AEG RX9 (Electrolux)

  • Hab gegen 19:00 Uhr auch beide Updates erhalten. Bei der App scheint es wenig wirklich Neues zu geben. Was das Update für den RX9 angeht, so werde ich morgen mal das saugen testen.


    Schön wäre, wenn es auf der Homepage von AEG eine Info geben würde, was alles geändert wurde.

  • Was mir bei den RX9 von meiner Tochter aufhält nach den update wird der Akku stand in der App nur noch mit Mittel angezeigt ist aber mit laden fertig



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Mein Akku ist auch schon soweit dass er nur noch auf "Mittel" steht, wenn er voll geladen ist. Ggf. eine Folge des Updates.


    Vorher stand dort glaube ich "normal".


    Trotzdem läuft er im Eco Modus über 60 Minuten.


    Mich wundern etwas die Garantiebedingungen. 3 Jahre Garantie, auch auf den Akku, aber nicht auf Schäden durch Alterung.
    Was sollte dem Akku denn sonst passieren?

    AEG RX9 - Hobot 298/388 - Hobot Legee 668/688 - iRobot Braava Jet240 - Medion MD 18379

    Edited once, last by Worka ().

  • Abfackeln, Ausfall einer oder mehrerer Zellen, Ausfall der Ladeelektronik, da gäbe es noch andere Möglichkeiten. Mit dem Ausschluss will man wohl nur jenen einen Riegel vorschieben, welche nach 2,5 Jahren die um ca. 10 Prozent mindere Gesamtkapazität des Akkus zu einem Austausch heranziehen wollen und möglicherweise auch werden. Frei nach dem Motto: Versprochen war xy, nach 2,5 Jahren der Nutzung ist aber nur noch z vorhanden --> Umtauschrecht.

  • Durch die neue Version der RX9 App erhält man nun übrigens eine Notification, sobald ein geplanter Saugvorgang gestartet wurde und wenn der Staubbehälter voll ist.


    Es kann Zufall sein, aber in den letzten Tagen nach dem Update, braucht er ca 4-5 Minuten weniger für die Reinigung meiner Wohnung. (34-43 Minuten, vorher ca 39-47)
    Vor dem Update, war die Karte meiner Wohnung manchmal etwas verzehrt. Das ist nun nicht mehr der Fall.


    Ich bin weiterhin voll zufrieden mit dem Gerät!

    AEG RX9 - Hobot 298/388 - Hobot Legee 668/688 - iRobot Braava Jet240 - Medion MD 18379

    Edited once, last by Worka ().

  • Mal so ne frage
    Wie viel Minuten schaft euer im normal Modus
    Mit freundlichen Grüßen



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Im normalen Modus schaft meiner etwas über 40 Minuten (42 oder so ähnlich)

    AEG RX9 - Hobot 298/388 - Hobot Legee 668/688 - iRobot Braava Jet240 - Medion MD 18379

  • Denke, bei mir ist es ähnlich. Mehr als 45 min sind nicht drin.

  • Mein RX9 ist durch das Update auf jeden Fall schneller geworden.


    Ich bemerke auch, dass er sich beim Herumputzen um die Tischbeine viel geschickter anstellt als zuvor.


    So wie es aussieht, könnte ich nun im normalen Saugmodus in einem Durchgang (ohne nachzuladen) meine Wohnung reinigen lassen.


    Da die Reinigungsleistung im Eco Modus aber so gut ist, das hier kein Krümel Katzenstreu und kein Haar liegen bleibt, lasse ich das besser, zumal er im normalen Modus nochmal etwas lauter ist.


    Die erstellte Map sieht, wie ich schonmal erwähnt habe, deutlich besser aus.


    Gut finde ich, dass er auch dann Saugvorgänge startet, wenn der Staubbehälter angeblich schon voll ist.
    Das hat sich auch nach dem Update nicht geändert, obwohl die App nun weiß (oder zumindest anzeigt) wenn der Behälter voll ist.

    AEG RX9 - Hobot 298/388 - Hobot Legee 668/688 - iRobot Braava Jet240 - Medion MD 18379

  • Habe es gerade mal angestoßen. Die letzten Tage musste der D7 ran. Bin gespannt.

  • Keine Ahnung was mit meinem RX9 gestern los war, aber als ich gegen 20.00 den abendlichen Saugvorgang gestartet habe, ist er 11 Minuten durch mein Schlafzimmer gefahren (das hat er sonst nach 11 Minuten schon lange verlassen) hat auf der Map ein paar Ausrufezeichen neben dem Symbol welches den Robbi repräsentiert angezeigt (ohne weitere Info was so ein Ausrufezeichen bedeuten soll) und hat dann nach 11 Minuten eine Pause zum laden eingelegt.


