Projekt Traktionsverbesserung die II.

  • Also wenn du Pflaster, Steinwegplatten oder Rasenkantensteine hast wird ist richtig laut wenn der Robi darüber fährt und hat auch ein recht unruhigen Lauf, ich würde mir diese Dinger nicht montieren.
    Die beste Option zu den Original Rädern ist immer noch die hier vorgestellte Räder, schont den Rasen, hast sehr guten Grip, läuft weich und leise über alle harte Wege und Rasenkantensteine.

  • Ich fand die Worx-Räder viel zu hart und wenn die auf Rasenkante oder Gehweg gekommen sind viel zu laut. Ich war schon fast dabei die Husqvarna-Räder zu probieren, aber das hat sich erübrigt. Da der Worx kaputt ging, habe ich mir den ganzen Automower geholt, nicht nur die Räder ;-)

    Ich muss sagen, dass die Räder um welten leiser sind. Dafür sind aber die Radmotoren um welten lauter :-(

  • Stand der Dinge betr. Adapter zum W 790 E.1


    Zunächst sei gesagt, dass ich dieses Thema selbstverständlich abonniert habe, aber ich bekomme kein Nachricht über neue Beiträge. Ich versuche das zu bereinigen - Ausgang ungewiss.

    Wer an Anliegen hat zw. Unterstützung benötigt, bitte auch eine kurze PN senden. Danke!


    Testadapter sind an Zorro1 geliefert und seit geraumer Zeit in Betrieb.

    Nun hat sich gezeigt, dass es eine Schwachstelle am Übergang im Bereich des Schaftes hin zum Rad-Sechskant gibt, den genau da ist einer der Adapter nun gebrochen.

    Es kann sehr unterschiedliche Gründe für den Bruch geben, aber das ist auf die Distanz schlecht zu beurteilen, mir stehen nur Bilder zur Verfügung.

    Aber egal wie, so etwas sollte auch bei hoher Belastung nicht passieren. Deshalb experimentieren wir derzeit an Verbesserungen und mit verschiedenen Materialien. Aktuell drucke ich Teststücke aus, mal schauen, wie haltbar die sind. Ich habe nach wie vor keinen Zweifel daran, dass Laser-gesinterte Nylonteile den Belastungen stand halten würden.


    H.

    WorxLandroid 2000 (797 E) Software 1.98 , 2.21, 2.47 Update auf 2.61 seit 16.08.2017

  • Hi, gibt es bereits neue Erkenntnisse oder ruht das Projekt jetzt eher über den Winter? - hätte auch Interesse an nem Adapter für den WG796E (M1000i)

  • Ich melde mich auch mal wieder.. mein M800i läuft bisher (fast) Problemlos damit.

    Leider hab ich an ein paar Stellen das Problem das er mit den überstehenden Reifen Hindernisse nicht erkennt und mit den Rädern dann zu "Hoppeln" beginnt bzw. sich sogar fest fährt.

    Ist zwar nichts großartiges aber hätte ich natürlich gerne gelöst ;) ! Hat evtl. schon jmd. das Gehäuse "vergrößert" um das Hinderniss zu erkennen wenn er mit den äußeren Rädern anstößt?

  • hmm…

    was für Hindernisse sind das?

    Feste Dinge also als Insel auszugrenzen oder bewegliche wie etwa Kinderspielzeug?


    Bei mir kann er sich ab und zu an einem Zweig eines Busches verhaspeln.

    Das ist aber echt seltenst.

    Und am Rand mit Steinkante welche fast eben zum Rasen ist hoppeln, da müsste man dann das BK verändern.

    Worx Landroid 790 E.1 ("Harald" )
    FW:
    3.1-v2.47 -- neu 4/2017, Inselerkennung auf Homefahrt (IaH)
    2.24 / 2.09 -- 9.6. - 10.6.17 -meldet "außerh.Mähbereich" - untauglich
    5.24 -- ab 15.04.2020

  • Das ist aktuell eine Schaukel, bei der ich die Pfosten schon mit Holzumrandung versehen habe (rund) und ein Baum bei der der BK ziemlich nahe liegt, hier hab ich aber wenig Spielraum. Die "Pfosten" der Schaukel könnte ich noch verändern.

