Mal wieder eine Frage zum begrenzungsdraht

  • Moin Moin aus dem hohen Norden.
    seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines R70 li und habe auch schon viel im Forum gestöbert. Eine Frage blieb leider unbeantwortet.


    Montag werde ich, zumindest für dieses Jahr, das letzte mal per "Hand" mähen, den Rasen vertikutieren und ggf. nachsähen.
    In dem Zuge wollte ich dann auch gleich den Bregrenzungs- und Suchdraht legen.
    Da ich schon relativ viel darüber gelesen habe, dass der Draht eventuell noch etwas verlegt werden muss, nachdem er ein paar Wochen lief ( weiter weg bzw näher an die Kante gelegt werden muss ), habe ich mir überlegt dem Draht an der ein oder anderen Stelle eine Art Schlaufe, bzw den Draht dreifach zu legen, um ihn, wenn das Kabel weiter nach außen muss, nicht zerschneiden zu müssen.


    Funktioniert das oder kann's zu Problemen kommen?
    Die Verbinder sind ja auf lange Sicht sicher Schwachstellen.


    Ich hoffe, ihr wisst, worauf ich hinaus will freue mich über eure Antworten.


    besten gruß
    wichi

  • Würde ich auch so empfehlen. Einfach eine zusätzliche Schlaufe in den Ecken nach außen legen wie ob man was ausgrenzt , nur halt kleiner und nach außen .



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • Entweder einen vermassten Verbinderplan mit Fotos machen oder gleich löten und zweifach Klebeschrumpfen


    zu beachten: Schlaufe nach innen muss Fläche Null haben sonst wird das eine Insel.


    Meine Empfehlung: tendenziell zu weit aussen verlegen d.h. direkt am Rand, nach innen korrigieren geht immer.

  • Nix Verbinder. Wenn es halten soll immer Löten, mit Polfett einjauchen und dann Schrumpfschlauch drüber.
    Durch diverse und noch mehr Änderungen habe ich mit Sicherheit schon über 20 Lötstellen und bis jetzt 2 Ausfälle. 1x mit einem Spaten durch gehackt (wieder eine Lötstelle mehr) und einmal hat meine Frau das BK beim Kantenschneiden durchtrennt... noch ne Lötstelle.

    2x 2011er Husky 305 weiß Gizzmo, schwarz Hubert