[INFO+DOWNLOAD] Alternative App

  • Habe mich mal an meinen Robo gemacht und jetzt nach viel hin und her das "wichtigste" am laufen.



    Robo ist im normalen WLAN, darf nicht ins Inet, kommuniziert aber mit der dustcloud. Deutsche stimme ist auch schon drauf. Das ganze funktioniert auch nach reboots weiterhin, scheint also alles ganze gut zu passen.
    Da ich mir an einigen Stellen etwas schwer getan habe würde ich meine Erfahrungen gerne nutzen um anderen vielleicht den Einstieg etwas zu erleichtern.
    Ich habe mir hierzu einige Notizen gemacht, da mir selbst aber noch ein paar Details fehlen muss ich noch ein paar Fragen stellen...



    1. Habe gesehen dass man scheinbar den dustcloud server als "custom server" einbinden kann. Hierzu zwei Fragen:
    a) Welches Format muss die Adresse haben? http://dustcloudip/maps/map1 ?
    b) Wie läuft hier der upload ab? Wenn ich richtig verstanden habe müsste bei korrektem Ablauf per "get_map_v1" der Name der Karte statt "retry" kommen. Wie könnte man das Problem debuggen, oder ist das eher eine Frage an Dennis?



    2. Ich hatte meine liebe Mühe die App initial mit dem Robo verbunden zu bekommen. Schlussendlich musste ich doch leider wieder alle Firewall-Regeln über bord werfen und über den import aus der Xiaomi App gehen. Zuvor hatte ich den Robo aber bereits im WLAN. Kommunikation mit dustcloud stand, Token war vorhanden, Befehle wurden ausgeführt.
    Wenn ich das ganze richtig Verstanden habe, dann habe ich mich an der Stelle quasi immer wieder im Kreis gedreht. FloleVac wollte dass ich den Robo wieder aus dem Netz nehme, also Xiaomi WLAN. Danach wurde der Robo auch erfolgreich gefunden (und das Token gespeichert?). An dieser Stelle, ob nun Einzelschicksal oder nicht, konnte ich den Robo nicht per Xiaomi-App ins WLAN befördern. Um ihn zurück ins WLAN zu bekommen musste ich per miio einen handshake durchführen. Ich nehme an hierbei wurde dann ein neues Token generiert und FloleVac wollte hinterher nicht mehr mit dem Robo reden. Kann natürlich an etwas komplett anderem gelegen haben.
    Wie könnte man an dieser Stelle besser vorgehen? Wenn das Token bereits bekannt ist, würde das für FloleVac nicht bereits ausreichen?

  • Hi,
    erstmal danke für die coole App für den Staubsauger. Besonders die deutsche Sprachausgabe finde ich toll!


    Aber mal was Anderes:
    Ich bewundere Euch ja alle total für Euren Enthusiasmus, mit verschiedenster Heimautomatisierungs-Software die Zonenreinigung brauchbar nutzbar zu machen. Einige Lösungen finde ich auch echt cool – z.B. die mit den Amazon Dashbuttons. ^^


    Aber ich verstehe nicht, wieso es keine App gibt, womit man einfach mal eine Zone speichern kann. Mir würde das eigentlich schon reichen als Komfort. Kannst Du das nicht machen, Flole?

  • Hi, auch herzlichen Dank für die super App! Ich habe zwei Fragen dazu:
    1. Unter Stimmen kommt leider nur "Fehler beim Abrufen der Sprachdateien vom Roboter" - ich würde mir gerne Stimmen kaufen ;-)
    2. Wie kann ich denn den Token mit der App auslesen? Der Export klappt (RobotConfig.frc) aber in der Datei steht ein ganzer Haufen Kauderwelsch - was ist denn da der Token?
    Viele Grüße doc


    Hast du eine Internetverbindung für den Roboter? Funktioniert die Seite "W-Lan Status"?


