Keine Bosch Indego 800-1300 / Connect lieferbar? Wohin geht die Reise mit dem Indego

  • Hallo Liebe Community,
    Kompliment an das tolle Forum und den tollen Informationen rund um die Rasenroboter.


    Seit ca. 1 Jahr haben wir einen 1200 Connect im Einsatz. Wir sind wirklich zufrieden mit diesem Gerät. Aus diesem Grund wollte ich ein weiteres Grundstück mit dem 1200 Connect ausrüsten und gestern den Globus Onlineshop angerufen (warum Globus? weil es dort 7 Jahre Garantie auf die Roboter gibt). Es wurde mir mitgeteilt das die Modelle ab 800 nicht mehr bestellbar seien, worauf ich Bosch telefonisch kontaktiert hatte.
    Eine Kundenberaterin meinte nur, dass diese Modelle dieses Jahr nicht mehr produziert werden, und nicht keine Entscheidung getroffen sei, ob größere Modelle gebaut werden sollen.
    Sie meinte auch das über 90% der Gärten in Deutschland nur bis 400 qm groß seien. Das 800 Modell (auch mit Connect) der Verkaufsschlager gewesen sei.
    Die Dame hatte ich darauf aufmerksam gemacht, dass diese Entscheidung die größeren Modelle, vom Markt zu nehmen, voll an dem Kundeninteresse vorbei entschieden wurde. Gerade, weil die 800 Variante wie oben erwähnt zum Verkaufsschlager gehörten und wir zu denjenigen gehören würden, die größere Gärten besäßen und die 1200 Connect Variante kaufen wollten.


    Sie konnte mir nicht helfen und rat mir Restbestände bei den Baumärkten zu kaufen.
    Wisst Ihr zufällig mehr ??? Wohin geht die Reise mit den Bosch Mährobotern?

    Mit besten Grüßen
    Petar911


    Bosch Indego 1100 Connect & 1200 Connect

    2 x Vorwerk VR 200:hand:

  • tja, ich denke das eine Sachbearbeiterin am Telefon auch nicht alle Informationen preisgibt.
    Es könnte ja der ein oder andere Bosch Techniker im Forum sein.

    Mit besten Grüßen
    Petar911


    Bosch Indego 1100 Connect & 1200 Connect

    2 x Vorwerk VR 200:hand:

  • Das Thema wurde bereits hier diskutiert :
    http://www.roboter-forum.com/s…nn-ist-hier-nun-das-Ende-!
    Gleizeitig ,,mögliche,, Gründe :smilewinkgrin:

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV

  • Ich würde die "Möglichen Gründe" mal als Spekulation betrachten, solange hier niemand einen Beweis liefert. Ich denke das Bosch schon genau weiß (über die Connect Modelle) wieviele Kunden einen Garten über 1000m² haben. Dementsprechend werden sie sich für oder gegen einen Nachfolger des Bosch Indego 1200 entscheiden.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Ich habe auch nur ca. 500m², was soll ich den nehmen? Wenn Bosch keinen 1000er oder 1200er mehr herstellt, dann gibt es leider nur eine Möglichkeit, einen Bosch 350 oder 400 wird es dann sicher nicht werden. Die Mähdauer wäre mir sicher zu lange.

  • Ich habe auch nur ca. 500m², was soll ich den nehmen? ... ein Bosch 350 oder 400 wird es dann sicher nicht werden. .....


    Stimmt, dann musst du ZWEI Indego 400 installieren. :ihih:
    Kaufmännisch ganz schön clever von Bosch. :sorry:

    Mein Mäher: Bosch Indego 1200C, seit Saison 2015 in Ostfriesland auf einer ca. 550qm großen und anspruchsvollen (weil kompliziert und uneben) Wiese im Einsatz.


