Entwicklungsprojekt: Worx Landroid & Kress Mission Desktop App

  • Ich weiß nicht, ob ich es (#18) richtig verstanden hab. Ich hab dir mal per PN die Logausgabe der 0.0.1 geschickt. Dort ist ein JSON mit 2 mähern


    Besten Dank dafür, jetzt komm ich da weiter mit.


    Ich habe nochmal drüber geschlafen und denke heute, dass man im Anfangs-Alpha-Stadium es nicht mit einem MultiLandroid-UserControl übertreiben sollte.
    Würde es Dir reichen, wenn es eine Einstellung "Name" gibt und bei Match dann dieser Mäher aus der Liste verwendet würde?
    Falls man dann gleichzeitig mehrer Mäher bedudeln wöllte müsste man das Prog in 2 unterschiedlichen Ordner parametrieren und starten. Geht ja weil portable.

    Landroid SB450 Gustav - WR102SI - Firmware 3.51 - App 1.1.12 - ca. 550m²
    Entwicklungsprojekte ==> DeskApp, Analyser
    Erst Lesen, dann Fragen ==> FAQ - Allgemein

  • Verdammt! Wollte gerade in der CSV nachschauen und die Erhaltungszyklen zählen, aber die 0.0.2 scheint die CSV nicht mehr zu schreiben. Nee, er ist definitiv nicht gefahren. Er ist 23:55 nach Zeitplan in die Heia und wartet dort bis heute 12:00.
    Vielleicht ist es ein Bug, das er die Zonen auch bei Erhaltungsladung(en) weiter hochzählt? Ich habe noch historische CSV Daten vom 1.8., die mir von 0:00 - 6:00 zwei Erhaltungs-Ladezyklen anzeigen. Bis heute morgen 8:00 könnten das also 3 gewesen sein. Array[6] + 3 macht Array[9]


    Ja, ich meine die Array Positionen, schrob ich ja am Ende des vorigen Posts.

  • Hast Du die Plugins initialisiert und bei "CsvLogWriter" einen Haken drin?
    Die Datei heißt dann auch so wie dein 1. Mäher.


    Die Meter der 4 Mähzone könnte man als NumerikUpDown einbauen. 0 ist dann inaktiv. Dahinter noch die Prozente in 10er schritten als Info.
    Wie man die 10 Mäh-Zonen-Verteiler gestaltet ist mir noch ein Rätsel. So wie die Apk das macht wäre mir zu eingeschränkt.
    Ggf. 10 ComboListBoxen welche dann nur die Mähzonen die aktiv sind enthalten.
    Wobei wenn der Landroid das Array nicht sequentiell abturnt ist das eh wurscht.
    Also vielleicht doch 4 Prozentregler hinter Mähzonen und das Array von links auffüllen.


    Am besten die Anwender mit Mähzonen machen dam einen umsetzbaren konstruktiven Vorschlag.

    Landroid SB450 Gustav - WR102SI - Firmware 3.51 - App 1.1.12 - ca. 550m²
    Entwicklungsprojekte ==> DeskApp, Analyser
    Erst Lesen, dann Fragen ==> FAQ - Allgemein

  • Eisha : Name oder MAC ist doch schnurz, warum nicht MAC, wie es war? Der bei mir an Stelle 2 stehende Mäher ist für mich eh uninteressant, da er nicht am WLAN hängt. In dem Fall halt glückliche Fügung. persönlich brauche ich nur einen "Ein-Mäher-Modus"


    Ich habe aber featurerequests:
    - ein "Headless" Mode wäre cool (also ohne UI), also start von der Konsole und einen kleinen HTTP daemon, der die JSON auf Anfrage liefert. Dann könnte man dein Tool über Mono auf einem Raspi laufen lassen und die Daten mit FHEM abgreifen und aufbereiten.
    - in dem Zuge wäre auch das Setzen von Parametern eine tolle Sache. Ich würde, falls das geht, dann den Regensensor abkleben und den Regenstatus von FHEM aus setzen. Ebenso würde ich versuchen, die Zonen auszutricksen indem ich sie tageweise umsetze. Also Montag Zone1 100%, Umschaltung Mitternacht auf Zone2 100%. Dadurch wäre man wesentlich flexiebler und könnte sogar mehrere Zeitfenster definieren.


    Edit: Das mit dem Plugin ist völlig an mir vorbeigegangen, weil das Fenster leer war
    Feature Request: Den Init button lieber aufs onLoad Event packen, oder halt Beides

  • Die Zeit sollte ja synchron sein, da ich sie vom Landi-S "cfg.(dt/tm)" nehme, wenn in die CSV geschrieben wird. Könntest Du also so wie Du sagst direkt kontrollieren.


    Scherzkeks , dass war an Dich gerichtet.


