305 nach dem Urlaub kein Schleifensignal

  • Moin hatte meinen Husky 305 zwei Wochen in der Garage gelagert und Netzteil auch aus der Steckdose genommen. Also heute Strom drauf gemacht und 305 in die Ladestation und dann fuhr er los dreht sich vor der Ladestation hin und her und dann nix mehr. Fehler "Kein Schleifensignal" was kann das sein? Nix verändert und alles so gelassen. Bin dann mal auf neues Schleifensignal gegangen passiert aber auch nix.
    Danke Gruss Freddy

  • Gretchenfrage : LED Anzeige Ladestation ? Welche Farbe ?



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV

  • Dann ist das eine Gelegenheit zur Instandsetzung ! :wink5:


    Andernfalls ist das nur eine wüste Raterei ! :frown2:


    Gruß,


    Joachim.

    Husqvarna Automower 305

  • Ich würde ja mal die Radiomethode anwenden um zu Testen ob überhaupt ein Schleifensignal vorhanden ist.

  • Wenn schon die LED nicht geht, tendiere ich mehr zur Suche in der LS.
    Bist du mit Elektronikkentnissen und/oder Multimeter ausgestattet? Sollwert BK ca. 10 Ohm
    LS wird leicht von Schädlingen befallen, was zu Korrosion von Anschlüssen unfd Platine führt.
    Ohne Elektronikkenntnisse: ein mind 20m langes Kabel besorgen, und testweise als BK verwenden. wenn Mäher da drin läuft, am BK weitersuchen, sonst LS mit Mäher zum Händler.

    430X seit 04/2016; >1200qm ca. 35 Hindernisse (Bäume, Sträucher, Geräte)

  • Ich hatte mal eine Schlechte Verbindungsklemme in der Begrenzungsschleife...


    ...Nach der Winterpause verweigerte mein Robi mit der Fehlermeldung "Kein Schleifensignal" den Dienst. Das Multimeter zeigte zwar an, dass noch eine Verbindung vorhanden war (den genauen Widerstandswert kannte ich nicht) aber der Mäher wollte das Schleifensignal nicht akzeptieren.
    Ich bin dann mit einem kleinen Anglerradio die Schleife entlang gekrabbelt und habe das Schleifensignal überprüft. An einer Stelle viel mir auf, dass das Abgestrahlte Signal plötzlich sehr viel leiser wurde. Etwas buddeln an dieser Stelle brachte eine Verbindungsklemme zu Tage. Nach Austausch der Klemme funktionierte das Schleifensignal wieder.

  • Steht in Fidatex' ERFA-Dok, Link findest Du in dessen Signatur : Radio brummt, damit kannst Du das Kabel kontrollieren. Klappt aber nicht mit jedem Modell : Je älter, desto besser ! ;-)


    Gruß,


    Joachim.

    Husqvarna Automower 305

  • Es muss kein altes Radio sein.


    Habe mir dieses bestellt. Auf AM gestellt, oberste Einstellung, Antenne ausgezogen. Funktioniert super. Fehlerstelle schnell gefunden.
    https://www.amazon.de/Panasonic-RF-P150EG9-S-Taschenradio-Analog-Tuner-Batteriebetrieb/dp/B00009LHHX/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1497334935&sr=1-1&keywords=Panasonic+RF+P150EG+S+Tragbares+Radio+silber

    1X Automower 420 seit 09/2016 incl. Connect-Modul auf 1.300 qm (Einfache Fläche mit wenig Hindernissen)
    1X Automower 450 X seit 08/2017 auf 1.600 qm (Komplexe Fläche mit vielen Hindernissen)

  • [quote='Grizzly62','http://www.roboter-forum.com/index.php?thread/&postID=257491#post257491']Es muss kein altes Radio sein.


