Empfehlung für meinen Rasen?

  • Hallo zusammen,
    Schaut euch mal die anliegende Zeichnung an, welchen günstigen Mähroboter ihr empfehlen würdet. Es geht mir hauptsächlich um die enge Passage.... Gesamtfläche: ca.390m2.
    Vielen Dank, Torte

  • Welche enge Passage? Durch 1,5m sollte jeder Mäher problemlos durchkommen. Wie sehen die Ränder aus, gibt es Mähkanten und wenn ja, wie breit? Gibt es viel Fallobst?

    Husqvarna Automower 310

    Husqvarna Automower 330X

    Neato Botvac connected

    AEG RX9

    Roborock S6maxV

  • Hallo


    Ich verschiebe dich mal in den Kaufberatungsbereich.
    Und bitte erstelle nicht noch zusätzliche anfragen in den unter Foren.
    Ein Fred sollte doch langen. :wink5:
    Danke

    Haben: Roomba 650 Rente / Roomba 980 UG / Roomba 960 OG / S5max EG
    Haben: Robomow RC304 / 1x Worx WR102 / 1x Worx WR106
    Haben: Braava 390t

    Haben: Gardena Irrigation/Gateaway/2xSmartSensoren/4-Ventile/Mikrodrip/2xS80/4xHunter MP/4xHunter Streifendüsen
    Soll: EierlegendeWollMilchSau..........und Honigwilli


    Robomow RC/MC Tip´s auch für Wolf Robo Scooter

  • Bei deinem Grundriss steht wohl jeder Mäher der die Flächemleistung+ hat zur verfügung.
    Nacharbeiten fällt dir ohne passenden Randbereich eh an.
    Und der Rest ist Philosophie /Geschmackssache

    Haben: Roomba 650 Rente / Roomba 980 UG / Roomba 960 OG / S5max EG
    Haben: Robomow RC304 / 1x Worx WR102 / 1x Worx WR106
    Haben: Braava 390t

    Haben: Gardena Irrigation/Gateaway/2xSmartSensoren/4-Ventile/Mikrodrip/2xS80/4xHunter MP/4xHunter Streifendüsen
    Soll: EierlegendeWollMilchSau..........und Honigwilli


    Robomow RC/MC Tip´s auch für Wolf Robo Scooter

  • Was heißt das konkret? Welche Modelle kommen bei einem Budget von 800Euro in Frage?
    Wolf-garten Scooter 400 oder Gardena Li 40 oder ein Robomow?

  • Ob Robomow oder Wolf sind ja identisch.
    Nur ein Gerät mit 400qm Flächenleistung läuft halt bei dir voll ausgelastet.
    Keine Reserve wenn man etwas unzufrieden ist.
    Oder etwas mehr Zeit auf der Fläche bräuchte.
    Wie es beim R40 ist weis ich nicht.
    Aber wenn Robomow seine 400qm durch hat für den Tag und er nicht alles erwischt hat. Was ja vorkommen kann.
    Mäht er erst am nächsten Tag. Oder Manuell rausschicken.


    Mit einem Etwas größeren Modell kannst halt sagen mäh 450-500
    Anderseits die frage muss er jeden tag alles schaffen?
    Wenn nein würde er wohl reichen.
    Das kannst aber nur du für dich beantworten.


    Ich habe ca. Doppelt so viel Fläche im Mäher angegeben wie es wirklich ist.
    Da etwas engstelle vorhanden. Und er mehr Zeit braucht.


    Weiterhin könntest an deiner Engstelle eine eigene Zone definieren und ihn so gezielter in den Flächen halten.
    Ist aber kein muss. Die 1.5m langen auch für den Zufall. Jedoch zufall heist es kann sein das er sich in einem bereich eben
    Weniger aufhält.

    Haben: Roomba 650 Rente / Roomba 980 UG / Roomba 960 OG / S5max EG
    Haben: Robomow RC304 / 1x Worx WR102 / 1x Worx WR106
    Haben: Braava 390t

    Haben: Gardena Irrigation/Gateaway/2xSmartSensoren/4-Ventile/Mikrodrip/2xS80/4xHunter MP/4xHunter Streifendüsen
    Soll: EierlegendeWollMilchSau..........und Honigwilli


    Robomow RC/MC Tip´s auch für Wolf Robo Scooter

    Edited once, last by Martini ().

