Ambrogio DIY Bluetooth Modul unter €10,-

  • So, sorry, dass es so lange gedauert hat, aber mein Laptop war drei Wochen in Reparatur und ich wollte außerdem neben der Bluetooth-Funktion auch noch eine HTML-basierte "Joystick"-Funktion zum Steuern so wie in der App einbauen. Die aktuelle Version liegt auf GitHub und kann über die Webseite in den Bluetooth-Modus versetzt werden, womit man dann (allerdings nur mit Android-Geräten) auf den Mäher zugreifen kann, wenn man ein HC-05/HC-06 Modul angelötet bzw. angesteckt hat (siehe Bild). Damit sind dann z.B. auch Firmware-Updates möglich, die mit Robotan alleine nicht gehen.


    Für die korrekte Konfiguration habe ich ein Script auf GitHub liegen (RobotanBT.ino), bei dem das entsprechend angesteckte Bluetooth-Modul richtig konfiguriert wird. Man muss aber trotzdem das Modul vorher in den Programmiermodus versetzen (die besseren Module haben dafür einen kleinen Microschalter, den man beim Einschalten drücken muss, ansonsten die entsprechenden Kontakte mit einer Büroklammer verbinden). Die LED blinkt dann schnell. Nach dem Starten des Sketches sollte die LED des BT-Moduls dann langsam blinken und nach Aufruf der Bluetooth-Funktion in Robotan ist der Mäher über die Android-App auffindbar.


    Viel Spaß damit,


    F.


    8 - Adding Bluetooth module.jpg

  • Hi,
    ich habe nun mal Zeit gefunden, das Bei Amazon gekaufte HC-05 Bluetooth Modul mit dem SerielllConverter Modul zu verbinden und das D-Sub Verbindungskabel zu basteln.
    Beide LEDs der Module Blinken auch beim Einschalten des Roboter und die AmbrogioApp findet auch das HC-05 Modul und verbindet sich. Dann kommt plötzlich eine Meldung "Connection Error" sowie eine Fehlersuchbeschreibung auf italienisch.
    Ein Bluetooth Test im Servicemenü des Roboter sagt "not detected"
    Ein vertauschen der RX und TX Verbindungen sowohl im D-Sub Kabel als auch zwischen Seriallconverter und HC-05 Modul brachte keinen Erfolg...
    Nun meine Fragen:
    wie Müssen die RX TX Leitungen am D-Sub Kabel angeschlossen werden, parallel oder gekreuzt ?
    wie müssen die RX TX Leitungen am HC-05 Modul angeschlossen werden, parallel oder gekreuzt ?
    Muss das HC-05 Modul vorher konfiguriert werden (Bautrate etc.???) damit es geht ?
    Brauche ich unbedingt einen Arduino oder gehts ohne ?
    Erkennt der Bluetooth Test im Servicemenü ein ordnungsgemäß angeschlossenes HC-05 Bastel Modul ?


    Danke für eure hilfreichen Antworten


    Gruss race x

  • Diesen Fehler kenne ich, wenn ich am Laptop mit meinem Script einen der Roboter-Familien simuliere, aber das Programm noch nicht gestartet ist. Die App findet das Modul und überträgt auch Daten, aber diese kommen nicht beim Ziel (in meinem Fall das Programm) an und es gibt keine Antwort, was zu dem Fehler führt.
    Ursache dafür kann also der TX-Pfad sein (Daten kommen gar nicht erst auf die seriellen Schnittstelle an) oder der RX-Pfad sein (Daten kommen nicht zurück). Eine falsche Geschwindigkeit oder Konfiguration des HC-05 kann auch ein Grund sein, der beim Roboter "Müll" ankommen lässt, den er kommentarlos ignoriert, was dann zum gleichen Ergebnis führt. Da wird wohl nur eine Analyse mit dem Oszi weiterhelfen, bzw. mit einem Terminal-Programm mit dem Modul verbinden, um zu sehen, dass die Geschwindigkeit stimmt.


