Radbürsten nachrüsten beim Gardena Mähroboter? (Sileno)

  • So, ich hab es jetzt auch so wie Bladerunner gemacht und mir diesen Nachrüstsatz bestellt.
    Ich habe sie allerdings amn der Rückseite mit dem Handgriff festgeschraubt. der Winkel muss ein bisschen aufgebogen werden, dann liegt es gut an den Rädern an.
    Der Testlauf heute lief einwandfrei:jummp:


    IMG_20170311_102518.jpgIMG_20170311_092500.jpg



    Selli, hast Du den Satz für den 310/315 oder wie Bladerunner1 die für den 220AC genommen?


    Gruß,


    Detlev

  • Ja , ist echt eine gute Idee von Bladerunner gewesen.
    Und wie ich sehe hast du auch das Türprofil gegen die Kratzer angebaut

    Gardena Smart Sileno

  • Kratzer sind mir eher egal. Mir ging es um die nicht eingeinselten Bäume. Das Geräusch ohne Gummileiste klingt für mich immer wie "auf dem Fliesenboden zerschellt", mit dem Gummi ist das erträglich.


    Sandkasten und Steingut-Blumenkübel sind eingeinselt, das hält man sonst auch mit Gummilippe nicht aus ;)


    Ciao,


    Detlev

  • Die Radbürsten waren die beste Investition bei mir seit langem! Die 30€ sind es absolut wert.
    Davor hatte ich bei feuchtem Rasen immer derart verdreckte Räder, dass man sie schon fast nicht mehr sehen konnte.
    Nun sind sie bei jedem Wetter frei von Rasenschnipseln.


    Ich habe mir die Metallhalterung auch so zurechtgebogen, dass sie in die original vorgesehen Schraube für den Tragegriff passt.
    Das Ergebnis ist einfach super. Man sieht die Bürsten nicht und sie sind fest angebracht, sodass sie nicht abfallen können.
    Ich kann es nur jedem empfehlen. :thumbsup:

  • SORRY....hatte das Zitat hierzu rausgenommen, worauf ich hier gleich geantwortet habe.
    Fand ich in diesem Thread....geht aber um das Verhindern von Kratzern, obwohl hier Radbürsten behandelt werden :-)


    Leider schützt das Türprofil nur den Bereich des Türprofils selber. Alles an Sträuchern, Ästen oder wo auch immer der Mähroboter
    beim Betrieb mit in Berührung kommt, erzeugte bis Ende der Saison viele und teilweise tiefe Kratzer! Von daher schützt das
    Türprofil leider nur bedingt.
    Ich setze somit mehrere Meter selbstklebende Moos-Gummistreifen 6mm zusätzlich ein. Das funktionierte ganz gut, um das
    Kunsstoff zu schützen. Aber...die Streifen musste ich im Schnitt alle 4-6 Wochen erneuern, da sie immer unansehnlicher wurden.


    Ich hatte nun Anfang DIESER Saison dann die Lösung der Firma Häussler (Mähroboter Händler) umgesetzt. Hier wird mittels Flüssigglas
    das Kunststoff-Gehäuse versiegelt. Dazu gibt es ein sehr plastisches Video von Häussler, wo man nach Versiegelung versuchte,
    mittels Stahlbürste Kratzer zu erzeugen, was nicht gelang. Das hatte mich gleich sehr beeindruckt.
    So hatte ich mir vorab ein Ersatz-Gehäuse bei Gardena bestellt; Kostenpunkt 149€. An den tiefen Kratzern am ersten Gehäuse
    konnte ich kaum etwas reparieren.
    Wie empfindlich die Gardena-Gehäuse sind, konnte ich direkt nach Anlieferung feststellen. Allein vom Auspacken und
    der Handhabung des Gehäuses gab es direkt erste, leichte Kratzer!
    Dann kaufte ich 3 Packungen Diamond für satte 60€ und trug den Versiegelungsschutz auf das neue Gehäuse auf.
    Das geht mittels der "Nasstücher" ganz einfach.
    Nach einem Tag warten, machte ich dann Fingernagel-Proben: Der Schutz hatte tatsächlich gegriffen. Ich konnte so
    keine Kratzer mehr erzeugen. Klasse dachte ich.
    ALLERDINGS...nach 2-3 Wochen Mähroboter-Betrieb (Saison-Eröffnung), bildeten sich doch Kratzer. Zum Glück
    keine tiefen Kratzer.
    Also bestellte ich nochmals 3 Packungen; nochmals 60€ Investment. Ich ging davon aus, dass 3 Packungen zur
    Versiegelung nicht ausreichend waren.
    Nun scheint der Schutz wirklich zu greifen. Muss ich aber noch weiter beobachten.
    SELBST WENN der Schutz nun so greifen sollte....120€ ist ein sehr hohes Investment, nur um Kratzer zu vermeiden!
    Ich werde bis Ende der Saison eine Entscheidung treffen, ob ich tatsächlich gewillt bin, jedes Jahr 120€ auszugeben.
    Vor allem ist entscheidend: hält der Schutz tatsächlich eine Saison lang!?


    DESHALB probiere ich aktuell eine günstigere/weitere Alternative mit diesem Mittel hier am alten Gehäuse aus:
    https://www.amazon.de/gp/product/B013UW1Z5S/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?ie=UTF8&psc=1
    Ich werde berichten :-)

    Gardena Sileno

    Edited once, last by Bladerunner1 ().

  • ICH glaube, das Produkt-Management von Gardena ist sehr aufmerksam! :-)
    Gardena wägt sehr sorgfältig ab, was ins Sortiment aufgenommen werden soll.
    Dazu hatte ich 2 längere Telefonate letztes Jahr mit dem Produkt-Management von Gardena.
    Hier ging es meine LED-Beleuchtungs-Lösung für den Sileno. Gardena kam dazu auf
    mich zu, um den Kontakt zu suchen.
    Ich war doch sehr erstaunt, was alles dahintersteckt auch an Investment, bevor man
    Produkte verändert oder Zubehör aufnimmt. Mich hat das "frustriert"; ich denke die
    Kollegen von Gardena auch :-)

    Gardena Sileno

  • Ich frage mich ja, ob ihr früher bei eurem Hand-, Elektro- oder Benzinmäher auch so einen Aufwand betrieben habt, um den vor Kratzern zu bewahren. Gut, so ein Roboter ist natürlich länger unterwegs und sichtbar, aber trotzdem. Das ist für mich ein Gebrauchsgegenstand und Kratzer sind mir ehrlich gesagt ziemlich egal.


    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

  • Ich kann es ehrlich gesagt, gut verstehen, wenn man keinen verkratzten Rasenroboter haben möchte. Schließlich sieht man dieses Gerät jeden Tag, einen nicht selber fahrenden Rasenmäher maximal einmal in der Woche. Ich mag es überhaupt nicht, wenn die Sachen, worum immer es sich handelt, so schnell alt und schäbig aussehen. In vielen Fällen spart man dadurch auch viel Geld.

    Ich habe dieses Problem gelöst, indem ich alle Bäume auf dem Rasen eingeinselt und an jeder senkrechten Fläche zu Mauern, Zäunen und Hecken 35 cm Abstand gelassen habe. Dadurch fährt der Roboter auch bei schräger Anfahrt nirgends gegen. Das bedeutet natürlich eine regelmäßige zusätzliche Pflege der Inseln und Rasenkanten. Es ist nun einmal nie alles Gute beisammen, sodass jeder die für ihn beste Lösung finden muss .

    Husqvarna Automower 430X

  • Bladerunner1 : Ich denke auch, dass das Produktmanagement bemüht ist und sich Gedanken über den richtigen Zubehörumfang Gedanken macht. Gleichwohl: Sie können nicht in den Kunden reinschauen und müssen dennoch rausfinden was der Ykunde haben möchte bzw wofür er Geld zu zahlen bereit wäre. Dabei ist höfliche Kommunikation der Kundenwünsche hilfreich. :)


    Ich vermute mal, dass sie auch gegen Eineurf klingender Münze kein komplettes Terrain Kit bieten werden (brauchen auch nur wenige), aber die Bürsten passen bei beiden Marken in's Image. Perfekten Rasen versprechen beide Marken, und runtergefallene Klumpen passen nicht dazu.