    Ich habe letztes WoE mal meinen Gustav genommen und auf eine ebene Fläche gestellt. Dann in alle 4 Himmelsrichtungen gedreht. Leider war dmp[2] immer über 300, aber unter 360. Dann habe ich ihn kalibriert, weil die Neigungswerte dmp[01] auch stark von 0 abwichen. Die waren anschließen um 0, aber dmp[2] immer noch nur über 300.


    Kannst Du das mit dem per Hand in 4 Himmelsrichtungen mal nachstellen?

    Landroid SB450 Gustav - WR102SI - Firmware 3.51 - App 1.1.12 - ca. 550m²
    Entwicklungsprojekte ==> DeskApp, Analyser
    Erst Lesen, dann Fragen ==> FAQ - Allgemein

  • Ich habe aber featurerequests:
    - ein "Headless" Mode wäre cool (also ohne UI), also start von der Konsole und einen kleinen HTTP daemon, der die JSON auf Anfrage liefert. Dann könnte man dein Tool über Mono auf einem Raspi laufen lassen und die Daten mit FHEM abgreifen und aufbereiten.
    - in dem Zuge wäre auch das Setzen von Parametern eine tolle Sache. Ich würde, falls das geht, dann den Regensensor abkleben und den Regenstatus von FHEM aus setzen. Ebenso würde ich versuchen, die Zonen auszutricksen indem ich sie tageweise umsetze. Also Montag Zone1 100%, Umschaltung Mitternacht auf Zone2 100%. Dadurch wäre man wesentlich flexiebler und könnte sogar mehrere Zeitfenster definieren.


    Edit: Das mit dem Plugin ist völlig an mir vorbeigegangen, weil das Fenster leer war
    Feature Request: Den Init button lieber aufs onLoad Event packen, oder halt Beides


    So in etwa wird das bei mir auch laufen. Zusätzlich wird nur manuell (also per SH) gestartet und zwar dann, wenn der Akku 100% voll ist und kein Regen bis zur nächsten Vollladung zu erwarten ist. Wenn immer genau bei 100% Akku gestartet wird, kann die App/das SH anhand der Laufzeit grob abschätzen, wie hoch der Rasen war und dann per Schwellwertschalter entscheiden, ob noch ein Run nötig ist.


    Grüße Mighty

    WR105SI - FW 3.26 - APP 1.7 - Rasen 200 m²
    Loxone Smart Home

  • Also eben ist die Zone auf Array[0] gewechselt. Er steht aber immer noch im Dock und wartet auf seinen Einsatz 12:00. Es ist also sehr wahrscheinlich, das mit jeder Ladung (auch Erhaltungsladung) die Zone um 1 erhöht wird. Keine Ahnung, ob das so gewollt ist. Ich denke eher nicht.

  • Das sollte nicht sein und ist bei mir mit 2.59 auch nicht passiert.


    Grüße Mighty


    Ps
    Vlt schaffe ich das heute Nachmittag mal mit 2.72 zu testen.

    WR105SI - FW 3.26 - APP 1.7 - Rasen 200 m²
    Loxone Smart Home


  • Ich habe aber featurerequests:
    - ein "Headless" Mode wäre cool (also ohne UI), also start von der Konsole und einen kleinen HTTP daemon, der die JSON auf Anfrage liefert. Dann könnte man dein Tool über Mono auf einem Raspi laufen lassen und die Daten mit FHEM abgreifen und aufbereiten.
    - in dem Zuge wäre auch das Setzen von Parametern eine tolle Sache. Ich würde, falls das geht, dann den Regensensor abkleben und den Regenstatus von FHEM aus setzen. Ebenso würde ich versuchen, die Zonen auszutricksen indem ich sie tageweise umsetze. Also Montag Zone1 100%, Umschaltung Mitternacht auf Zone2 100%. Dadurch wäre man wesentlich flexiebler und könnte sogar mehrere Zeitfenster definieren.


    Edit: Das mit dem Plugin ist völlig an mir vorbeigegangen, weil das Fenster leer war
    Feature Request: Den Init button lieber aufs onLoad Event packen, oder halt Beides


    Ist glasklar das ein AutoStart-Modus hinein muss, aber nicht im Alpha-Stadium (da erstmal mit ein paar manuellen Schritten).
    Logisch, dass wenn die Plugin-Schnittstelle stabil ist, diese dann in OnLoad geladen werden, sonst mach AutoStart keinen Sinn.
    Das Prog ohne GUI laufen zu lassen ist möglich, aber halt auch Prio 2 oder 3, wobei was stört es wenn ein Fenster aufgeht und sich gleich minimiert?


    MightyRob
    Hast du zu der Idee mit der Mähdauer pro Ausfahrt als Kennwert für die Grashöhe schon eine statische Auswertung?
    So richtig glaube ich da nicht dran, es sei denn man hat eine rechteckige ebene Rollrasenfläche.


    @All
    Läuft denn nun die Mono-Variante bei irgend jemanden außerhalb der Windows Welt?