  • Der Worx dürfte gut passen, sowohl was die Engstellen angeht (die sind sein Spezialgebiet), als auch der Preis.Mit meinem Modell brauchst du zwei Ausfahrten an den Wochtagen. Zu dem Preis gibt's dann auch Regensensor und WLAN.

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

    Zaco V80 Saug- und Wischroboter

  • Welches Modell von Worx hat denn wlan? Und was kostet es ca? Also das für die geringste Fläche.


    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  • Ist der Worx Landroid WG756E gemeint?
    Als potentieller Käufer bin ich nun endgültig verunsichert, welches Gerät ich nehmen soll...

  • Der 796er aus meiner Signatur dürfte gut passen, da hast du ausreichend Reserve. Falls es den gerade bei OBI gibt, kostet er dort wohl 900, aber einige im Worx Forum berichteten, sie hätten ihn über Rabattmarken Direktverwertung noch mal um 15% gesenkt.

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

    Zaco V80 Saug- und Wischroboter

  • Das Problem ist weniger, etwas zu empfehlen, als das Budget... für 800 Euro wird es kaum etwas anderes geben als einen Worx.
    Empfehlung wäre ansonsten Gardena R70Li, Husqvarna AM 105 oder das jeweils eine Nummer "größere" Gerät. Da kommst du mit dem Budget aber höchstens an einen gebrauchten.

    Husqvarna Automower 310

    Husqvarna Automower 330X

    Neato Botvac connected

    AEG RX9

    Roborock S6maxV

  • Ja und je nach Sichtweise bezahlst du mehr Geld für weniger Features. Für ein wendiges Modell mit WLAN und und Regensensor musst du bei der Worx Konkurrenz schon tüchtig was auf den Tisch legen. Ob dass durch ein (aus meiner Sicht umstrittenes) Suchkabel wieder wettgemacht wird, ist die Frage.

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

    Zaco V80 Saug- und Wischroboter

  • Ein richtiger Robomäher braucht keinen Regensensor. Das würde bedeuten, das er bei Regen nicht mähen kann. Das widerspricht dem Prinzip des automatisierten Mähens. Hier im Norden regnet es eben häufig. Daher ist das Fehlen eines Regensensors ein guter Hinweis, das dieses Gerät es eben auch bei Regen drauf hat, gut zu mähen. Alles andere ist Schönwetterspielzeug.

    Husqvarna Automower 308 (zum Nachbarn gewandert)

    Husqvarna Automover 310
    Irobot Roomba 780 (in Rente)

    Irobot I7 mit Absaugstation
    Irobot Braava 380 (in Rente)

  • Oh, diese Logik.;)
    Regensensor heißt bei Worx, das der Nutzer entscheiden kann, ob er bei Regen mäht. Nass wird so ein Mäher eigentlich immer, und ja, so ein Worx ist regentauglich. Ich konnte auch beobachten, dass der Dreck im Inneren, den das nasse Gras macht, nach einer Weile wieder abfällt.
    Trotzdem denke ich, dass so ein Mäher bei Regen nicht unbedingt raus muss.

    Worx Landroid WG796E.1 (M1000i) seit 08.06.16, 550 m² Rasen, FW 2.47

    Silvercrest SSRA1 Saugroboter

    Zaco V80 Saug- und Wischroboter

  • Wenn du deinen Mäher bei Regen nicht fahren lassen willst,ist das deine Entscheidung.Es gibt aber Fälle da muss(soll) er immer mähen da die Flächenleistung z.B. das so vorgibt.Mein Husqvarna fährt bei jedem Wetter außer bei Schneefall und das bis jetzt ohne jede Störung.Ich sehe das genauso wie Ric333 nur ein ausgereiftes Produkt hat mit den Wetterbedingungen keine Probleme,ich bin mir sicher das der Worx bei Regen meine Steigung nicht schaffen würde,bei meinem Robomow war es wenigstens so.

    Robomow RC 306 Bj. 2014 und Husqvarna 315 Bj.2016