Ersatzklingen

  • Da kaufen se die „Billigen“ C Klingen die das doppelte kosten und dann jammern wenn se kaputt gehen. Nicht umsonst wurde schon viel gestestet und nur die Testrud als die besten empfunden. Dann muss man halt mal hören 8o

  • Da kaufen se die „Billigen“ C Klingen die das doppelte kosten

    Das doppelte wohl kaum, denn der Versand war im Preis drin.

    Jetzt sind Titan drin, hinzu kam daß die C auch nicht so leise waren wie zunächst gedacht

  • Diese Cuttermesser sind doch immer sauscharf.

    1. Im ERFAdok kannst du nachlesen auf was es ankommt. Mit 0.3mm liegst sauscharf daneben, was die Schärfe betrifft.


    2. IMHO sind das keine Cuttermesser, sondern auch die Schabermesser. Cutter sind die abbrechbaren. Solche wurden schon getestet, ink. Laserlöcheln....

  • 1. Im ERFAdok kannst du nachlesen auf was es ankommt. Mit 0.3mm liegst sauscharf daneben, was die Schärfe betrifft.


    2. IMHO sind das keine Cuttermesser, sondern auch die Schabermesser. Cutter sind die abbrechbaren. Solche wurden schon getestet, ink. Laserlöcheln....

    Martor nutzt diese Klingen für ein spezielles Gerät um Folien zu schneiden, von daher passt Cutter.

    Unter dem Aspekt könnten sie vom Schnittwinkel her besser und schärfer sein, weil zum schneiden und nicht schaben hergestellt.

    Sind mir aber zu teuer.

    Bei A... Zwischen sieben und zehn Euro

  • 1. Im ERFAdok kannst du nachlesen auf was es ankommt. Mit 0.3mm liegst sauscharf daneben, was die Schärfe betrifff

    Wie meinst du das? 0,3 kann nicht scharf sein?

    Da glaube ich aber, da liegst du daneben.


    Ich habe eine andere Sorte von Martor, auch etwa so groß und 0,3 dick, aber leider mit kleineren Bohrungen, die sind von Hause aus auf jeden Fall erstmal viel viel viel viel viel viel schärfer als die Axentia. Die Frage ist nur, wie lange würden sie scharf bleiben.

    iRobot Roomba 866 auf 100qm (seit 2016)
    Gardena smart Sileno City 500 auf 180qm (seit 2018)

  • als einfache Faustregel: je dünner desto schärfer möglich. Würde sich jemand mit einer Husqvarna Safety Blade klinge rasieren versuchen?


    Alsodann kommt der Schliff selber zum Zuge, als entscheidendes Abschlussglied. Je dicker desto schlechter kannst du scharf wirkend schleifen. Schnittwinkel


    für die Haltbarkeit sind div Faktoren zuständig. Ideal für den Mäher (scharf schneidend aber im ganzen schlagzäh) wäre IMHO eine Kobuse Type Klinge.


    TiN verringert den Schneidwiderstand, verbessert aber den Schliff nicht. vermurkster Schliff mit TiN bleibt vermurkster Schliff.

  • Das kommt auf die Herstellung an, eine Kobuse Klinge kannst du Problems auf 0.2 machen udn bricht nicht.


    Sogar die ABC mit 0.2 schnetzeln Wasseruntersetzer.