Xiaomi - LDS Problem - Störung - Ausfall

  • Die LDS von Xiomi haben nur eine TX Leitung zum senden der Daten aber keine RX Leitung um Kalebriert zu werden.


    Ich meine den Steckverbinder der zum roboter Mainboard führt.


    Intern könnten schon beim Rotations Kopf ein RX Pin sein.


    Gesendet von meinem Lenovo PB2-690M mit Tapatalk

  • Henne, weißt du ob Anton immer die gleiche Methode verwendet hat beim Tausch der Diode? Wie in seinem Video zu sehen?

    Habe nur Laser Diode getauscht. Mit den ersatz von MyRobot Hub bin ich nur verzweifelt.




    Gesendet von meinem Lenovo PB2-690M mit Tapatalk

  • Hat der Roborock das gleiche Lidar Modul wie der 1.Xiaomi verbaut? Oder wurde da noch was verändert, das es nicht mehr so schnell defekt wird?

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • nur du weißt nicht, wie man sie kocht.


    Tja, leider weiss es hier niemand, mehrere haben es probiert und sind gescheitert. Dann hilft deine Aussage ueberhaupt nicht.


    Wenn man nicht weiss, wie man die Kalibrierungsdaten "korrigiert", ist ein Kauf der Dioden bei "My Robot Hub" sinnlos. Das moechte ich anderen möglichen Interessenten mitteilen. Spart euch das Geld.

  • Wieder möchte ich arrogante Benutzer warnen, ohne die Ausrüstung und Erfahrung, dass es unmöglich ist, LDS von Xiaomi einzurichten, für diejenigen, die dies wirklich tun wollen, lohnt es sich, das Thema von LDS Neato-Forverk sorgfältig zu studieren. Es gibt alle notwendigen Informationen. Lasermodule von Neato-Forverk sind ideal für Xiaomi.

  • Hat der Roborock das gleiche Lidar Modul wie der 1.Xiaomi verbaut? Oder wurde da noch was verändert, das es nicht mehr so schnell defekt wird?


    Im Sweep One (2. Generation) ist wohl die gleiche LDS Einheit verbaut. Sie sehen vom Aufbau und Konstruktion genau gleich aus.
    Leider hat mein Sweep One seit Gestern mit genau diesem Fehler zu kämpfen. Er ist gerade mal ein Monat im Einsatz... :-(
    Muss noch genau schauen, was das Problem ist. Schein wohl die Laser Diode zu sein. Der Laser Kopf dreht sich ein kleines Stück (1/4 Drehung) und bleibt dann mit Error 1 stehen.

  • Wenn sich der Kopf nicht dreht, dann gibts da ein Problem mit dem Antrieb, nicht mit der Diode.
    Aufschrauben und nachsehen, ob sich da was verklemmt hat.


    Oliver

  • Im Sweep One (2. Generation) ist wohl die gleiche LDS Einheit verbaut. Sie sehen vom Aufbau und Konstruktion genau gleich aus.
    Leider hat mein Sweep One seit Gestern mit genau diesem Fehler zu kämpfen. Er ist gerade mal ein Monat im Einsatz... :-(
    Muss noch genau schauen, was das Problem ist. Schein wohl die Laser Diode zu sein. Der Laser Kopf dreht sich ein kleines Stück (1/4 Drehung) und bleibt dann mit Error 1 stehen.

    Ich denke es ist was mechanisches, nicht der laser


    Gesendet von meinem Lenovo PB2-690M mit Tapatalk

  • Das ist schonmal eine erster Hinweis für mich! Ich schließe daraus, dass der Kopf sich (auch wenn die Diode kaputt wäre) trotzdem drehen müsste.
    Ich habe die Einheit auseinander genommen. Der Kopf lässt sich frei drehen. Es müsste dann ja entweder der Motor sein, oder vielleicht der kleine Taster (der von der weißen Schutzkappe gedrückt wird, wenn der Roboter mit dem Kopf irgendwo hängen bleibt.
    Wie kann ich denn den Motor am besten testen? Was für eine Spannung benötigt er, bzw. verträgt er?

  • Das ist schonmal eine erster Hinweis für mich! Ich schließe daraus, dass der Kopf sich (auch wenn die Diode kaputt wäre) trotzdem drehen müsste.
    Ich habe die Einheit auseinander genommen. Der Kopf lässt sich frei drehen. Es müsste dann ja entweder der Motor sein, oder vielleicht der kleine Taster (der von der weißen Schutzkappe gedrückt wird, wenn der Roboter mit dem Kopf irgendwo hängen bleibt.
    Wie kann ich denn den Motor am besten testen? Was für eine Spannung benötigt er, bzw. verträgt er?

    5v sind auch die er sonst bekommt USB netzteil


    Gesendet von meinem Lenovo PB2-690M mit Tapatalk

  • Alles klar, das werde ich mal ausprobieren.
    Er hat übrigens gestern kurzzeitig wieder funktioniert. Ich hatte alles bis auf den weißen Käfig wieder zusammen gebaut. Plötzlich drehte sich der Kopf wieder und er fing an, ganz normal zu saugen. Wollte ihn dann wieder zum Dock fahren lassen. Kurz vor dem Dock tauchte das Problem wieder auf.
    Es ist wohl wirklich ein mechanisches Problem. Wenn es nicht am Motor liegt. Könnte es auch der Sensor sein, der die Drehzahl überwacht?

  • Alles klar, das werde ich mal ausprobieren.
    Er hat übrigens gestern kurzzeitig wieder funktioniert. Ich hatte alles bis auf den weißen Käfig wieder zusammen gebaut. Plötzlich drehte sich der Kopf wieder und er fing an, ganz normal zu saugen. Wollte ihn dann wieder zum Dock fahren lassen. Kurz vor dem Dock tauchte das Problem wieder auf.
    Es ist wohl wirklich ein mechanisches Problem. Wenn es nicht am Motor liegt. Könnte es auch der Sensor sein, der die Drehzahl überwacht?

    Kenne leider nicht den neuen mechanisch, aber ich denke das da eine Verklemmung ist, und dann der Motor zuviel Strom zieht. Das hat zufolge das der Roboter den Motor abschaltet.


    Gesendet von meinem Lenovo PB2-690M mit Tapatalk