IFA 2017: Ecovacs stellt neuen Deebot OZMO 930 und 610 vor


  • Danke! Der Ozmo 930 scheint weiterentwicklung vom R9x zu sein! und siehe da scheinbar haben sie auf die user gehört!
    Der Wischmopp kann nun angesteuert werden und ist nun nicht immer aktiv...
    Kann fast wetten Firmwareupdate ist auch möglich :crazy:


    Die Fotos sind aber naja also die unterseite wurde vom R95 übernommen und beim ersten Foto scheint es so als die Schutzfolie noch auf der Front klebt!
    Da haben die irgendwie geschlaffen :frown2:


    Ich hoffe mal das beste! :r580:

  • Was ich von Ecovacs halte sollte ja hier im Forum mittlerweile bekannt sein, daher lasse ich mal meine Meinung zu der Firma weg.
    Allerdings halte ich von Wischrobotern noch weniger. Selbst wenn diese Technik mit Tank und Pumpe besser funktionieren sollte wie diese "Unterklemm-Variante", bleibt weiterhin ein Problem: Die Roboter (egal von welchem Hersteller) befeuchten den Boden kurzzeitig und schmieren den Dreck dann in der Wohnung breit. Ich denke da insbesondere an Hunde und Katzen, die ihre Hinterlassenschaften durchaus mal in der Wohnung liegen lassen. Somit schließt sich die unbeaufsichtigte Arbeit des Roboters für Haustierbesitzer eh aus. Aber auch alltäglicher Dreck wird nicht wirklich aufgewischt, sondern eher in der Wohnung verteilt. Wer das mal mit dem klassischen Wischmob vergleicht wird verstehen was ich meine: wenn ich meine Wohnung wische säubere ich den Lappen zwischendurch mehrfach und hab am Ende einen Eimer voller brauner Suppe. Wo bleibt der Dreck beim Roboter?


    Ecovacs sollte mal langsam ihre Firmenpolitik überdenken. Manchmal wäre es besser einfach nur 2 oder 3 Roboter verteilt auf alle Preisklassen zu haben, aber dafür halt auch ordentliche Technik. Die negativen Kritiken schießen nur so durch die Decke. Und werden von Modell zu Modell mehr.

  • Also ich bin mit meinem R95 MK2 doch recht zufrieden. Für mich ist auch die Wischfunktion trocken wie auch nass sinnvoll, weil sie eben noch mal ganz feinen Schmutz wie zB von Schuhabdrücke schon mit aufnimmt, was die Bürste nicht schafft. Für richtiges Wischen kommt eh mein Kärcher FC5 zum Einsatz. Von daher werde ich den OZMO 930 mal ins Auge fassen. Einen vollwertigen Wischroboter gibts sowieso nicht am Markt. Der Scooba war ja mal ein guter Ansatz, wurde aber auch nicht weiter entwickelt. Was für mich auch immer noch unersetzbar ist, ist die Map-Funktion. Ich lass meinen R95 täglich fahren (auch wegen 2er Katzen), aber eben nur in den auch täglich stark beanspruchten Räumen. Das ist am Markt eben leider noch alternativ-los. Mal abwarten was der neue Bosch da können wird, aber der kommt glaub ohne Wischfunktion.

  • Der OZMO 930 hat auch einen fetteren Akku (3200mAh) und automatisch erhöhte Saugkraft auf Teppichen. Da er die Teppiche in der Karte einträgt, kann er sie beim Wischen auch auslassen. Leider steht nirgens, wie groß der Staubbehälter und der Wassertank sind. Preislich sind 600 Oiros auch gewagt, da finden sich schon diverse Modelle der Premium-Hersteller. (Ich vergaß, Ecovacs ist ja auch PREMIUM...). Jedenfalls mal sehen, ob er all das hält, was er verspricht. Die Entwicklung schreitet voran und ab 2020 werden bestimmt DeepLearning-Algorithmen in den Top-Modellen werkeln. Unsere R95 sind dann die Methusalems aus der Steinzeit...

