Deebot 930 OZMO Wunschoption

  • Hier bitte Wünsche und Anregungen was ihr gern noch für Funktionen, Optionen etc für den Bot hättet.
    Bitte keine Diskussionen, dies soll nur als Anregung und Überblick dienen was der allgemeine Kunde so von einem Bot verlangt.
    Evt wird ja das ein oder andere umgesetzt per Update.


    Ich fange auch schon mal an.
    1. Manuelles Einpflegen von Bereichen
    2. Speichern mehrerer Karten für Kunden mit nicht durchgängig befahrbaren Bereichen bzw Etagen (ist wohl in Arbeit)
    3. Per Option zuschaltbare Turboabsaugung (wie es auf Teppich automatisch geschieht)
    4. Für das manuelle Steuern via Steuerkreuz eine dauerhaft aktive Absaugung, wird zur Zeit nur aktiviert wenn ich vorwärts fahre.
    Für kleine Räume bzw kurze Strecken weniger geeignet

    Edited once, last by edlover ().

  • Es wäre toll, wenn man virtuelle Wände, welche man gesetzt hat, deaktivieren und wieder aktivieren könnte. Manchmal setzt man ja temporär welche an immer einer Stelle (z.B. wenn man den Bot einkreist). Könnte man diese deaktivieren und aktivieren müsste man sie nicht immer wieder in die Karte einzeichnen. Aber wenn man Bereiche selber definieren könnte wäre es ja egal und noch besser.

    Edited 3 times, last by JenSch ().

  • Beim Definieren des Saug/Wischauftrags auswählen zu können, dass der Bereich mehrmals gesaugt/gewischt wird.


    das kann ich unterschreiben - diese Funktion geht mir auch ab!
    Genau so die mit dem Turbomodus! Wer will schon einen Robi, der die ganze Zeit auf halber Leistung fährt? ^^

  • Dürfte sehr auf den Akku gehen, aber für eine gründlichere Reinigung wäre das ne feine Sache.

  • Ich dachte bisher, dass er eine virtuelle Grenze/Linie als "unüberwindbares" Hindernis versteht...
    Legt er, wie bei meinen ersten Kartierungsversuchen passiert, zwei Räume als einen an, fährt er bei einer virtuellen Limitierung - nach meinem bisherigem Verständnis - den abgetrennten Bereich somit nicht an.


    Ich hätte die beiden Räume gerne händisch ohne eine neue Kartierung starten zu müssen getrennt.

  • Ok falsch verstanden. Du meinst quasi das manuelle editieren von Bereichen. Siehe Eröffnungspost von mir Punkt 1?
    Dann vergiss mein Vorschlag, eine virtuelle Grenze überfährt er nicht, dann müsstest ihn erst in den Bereich schicken, dann Grenze ziehen und starten. Wäre zur Zeit die "Lösung"

  • Ich persönlich glaube nicht das man damit festsitzenden Schmutz lösen kann. Deswegen wäre es doch gut, wenn die Platte mit kleinen Vibration´s Motoren ausgestattet wird. Dadurch muss der Roboter nicht 3 mal hin und zurück fahren. (Akku und Motoren werden nicht so stark beansprucht)

  • Ich persönlich glaube nicht das man damit festsitzenden Schmutz lösen kann. Deswegen wäre es doch gut, wenn die Platte mit kleinen Vibration´s Motoren ausgestattet wird. Dadurch muss der Roboter nicht 3 mal hin und zurück fahren. (Akku und Motoren werden nicht so stark beansprucht)


    Muss ich die Tage mal bei Beate Uhse ein bisschen Spielzeug bestellen um das mal auszuprobieren ^^

  • Dürfte sehr auf den Akku gehen, aber für eine gründlichere Reinigung wäre das ne feine Sache.


    hmm....Meinst du auch ohne Laufen des Motors des Saugers?
    Denke macht wenn auch nur Sinn wenn der Sauger nicht mit läuft.
    Aber auf diese Weise würde man dem Braava gute Konkurrenz machen :-)
    Und mit dem jetzt riesigen Tank lässt sich bestimmt noch recht große Flachen ohne nachfüllen realisieren.

  • Vor zurück und das in kurzen Bahnen, joa das wird schon bissel mehr schlauchen. Wie sich das abschalten des Saugmotors auswirkt....dazu bräuchte man genauere Specs der Komponenten.