  • Lieber Petar991,


    mit der Einführung des Indego der ersten Generation (Indego 800, Indego 850, Indego, Indego 1000 Connect, Indego 1100 Connect, Indego 1200 Connect, Indego 10C und Indego 13C) 2013, hat Bosch Power Tools einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung eines neuen Produktsegments geleistet: Roboter-Rasenmäher.
    Als Hersteller in diesem neuen Gebiet lernen wir ständig Neues dazu.
    Unser Wissen und unsere Erfahrungen sind in die Modelle der zweiten Generation (Indego 350, Indego 400, 350 Indego Connect und Indego 400 Connect) eingeflossen, welche seit Mai auf dem Markt sind.


    Aufgrund eines andauernden Beschaffungsproblems haben wir beschlossen, die Produktion und den Verkauf von Indego Modellen der ersten Generation einzustellen und uns auf die Wartung dieser sowie auf die Einführung der Modelle der zweiten Generation zu konzentrieren.
    Selbstverständlich bieten wir nach wie vor Ersatzteile und Reparaturen für diese Produkte an.

    Des Weiteren arbeiten wir daran in Zukunft auch wieder Modelle für größere Rasenflächen anbieten zu können. Zu wann dieses jedoch der Fall sein wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.


    Viele Grüße,
    Ihre Anwendungsberatung Bosch Heimwerken & Garten Deutschland

  • Ich bin zwar nicht 100% zufrieden mit dem 1200C, aber ich würde den eher nehmen als den 350/400er, weil er wenigstens in annehmbarer Zeit mit dem mähen fertig ist. Und ich habe nur knapp über 300qm an Rasen.


    Müsste ich also mich neu entscheiden, würde ich wohl zu einem Chaosmäher greifen, da die Mähdauer vergleichbar ist.

    Bosch INDEGO 1200 Connect Bj. 2015 / ca. 300 qm Rasenfläche / Firmware: 0837.1043


    iRobot Roomba 980


    Brava 390t

  • BoschHotline,
    heisst das, dass es keine Softwareverbesserungen mehr fuer die erste Genaration Connect Modelle, bezw. der App mehr gibt?


    Gruss
    gwaag

  • Quote

    die Produktion und den Verkauf ... einzustellen und uns auf die Wartung ... zu konzentrieren.


    Klingt für mich nicht nach einem "Die sind uns ab sofort egal".

  • Ich habe es auch nicht verstanden, wie man die Kunden wo einen größere Fläche haben, einfach nicht mehr bedienen will. Normalerweise produziert man doch noch das alte Model solange bis das neue da ist. Bosch hätte ja bis kurz vor Herbst den Indego 1200 Connect noch produzieren können. Und dann im 1. Quartal 2018 das Nachfolgemodel rausbringen. Auf jeden Fall nicht später, das war mit dem Kleinen Indego schon recht spät

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • BoschHotline,
    heisst das, dass es keine Softwareverbesserungen mehr fuer die erste Genaration Connect Modelle, bezw. der App mehr gibt?


    Gruss
    gwaag


    Hallo gwaag,


    Kunden, die aktuell einen Indego 800, Indego 850, Indego, Indego 1000 Connect, Indego 1100 Connect, Indego 1200 Connect, Indego 10C und Indego 13C besitzen können betreffend der Ersatzteilversorgung unbesorgt sein. Der Service für diese Modelle wird auch in den nächsten Jahren sichergestellt sein.

    Darüber hinaus wird auch in Zukunft die Software der Mäher weiter entwickelt werden.

    Über die Bosch Smart Gardening App für Android und iOS wird in Zukunft die Steuerung der Indegos der ersten Generation sowie die der neuen Modelle Indego 350/400 Connect möglich sein. Entsprechend wird die App für Android und iOS auch in Zukunft weiterentwickelt werden.


    Viele Grüße,
    Ihre Anwendungsberatung Bosch Heimwerken & Garten Deutschland

  • Habe ca. 850 qm Rasenfläche, da ist der 1200 C schon eine gute (sehr gute) Wahl, alles drunter dauert mir mit den kleinen Geräten zu lange...
    Hoffen wir dass der Service für die nächsten Jahre bestehen bleibt.