    Allgemein kann man sagen alles runde Hindernisse bei denen er nur mit den Rädern anstößt.

  • wie soll er da mit den Rädern anstoßen?

    Baum: er fährt dagegen, das ist doch immer so.


    Vorderräder oder Hinterräder gemeint?

    Worx Landroid 790 E.1 ("Harald" )
    FW:
    3.1-v2.47 -- neu 4/2017, Inselerkennung auf Homefahrt (IaH)
    2.24 / 2.09 -- 9.6. - 10.6.17 -meldet "außerh.Mähbereich" - untauglich
    5.24 -- ab 15.04.2020

  • Die Hinterräder also die "neuen" umgebauten.. die stehen ja doch ziemlich über das Gehäuse raus (jedenfalls bei mir ;) ).

    Falls ich Zeit hab stelle ich mal ein Bild ein.

  • Ach so, sorry das hatte ich nicht so ganz bedacht

    Worx Landroid 790 E.1 ("Harald" )
    FW:
    3.1-v2.47 -- neu 4/2017, Inselerkennung auf Homefahrt (IaH)
    2.24 / 2.09 -- 9.6. - 10.6.17 -meldet "außerh.Mähbereich" - untauglich
    5.24 -- ab 15.04.2020

  • Ja, jetzt mal sehen.. eine Woche ohne Probleme. Falls doch wieder öfter auftritt (wie komischweise beim Start der Saison) muss ich mir was einfallen lassen.

    Entweder Gehäuse verbreitern (Stoßerkennung) oder die Pfosten umbauen.

  • weiß zufällig jemand, ob die ganze Geschichte auch für die 2019er M Modelle passt?


    Vielen Dank im Voraus.


    VG

    Marcus

  • druckt Euch welche aus TPU.

    Die haben Gripp.

    Reinigen sich selbst.

    Und sind flüsterleise

    LGE

    Wäre evtl. eine Idee, dann hätte ich nicht die überstehenden Reifen ;) ! Hast du da evtl. noch genauere Infos bzw. Links?

  • Hallo,

    ich habe mir die Teile drucken lassen in Magdeburg bei 3d drucken 24. hatten einen guten Preis.

    ich habe die Reifen am Freitag montiert, und bin sehr begeistert. Er fährt schön bei harten boden.

    super Danke.

  • Hier mal ein paar Erfahrungen aus der ersten kompletten Saison mit dem 796E.1, den MadMax Rädern und dem Kantenschutz aus dem Oltimerbereich.
    Fahreigenschaften sind wesentlich besser, als mit Originalrädern. Fährt am Hang problemlos quer und wenn er schon mal buddelt, dann wirds kein Loch, sondern nur eine Delle.

    Die Reifen haben an den Seiten leichte Risse bekommen.

    20191027_112619.jpg20191027_112639.jpg20191027_112805.jpg20191027_112814.jpg20191027_112828.jpg

    Für den Kantenschutz habe ich mich entschieden, weil er den Überstand der Räder etwas mindert. Den höchsten Verschleiß gibt es vorn Seitlich.
    20191028_171635.jpg20191028_171618.jpg

    Und so sieht jetzt der Adapter aus.
    20191028_171710.jpg20191028_171802.jpg20191028_171734.jpg

    Jetzt suche ich noch jemanden, der mir die Druckdateien für den Adapter umbaut, so daß es nur noch ein Teil ist. Außerdem hätte ich gern den großen Sechskant auf ein Soll-Maß von 31mm anstatt 31,6. Es mußte eine ganze Menge Teflonband aufgewickelt werden, bis es straff saß. Es scheint auch etwas nachgegeben zu haben, wie man an den Spuren im Sechkant erkennen kann. Lieber arbeite ich dann etwas nach.

    Wer kann mir helfen?

    Worx Landroid WG796E.1