  • Die Adresse die in das "Custom Server" Feld eingetragen wird muss auf eine Datei zeigen, wo die jeweils angeforderte Kartenurl zurückgegeben wird. Ich greife einfach mal dein Beispiel auf, du solltest bei get_map_v1 eigentlich map1 zurückbekommen, das ganze wird als "?map=" and deine custom url angehangen. Also wenn du als custom url http://dustcloudip/maps/get.php eingetragen hast, wird http://dustcloudip/maps/get.php?map=map1 aufgerufen. Die get.php Datei sollte in etwa ein <?php print("http://dustcloudip/maps/".$_GET['map']); ?> sein. Hast du mal geschaut ob der Upload tatsächlich erfolgreich ist (im Apache Log zum Beispiel)? Mit den Fragen wärst du im Dustcloud telegram Channel gut aufgehoben, da könnte ich dir dann auch helfen ohne Lange Verzögerung zwischen den Beiträgen.


    Das ganze geht tatsächlich etwas einfacher, in der nächsten Version gibt es die manuelle Einrichtung um ein bereits bekanntes Token einzutragen. Bislang gibt es dafür auch schon eine Möglichkeit, aber ich würde da lieber die 2 Tage auf das Update warten ;)


    Ich hoffe das ganze hilft dir den Roboter und die App nach deinen Wünschen zu nutzen.


    Liebe Grüße


    Flole

  • Hi,
    erstmal danke für die coole App für den Staubsauger. Besonders die deutsche Sprachausgabe finde ich toll!


    Aber mal was Anderes:
    Ich bewundere Euch ja alle total für Euren Enthusiasmus, mit verschiedenster Heimautomatisierungs-Software die Zonenreinigung brauchbar nutzbar zu machen. Einige Lösungen finde ich auch echt cool – z.B. die mit den Amazon Dashbuttons. ^^


    Aber ich verstehe nicht, wieso es keine App gibt, womit man einfach mal eine Zone speichern kann. Mir würde das eigentlich schon reichen als Komfort. Kannst Du das nicht machen, Flole?


    Prinzipiell ja, ich bin mir nur noch unsicher wie genau ich das tun werde. Angedacht ist das tatsächlich schon länger, das man eine Liste mit Zonen haben kann und dann mit einem Tippen das ganze startet.

  • Ich bin ganz froh, dass es die Flole-App gibt, besonders freut auch mich die deutsche Sprachausgabe. Mehr als die Firmware der Geräte her gibt, wird man wohl mit der App nicht so einfach reinbringen.


    Trotzdem hab ich eine Frage bzw. Bitte: Flole, könntest Du in Deine App(s) nicht eine Sicherheitabfrage beim Hauptstart (Komplettreinigung) einbauen, dann veschwindet wenigstens bei Fehlbedienung die Karte nicht mehr so schnell?!

  • Flole
    Kann den dustcloud Telegram Kanal nicht finden ...

    --
    Grüße von Krümel


    bisher erstandene Saugrobots:


    ILife V7s
    ILife X5
    ILife V5s
    Xiaomi Mi Robot 1. Gen mit App auf Xiaomi Phone

  • Nun, Du kannst das auch gern für mich allein tun (dann abschaltbar). Nenn mir den Preis. Ich könze ja mehrfach eine Sprache kaufen oder so. Oder Du bietest es direkt zum Kauf an (bei mir für V2).
    Allerdings haben ja viele Probs mit den "verlorenen Karten und wünschen sich wohl auch deswegen die Speicherung. Die Sicherheitsabfrage wäre u. U. ein erster, schneller Schritt ein paar Probleme zu mildern. Ich denke, dass das Speichern zu verwirklichen schwieriger und langwieriger ist.

  • Habe gerade voller Vertrauen gespendet. Wäre schön wenn alle was davon hätten. Damit ist Deine App nicht nur eine Übersetzung, sondern auch eine Erweiterung. Jetzt fehlt (in V2) nur noch die Möglichkeit den Carpetmodus einzustellen (wie in Original V2).

