Neue Mopping-Funktion nach Firmware Update

  • Vorteil ist, dass man den S50 ohne größere Lärmemissionen laufen lassen kann. Das kann durchaus angenehm sein, wenn man sich in demselben Raum aufhält. Der Nachteil liegt klar auf der Hand, man sollte zuvor einmal gesaugt haben lassen, sonst wird der Schmutz eher verteilt als der wenige Restschmutz vollständig aufgenommen.


    gente : In Sachen iOS-Mi-Home habe ich leider keinen blassen Schimmer.

  • Ich hatte extra für das Firmware-Update auf die v1344 auf "Mainland China" gewechselt. Danach wollte er auf meinem Android Phone auch die App aktualisieren, am Ipad aber nicht. Dort läuft immer noch die v4.7.9. Beide Geräte, Android Phone und Ipad bieten mir nun die "Mop"-Funktion an. Ich habe aber noch nicht auf "Europa" zurückgewechselt. Vielleicht verschwindet die Funktion dann wieder?


    Wie auch immer, einen großen Mehrwert sehe ich aktuell darin nicht.

  • Ich nutze den reinen Mop-Mode in der Tat häufig, da ich erst vorsauge (meist Turbo) und dann halt wische und da brauche ich den Lärm ja nicht nochmal.

  • Ich nutze den reinen Mop-Mode in der Tat häufig, da ich erst vorsauge (meist Turbo) und dann halt wische und da brauche ich den Lärm ja nicht nochmal.



    aber mal echt eine blöde Frage... vielleicht ist mein Hirn da einfach zu kompliziert das zu verstehen....


    Welchen Vorteil siehst du in deinem Verfahren?


    Also die erste Stufe beim Bot ist ja immer die Saugfunktion, erst dahinter kommt der Lappen...
    wozu also ne reine Wischfunktion, wenn es mit einem Ablauf doch genau so gut geht?


    Nen reinen Mehrwert würde ich selbst nur dann sehen, wenn sich der Bot im Wischmodus deutlich anderster verhält - (wie zum Beispiel das System von irobot vor zurück, vor zurück usw.)

  • Zum einen fährt der Sauger (immer) eng überlappend und würde bei voller Saugleistung auch Wasser ansaugen, was auch bei der Gen2 nicht gesünder ist, als nicht nass zu werden.
    Aus selbigen Grund sollte man auch trocken vorsaugen, da manche Fussel vllt nicht erwischt werden in der ersten Bahn, wenn dann aber der Mop nen "feuchten" Fussel draus macht, dann klappt es 100%ig nicht mehr mit dem einsaugen.
    Nicht umsonst gibt es so ziemlich keinen Handsauger, der an der Hinterkante gleich einen Mop dran hat - es funktioniert einfach nicht richtig!


    Andere Nutzer behauten auch, dass der Robot im Mop Modus langsamer fährt - habe das bisher nicht überprüft, von daher Hörensagen von meiner Seite aus, aber plausibel und sinnvoll für ein feuchteres Wischen.


    [SPEKULATION]
    Auch eine Möglichkeit wäre, dass sich der Roboter im Mop-Modus tiefer legt für mehr Druck, oder höher legt, wenn er merkt dass er durchdreht.
    [/SPEKULATION]


    Gruß Dennis


  • Weil auf Grund Saugen+Moppen zur gleichen Zeit, die Fliesen z.B. deutlich schlechter aussehen bzw. es Fluseln auf den Fliesen gibt, als wenn ich es nacheinander mache.
    Zudem verdreckt der Filter auf Grund nasser Fusseln und Staub mehr als wenn man normal saugt....

  • Seit dem neuen Update fährt sich mein Roborock unter der Couch und unter Schränken fest, wo er zuvor gar nicht erst versucht hat, drunter zu kommen, weil die Höhe nicht ausreicht.


    Kann das jemand bestätigen?


    Viele Grüße aus Bonn von Biggi

    • Xiaomi Roborock s50 2nd Gen Staubsauger
    • iRobot Braava Jet 380 Bodenwischer
    • Sichler NX-6783-919 Bodenwischer
    • Hobot 288 Fensterreiniger

      • Hobot 198 Fensterreiniger


  • also meiner hat sich noch nie irgendwo drunter festgefahren,auch mit dem neuen update nicht.
    dafür ist ja der druckknopf im turm, da der funktioniert recht zuverlässig

  • Ja, genau, deshalb wundere ich mich auch. Vorher niemals, nicht ein einziges Mal, heute an 4 verschiedenen Stellen in der Bude. Muss ich mal beobachten...

    • Xiaomi Roborock s50 2nd Gen Staubsauger
    • iRobot Braava Jet 380 Bodenwischer
    • Sichler NX-6783-919 Bodenwischer
    • Hobot 288 Fensterreiniger

      • Hobot 198 Fensterreiniger


  • Bei meinen Echtholzmöbeln arbeitet das Holz, so dass manchmal der Robo drunter kommt und manchmal nicht. Abhilfe schaffte hier Bummsi und Bummsinchen. ;)