    Der Akkustand war laut Anzeige in der App "normal".
    Den Saugvorgang habe ich dann abgebrochen und einfach einen neuen gestartet.


    Ich halte das für einen sehr seltsamen Bug.
    Ob der RX9 zwischenladen möchte ist ja nur von 2 Bedingungen abhängig:
    1. Soll ich grade saugen
    2. Ist mein AKkustand niedrig


    Die Auswertung der beiden Bedingungen ist ja keine Zauberei.


    Ansonsten bin ich nach dem Update voll zufrieden.
    Mein RX9 braucht mit der neuen Version gut 5 Minuten weniger um meine Wohnung zu reinigen.

    AEG RX9 - Hobot 298/388 - Hobot Legee 668/688 - iRobot Braava Jet240 - Medion MD 18379

  • Das neue Update scheint die Flächenleistung wirklich ein klein wenig zu verbessern bzw. die Zeiteinheit pro Quadratmeter. Ein wenig Optimierung in diesem Bereich steht dem RX9 ganz sicher nicht schlecht. Mit seinen ca. 50 Minuten hat er nicht allzu viel Kapazität für große Flächen.

  • Hallo Zusammen,


    man einen Frage zum Kundendienst bzw. zum Ersatzteilerwerb.


    Habe schon paar mal versucht im AEG-Shop Zubehör bzw. Ersatzteile zu kaufen. Habe aber nie wirklich Erfolg damit gehabt. Wie gelingt es mir, mich beim Shop einzuloggen?


    Besten Dank für einen Tipp im Voraus.


    t4y

  • Also unter https://shop.aeg.de/ kann ich Produkte in den Einkaufswagen legen und dann zum Checkout gehen.
    Habe den Checkout zwar noch nie vollzogen aber bis zur Zahlung habe ich mich schon mal durchgeklickt.


    Das läuft scheinbar wie überall anders auch.
    Es sei denn im letzten Schritt passiert noch was unerwartetes.

    AEG RX9 - Hobot 298/388 - Hobot Legee 668/688 - iRobot Braava Jet240 - Medion MD 18379

  • bei Ama gibt es heute den RX9 kurze Zeit für 599,- EUR

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 430X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / 2x Ecovacs Deebot 950 + OZMO Slim 10 / Roborock S50 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---

  • Wow, das ist mal ein guter Preis!

  • Hallo zusammen,


    mal vorab... ...die wohl oft gesuchte "Blaue" Version ist gerade bei Amazon im Angebot für 599€

    AEG RX9-1-IBM


    Wir hatten den RX9 jetzt eine Woche (ca. 30 Saugvorgänge in verschiedenen Konstellationen) zum Testen zu Hause, ist aber wieder zurück gegangen.

    Leider... ...wirklich Leider... ...mussten wir Ihn zurückschicken.


    Saugleistung echt richtig gut, aber mir bringt der Beste Sauger nix, wenn er Räume auslässt, oder an bestimmte Stellen erst gar nicht fährt.

    Die komplette Wohnung hat er nie gemacht, immer vorher abgebrochen, bzw. fertig gemeldet.


    Im Badezimmer fährt er sich sogar komplett fest. Nachdem er sich 30 Minuten nur im Kreis gedreht hat, habe ich ihn wieder manuell zur Station getragen.

    Es könnte evtl. daran liegen, das wir schwarz gesprenkelte graue Fliesen die sich mit schwarzen Fließen abwechseln auf dem Boden und an der Wand schwarze Fliesen habe.

    Vielleicht kann er dadurch die Laser nicht sehen und fährt völlig orientierungslos in Kreisen (wild drehend) durch den Raum.


    Auch wollte er unter meinen Schreibtisch nicht saugen. Selbst nachdem ich ihn mit Spotreinigung unter den Schreibtisch gestellt habe, ist er einfach weg gefahren und hat nur vor dem Schreibtisch gesaugt. ^^


    Damals haben wir ca. 8 Saugrobotter getestet um den richtigen für unsere Wohnung zu finden und da war der Vorwerk VR100 der einzige, der unsere Wohnung komplett gesaugt hat. Inzwischen nach 2 neuen Seitenbürstenmotoren und 3 neuen Riemen, saugt er zwar immer noch Top, aber das Display hat sich jetzt auch verabschiedet und wir möchte nicht noch mehr Geld in den kleinen stecken. Immer Manuell Starten ist auch nicht so der Bringer. Außerdem möchte man ja auch mal ein neues Spielzug haben. ^^


    Bin großer Fan von der D-Form und hatte mich eigtl. richtig auf den AEG gefreut, aber naja, vielleicht Teste ich den nachdem ich noch andere getestet habe noch mal.


    Sehr negativ finde ich bei dem AEG allerdings die kleinen Rollen. Diese sind nicht beweglich (nur vor und zurück) und gerade bei Drehungen schleifen die übers Laminat/Fliesen. So schmirgeln sie sich regelrecht ab. Gerade bei dem AEG, der sich ja ständig zum orientieren hin und her bewegt. Selbst beim Vorwerk VR100 habe ich schon sooooo viele Rollen tauschen müssen, da die sich mit der zeit richtig stark abnutzen, aber der dreht sich nicht so oft wie der AEG. Wenn ich das jetzt auf den AEG übertragen würde, müsste ich wahrscheinlich alle 2 Monate die Rollen tauschen. Mir ist es nicht begreiflich, wieso man nicht so drehende Rollen einsetzt (wie bei dem Xiaomi oder den Samsung VR7000 z.B.), dadurch würde die Reibung erheblich reduziert werden.


    Naja, schauen wir mal...


    Wir haben jetzt auf jeden fall mal den "Samsung VR7000 VR2DM7060WD/EG" zum testen bestellt (glaube ich zumindest, die Benennung der Roboter ist ja mal totale Katastrophe). Interessant fande ich vor allem die Technik, das der Sauger die Haare von alleine abschneidet. Meine Frau verteilt ÜBERALL ihre Haare und nach JEDER Reinigung entferne ich die Haare aus der Bürste, die dann eigtl. mehr aus Haaren als aus Bürste besteht (das meine Frau überhaupt noch Haare auf dem Kopf hat? ^^).

    Wenn man die Bürste nicht mehr von Haaren befreien müsste, wäre das schon eine enorme Arbeitserleichterung.

    Und diese Zunge, die die Kanten "ableckt" ^^. Da wir einige leichte Läufer haben (gerade im Bad), diese werden durch die Seitenbürsten immer aufgeschoben und dann wird der ganze Teppich durch den Raum geschoben oder der Sauger fährt sich fest. Bin mal gespannt wie der sich bei uns macht.

    Große Hoffnung hab ich zwar nicht, da damals schon die Modelle (glaube der Homebot von LG) mit Kamera-Navigation total versagt haben.

    Aber die Technik geht ja auch weiter, schauen wir mal.


    Optional müsste ich auch mal einen von Neato testen, da die ja auf der Technik vom VR100 basieren und das bis jetzt die einzige Navigation war die bei uns funktioniert hat.

    Ansonsten wird einfach der Xiaomi gekauft. App finde ich Super und halt die bewährte Laser-Turm-Navigation. Schlecht soll der ja nicht sein. Nur gefällt mir der kleine Saugbereich inkl. die Form des Saugers nicht und vor allem das Thema Datenschutz.


    Ich werde mal weiter am Thema AEG bleiben und hoffen, das die das mit Updates noch unter Kontrolle bekommen.


    Mit Saugenlassendem Gruß.


    Oliver

  • Herzlich Willkommen im Forum, Oliver!


    Danke für deinen Erfahrungsbericht. In Bezug auf das Auslassen von Räumen habe ich das Gefühl, dass euer Exemplar nicht intakt war. Die Fliesen im Bad sind ganz sicher der Auslöser für das Problem dort gewesen, dies kann dir leider auch mit anderen Geräten passieren. Warum der RX9 nicht unter euren Schreibtisch gefahren ist, ist mir ein Rätsel. DIe Rollen musste ich weder bei meinem VR100, noch beim RX9 bis dato tauschen. Welchen Bodenbelagt habt ihr denn, dass der Grad der Abnutzung derart hoch ist? Bei der Menge an Haaren, die offensichtlich zusammen kommen, würde ich an eurer Stelle noch einmal einen 960 von iRobot">">"> testen, heute für 549 Euro bei Amazon erhältlich.

  • Guten Tag,



    nun muss ich mich doch mal hier zu Wort melden.


    Ausgangslage:


    Roomba 980, welcher seit ca. 1 Jahr die untere Etage unseres Hauses reinigt. Die Leistung ist soweit zufrieden stellen, selbst mit den vielen Haaren durch 2 große Hunde kommt er klar.