    Wenn kein Oszi vorhanden ist, habe ich auch noch ein paar Robotan-Platinen da, mir denen das HC-05/06 ja auch angeschlossen werden kann.

  • RoboStefan ,
    wie hast Du die RX und TX Leitungen des Sub-D Kabels angeschlossen ? gekreuzt oder parallel ?
    Und wie muss das HC-05 Modul mit seinen RX un TX Pins am SeriellModul angeschlossen werden, gekreuzt oder parallel ?
    Muss das HC-05 vorher zwingend auf die hohe Baudrate 38400 programmiert werden oder gehts auch bereirs mit 9600?



    Danke für die Antworten


    gruss race x

  • Hallo race x


    entschuldige bitte, aber alles so wie es im ersten Beitrag und den nachfolgenden beschrieben ist!


    SUB D - Modul = gekreuzt
    Modul - HC05 = parallel
    Pin 1 SUB D überbrücken zu VCC HC05
    die 38400 sind Voraussetzung, ohne die wird es nicht gehen!


    Hab inzwischen schon zwei gebaut, funktioniert ohne Probleme.

    Gruß Stefan


    Wiper Ciiky XH+, somit L30 Elite; Firmware: 39942

    L85 Elite; Firmware: R39971
    sehr anspruchsvolles Gelände mit Steigungen bis zu 27 Grad
    Steuerung mittels HomeMatic

  • RoboStefan


    Danke Dir für Deine hilfreichen Antworten.
    Jetzt muss ich mit erst mal einen Arduino nano kaufen und mich damit befassen damit ich die Baudrate umgestellt bekomme.
    Ich melde mich wieder wenn ichs hinbekommen habe, oder auch wenn nicht =-O


    gruss race x

  • so,
    heute mal den ganzen Tag investiert und mich in die Programmierung und Verwendung eines extra gekauften Arduino Nano Clones eingelesen. Dank vieler Youtube Videos hab ich es letztentlich geschafft, den Arduino Nano mit einem Sketch zu beschreiben, welches dann irgendwie ermöglicht, das an den Nano angeschlossene HC-05 Modul per Seriell Monitor zu programmieren.
    Vorher musste das BT Modul jedoch in den sogenannten AT Command Mode per Drücken der Taste versetzt werden. Anschliessend konnte die Baud Rate per AT Befehl auf 38400,1,0 gesetzt werden.
    Dann das HC-05 Modul mit den Seriell Converter Modul an den Pins VCC, GND, RX und TX parallel verbunden und und am SUB-D Anschluss des Roboter Mainboards angestöpselt und ..voila..
    Die Ambrogio App findet den Roboter und identifiziert ihn ordnungsgemäß als L75 Elite V3.


    Der fragwürdige Nutzen der App wird morgen analysiert.
    Aber für 15,-€ Materialeinsatz wurde der wunsch nach einem Appfähigen Mähroboter befriedigt ;-)


    Gruss race x

  • Mal eine vielleicht blöde aber wirklich ernst gemeinte Frage: Wer kann mir so ein Teil bauen? Ich habe echt zwei linke Hände und bei mir würde das in einer Katastrophe enden. Ist echt nicht aus Faulheit gefragt,

    Vielleicht baut ja einer eins und kann direkt noch ein zweites dazu bauen.

    Groetjes

    Carsten

  • Wenn Du das Robotan-Modul meinst, davon habe ich noch ein paar auf Lager, schreib' mir mal eine Mail an robotan (ät) code-it.de

    Dort kann man dann auch ein BT-Modul anstecken, hat aber auch noch die Möglichkeit für GPS etc.

    Für ein reines BT-Modul, das direkt mit der seriellen Schnittstelle verdrahtet wird, so wie scuba82 es beschrieben hat, das Du dann aber auch nur mit einem Android-Handy steuern kannst, müsstest Du auf andere hier im Forum hoffen...