  • Also ecovacs hat sich selbst viele Kunden verglaut und die werden ecovacs aucu nicht mehr so schnell empfehlen.
    Sie müssen den kunden etwas positives zeigen, sonst werden sie nicht mehr viele von den neuen bots verkaufen, die Erfahrungen von Menschen sind halt ausschlaggebend als jedes schöne versprechen, was aus der Erfahrung nie eingehalten worden ist. Bin gespannt ob die r besitzer durch einen kleinen Aufpreis wehseln können, um die vielen Kunden zurück zu gewinnen und auch eventuell neue dazukommen, wegen deren Erfahrungen dann. Ich selbst werde auch keinen ecovacs mehr kaufen, außer wenn echte Kundenbetreuungen und Erfahrungen super aind und das nicht nor okay oder gut. Die müssen hervorragend sein und nichts negatives. Alleine das keine Updates möglich sind beim r98 800€ bot aber Technik und Software aus der Steinzeit, auch wenn mich Leute fragen gibt es von mir nur die Antwort : Bloß Finger weg von ecovacs. Wenn ihr einen bot wollt, der auch etwas zuhause ist und arbeitet und nicht nur auf Reisen ist.


    Das sind alleine bei mir schon über 60 Leute die ecovacs garnicht mehr bekommen wird, als Kunden. Einige selbst bei mir vor Ort een Schrot bot gesehen und überzeugt worden sind von dem mist. Es spricht sich einfach rum und wird verbreitet und geglaubt wird den echten Kunden.

    Edited 6 times, last by Bart85 ().

  • So Jungs musste mich erstmal absichern, aber ich darf mich jetzt zu Wort melden ;)
    Ich bin Beta Tester und habe den 930 OZO bereits knapp 2 Wochen zu Hause.
    Wer Fragen hat, her damit, wer meint das ich als Betatester nicht ehrlich bin, dem kann ich diese Meinung nicht nehmen, aber lasst uns deswegen hier nicht ewig diskutieren.
    Ich bin nicht dort angestellt und lasse mich auch nicht bestechen, das war meine erste Forderung bevor ich da zugesagt habe.
    Zum 930, JA er kann OTA Updates und habe heute auch das erste überraschend empfangen, dauerte ca 30 Sekunden, Karte wurde wiederhergestellt und das wars. Besser geht nicht.
    Man kann jetzt in der APP die Feuchtigkeit in 3 Stufen regeln. Wasserbehälter hält wie im Video der IFA zu hören sehr sehr lange, habe ca 40m2 wo er hauptsächlich herum fährt und da fehlt nicht mal die Hälfte. Er erkennt jetzt auch Teppiche und lässt diese, wenn der Wischaufsatz montiert ist, aus. Vom Design her finde ich den blauumrandeten Laserturm sehr gelungen und die Lichtleiste oben auf dem Gerät. Blau bzw rot und bewegt sich blau wie quasi ein Lauflicht bei der Reinigung. Was ich als Katzenhalter auch positiv finde, die Abluft wird besser abgeleitet als beim R95 wo er in Ecken beim wenden mehr aufgewirbelt als aufgesaugt hat, vor allen die feinen Haare einer Birma.


    Erhöhte Saugkraft auf Teppichen kann ich bestätigen, habe keinen aber wenn er auf die flauschige Bodenplatte des Kratzbaums fährt höre ich es.


    Es ist übrigens wie man sieht noch nicht die endgültige Firmware, bitte zur Kenntnis nehmen, sollen wohl noch paar Updates folgen, obwohl ich bis jetzt keine groben Schnitzer erkenne.

  • ...JA er kann OTA Updates und habe heute auch das erste überraschend empfangen, dauerte ca 30 Sekunden, Karte wurde wiederhergestellt und das wars. Besser geht nicht.
    ...


