serie RFD Räder (RostFreies, Dauergeschmiertes Laufkugellager) in Sonderfertigung herstellen lassen und wieder einen Teil dieser Lieferung in D belassen, sodass ich diese dann solange Vorrat als Ersatzteil ohne Verzollungskosten liefern kann.


    Wenn du auf Wegwerf machen willst, kannst du im Prinzip jede Rolle mit 6mm Achsdurchmesser, 50mm Aussen und Fadenschutz aufziehen, mit Belag ~Shore 95.

    Wenn die Rolle schmaler ist, füllst du symmetrisch mit Hülsen oder Pass-Unterlegscheiben M6 auf. Erfahrung zeigt allerdings, dass Räder mit Stahlkugellager ohne zusätzliche Kettenfettfüllung innerhalb eines Monats verrosten können. Negativ Rekord sind 2 Wochen.

    In dem Rad für 88 cents hat es ein KL für 2 cents. Ich frag mich wie lange so ein KL die 40km pro Woche mit Schlägen die Robby macht nur schon ohne Rost im Prinzip aushalten kann. Man darf nicht vergessen, diese Rollen sind für ein Wägeli, das hie und da mal rumgeschoben wird, nicht für einen Dauerläufer, de rim Jahr schon mal 1500km machen kann > Ausprobieren, bei dem Preis kann ja nix schiefgehen.


    Mir wär das allerdings zu blöde, alle 2-4 Wochen Rad wechseln zu müssen. Saphira fährt mit ihrem ersten RFD Rad jetzt die zweite Saison zu Ende.


    Die Verzollungskosten (nicht der Zoll, der ist 0) aus der Schweiz wären übrigens via GLS oder DHL 76 CHF. Ich habe aber einen legalen Trick rausgefunden, IZA, zu dem ich ein Programm "Ghost Control" geschrieben habe. Da brauch ich DPD und Konsorten nicht.

  • Die Räder sind in Produktion. Werden in ca. 4 Wochen verfügbar sein.


    Bestellbar jetzt im Shop: RFD Ersatzrad für Forummitglieder


    Da ich in Konstanz jede Woche Lagergebühr bezahlen muss, werde ich über die vorbestellte Anzahl hinaus, nur eine begrenzte Anzahl aufs Geratewohl dort einlagern.

    Jeder der jetzt vorbestellt hat somit Garantie die bestellte Anzahl Laufräder ohne die Verzollungskosten zu erhalten.


    PS: Die Schikanen nehmen zu: Habe gerade Post erhalten von D Zollverwaltung, ich bräuchte neuerdings einen Empfangsbevollmächtigten resp. Fiskalvertreter in D. Das kann aber nicht irgendwer sein, sondern muss ein spezialisierter Anwalt/Anwaltsbüro sein. Der wird dann seine Hand voll aufhalten. Mehrwert = NULL,NULL. Nutzen für den Kunden / Endverbraucher = NULL,NULL. Im Gegenteil, am Schluss müssen die Mehrkosten auf den Produktpreis abgewälzt werden.

  • Empfangsbevollmächtigten resp. Fiskalvertreter in D. Das kann aber nicht irgendwer sein, sondern muss ein spezialisierter Anwalt/Anwaltsbüro sein. Der wird dann seine Hand voll aufhalten. Mehrwert = NULL,NULL. Nutzen für den Kunden / Endverbraucher = NULL,NULL. Im Gegenteil, am Schluss müssen die Mehrkosten auf den Produktpreis abgewälzt werden.

    Vorsicht, die haben dich jetzt auf dem Schirm und möchten einfach nur die Umsatzsteuer von Dir...

  • Die zahle ich schon lange. Führe ans Finanzamt Konstanz ab mit dem ganzen Bürokrieg. Wunder mich ob da am Schluss noch was übrig bleibt.


    Das mit dem Fiskalvertreter ist eine neue, reine Schikane.

  • Die sondergefertigten RFD Räder treffen am 8.11. ein. Bis dahin kann man hier RFD Ersatzrad für Forummitglieder im deutschen Shop noch bestellen ohne die ganzen Verzollungskosten bezahlen zu müssen.

  • Die sondergefertigten RFD Laufräder sind eine Woche verspätet, somit kann noch bis am 14.11. im Shop für Forumsmitglieder zugeschlagen werden.