  • Nur als Hinweis:


    ich hab den Adapter erfolgreich als USB-2.0-Variante nachgebaut:

    • https://www.ebay.de/itm/USB-2-0-CH340G-TTL-Konverter-Adapter-CP2102-PL2303-UART-FTDI-Arduino-5V-3-3V/252713824136
    • https://www.ebay.de/itm/HC-05-6-Pin-USB-Bluetooth-Modul-Button-Master-Slave-Arduino-Raspberry-Pi/253295787273

    Verkabelung: den gelben Jumper auf dem USB-Modul auf 5V-VCC stecken


    • USB 3V3 - HC05 VCC
    • USB TX - HC05 RX
    • USB RX - HC05 TX
    • USB GND - HC05 GND

    CH340G Treiber installieren.


    Tera Term installieren (https://ttssh2.osdn.jp/index.html.en), Setup/Terminal New Line zwei Mal auf CR+LF umstellen, Local Echo aktivieren. Setup/Serial Port auf 38400 umstellen. COM-Port auswählen.


    Den Taster auf dem HC-05-Modul gedrückt halten und das USB-Modul einstecken. Die rote LED des HC-05 sollte im 2sec Takt blinken. Taster loslassen.


    Code
    1. AT


    sollte nun OK ergeben.


    Code
    1. AT+UART=38400,1,0

    stellt das HC-05 Modul auf 38400 Baud um.


    Danach Tera Term beenden und weiterarbeiten...


    Ciao, -MN

  • Hi,

    verstehe ich das richtig, dass die Module von Morgennebel (auf die die Links verweisen) funktionstüchtige Bluethooth Module sind. Also kann ich damit den Mähroboter mit der App verbinden und updaten? Danke schonmal

  • verstehe ich das richtig, dass die Module von Morgennebel (auf die die Links verweisen) funktionstüchtige Bluethooth Module sind. Also kann ich damit den Mähroboter mit der App verbinden und updaten? Danke schonmal

    Negativ im Moment.


    Es sind funktionstüchtige Bluetooth-Module, ja. Es wird USB auf Bluetooth dargestellt, die beiden Module bilden eine serielle Schnittstelle.


    Ich habe jedoch noch keine Verbindung zum Roboter herstellen können. Das Bluetooth-HC-05 Modul muß in den Mastermodus konfiguriert werden - das habe ich geschafft. Pairing bisher noch nicht. Ohne Pairing kein Update.


    Recht frustrierend das ganze...


    Ciao, -MN

  • Morgennebel , was willst du eigentlich mit dem USB erreichen? Was willst du dort anschliessen?


    Robiwahn , den Adapter musst du wie im Beitrag #1 von scuba beschrieben zusammen löten. Das Modul funktioniert auf allen Robotern die einen D-Sub 9 Anschluss auf dem Motherboard im Roboter haben mit Android problemlos.

    Was dort vielleicht etwas einfach tönt, ist das HC-05 Bluetooth Modul auf die Baudrate von 38400 zu konfigurieren. Dazu muss man das HC-05 entweder via ein Arduino oder ein USB to Serial Adapter (z.B. TTL-232R) an den PC anschliessen und dann via Terminal die entsprechenden Befehle absetzen.

    Gruss 014356


    :004:

    Agro R800Li (~Ambrogio L75, 075DE1, 2013), Fw. 5085EV0, 2018/06/08, r40300, mit Robotan Steuerung Original 8)

    Ambrogio L75 Deluxe "Roth" (075DE0, 2013), Fw. 5085DE0, 2017/05/22, r34765, im Moment ohne Robotan Steuerung <X

    Ambrogio L75 Deluxe "Forrer" (075DE0, 2013), Fw. 5085DE0, 2017/05/22, r34765, mit Robotan Steuerung Selbstbau :evil: