Gardena Smart System einrichten

  • Hallo Leute,
    habe vor kurzem das Gardena Smart Gateway eingerichtet und möchte Erfahrungen weitergeben, weil ich zuerst daran gescheitert bin. Laut Beschreibung sollte das Gateway ein Einrichtungs-WLAN aufspannen mit dem man sich verbinden kann, um alles einzurichten. Das hat bei mir nicht funktioniert. Aber so geht es jedenfalls:


    0. der Router muss so eingestellt sein, dass er DHCP aktiviert hat. Das ist aber üblicherweise default. Auch der Rasenroboter sollte bereits eingerichtet sein (eingeschaltet und aufgeladen).
    1. Gateway via Ethernet-Kabel mit dem Router verbinden, Netzteil anstecken
    2. Via Web-Browser auf https://smart.gardena.com/ einen neuen Account erstellen
    3. Gardena Smart App am Handy installieren
    4. Mit dem user / pw von der Registrierung an der App anmelden. Wenn das pw nicht akzeptiert wird, ein paar Minuten warten. Scheint so, dass das Gardena System nach der Registrierung etwas braucht bis der Account wirklich im System bekannt ist.
    5. Dann einfach den Anweisungen in der App folgen. Unter anderem wird dabei der QR-Code vom Gardena Gateway eingescannt. So weiß die App mit welchem Gateway sie sprechen muss


    Wenn man am Gateway das WLAN auswählt und das WLAN-Passwort eingibt, dann kann das Gardena Smart Gateway (bis auf die Stromversorgung) "kabellos" betrieben werden. Also kann man es vom Router abstecken und dort aufstellen, wo einerseits guter WLAN EMpfang ist und die Kommunikation mit dem Rasenroboter gut funktioniert.


    Das Gardena Gateway bietet auch eine Konfigurations-Oberfläche an, die über den Web-Browser im LAN/WLAN erreicht werden kann. dazu braucht man die IP-Adresse, die der Router dem Gardena Gateway vergeben hat. Die erfährt man dann entwender über die Gardena APP oder vom Router. Zur Anmeldung an der Konfigurations-Oberfläche des Gateways braucht man ein Administrator Passwort. Das sind die letzten 8 Stellen der ID, die am Gateway aufgedruckt ist.


    Alle Daten, die die App anzeigt, kann man übrigens auch via Webbrowser am PC ansehen https://sg-api.dss.husqvarnagroup.net/#/


    Vielleicht nützen diese Infos ja jemandem von Euch.


    Nun kann man sich die Frage stellen, wozu man das Ganze braucht. Man erfährt, ob der Rasenroboter grad fährt oder parkt. Auf den ersten Blick ist das etwas enttäuschend. Wenn er parkt, erfährt man aber auch, wann er wieder losfahren wird (nach Timer oder nach dem Aufladevorgang). Man kann ihn über die App (oder den Web-Browser) außertourlich mähen lassen oder in die Ladestation schicken, was einerseits ganz nützlich ist, wenn er grad beim Fußballspielen stört, aber andererseits kann man das auch am Mäher selber machen und das ist eigentlich einfacher als via Handy. Nützlich ist vielleicht, dass man erfährt, wenn jemand dern Mäher angehoben (gestohlen?) hat oder wenn er nicht mehr in die Ladestation zurückfindet. Da kann man einen Nachbarn bitten Nachschau zu halten.


    Da der Mäher auch bei Regen funktioniert, dürfte die Verbindung mit dem Gardena Smart Regensensor nicht so wichtig sein. Die Verbindung zu einem Bewässerungssystem scheint mir nur dann wichtig, wenn der Roboter 24h fahren muss und so keine Zeitlücke fürs bewässern bleibt. Dann könnte man gezielt nur dann bewässern wenn er gerade auflädt, denn Wasser von unten mag er gar nicht. Ob man das über das Smart System steuern kann, weiß ich allerdings nicht.


