Erfahrungen mit chuwi iLife x5 (medion Hersteller) vorhanden?

  • Für ca. 120€ gibt es zur Zeit den Staubsaugerroboter von chuwi. Den iLife x5. Das Teil soll ne Saugleistung von 850 haben und saugen als auch wischen können.
    Der Hersteller hat wohl mit den ersten Serien für Medion produziert.


    Hat jemand mit dem Teil irgendwelche Erfahrungen gemacht? Als Ergänzung für unseren neato.
    Neato fürs EG.
    Ilife fürs OG...
    Preislich halt verlockend....


    Das Teil gibt es z.b bei gearbest... falls jemand mehr Daten sucht....



    Hier ne kurze Vorstellung


    http://www.china-gadgets.de/ga…augroboter-ilife-x5-test/

  • Hi,


    ich habe den kleinen zu hause im Einsatz. Habe einen Roomba für mein EG mit Teppich und den X5 fürs 1 OG mit Laminat, lassen Ihn zu 80% als Suager fahren und den Rest als Mopp. Für den alten Preis von 120€ nicht zu toppen aber auch aktuell für 127€ sehr gute Preis Leistung.
    Aber er ist nur für Hartböden zu gebrauchen, ansonsten den Großen Bruder aus der 7er Serie nehmen wenn es für Teppich und Wischen sein soll.


    Und er ist wirklich extrem leise im Verhältnis zum Roomba. Und im Wischmodus sowieso.

    Hausautomation über FHEM
    Kreucht und fleucht: iRobot Romba 555, iLife X5, Gardena R40Li mit Robonect

  • Hallo, mein X5 ist seit gestern auch im Einsatz. Ist mein erster Saugroboter, bin echt begeistert, grundlegend scheint er nicht dumm zu sein, der Automodus erkennt Kantenreinigung und Tischbeine zuverlässig und schaltet seinen Modus entsprechend. Obwohl mit gut 30cm Durchmesser recht groß ist er noch immer kleiner als Konkurrenten, mag keine Mega großen Roboter haben, nehmen ja bloß Platz weg.Fragen:- saugen - laden - alleine wieder weiter saugen, ist das irgendwie möglich?- umschalten der Saugleistung mit der "max"-Taste?

    Husquarna AM 315 (Modell: 2015) alias "Willi" mit Robonect Hx v3 :yesnod: + iLife X5 alias "bumbee" :cool: + AM 315 (Modell: 2016) alias "Fridolin" mit Robonect Hx v3:jummp:

  • Der Robo hat halt keine Teppichbürste. Dementsprechend schlecht wird die Reinigungsleistung auf dem Teppich ausfallen. Besser ist da der ilife A4. Der hat auch die höchste Saugleistung. Wenn du die Wischfunktionbenötigst, gäbe es noch den ilive V7S mit Bürste und Wischfunktion.

  • Mein ilife X5 ist gestern angekommen und der erste Eindruck ist wirklich gut. ICh habe den direkten Vergleich zum Samsung Navibot SR8896 Silencio, der war hier vorher im Einsatz.
    Der ilife fährt im Gegensatz zum Navibot halt vollkommen dumm. Der ilife welchselt immer nur zwischen Kantenmodus und Automodus. Er merkt jedoch wenn er sich irgendwo festgefahren hat und versucht sich durch Rückwärtsfahren und drehen wieder zu befreien. Das gelingt nicht immer, aber fairer Weise muss man sagen, das er sich an den selben Stellen aufhängt an dem der Navibot auch hing ( Wäscheständer, Schaukelstuhl).


    Das Reinigungsergebnis ist absolut super, definitiv besser als beim Navibot. Gerade mit Katzenstreu kommt der ilife besser klar und dadurch, das er deutlich länger fährt (ca. 100 Minuten in den ersten Tests) erwischt er trotz mangelnden Gehirns eigentlich alles. Der Navibot war dann halt irgendwann der Meinung, das er mit dem Raum fertig sei und fährt zurück ;).


    Da ich nur 2 kleinere Teppiche liegen habe, sehe ich das fehlen einer Teppichbürste als Vorteil an. Aus der Bürste musste ich beim Navibot immer die Haare rausfummeln. Damit hat er auch immer schön das Katzenstreu durch die Gegend geschossen.
    Was der Navibot definitiv besser gemacht hat ist das finden seiner Ladestation. Da irrt der ilife einfach nur dumm durch den Raum auf der Suche nach einem IR-Signal ;).

  • umschalten der Saugleistung mit der "max"-Taste?


    Ich habe seit heute auch den x5, der erste Eindruck ist ganz gut.
    Die" max"-taste ist für Spot-Funktion, also an der Stelle an der er steht einmal im Umkreis von ca. 1m saugen.


    Ich bin auch auf der Suche den leisesten Modus zu wählen. Es heißt doch dass der x5 zwei Saugstufen hat? 850 +550???

  • Ups.
    War wohl heute mittag zu viel Trubel ums Gerät :lol:
    Es geht doch mit der max taste!


    Wobei ich mir mit silent und 40db es noch etwas dezenter vorgestellt habe. Meine spülmaschine hat 48db und empfinde ich deutlich leiser.

  • Ok, max passt schon. Man hört es, wenn auch nicht so deutlich.
    Ich empfinde den als überraschend leise für die Saugleistung. Starte mal einen Neato oder iRobot">">"> im Vergleich.
    Wir sind nach wie vor sehr zufrieden mit dem Teil.

    Husquarna AM 315 (Modell: 2015) alias "Willi" mit Robonect Hx v3 :yesnod: + iLife X5 alias "bumbee" :cool: + AM 315 (Modell: 2016) alias "Fridolin" mit Robonect Hx v3:jummp:

  • ...Ich empfinde den als überraschend leise für die Saugleistung. Starte mal einen Neato oder iRobot">">"> im Vergleich.
    Wir sind nach wie vor sehr zufrieden mit dem Teil.


