technisches Tuning von Gardena und Husqvarnamähern

  • Ich habe seit 2012 einen R40Li im Einsatz, genannt Saphira (der Drache aus Eragon)

    Der R40Li ein an und für sich gutes Gerät, das leider ein paar völlig unnötige Schwachstellen besitzt.
    Um diese zu beheben habe ich verschiedene technische Tuninglösungen entwickelt und diese im Forum publiziert. Dann ist der Wunsch entstanden für Tuninglösungen komplette Materalsätze beziehen zu können.

    Stand 1.8.16


    • Materialsatz um bei Rxx und 30x Mähern ein frei drehbares, dreifach kugelgelagertes Heckrad in das bestehende Heckteil anstelle dem feststehenden Heckrad einzubauen. Inkl. Rasenschnittgutschleuderschutz aus Acrylglas für das Drehkugellager 59.-EUR
      https://www.youtube.com/watch?v=N9Ycm0mHOwM
    • Komplettes Heckteil mit fertig eingebautem drehbaren Heckrad, ohne Kupferkontaktplatten (diese vom originalen Heckteil übernehmen) 149.-EUR



    Zudem habe ich festgestellt, dass vieles nicht in der Anleitung steht und vieles was viele Benutzer gerne machen möchten (zBsp LS neben der rasenfläche) gemäss der Anleitung unmöglich erscheint oder wichtige Angaben fehlen. Daraus ist das sog. ERFAdok entstanden. Darin sind nicht nur meine Erfahrungen sondern auch die vieler anderer eingeflossen.

  • Um meinen Aufwand mit dem Bestell- und Abwicklungswesen zu vereinfachen, habe ich einen Webshop erstellt.


    https://fidatex.jimdo.com/