    Wer eine Hausautomation betreibt, kann die Daten vom Gateway auch via http interface abfragen (siehe etwa: http://www.dxsdata.com/de/2016…gardena-smart-system-api/ oder http://www.roboter-forum.com/s…dena-Smart-System-Analyse). Kommunikation direkt mit dem Rasenroboter ginge theoretisch auch (Lemonbeat Protokoll), aber ich habe dazu noch keine Dokumentation gefunden.


    Jerry

    __________________
    Gardena Smart Sileno

    Edited once, last by Jerry_999 ().

  • Hi Jerry, danke für die ausführliche Info!
    Bin am Überlegen, ob ich den SILENO (evtl Smart) oder den McCulloch R600 kaufe und diesen dann mit Robonect ausstatte.


    Kennst du das Robonect, bzw, kannst du die beiden Systeme vergleichen?


    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

  • Auch von mir danke für die Zusammenfassung!
    Einen Fehler habe ich aber gefunden: Es sind für den Aufruf der Kommunikationsoberfläche des Gateway im Browser (IE oder MS Edge werden nicht unterstützt, Chrome und Safari laufen!) die ERSTEN acht Zeichen der Gateway-Kennung als Admin-Passwort einzugeben! Damit hats geklappt und ich habe meine externen Antennen aktiviert, die geschätzte 20% besseren Kontakt bieten.
    Ansonsten: It works! :Bravo:

  • Hallo,


    bin am überlegen ob ich einen Mäher mit oder ohne Smart nehmen soll.


    Funktioniert das Gardena System auch ohne einen account bei Gardena?
    Also wenn man mit der App schon im Heimnetz ist oder per VPN zugreift.


    Danke

  • qwertz : Lies Dich ein wenig ins Thema ein...
    Die einzige Gefahr aus meiner Sicht, dass Gardena irgendwann mal seinen Server abschaltet...
    Datenschutz? Wen interessierts, wann ich meinen Rasen sprenge oder mähe...
    Beim Husquvarna gibts ne SIM-Karte mit 10 Jahren Laufzeit, andere haben "nur" Blauzahn oder man entfernt das Bedienteil zum programmieren - die Lösung mit dem Gateway ist nicht ganz billig aber mit schaltbaren Steckdosen und Wasserregelung lohnt es sich und - es funktioniert sehr gut...
    Für mich waren Preis-Leistung, Verfolgung per App und nicht unbedingt Verfügbarkeit nur über Händler wichtig.

  • ich werde mir wohl auch einen smart Sileno+ kaufen.
    Aber das

    ... die einzige Gefahr aus meiner Sicht, dass Gardena irgendwann mal seinen Server abschaltet...


    sollte man nicht unterschätzen. Irgendwann will Gardena womöglich die alten Geräte nicht mehr unterstützen und dann wird abgeschaltet. Dass man den Gardena Server zwingend braucht finde ich auch doof .... aber das Problem haben ja viele IoT Geräte ... leider. Aber Rasenmäher leben ja auch nicht ewig.


    Grüße
    BR

    Rasenmäher:

       Gardena smart Sileno+ | seit Juli 2018 | 380 qm Rasenfläche | smart Gateway per Kabel am Router angeschlossen

       Gardena smart Sileno+ | seit April 2019| 350 qm Rasenfläche | smart Gateway per Kabel am Router angeschlossen

    Bewässerung:

       Gardena smart Power Socket für die Pumpe

       Gardena smart irrigation control

       Hunter PGV 101 + div. Hunter MP Rotatoren

  • Mach Dir keine Sorgen über irgendwelche Abschaltungen. GARDENA ist im Garten jetzt bereit der Vorreiter und wenn man die Pressemeldungen liest kommt noch einiges dazu. Prinzipiell ist es aber auch nur eine Platine die im Mäher sitzt und über irgendwas ( GSM — Bluetooth — Funk) arbeitet .
    Man sieht es ja an Husqvarna, deren Geräte laufen jetzt auch über smart aber nicht direkt über die Gateway ... eventuell läuft das System irgendwann über die Fritz Box , wer weis .:cool:

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • Hatte wegen der Antennen mal eine Supportanfrage an Gardena gestellt. Das war die Antwort:


    "...Eine etwaige nicht vollumfängliche Funkverbindung kann durch einen nicht idealen Ausstellungsort der Gateway zustande kommen.
    Die Erfahrung hat gezeigt, dass hier auch der Einsatz von Außenantennen nur eine geringe Verbesserung mit sich bringt,
    da die Signale z.B. durch zu viele / dicke Hauswände abgeblockt werden.
    Sollten Sie dennoch den Einsatz von Außenantennen in Betracht ziehen, so achten Sie darauf, dass Sie Antennen für den Kurzstreckenfunk (SRD: Short Range Device) nutzen.
    Der Frequenzbereich liegt zwischen 863 – 870 MHz.
    Weiterhin muss dann im Gatewayinterface der Betrieb auf Außenantennen umgestellt werden."

    LG Matthias
    smart Sileno City 500 seit 05/ 2018

  • ich habe meine externen Antennen aktiviert, die geschätzte 20% besseren Kontakt bieten.
    Ansonsten: It works! :Bravo:


    Externen Antennen? Haben die von Gardena vergessen mir die ins Paket zu legen? Ich habe keine gefunden...

  • Antwort auf meine E-Mail von Gardena:


    "... Unsere Qualitätssicherung hat mittels umfangreicher Tests nachgewiesen, dass die externen Antennen bei einem realistischen Einsatz des GARDENA smart systems / Gateways keine signifikante Reichweitenverbesserung bewirkt.
    Diese minimale Reichweitenverbesserung des Funksignals ist nicht der an uns selbst gestellte hohe Anspruch an Produkt- und Systemqualität.
    Aus diesem Grund hat GARDENA entschieden das Antennen-Set für das Gateway nicht mehr als Ersatzteil anzubieten. ..."


    Nachkaufen geht bei Gardena also nicht mehr, da aus dem Programm genommen. Das Gateway ist bei uns direkt am Fernseheranschluss über LAN installiert. Es erreicht durch 3 Betonwände sogar die - grob geschätzt - 20m entfernte "Water Control Bewässerungssteuerung" (Der WLAN-Empfang ist dagegen ohne Repeater nicht möglich). Ich hatte noch keine Stelle im Garten, in dem Smart Sileno City 500 aus dem Empfangsbereich hinauslief. Wird der Empfang mit gelbem Funksignal als schwach angezeigt, funktioniert trotzdem alles. (Grundstücksgröße: knapp 500qm und quadratisch, Haus etwa in der Mitte und ebenfalls quadratische Grundfläche, der Rasenbereich reicht um das Haus herum bis zu den Grundstücksgrenzen, die Bewässerungsteuerung ist in einer äußersten Ecke installiert. Jedenfalls für diese Grundstücksgröße benötigt man wohl keine zusätzlichen Antennen)

    Mitarbeiter des Monats: Smart Sileno City 500

  • Hallo zusammen.

    Ich habe mich hier jetzt durchgelesen und einiges versucht, bekomme mein Smart Gate aber nicht in der WLAN Konfiguration zu laufen. Mit Kabel läuft alles.

    Habe das Netzwerkkabel am Gate ausgezogen, Netzteil für 10s ausgezogen und dann wieder angeschlossen. Das Gate würde neu gebootet und die WLAN LED leuchtet gelb. Denke es ist gelb, ein wenig grünlich vielleicht.

    Wenn ich dann in meiner Fritzbox nachsehen, dann finde ich das Gate aber nur als LAN Verbindung. Bei WLAN ist nichts zu finden.

    Habe dann http://10.0.0.1 im Browser eingegeben aber nichts passiert oder wird angezeigt. Also scheint das Gate noch nicht am WLAN zu sein. Ist ja auch nicht sichtbar.

    Was mach ich falsch?

    Bin kein Elektroniker aber ich verstehe auch nicht warum das bei einigen Anbietern wie auch hier so kompliziert sein muss und bei anderen einfach nur plus ans play ist.


    Weiss jemand Rat?

    Danke.