  • Ich habe eben dass Update gemacht. Geändert hat sich nichts. Keine Sicherheitsabfrage beim Starten des Saugers (Roborock S50). Das Gerät startet kommentarlos. Was mache ich falsch?

  • Habs eben entdeckt. Die Funktion muß erst eingeschaltet werden. Ich hab das so spät bemerkt, weil die App bei mir wenn ich in der Flole-App auf Einstellungen gehe, immer zunächst auf die Einstellungsseite meines Smartphones springt. Ein kleiner Hinweis wäre nett gewesen.
    Jetzt klappt alles ausgezeichnet, versehentliches löschen der vorhandenen Karte ist damit praktisch nicht mehr möglich (Vorschlag: ein Warnton würde alles nochmal verbessern). Prima. Toll gemacht. Vielen herzlichen Dank.

  • Hallo zusammen,


    ich wollte fragen ob es irgendwie möglich ist die Flole App "per Hand" einzurichten. Mein V1 ist gerootet und ich habe zugriff per SSH (Token, IP und ID ist bekannt) nur wie bringe ich diese information in die App?
    Ein erneuter Reset und die Mi App ist für micht aktuell keine Option. Die Config FloleXiaomiRemote.settings welche im FHEM Wiki beschrieben war scheint mittlerweile verschlüsselt zu sein wenn ich das richtig sehe ?
    Grüße

  • Kann mich generell Mal jemand auf den aktuellen Stand bringen was die App flole's angeht? Ist es nach wie vor so, dass es ohne ein Token keinen Zugriff auf den Staubsauger gibt?


    Was ist darüber hinaus die neue Funktion bei der ich meinen User-Namen und mein Kennwort eingeben muss (in den Einstellungen) und warum ist es noch notwendig, einen der Server auszuwählen? Was bewirkt das Ganze? Kommunikation mit dem Staubsauger ohne die original Xiaomi App?


    Danke,
    Michael

  • Hallo zusammen,


    ich wollte fragen ob es irgendwie möglich ist die Flole App "per Hand" einzurichten. Mein V1 ist gerootet und ich habe zugriff per SSH (Token, IP und ID ist bekannt) nur wie bringe ich diese information in die App?
    Ein erneuter Reset und die Mi App ist für micht aktuell keine Option. Die Config FloleXiaomiRemote.settings welche im FHEM Wiki beschrieben war scheint mittlerweile verschlüsselt zu sein wenn ich das richtig sehe ?
    Grüße


    Hi, du kannst eine RobotConfig.frc Datei auf dem internen Speicher deines Handys anlegen mit folgendem Inhalt.


    [{'c':'192.168.1.1','d':123did456,'g':1,'f':'Robot Name to be displayed in App','e':'heregoesyourtoken','h':'rockrobo.vacuum.v1'}]


    Dabei sind IP, DID und das token anzupassen. Eventuell auch der Teil hinter h.


    Liebe Grüße


    Flole

  • Kann mich generell Mal jemand auf den aktuellen Stand bringen was die App flole's angeht? Ist es nach wie vor so, dass es ohne ein Token keinen Zugriff auf den Staubsauger gibt?


    Was ist darüber hinaus die neue Funktion bei der ich meinen User-Namen und mein Kennwort eingeben muss (in den Einstellungen) und warum ist es noch notwendig, einen der Server auszuwählen? Was bewirkt das Ganze? Kommunikation mit dem Staubsauger ohne die original Xiaomi App?


    Danke,
    Michael


    Hey Michael,


    das ist für die Verwendung der Karte, geht jetzt auch :) Die Zugangsdaten sind die der Mi Home. Das mit dem Token ist prinzipiell richtig, mittlerweile gibt es einen Import direkt von Xiaomi der auch schnell und zuverlässig funktioniert (das hat am Anfang ja echt geruckelt wie nichts gutes, aber das hab ich mit Xiaomi in den Griff gekriegt).


    Liebe Grüße


    Flole