Sileno bei Regen?

  • Hallo Männer, ich habe meinen Sileno erst neu und wollte fragen wie ihr das handhabt?
    Lasst ihr ihn auch bei Regen fahren oder unterbrecht ihr sein Wochenprogramm jedes mal manuell?
    Wäre über einige Erfahrungen sehr dankbar

  • Ich lasse Ihn jeden Morgen fahren , egal was für ein Wetter .



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • Ist entgegen erster Reflexe kein Haustier und fühlt sich auch bei Regen wohl im Garten.
    Husqvarna sind darauf ausgelegt, bei Regen genauso zu mähen wie bei schönem Wetter. Nur für große Hitze gibt es einen Wettertimer, der bei wenig Wachstum das Mähen unterbricht.

    430X seit 04/2016; >1200qm ca. 35 Hindernisse (Bäume, Sträucher, Geräte)

  • Grundsätzlich kann ein Sileno ohne Probleme auch bei Regen mähen.
    Wichtig ist das keine Tiefen Pfützen sind durch die er muss - da könnte es Probs geben wenn Wasser von unten reinkommt.


    Es wird zwar das nasse Gras mehr kleben bleiben aber mit der Zeit fällt das auch wieder ab.
    Weder für den Rasen noch für den Robi ist es also wirklich ein Problem.


    Meiner läuft immer egal was für Wetter. Nur wenn es Starkregen, Hagel oder Sturm (nicht nur ein laues Lüftchen) gibt dann schicke ich ihn nach Hause. Dafür ist die App schon sehr praktisch wenn man den Smart hat.

    Gardena Smart Sileno seit 24.03.2017
    Worx 790E von 06.04.2016 bis 23.03.2017


    Rasenfläche 520m2 ~300m Drahtlänge (relativ viele Engstellen, Buchen, Inseln usw.)

  • Moin, ich klinke mich hier mal ein wenn es ok ist?!
    Ich habe gelesen, die Ladestation ist nicht Witterungsbeständig?! Diese muss also irgendwo untergebaut werden?!
    Ich lasse den Robi doch eigentlich Nachts laufen oder?! (So war der Plan), da kann ich ja schlecht kontrollieren wann ich den nach Hause schicke, wenn ich nicht zufällig durch einen lauten Sturm wach werde.
    Erkennt die Smartversion durch das Gateway nicht irgendwie Wetterdaten?!
    Vielleicht gibt es ja einen Wetterthread den ich übersehen habe?!

  • Die Ladestation ist Witterungsbeständig und muss nicht überdacht werden.. Der Mäher soll bei jedem Wetter fahren daher gibt es auch keine Wetteranbindung.
    Was soll die machen ? Es regnet die Woche mach mal Pause ?
    Den einzigen sinnvollen Einfluss hätte es Wachstum und dies gibt es nur beim Sileno+ ( Sensor Control)



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

    Edited 2 times, last by T.Tomberg ().

  • wenn ich nicht zufällig durch einen lauten Sturm wach werde.
    Erkennt die Smartversion durch das Gateway nicht irgendwie Wetterdaten?!
    Vielleicht gibt es ja einen Wetterthread den ich übersehen habe?!


    Von Gardena ist vermutlich nichts vorgesehen, soviel ich bisher gelesen habe, muss man sogar selbst die Timer von Bewässerung und Mäher synchronisieren und kann nicht einfach befehlen, dass sich Wasser und Mäher nicht gleichzeitig betätigen dürfen.
    Wer dennoch Wetterabhängige Aktionen plant sollte auch wissen: Der Mäher ist ausserhalb der Ladestation sicherer vor Blitz als eingedockt! - Dann kann ihn nämlich keine Überspannung aus dem Netz treffen!
    Gruß,
    Günther

    430X seit 04/2016; >1200qm ca. 35 Hindernisse (Bäume, Sträucher, Geräte)

  • So isses. Wobei gegen Überspannung aus dem Stromnetz ein preiswerter Blitzschutz für 15€ schützt. Was hier dazukommt ist der "Empfang" über die Schleife. Hier habe ich aber noch nie gelesen, dass die Ladestation oder der Mäher sich über die Kabelschleife einen Blitzschaden eingefangen hätten.


    Aus eigener Erfahrung zum "echten" Blitzschaden durch Einschlag: Wenn das eigene Haus vom Blitz getroffen wird, wäre der Mäher nur ein Problem unter vielen. Entgegen meiner persönlichen Erwartungen hat die Bausubstanz fast nichts abbekommen - ein Dachfirstziegel hat sich über das ganze Grundstück verteilt. Ansonsten verliert man Zentralheizung (Elektronik und zugeschweißte Thermostate), Telekommunikation, Gebäudestromversorgung (50A-Sicherungen).


    Gruß,


    Detlev