Laden der Batterie

  • Hallo Freunde der automatischen Putze,


    im englischsprachingen Forum haben einge Mitglieder, wenn ich das richtig verstanden habe, etwas über ein verändertes Ladeverhalten der Scooba-Batterie gegenüber der Beschreibung in der Betriebsanleitung geschrieben. Nun finde ich den Hinweis, das man sich die Batterie eventuell kaputt macht etwas beunruhigend und möchte hier im Forum mal darauf hinweisen.
    Hat jemand genauere Informationen? Hat jemand aus der deutschen Scooba-Community auch schon Probleme mit dem Akku gehabt ?
    Ist da was drann ? Was meint Ihr ?


    Bye Philipp

    Indego 1000 Connect //837.1043

  • ... so, da sich keiner an der Diskussion beteiligen möchte, bringe ich hiermit die Sache zum Abschluss:


    Folgende Ladehinweise sind als Ergänzung zur schon bestehenden Bed.-Anleitung von IRobot an Mitglieder des amerikanischen Forums gesendet worden:


    Ich hoffe Sinngemäß übersetzt:
    "Der Akku soll nicht dauernd auf der Ladestation oder im Scooba stecken bleiben, wie beim Roomba empfohlen.
    Der Akku sollte jeweils vor UND nach der Benutzung im Scooba für ca. 3 Stunden geladen werden um Akkuschäden vorzubeugen"


    ... über den Sinn des vorher UND nachher laden kann ich hier nix sagen, ich habe die Empflung nur so übernommen.


    Frohes putzen [:p]


    Philipp

    Indego 1000 Connect //837.1043

  • Hi Flippo


    Ich habe genau diese Probleme mit dem Akku festgestellt.
    Der Akku gibt nach ca. 10min den Geist plötzlich auf.
    Habe diesen staendig wie beim Roomba auf der Ladestation bzw. am Netz.
    Ich hoffe Entex GmbH zeigt sich kundenfreundlich und ersetzt mir den Akku umgehend, dass Geraet ist ja noch kein halbes Jahr alt :-(


    Gruss