    Gruß,


    Detlev


  • Die Räder des Terrain-Kits würden sogar auf dem Sileno passen.
    Ist mir von Gardena so bestätigt worden
    Allerdings hätte man dann keine Abdeckung drauf

    Gardena Smart Sileno

  • Das bedeutet natürlich eine regelmäßige zusätzliche Pflege der Inseln und Rasenkanten. Es ist nun einmal nie alles Gute beisammen, sodass jeder die für ihn beste Lösung finden muss .


    o doch, es geht alles gute zusammen. Ich habe maximal einmal im Jahr zwangsweise mit den Rasenkanten oder Putzarbeiten zu tun.


    nebst eininseln, die Stichworte
    -weit überfahrbare Kanten
    -Trapezuntergund mit Granitsteinen
    -C-Messer
    -Hütte über der LS, gut gelüftet

  • Habe mir auch heute Bürsten installiert. Erst mal nur auf einer Seite, weil ich den Unterschied sehen will. Einen Nachteil hat das ganze aber: subjektiv ist das Gerät durch die Bürsten lauter. Muss mal sehen, ob man das durch Justage noch verbessern kann.

  • Man kann ja mittels der Anbringung der Radbürsten etwas variieren, wie dicht die Radbürsten an die Räder kommen.
    Aber, wenn die Bürsten nagelneu und noch hart sind, hört man tatsächlich anfangs etwas. Aber, da muss ich schon genau
    hinhören! Ist also kein auffällig lautes Geräusch.
    Nach ca. 1 Woche (spät. 2 Wochen) hört man nichts mehr, denn dann sind die Bürsten weicher und reinigen dennoch
    effektiv.

    Gardena Sileno

  • Die Räder des Terrain-Kits würden sogar auf dem Sileno passen.
    Ist mir von Gardena so bestätigt worden
    Allerdings hätte man dann keine Abdeckung drauf


    Ich glaube, da passt noch so einiges mehr von Husqvarna auf den Sileno! Z.B. theoretisch Gehäuse, da das Grundchassis mit einigen Modellen baugleich ist :-)
    Deshalb wundert es mich nicht, dass die Terrain-Kits auch passen sollen. Aber, danke für diesen Tipp!

    Gardena Sileno

  • Ich kann es ehrlich gesagt, gut verstehen, wenn man keinen verkratzten Rasenroboter haben möchte. Schließlich sieht man dieses Gerät jeden Tag, einen nicht selber fahrenden Rasenmäher maximal einmal in der Woche. Ich mag es überhaupt nicht, wenn die Sachen, worum immer es sich handelt, so schnell alt und schäbig aussehen. In vielen Fällen spart man dadurch auch viel Geld.

    Ich habe dieses Problem gelöst, indem ich alle Bäume auf dem Rasen eingeinselt und an jeder senkrechten Fläche zu Mauern, Zäunen und Hecken 35 cm Abstand gelassen habe. Dadurch fährt der Roboter auch bei schräger Anfahrt nirgends gegen. Das bedeutet natürlich eine regelmäßige zusätzliche Pflege der Inseln und Rasenkanten. Es ist nun einmal nie alles Gute beisammen, sodass jeder die für ihn beste Lösung finden muss .


    Ich stelle nach einem Jahr Betrieb fest, dass man immer mal wieder dem Mähroboter gerne zuschaut. Mir geht es da genauso: der Mähroboter muss nicht jederzeit top gepflegt sein und auf "Hochglanz poliert sein" :-),
    aber...schäbig verkratzt nach wenigen Monaten geht nach meiner Ansicht gar nicht. Das macht das Ganze sehr unansehnlich, wenn er mir ja doch in der Saison immer wieder vor der Nase rumfährt :-)

    Gardena Sileno

  • Nach ca. 1 Woche (spät. 2 Wochen) hört man nichts mehr


    Dann hoffe ich mal, dass du Recht hast, denn der Unterschied ist schon nach kurzer Fahrt extrem: Während mein linkes Rad schon wieder braun ist, glänzt das rechte tiefschwarz bei taufeuchtem Rasen und das, wo er gerade mal eine Stunde gelaufen ist.


    Ich habe übrigens die Befestigung an der vorhandenen Schraube gewählt. Die eine Lasche der Metallhalterung muss dazu auf die andere Seite gebogen werden und das Loch für die Gardena Schraube ein wenig geweitet werden. Einfach, fest und jederzeit reversibel.