    Unser Neid sei dir gewiss! Es wäre schön zu erfahren, ob der R95 mit der 0.6.19. Firmware inzwischen auch ein OTA-Update kann oder ob die R95 Hardware das per se nicht kann. Eine eindeutige Aussage Ecovacs diesbezüglich wäre toll. Vieleicht kannst du ja was in Erfahrung bringen, du scheinst ja einen besseren Draht zu denen zu haben.:wink5:
    :thx:

  • Hört sich soweit ja ganz gut an. Da ich mit meinem R95 MkII wie schon erwähnt sehr zufrieden bin, hab ich den Ozmo auch bereits vorbestellt.


    edlover
    Wie würdest du den Unterschied in den Feuchtigkeitsstufen beschreiben. Von leicht feucht bis richtig nass? Kann man die Stufen während des Wischvorgangs ändern und wie funktioniert das mit der autom. Bodenerkennung?


    Auf der Ecovacs HP ist der OZMO nun auch vertreten:


    https://www.ecovacs.com/de/dee…-cleaner/DEEBOT-OZMO-930/

  • Puhhh du hast fragen^^ Also 1. ja man kann in der App rüber wischen und bekommt da die Auswahl in 3 Stufen, geht auch während des wischens. Die Unterschiede sind spür bzw sichtbar, ich kann es nun schlecht "beziffern" aber glaube da ist für dich vorsichtigen und auch für die was bei die die Fliessen uz Bsp schön "nass" (natürlich auch auf Stufe nass one Pfützen) haben wollen. Bodenerkennung via Sensor glaube, sagt er ja auch im Video bei der IFA. Wie gesagt habe leider kein Teppich liegen. Kann es evt mal mit ner Fussmatte testen und evt kleines Video machen wenn ich zeit finde. Aber wie gesagt, müsste funktionieren, Grund siehe oben der Kratzbaum.
    Ich bin seit dem MK2 Update auch mega zufrieden alles andere wäre Meckern auf sehr hohem Niveau.Und auf diesem niveau ist auch der 930 in Sachen Navigation, da gibts glaube nichts zu verbessern, fährt unter Tischgruppe mit 8 Stühlen, probiert in Enge Ecken zu kommen und fährt ohne Probleme durch 2 Räume zur Station wie von Geisterhand, das finde ich schon wirklich genial und jedem der das Ding bei mir bewundern durfte staunt an dieser Stelle, erst recht die Techniklaien^^


    Man kann jetzt auch der Region/Bereich Namen geben (war glaube sonst nicht so in der App oder?). Und man sieht die m2 und Reinigungsdauer.
    Nutze übrigens ne spezielle nicht offizielle App. Und nen Button Deebot suchen, dann antwortet er wo er gerade steht^^ gabs glaube auch vorher nicht oder? Hab den R95 schon paar Tage nicht genutzt deswegen sorry falls es das schon gab, hab hier paar von den dingern da muss man ganz schön überlegen^^


    Wassertank nimmt knapp 300ml auf und der Griff auf der Oberseite ist auch ein Segen.
    Kabel der Station ist auch einiges Länger und kann hinten unsichtbar aufgewickelt werden.

    Edited 4 times, last by edlover ().

  • Danke.................Ah also meinen die mit autom. Boden Erkennung lediglich die Unterscheidung Hartboden zu Textilboden. Hatte es erst so verstanden, dass er die Feuchtigkeitsstufe auch bei verschiedenen Hartböden automatisch anpasst. zB Fliese auf Stufe 3 oder Parkett auf Stufe 1. Die Turbo Saugstufe denk ich kann man auch nicht manuell dazu schalten oder? Macht er dann nur automatisch bei Teppich Erkennung?


    Wenn das Teil jetzt noch eine integrierte Kamera hätte wäre er perfekt :yesnod:

  • Ja Ja und ja ;) Laut der Produktseite gibts evt bald noch (ich finde ihn nicht) ein Carpetmodus, dann wäre da sicher immer der Turbo an, aber zu was wenn er es auf Teppich automatisch macht was bequemer ist, man könnte ihn höchtens dann mit Turbo auch auf Hartböden laufen lassen, aber ich muss sagen mir langt es auch so völligst.