    Habe ich schon öfters gehört. Von dem her habe ich wohl zuviel erwartet. Habe auch kein Vergleich zu anderen. Aber wohl doch den richtigen erwischt. Machte heute seine Sache auch ganz gut.
    Nur mit der virtuellen Wand muss ich noch etwas testen, da hat er sich manchmal "verfangen"

  • Die virtuelle Wand darfst du auf nichts spiegelndes richten, dann verteilen sich die Signale teils wirr im Raum. Ich nutze die aktuell under der WC-Schüssel ;)

  • Danke für den Hinweis. Das erklärt einiges :crazy: Haben bodentiefe Fenster und eine Glastüre. Muss ich mal sehen wie ich die dann ausrichte.
    Sendet die ihr Signal genau gerade oder wird der Strahl breiter je weiter er vom Gerät weg ist?

  • Danke für den Hinweis. Das erklärt einiges :crazy: Haben bodentiefe Fenster und eine Glastüre. Muss ich mal sehen wie ich die dann ausrichte.
    Sendet die ihr Signal genau gerade oder wird der Strahl breiter je weiter er vom Gerät weg ist?



    Ich vermute, das Signal wird genau gerade gesendet, da ich die Wand aber nur auf 20cm länge verwende kann ich dazu nichts sagen.

  • Hallo,


    gibt es die Möglichkeit den Sauger nur z. B. 1 Stunde saugen zu lassen und dann zurück zur base? Oder fährt er immer bis der Akku auf "low" geht?

  • Hallo,


    gibt es die Möglichkeit den Sauger nur z. B. 1 Stunde saugen zu lassen und dann zurück zur base? Oder fährt er immer bis der Akku auf "low" geht?


    Sofern du ihn nicht manuell davon abhältst, fährt er bis zum Akkutod.


    Intelligenz zählt nicht gerade zu den Stärken dieses Robos. Dafür ist das Reinigungsergebnis wirklich gut.

  • Ok, schade. Dachte vielleicht gibt es ein Trick mit dem scheduling modus.
    Dann bräuchte man ein Gerät, dass einen Tastendruck auf die Fernbedienung ausführt. Und diese Gerät vielleicht selbst eine einfache Zeitsteuerung hat oder an eine Zeitschaltuhr gehängt wird.
    Habt ihr eine Idee welches günstige Gerät sowas könnte?


    Klar wäre ein krasses :crazy: workaround, aber warum nicht, bin mit dem robi nämlich auch sehr zufrieden.

  • Ok, schade. Dachte vielleicht gibt es ein Trick mit dem scheduling modus.
    Dann bräuchte man ein Gerät, dass einen Tastendruck auf die Fernbedienung ausführt. Und diese Gerät vielleicht selbst eine einfache Zeitsteuerung hat oder an eine Zeitschaltuhr gehängt wird.
    Habt ihr eine Idee welches günstige Gerät sowas könnte?


    Klar wäre ein krasses :crazy: workaround, aber warum nicht, bin mit dem robi nämlich auch sehr zufrieden.


    Das ist lustig. Ich überlege geradem wie ich den Robi in meine Hausautomation mit einbringe. Da ich gerne bastle ist da einiges möglich. Ich baue einen WiFi-Controller mit IR Sender und Empfänger. Den werde ich so platzieren, das er das IR-Signal der Basisstation empfängt, oder auch nicht.


    Wenn er kein Signal empfängt --> Robo ist in der Ladestation, wenn ja, Robo ist unterwegs.


    Mit dem IR Sender könnte man zumindest den Reinigungsvorgang starten. Beenden nur wenn er gerade in der Nähe ist.


    Hardwarekosten, ca 5 -7 € (ESP8266, IR Sender, IR Empfänger, Kunststoffgehäuse, Stromversorgung per USB)

  • Das klingt deutlich eleganter als meine Idee!
    Man braucht da aber vermutlich entsprechende Kenntnisse. Habe mal nach deinen Komponenten gegoogelt, bin da noch nicht durchgestiegen.
    Für mich würde ein IR-Sender mit Zeitsteuerung ja ausreichen. Soll einfach nach 60min base senden. Und zur Sicherheit vielleicht nach paar Minuten nochmal. Gibt es da was fertiges oder Plug and play?

  • Das klingt deutlich eleganter als meine Idee!
    Man braucht da aber vermutlich entsprechende Kenntnisse. Habe mal nach deinen Komponenten gegoogelt, bin da noch nicht durchgestiegen.
    Für mich würde ein IR-Sender mit Zeitsteuerung ja ausreichen. Soll einfach nach 60min base senden. Und zur Sicherheit vielleicht nach paar Minuten nochmal. Gibt es da was fertiges oder Plug and play?



    Also fertig gibt es sowas nicht. Man könnte Prüfen ob die https://www.amazon.de/Logitech-Ultimate-Harmony-Universalfernbedienung-schwarz/dp/B00JBBD87G/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1474538252&sr=8-2&keywords=logitech+harmony+hub sowas kann.

  • Danke für den tipp. Ist dann aber doch recht teuer. Dann kann ich auch bald den xiaomi nehmen.
    Habe auch nochmal bisschen recherchiert, es gab mal eine Fernbedienung mit Zeitsteuerung (https://www.pearl.de/a-PX2153-1254.shtml) leider wird das Produkt wohl nicht mehr produziert.


    Nochmal zu deiner Idee. Was brauche ich noch außer der Hardware? Wie programmiere ich die Komponenten? Wer stößt die Befehle an? Vielleicht ist es ja auch für newbies zu machen.