310er fährt sich ab und an im Rindenmulch fest

  • Hallo Leute,


    ich habe seit Ostern dieses Jahr einen Husky 310 im Einsatz.


    Er lief die ganze Zeit ohne Probleme durch. Seit ein paar Wochen, fährt er sich an manchen stellen nach der Rasenkante fest.


    Nach dem Rasen kommt meine Rasenkante und danach Rindenmulch. Er fährt ein bisschen drüber damit ein Randlose Mähen möglich ist. Den Rindenmulch schiebt er förmlich nach der Kante weg(gräbt sich ein) und schafft so einen unnötigen Absatz an dem er dann (manchmal) nicht mehr zurück kommt.


    Ich schütte diese Löcher Abends immer wieder mit Rindenmulch zu, so das ein sauberer Übergang gegeben ist. Am folge Tag sieht es jedoch wieder ähnlich aus.


    Im Sommer hatte ich damit überhaupt keinerlei Probleme.


    Liegt sowas an dem Nasskaltem Wetter?


    Fotos würde ich heute nach der Arbeit nachreichen...

  • Vermutlich liegts am Witterungseinfluß, der die Beschaffenheit des Rindenmulchs ändert.
    Denke da würde helfen, wenn er noch weiter reinfahren dürfte, damit er nicht schon beim Drehen an der Kante ansteht.

    430X seit 04/2016; >1200qm ca. 35 Hindernisse (Bäume, Sträucher, Geräte)

  • Servus Olum!


    Das Problem hatte ich auch und es hat mich dermaßen geärgert, dass ich mich auf die Suche nach einer Lösung gemacht und diese nun auch gefunden habe. Ich habe mir Rasengitter aus Plastik aus dem Baumarkt geholt, diese entsprechend mit der Flex zugeschnitten und verlegt. Bitte beachte, dass Du unbedingt welche nimmst, die Spitzen haben, die man in den Boden steckt, sonst schiebt sie der Husky auch wieder hin und her. Habe die Lösung seit dem Sommer und nun auch kein Problem mehr, dass der Husky hängen bleibt.


    Wie das ganze ausschaut, siehe beigefügte Fotos!


    LG Thomas


    IMG_0462.JPG


    IMG_0463.JPG


    IMG_0464.JPG


    IMG_0465.JPG


    IMG_0466.JPG

  • Servus Thomas,


    danke der Tipp scheint Gold wert zu sein. Werde heute mal in den Baumarkt tigern.


    Das einzige wo ich bedenken habe, sind die Spitzen unterhalb. Ich habe ein Unkrautvlies unter dem Rindenmulch liegen, dieses würde dann durchgestochen.


    Werde das mal testen ob das überhaupt ins Gewicht fällt

  • Ansonsten mit dünnen Metalldrahtspangen befestigen ... soll halt nicht vom Husky verschoben werden können :wink5:


    LG Thomas