  • Aber schon mal schön zu hören,das es anscheinend keine Kinderkrankheiten gibt. Noch son Ding wie mit dem ersten R95 sollte sich Ecovacs auch nicht noch mal leisten.


    Eine letzte Frage hätte ich dann noch :-) Ist es möglich mit Wasser im Tank auch trocken zu wischen, also die Pumpe abzustellen. Oder geht das nur wenn kein Wasser im Tank wäre.
    Wenn natürlich noch ein Carpetmodus kommt solle es vll. auch damit gehen Hartböden auch mal trocken zu wischen.

  • Ecovacs auf ihrer Homepage:
    "Cleverer Griff für einfaches Transportieren
    Der O930 verfügt über einen praktischen Griff, der ideal für den Transport in Ihrem Zuhause gedacht ist. Das macht ihn besonders bequem für den Gebrauch in mehrstöckigen Häusern. "

    Bedeutet das eine Kartenverwaltung von mehreren Karten? Oder muss er wie gehabt jedesmal neu scannen?
    Wie ist das mit dem Wassertank, evtl. nassem Wischtuch und der Ladestation gelöst? Kann er mit vollem Wassertank in der Ladestation stehen ohne dass das Parkett langsam nass wird? Wenigstens VOR dem Wischen?

  • Also ich kann das nochmal testen, ich habe bis jetzt nur die "normalen" Scenarien getestet und nicht Sachen wie trocken wischen indem man den Tank leer lässt z Bsp. Evt kommt da ne Meldung, bis jetzt war Tank nie leer gelaufen. Muss ich schauen. Karte speichert er anscheinend nur eine, neu scannen nicht, es wird wie beim R95 beim reinigen gescannt, deswegen habe ich da kein problem mit. Er sagt in einem raum immer erst "Position wird ermittelt" dauert nur Sekunden, wenn er merkt er ist in einem anderen Raum fängt er dann gleich an "neu zu scannen" bzw zu Reinigen und Karte neu zu erstellen. Vorteil daran ist auch, wenn er ne Karte hat und ich ihn mal 1m umstelle oder so, er weiss nach Sekunden wieder wo er ist, wirklich sehr gut gelöst sofern ich das nach paar Tagen sagen kann. Mit dem Wischtuch, ich glaube vorher drunter und später starten ist kein Problem, da bleibt das Tuch glaube trocken...ob das über Stunden so ist muss ich evt mal testen.Wenn er nach dem Wischen Stufe 2 oder 3 danach ewig stehen bleibt....und das Tuch ja noch nass ist....na das möchte ich nicht empfehlen auch wenn Pumpe deaktiviert ist ;)

  • Der sieht wirklich interessant aus. Da ich aber mit meinem R95 zufrieden bin werde ich mir ihn nicht kaufen. :blumthx:


    Dass er beim Reinigen Scannen kann ist klar. Aber dann kann man nicht auf mehreren Stockwerken Barrieren nutzen, da er sich ja nicht auskennt.


    Unabhängig vom Boden ist es eine blöde Idee den nassen Mob dranzulassen.
    Ich denke die Frage von BigBoppa ziehlt darauf ab, den Tank morgens zu Füllen, nachmittags Reinigen lassen damit er fertig ist wenn man wieder nachhause kommt.


    Was mir noch beim R95 Fehlt: Mehrmals hintereinander den selben Bereich abfahren. Mit einmal drüber ist viel dreck nur angefeuchtet aber nicht weg.


    Kannst du in erfahrung bringen ob der R95 auch OTA Updates können wird?

  • Der r95 kann leider kein Update via ota. Aber wie gesagt ich bin eig mit dem Update mk2 voll zufrieden. Manche Sachen die man sich wünscht wären mit der Hardware eh nicht möglich, speicher zu klein etc. Aber bleiben wir hier lieber beim 930 damit es hier nicht zu unübersichtlich wird.