    Hat jemand Lust ein Plugin-Skript für eine "erstmal" vereinfachte Form "Additiven Netto Mähzeit" zu testen?
    Schreiben könnte ich es ja, aber ausprobieren nicht, da ich an der Ladestation kein WiFi-Signal habe und sowieso der Opa die reale Mähanforderung betreut.
    (der hat sich letztes WoE schon beschwert warum der Mäher so komische Dinge macht ;-)

    Landroid SB450 Gustav - WR102SI - Firmware 3.51 - App 1.1.12 - ca. 550m²
    Entwicklungsprojekte ==> DeskApp, Analyser
    Erst Lesen, dann Fragen ==> FAQ - Allgemein

    Edited 2 times, last by Eisha ().

  • Netto Mähzeit mache ich. Ich habe erstmal ein Skript für den Zonenwechsel gemacht um dem Bug auf die Spur zu kommen. Wechselt die Zone wird ein Eintrag geschrieben. Kannst Du das Array im Model sichtbar machen, oder habe ich es nur übersehen? Eventuell kannst Du ja auch den JSON String verfügbar machen, dann kann man es im Plugin deserialisieren

    Code
    1. "mz"v":[0,1,0,1,0,1,1,1,1,1],


    ZoneInfo.cs im Anhang

    Files

    • ZoneInfo.zip

      (843 Byte, downloaded 40 times, last: )
  • Ups, sorry mein Fehler, es kommt ja nix wenn Du . drückst ohne Projekt. Sollte eigentlich alles da sein.



    Aber ich sehe schon an unserer Teamarbeit müssen wir noch feilen. Ich mag keine unnötigen Leerzeilen im Code und will so viel Haufen wie möglich im Editor sehen. ;-)


    Wie meinst du das mit der NMZ-Plugin?
    Soll ich was vorbereiten oder schüttelst Du das aus dem Handgelenk?
    Wenn man im ersten Wurf die Zeiten pro Tag identisch macht und die Firmware Vormittags mähen lässt dürfte es nicht so aufwendig werden.
    Also z.B.
    - DesktopApp läuft durch und NMZ merkt sich jeden früh dat.st.b
    - Mo (ec), Di, Do, Fr(ec) von 9:30 - 11:45 durch die Firmware inkl. Kantenschnitt (ec)
    - in NMZ Eigenschaften für das additive Zeitfenster 15:00 - 20:00 und die Nettomähzeit 4h
    - von 15:00-20:00 schaut NMZ ob heute die FW mähen sollte und ermittelt Zeitdiff von dat.st.b zu früh
    - falls < 4h und st.dat.ls==Home && st.dat.le == None, dann cmd:1
    - falls 20:00 und t.dat.ls!=Home, dann cmd:3

    Landroid SB450 Gustav - WR102SI - Firmware 3.51 - App 1.1.12 - ca. 550m²
    Entwicklungsprojekte ==> DeskApp, Analyser
    Erst Lesen, dann Fragen ==> FAQ - Allgemein

    Edited once, last by Eisha ().

  • Was willst Du das so komplex machen? Für mich ist nur relevant, wie viel meter er gefahren ist und wie lange er draußen war. Ich häng mal was an.


    BTW: hinter Percent hätte ich das array nu überhaupt nicht erwartet :lol:

  • Quote

    Das Prog ohne GUI laufen zu lassen ist möglich, aber halt auch Prio 2 oder 3, wobei was stört es wenn ein Fenster aufgeht und sich gleich minimiert?


    Ich habe auf dem Raspi kein Gnome, X whatever. Nur Konsole. Entsprechend stellt sich die Frage nach "Fenster" überhaupt nicht. Für diesen einen Einsatzzweck auf dem Raspi ein full blown Linux zu installieren ist sinnlos. ;)

  • Ich habe auf dem Raspi kein Gnome, X whatever. Nur Konsole. Entsprechend stellt sich die Frage nach "Fenster" überhaupt nicht. Für diesen einen Einsatzzweck auf dem Raspi ein full blown Linux zu installieren ist sinnlos. ;)

    Mach dir doch iobroker drauf, da haste auch eine direkte Schnittstelle zu fhem


    Gesendet von meinem Handy

  • Wen du iobroker installiert hast, ist der Adapter mittlerweile als normale Version verfügbar


    https://github.com/MeisterTR/ioBroker.landroid-s


    Gesendet von meinem Handy


    Habe ich grad gemacht, wirft Fehler, ist aber hier OT, am besten antwortest Du in Deinem Thread, das finde ich dann schon


  • Habe ich grad gemacht, wirft Fehler, ist aber hier OT, am besten antwortest Du in Deinem Thread, das finde ich dann schon


    Das Paket landrois-s gibt es nicht, mir landroid-s sollte es gehen


    Gesendet von meinem Handy