neue Probleme - Virtuelle Begrenzungen und was daraus folgt

  • Ich muß sagen auch nach ein paar Monaten bin ich jetzt eigentlich nicht komplett unzufrieden. Die Reinigung lief jetzt über einige Wochen problemlos und zuverlässig.


    Leider ist seit ein paar Tagen Schluß damit. Nachdem der Roboter sich mal wieder an einer Teppichkante verfangen hatte (das kam insgesamt sehr selten vor) und einfach stehenblieb (was ja so seine Eigenschaft ist) war am Abend mal wieder der Akku leer und die Karte musste wiederhergestellt werden. Seit dem läuft nichts mehr rund.


    Die Kartenwiederherstellung lief fast problemlos - abgesehen davon, daß bereits mehrfach ein Fehler im Navigtionssystem gemeldet wurde weil der Laserscanner sich nicht mehr gedreht hat.
    Da hat bisher ein kleiner Stubser genügt und das Problem war vorerst behoben.


    Nach der Kartenwiederherstellung musste ich natürlich wieder neu die virtuellen Wände ziehen. Leider werden diese neuerdings immer wieder vom Roboter ignoriert und er landet in Bereichen wo er nicht hin darf und sich natürlich prompt verfängt - die Konsequenz ist dann wieder: Kartenwiederherstellung und virtuelle Begrenzungen neu ziehen.


    So langsam nervt das.


    Aktuell wird kein automatisches Reinigungsprogramm mehr beendet und ich bin eigentlich nur noch mit Kartenwiederherstellung und virtuelle Begrenzungen zeichnen beschäftigt.

  • Auszug:"Dabei ist aber nicht die Hardware neu, sondern ausschließlich die Software."


    Für was dann einsenden wenn nur die Software neu ist?

    -Xiaomi Roborock Vacuum S5

    -2x Xiaomi Mi Robot
    -Makita DRC200Z

    -Medion Wischroboter MD 18379

    -Makita DCL501 Akku Staubsauger