Robomow winterfest machen

  • Hallo Zusammen,


    seid diesem Sommer bin ich auch Besitzerin eines Robomow-Rasenmähers. Nun steht ja der Winter an, der Mäher wird jetzt nicht mehr benötigt. Wie macht ihr Euren Mäher winterfest? Reicht es, wenn die Ladestation und der Mäher im Gartenhaus verstaut sind, auch wenn dort teilweise Temperaturen unter 0 Grad herrschen oder ist er im Keller besser aufgehoben?


    Für Tips wäre ich dankbar - und..... ich bin eine Frau und komme mit technischen Dingen nicht so gut klar. Mir wäre wichtig, was ihr mit der Ladestation macht, wie ihr den Mäher säubert und ob der Mäher über den Winter mal geladen werden muß.


    Danke Euch im voraus!

  • Hallo und Willkommen hier bei uns


    Ist ganz einfach


    Handbuch
    Kapitel 8 Laden
    Unterpunkt 8.2 laden außerhalb der Saison
    lesen :wink5:

    Haben: Roomba 650 Rente / Roomba 980 UG / Roomba 960 OG / S5max EG
    Haben: Robomow RC304 / 1x Worx WR102 / 1x Worx WR106
    Haben: Braava 390t

    Haben: Gardena Irrigation/Gateaway/2xSmartSensoren/4-Ventile/Mikrodrip/2xS80/4xHunter MP/4xHunter Streifendüsen
    Soll: EierlegendeWollMilchSau..........und Honigwilli


    Robomow RC/MC Tip´s auch für Wolf Robo Scooter

  • ich reinige den mäher und die messer, fette ladebuchsen nach, schmiere gelenke, sprühe metallteile mit korrisionsschutz ein, nehme ihn aus dem garten, stelle ihn mit dem ladekopf in den keller und beginne den winter-lademodus. die station selbst decke ich mit einer plane ab, das anschlusskabel hole ich ebenfalls ein und bewahre es über den winter im keller auf - der anschlussstecker wird in eine abdichtbare kunststoffhülle gesteckt.


    der zeitpunkt ist bei mir immer das erste auftreten von minustemperaturen.


    bezgl. reinigungsanleitungen gibt es im rs-bereich gute tipps mit bilderfolgen und zerlegeanleitungen, falls hier ein solches modell eingewintert werden sollte ...

    Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12

    Edited once, last by robojoy ().

  • hi alle...
    da es auch mein erster winter mit dem RS ist, ist dieses winterfest machen auch ein thema für mich :)
    hab ihn natürlich rein geholt und (bislang nur) grob gesäubert und lade ihn mit dem LS Kopf.


    was mir aufgefallen ist:


    - in dem buch steht, man solle den LS kopf vorne rein und gut.


    - in dem buch lag bei der lieferung aber noch eine ergänzung zur bedieungunsanleitung lose als kopierte zettel bei, wo eine art aktualisierung stattfand. dort steht, mann solle den RS wie beschrieben anschließen, aber die sicherung rausnehmen. dann aber stand da immer im display irgendwas, was nicht so korrekt aussah (hab ich leider bereits vergessen). habe dann die sicherung wieder reingemacht und seit dem steht da im display das stecker-symbol von der winterladung und bereit.



    was habt ihr gemacht? nur den RS angeschlossen, oder sicherung entfernt? ferner, muss der AN AUS Schalter auf on oder off stehen?



    danke :D

  • Hallo Dingo79, beim Laden Sicherung drinnen und Schalter auf ein, wenn geladen ist ( dann steht am Display "bereit" ) somit ist der Akku voll, Schalter auf aus und Hauptsicherung entfernen! Ergänzung während des Ladens: Am Netztteil die Taste rechts oben 2-3 sec. drücken, somit erscheint die rote LED und der Mäher beginnt sicher nicht mit der Ausfahrt. ( Je kühler der Mäher lagert, desto besser für den Akku, aber bitte nicht unter minus 10 Grad). Gruß erich PS: der Akku hält so sicher bis zum Frühjahr, ohne neuerlicher Aufladung.


    Aus Wikipedia: Der Akku altert schneller, je höher seine Zellenspannung ist, daher ist es zu vermeiden, einen Lithium-Ionen-Akku ständig 100 Prozent geladen zu halten. Der Ladezustand sollte 55–75 % betragen, kühle Lagerung ist vorteilhaft. Ältere Quellen nennen eine Selbstentladung bei 5 ° Celsius von etwa 1–2 % pro Monat, bei 20 ° Celsius etwa 30 % pro Monat. Aktuelle Angaben geben eine Selbstentladung von 3 %/Monat auch bei Zimmertemperatur an. Hersteller empfehlen eine Lagerung bei 15 °C bei einem Ladestand von 60 % – ein Kompromiss zwischen beschleunigter Alterung und Selbstentladung. Ein Akku sollte etwa alle sechs Monate auf 55–75 % nachgeladen werden. Lithium-Ionen-Akkumulatoren dürfen sich auch bei Lagerung nicht unter 2,5 V pro Zelle entladen. Eventuell flüssige oder gelförmige Elektrolyte in der Zelle dürfen nicht gefrieren, was einer Mindesttemperatur um −25 °C entspricht.