    Habe mir dieses bestellt. Auf AM gestellt, oberste Einstellung, Antenne ausgezogen. Funktioniert super. Fehlerstelle schnell gefunden./QUOTE]


    Hast du das mal ohne ´rausgezogene Antenne probiert?
    Die ist ja für den UKW-Bereich (fm) gedacht und bringt im AM-Bereich wenig. Besonders nicht bei diesem Radio, das ja laut Foto nur den klassischen Mittelwellenbereich 520-1600 kHz abdeckt.
    Für die Suche nach dem Signal des Begrenzungskabels sollte die im Radio verbaute Ferritantenne entscheidend sein.

    Husqvarna 305 mit Robonect-Modul, Gleitteller und schwenkbarem Heckrad
    Indego 1000 connect

  • Mit ausgezogener Antenne ist das Rauschen am lautesten, wenn die ausgezogene Antenne genau parallel bzw. über das Kabel gehalten wird.
    Ob die interne Ferritantenne zufällig genau in der gleichen Ausrichtung verbaut ist, kann ich Dir nicht sagen.
    Ob Zufall oder nicht, es passte auf jeden Fall genau.

    1X Automower 420 seit 09/2016 incl. Connect-Modul auf 1.300 qm (Einfache Fläche mit wenig Hindernissen)
    1X Automower 450 X seit 08/2017 auf 1.600 qm (Komplexe Fläche mit vielen Hindernissen)

  • Für die Fehlersuche bei Kabelbrüchen kann man ein Mittelwellenradio verwenden (ich nutze so ein uraltes kleines Radio "Auritone Solid State" von 1973). Es brummt, wenn man in die Nähe des Begrenzungs- oder Suchkabels des Automowers kommt. Je näher man kommt, desto lauter ist das Brummen. Krabbelt man mit dem Radio am Kabel entlang und das Signal wird plötzlich sehr viel leiser (oder verstummt ganz), dann hat man die defekte Stelle (oder schlechte Klemme) im Kabel gefunden...

  • Mit ausgezogener Antenne ist das Rauschen am lautesten, wenn die ausgezogene Antenne genau parallel bzw. über das Kabel gehalten wird.


    Mir ist - wie LutzHB und anderen - ein Brummen als empfangenes Signal im Mittelwellenbereich bekannt. Das Rauschen, das du schilderst, entsteht vermutlich aus Oberwellen.
    Wenn du aber damit klar kommst, ist es letztlich auch ok - entscheidend ist das Ergebnis :wink5: !

    Husqvarna 305 mit Robonect-Modul, Gleitteller und schwenkbarem Heckrad
    Indego 1000 connect

  • Sorry. Das Rauschen kann auch ein brummen sein. :cool:


    Habe aber gestern wieder mit dem Radio ein Kabel gesucht.


    Ich musste dabei feststellen, dass es damit nur funktioniert, solange das Kabel auf dem Rasen verlegt wurde.
    Bei eingegrabenem Kabel empfängt das Radio kein Signal.

    1X Automower 420 seit 09/2016 incl. Connect-Modul auf 1.300 qm (Einfache Fläche mit wenig Hindernissen)
    1X Automower 450 X seit 08/2017 auf 1.600 qm (Komplexe Fläche mit vielen Hindernissen)

  • Wie gesagt, eigentlich wird das Schleifensignal von der Ferritantenne empfangen. Du solltest vlt. noch mal ohne Stabantenne den Mittelwellenbereich schön langsam "durchkurbeln". Am besten vorher mal in das Radio hineinschauen, wo und in welcher Lage die Ferritantenne verbaut ist. Dann kannst du beim Suchen des Signals die Ferritantenne parallel zum Begrenzungskabel ausrichten. Das ergibt den besten Empfang. Das muss auch klappen, wenn das Kabel paar cm eingegraben ist.

    Husqvarna 305 mit Robonect-Modul, Gleitteller und schwenkbarem Heckrad
    Indego 1000 connect

  • Ich habe den Empfang bei 1600kHz und es funktioniert auch 10cm unter dem Rasen. Ich habe die Lage der Ferritantenne aussen vermerkt. Ich kann damit auch den VErlauf zB des Sk in der Wiese wieder herausfinden.