Allgemeine Informationen

  • Nein. Er saugt grundsätzlich die gesamte Wohnung. Das einzige, was möglich ist: einen Bereich in der letzten Karte markieren und ihn gezielt dort saugen lassen.



    Grüße
    Martin

  • Schade. Dann will ich hoffen das sie das doch noch per Update bringen und nicht erst in der nächsten Generation. Ärgerlich genug das die erste Generation das nicht kann



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Worx Landroid SO500 seit 08/17 auf ca. 100qm
    Xiaomi Mi Vacuum Gen. 1 seit 09/17

  • das finde ich in der Tat auch richtig mieß...
    da musste ich mich heut schon wieder maßlos aufregen...


    Hatte heute um 10 Uhr eine automatische Reinigung geplant und zack wieder die Karte weg!
    Nervt sowas!


    Das einzig gute ist, dass er ziemlich fix die Räumlichkeiten gescannt hat und man ihn bin in paar Sekunden dann den Bereich auswählen lassen kann!
    Aber das ist irgendwie auch nicht Sinn und Zweck von dem ganzen System!
    Mit der ganzen Werbung davor hatte ich mir wirklich mehr erhofft...
    Überall kam ne Karte wo man ihn hinschicken kann und Bereiche markieren und dann kannst bei jeder Reinigung neu anfangen...


    Rießen Mist sowas!



    PS: Ich weiß, dass ist Jammern auf hohem Niveau, musste nur mal rausgelassen werden ^^ - sonst ist der Roboter wie gewohnt qualitativ ein TOP Produkt!

    Edited once, last by Fowel ().

  • Das es ein top Produkt ist will auch ich nicht dementieren ;


    Jedoch will ich hoffen das sie so ein offensichtlich einfaches Feature uns nicht absichtlich vorenthalten wollen



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Worx Landroid SO500 seit 08/17 auf ca. 100qm
    Xiaomi Mi Vacuum Gen. 1 seit 09/17

  • Der Roboter ist seit einigen Wochen überhaupt erst im Verkauf. Warten wir es einfach ab, würde ich sagen. Sicher wird es in 8 bis 12 Monaten wieder einen Nachfolger bzw. eine Sortimentserweiterung geben, bis dahin ist jedoch noch ein wenig Zeit.

  • Ich kann nur das andere Recht geben S50 ist der beste Roboter auf dem Markt. Xiaomi hört ihren Kunden zu, wo sie die wenigen Fehler korrigiert haben, die beim ersten Modell aufgetreten sind. Der S50 kann meine Dusche mit Mop (2cm) besteigen. Es ist leiser. Der Roboter hat keine Probleme mit Hindernissen. Zonenreinigung funktioniert wirklich gut. Einziger Nachteil ist, dass es auf Teppichen mit Wischmopp kommt. Aber es kann mit Software-Update gelöst werden, wo der Roboter weiß, wo Teppiche sind und erhöht somit die Saugkraft. Fast perfekter Staubsauger, der in einem größeren Haus sehr gut funktioniert.

  • Hallo, bin neu hier. :-)


    Ich denke über den Kauf eines Roboters der 2. Generation nach. Kann mir jemand sagen, ob die Wassermenge beim Wischen automatisch dem Bodenbelag angepasst wird bzw. manuell geregelt werden kann? Ich habe viel Parkett im Haus, das soll nur "nebelfeucht" gewischt werden. Die Fliesen in den Bädern vertragen jedoch etwas mehr Wasser.
    Wie ist allgemein die Wassermenge? Eher viel mit Tropfen auf dem Boden nach dem Wischen oder wenig und gleich wieder trocken?

  • Herzlich Willkommen im Forum, tommax!


    Zu deiner Frage: Nein, das Wasser wird durch zwei feine Filterfliese auf das Tuch entlassen, alles ohne Pumpe, alles ohne große Möglichkeiten der Einflussnahme. Die Wassermenge ist allerdings sehr gering. Dahingehend gibt mein jet richtig Gas. Ich würde die abgegebene Menge als deutlich geringer im Vergleich zu meinem Braava 390t beschreiben, welcher sich für den Einsatz auf Laminat empfiehlt.

  • ...ohne große Möglichkeiten der Einflussnahme. Die Wassermenge ist allerdings sehr gering...


    Danke, Henne78! Dann schau ich mal, was das Ding heute kostet... :-)

  • Ok. Bitte achte auf Angebotsphase, damit du dir deinen neuen Roboter nicht zu teuer einkaufst. Der Preis schwankt teils relativ stark. Dazu hier einfach reinschauen:


    http://www.roboter-forum.com/s…ionen-und-Promotion-Codes

  • Herzlich Willkommen im Forum, tommax!