    Ziel:


    Nun wollten wir einen weiteren Staubsauger für die kleinere und hundefreie obere Etage. Das mit dem langen Aufladen und hoch und runter tragen war kein Zustand.


    Da ich gerne mal andere Modelle testen wollte, um einen Vergleich zu haben, habe ich mich für den RX 9 entschieden. Die hohe UVP sorgte für hohe Erwartungen.

    Aber nun bin ich total enttäuscht. Wäre dies mein erster Staubsauger Roboter wäre ich wohl die nächsten Jahre davon geheilt.


    1. Problem...er schafft die kleinere Obere Etage nicht ohne nachladen, während der Roomba die untere größere schafft und noch Reserven hat. Das aufladen und der 2. Saugdurchgang fällt dann immer genau auf die Schlafenszeit des Kindes etc. Geht also garnicht.
    2. Problem...ihr lobt hier die Saugleistung. Im Vergleich zu was? Ja er ist laut und man sollte denken er hat richtig Power. Aber das Ergebnis ist dann doch enttäuschend...oder hat meiner eine Macke?


    Ich habe folgenden Test gemacht. Die obere Etage habe ich zuerst mit dem AEG gemacht bis er nachladen musste. Er hat ca. 80% der Fläche geschafft.

    Anschließend habe ich den Roomba diese bereits zu 80% gesäuberten Fläche nochmal reinigen lassen.


    Der Roomba mit mittlerweile abgearbeiten Rolle und Bürste, beim AEG alles nagelneu....20180722_145707.jpg


    Seht selbst die Bilder!? Das ist nicht mit dem Eco Modus, sondern unter voller Leistung!


    Entweder ich finde hier mit Hilfe des Forums noch eine Lösung, weil das Problem vor dem Gerät sitzt oder ich gebe das Teil zurück. Für den Preis ist die Leistung absolut erschreckend.


    Wie ist das den bei denen die zufrieden sind?

  • Herzlich Willkommen im Forum, daytrader!


    Wenn du bereits seit über 12 Monaten einen Staubsaugerroboter hast, dann kennst du dich ja schon ein wenig aus in Bezug auf die Materie. Dein Testen anderer Modelle ist aller Ehren wert. Für das Nutzerszenario wäre der AEG RX9 sicher keine schlechte Anschaffung.


    Zu 1: Alle Tester, die in diesem Thread über den RX9 geschrieben haben, haben die geringe Reichweite angemahnt. Darüber hättest du hier also genügend Infos erlesen können. Der AEG hat einen verhältnismäßig kleinen Akku und eine recht hohe Saugkraft. Beides miteinander gepaart ergibt dann eine geringe Flächenleistung pro Akkuladung. Warum lasst ihr den Roboter nicht in den Morgenstunden fahren, wenn sich die Mehrheit der Bewohner vermutlich im unteren Bereich aufhält?


    Zu 2: Mit deinem Gerät kann etwas nicht in Ordnung sein. Er hat Power, das konnte ich selbst bei meinem Gerät nachprüfen. Ich bin überzeugt von seiner Saugleistung im Power- bzw. Turbomodus, die er, egal ob Staub oder Kleintierstreu, Heu etc., hier immer wieder unter Beweis stellen kann. In Sachen Kletterfähigkeit und Laufzeit unterstelle ich ihm Schwächen, nicht jedoch in seiner Reinigungsqualität, auch auf Teppich. Wenn das Foto, welches du hoch geladen hast, wirklich die 80 % Fläche und den aufgenommenen Schmutz aus zwei Saugdurchgängen zeigt, ein erster mit dem RX9, ein zweiter mit dem 980, dann frage ich mich zwei Dinge:


    1. Hast du den RX9 auf Funktionstüchtigkeit eingehend überprüft?

    2. Wo um Himmels Willen kommt der ganze Schmutz her?


    Die Menge, die du da zeigst, nimmt mein Roboter innerhalb von einer Woche als Gesamtmenge auf. Das aber nur am Rande. Ich würde dir raten, deinen RX9 noch mal genau zu inspizieren. Der 980 ist leistungsstark, daran besteht kein Zweifel, aber der RX9 ist im dahingehend nicht unterlegen, jedenfalls in meinem Nutzungsszenario nicht.


    Vielleicht kannst du uns noch einmal ein paar Infos zum Bodenbelag im Obergeschoss geben.