    Robomow RS 635 Pro SV-Vision Mod. 2020 ( Kamera, GPS, Alexa), 1800m², 15 Inseln. HZ und 2 NZ

    Edited 3 times, last by erich.h ().

  • hi erich,
    danke für die antwort.
    hatte so verstanden, dass der akku dauerhaft geladen werden soll.
    also momentan hab ich schalter auf ON und sicherung drin und den ladekopf vorne drin.
    jetzt steht dort bereit im display.


    meinst du jetzt sollte ich schalter auf OFF stellen und sicherung entfernen? dann lädt er aber nicht weiter, richtig?

  • hi Dingo ! Alles klar, wenn "bereit" steht ist der Akku vollgeladen, nun bitte Ladekopf abziehen, Schalter auf aus und Sicherung entfernen. Der Akku haltet nun sicher 4 Monate ohne neu aufgeladen zu werden ! Gruß erich

    Robomow RS 635 Pro SV-Vision Mod. 2020 ( Kamera, GPS, Alexa), 1800m², 15 Inseln. HZ und 2 NZ

  • hi erich.
    danke für die schnelle antwort.
    achso, ich hatte immer es so verstanden, dass er ständig durchgeladen werden sollte. würde das denn schaden, wenn der ladekopf am RS bleibt und weiterlädt?
    dann zieh ich den jetzt mal raus :)

  • hi Dingo, bitte lese aus meiner Antwort den Beitrag aus Wikipedia und alles ist klar! Gruß erich

    Robomow RS 635 Pro SV-Vision Mod. 2020 ( Kamera, GPS, Alexa), 1800m², 15 Inseln. HZ und 2 NZ


  • achso, ich hatte immer es so verstanden, dass er ständig durchgeladen werden sollte.


    bevor jetzt erich die hände über dem kopf über meine antwort zusammenschlägt: ich habe ja einen rs 630 / baujahr 2013 / version 2.19 und ich lade abweichend zu seiner antwort permanent schon seit jahren - d.h. ich stecke meine powerbox während der winterladung weder ab, noch entferne ich die sicherung. bis jetzt konnte ich an meinem akku noch keine nennenswerte verschlechterung feststellen - ich gehe davon aus, dass die akkuladung (bei meinem modell und versionsstand!) hier seitens der technischen einrichtung entsprechend hoch bzw. niedrig während der winterladung gehalten wird. und diese ladeversion nehme ich auch auf meine kappe ...


    ABER: erich hat natürlich vollkommen recht: robomow hat hier in den bedienungsanleitungen bei den neueren modellen ja die ladevorgaben abgeändert und an diese vorgaben würde ich mich bei einem entsprechenden, neueren modell auch halten - siehe auch den nachstehenden auszug aus einer aktuellen ba:


    Akku.png

    Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12

    Edited 6 times, last by robojoy ().

  • habe es wohl so vor wie erich schreibt. also voll laden.
    dann ladekopf raus, schalter auf off und sicherung raus. dann in evtl 3 monaten wieder rückgängig und wieder voll laden.


    hab den RS nur grob sauber gemacht. sollte ich den richtig gründlich mit der zahnbürste meiner frau putzen, was meint ihr? :noidea:


    :biggrin5:ok kleiner vorweihnachtslicher scherz :D


    danke für alle infos!

  • Grüße Euch liebe Robomowfreunde und wünsche Euch allen für das nächste Jahr 2018 eine sorgloses Mähen Eures Robomows.
    Wichtig ist, dass der Akku sich wieder auflädt und nicht zu tief entladen ist- wie immer Ihr es handelt.
    Weitere Statements meinerseits sind nicht notwendig, habe es schon mehrmals voriges Jahr kund getan und mir eineige blaue Flecken abgeholt.
    Bin wieder geheilt und meine Mäher werden hoffentlich wieder Leben in sich haben- eine tolle Erfindung für mich.

  • Wünsche allen, die es schon betrifft, ein erfolgreiches einwintern des Mähers:):



    https://www.robomow.com/de-DE/…wintern-des-maehroboters/


    https://robomow.zendesk.com/hc…-der-Einwinterung-geladen

    Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12

  • da wieder probleme mit der winterladung auftreten: bitte nochmals checken, ob diese bei euch korrekt läuft - je modell findet man hier die anleitung dazu:


    https://robomow.zendesk.com/hc…-der-Einwinterung-geladen

    Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12

  • möchte den link schon mal hervorholen: lieber mal früh genug darauf hingewiesen, dass niemand auf eine gute einlagerung dann zu gegebenem zeitpunkt vergisst - bis dahin wünsche ich noch eine gut auslaufende mähsaison!

    Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12

  • Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12