    Zu deiner Frage: Nein, das Wasser wird durch zwei feine Filterfliese auf das Tuch entlassen, alles ohne Pumpe, alles ohne große Möglichkeiten der Einflussnahme. Die Wassermenge ist allerdings sehr gering. Dahingehend gibt mein jet richtig Gas. Ich würde die abgegebene Menge als deutlich geringer im Vergleich zu meinem Braava 390t beschreiben, welcher sich für den Einsatz auf Laminat empfiehlt.


    Das ist so nicht korrekt!
    Das Wasser kann man drosseln, wie auch richtig Durchfluss erhöhen! Die kannst du sogar so erhöhen, dass dein Jet weinend hinterher fährt!


    Mach heute Abend mal ein Video wie es funktioniert - is ja nicht so, dass deren Einstellungen nicht zu korrigieren wären... (Xiaomi arbeitet auch nur mit Physik und kocht kein eigenes Süppchen!)
    Brain.exe natürlich vorausgesetzt!


    Meinen V2 hab ich so getuned, dass er auf 50qm einen Tank raus pulvert... so muss das!
    Somit ist der Boden pikobello und mein Jet gestorben!



    Hier ein HOW TO: http://www.roboter-forum.com/s…seln!&p=311366#post311366

    Edited 6 times, last by Fowel ().

  • Blubbsyxxl, ein Video wäre super!


    Da ich neu hier bin: Was meinst du mit "Jet"?

    Edited once, last by tommax ().


  • Du beschreibst hier einen Vorgang, bei dem du zu basteln beginnst und vergleichst das ernsthaft mit der Aussage, die ich zur serienmäßigen Ausstattung des Roboters getroffen habe? Ich kann alles mögliche zusammenbasteln, wenn ich möchte. Das war überhaupt nicht die Frage. Man kann vieles korrigieren, wenn man möchte und Bedarf sieht. Ist letztlich die Frage, wie sinnvoll das ist. Nicht jeder will viel Wasser auf empfindlichem Boden und genau da wäre ein jet nicht die richtige Wahl, welcher explizit für Sanitärräume empfohlen wird. So viel Wasser kann man auf Laminat ohne Schädigung des Bodenbelags kaum gebrauchen. Daher ist die Menge, die Xiaomi vorsieht, für solche Böden gar nicht verkehrt.


    Zudem würde ich nie einen Sweep One mit einem jet in Sachen Reinigungsqualität vergleichen wollen. Dem Xiaomi fehlt dazu allein schon die Möglichkeit, in Ecken zu wischen. Selbst der 390t ist dem Xiaomi in Sachen Wischqualität überlegen. Wäre aber auch verwunderlich, wenn es nicht so wäre.

  • Hi, vor der Frage stand ich auch schon, habe mich aber dann entschieden, das wischen mit einem
    Xiaomi Mop zu machen. die 80€ wo der beim Kauf gekostet hat... Ist zwar wieder von Hand aber
    mein Admiral wollte das letztendlich auch so. Erst fährt Gen.1 rum, dann kommt der Mop hinterher.

  • Du beschreibst hier einen Vorgang, bei dem du zu basteln beginnst und vergleichst das ernsthaft mit der Aussage, die ich zur serienmäßigen Ausstattung des Roboters getroffen habe? Ich kann alles mögliche zusammenbasteln, wenn ich möchte. Das war überhaupt nicht die Frage. Man kann vieles korrigieren, wenn man möchte und Bedarf sieht. Ist letztlich die Frage, wie sinnvoll das ist. Nicht jeder will viel Wasser auf empfindlichem Boden und genau da wäre ein jet nicht die richtige Wahl, welcher explizit für Sanitärräume empfohlen wird. So viel Wasser kann man auf Laminat ohne Schädigung des Bodenbelags kaum gebrauchen. Daher ist die Menge, die Xiaomi vorsieht, für solche Böden gar nicht verkehrt.


    Zudem würde ich nie einen Sweep One mit einem jet in Sachen Reinigungsqualität vergleichen wollen. Dem Xiaomi fehlt dazu allein schon die Möglichkeit, in Ecken zu wischen. Selbst der 390t ist dem Xiaomi in Sachen Wischqualität überlegen. Wäre aber auch verwunderlich, wenn es nicht so wäre.


    Also bevor ich ständig dem Jet hinterherrenne, dann doch lieber Xiaomi!
    Hier und da muss man sowieso manuell ran, dann werden die Ecken mitgemacht, sind ja eh meist nur brösel
    in den Ecken, da kommt der Sauger ran!
    Aber gut - will da jetzt keinen Streit anfangen um Gottes willen, nein!


    Das muss jeder für sich selbst entscheiden, was für ihn das Beste ist!


    Naja und basteln bzw serienmäßig, die rede war von manuell einstellbar und ja, manuell isses möglich ;-)
    Basteln is für mich zeitintensiv - das hier hat bei mir unter einer Minute gedauert.



    Obaaa, ja, jeder wie er es sehen möchte :-)


    Grüße

    Edited once, last by Fowel ().