Umstieg auf Mährobotor empfehlenswert?

  • Hallo liebe Mähroboterfreunde,


    leider scheint mein Rasentraktor einen Motorschaden zu haben und bevor ich mir jetzt wieder einen Aufsitzmäher zulege, liebäugle ich mit einem Husquarna 450X. Die reine Rasenfläche beträgt max. 1500m² bei einer Gesamtgrundstücksfläche von ca. 2800m². Bisher habe ich mit dem Aufsitzmäher und Fangeinrichtung (ca. 1,20 Meter Schnittbreite) und einem 50 cm Antriebsmäher mit Fangsack (für Umrandungen, schmale Stücke etc.) wöchentlich insgesamt ca. 1,5 h gemäht. Im Frühjahr wird gedüngt mit Schnelldünger, dann vertikutiert und Vertikutiergut aufgesammelt, gedüngt mit Langzeitdünger und ein paar Stellen nachgesät. Bewässert wird der Rasen 1 x wöchentlich mit 1 großen Gardena Viereckreckregner, immer wieder versetzt. Im Rasen liegen an 2 Stellen viele Fichten- und Kieferzapfen, für die bisherigen Benzinmäher kein Problem. Im Herbst nutze ich die beiden Rasenmäher auch zum Aufsammeln der vielen, vielen Blätter (sonst fängt der Rasen an zu schimmeln).
    Mulchen mit Mulchmesser 1 x die Woche hatte ich anfäglich versucht, aber da hatte meine Frau Rasenschnipsel an den Füßen und das war für sie inakzeptabel und somit habe ich eine Fangeinrichtung für den Aufsitzmäher angeschafft.
    Bilder vom Rasen werde ich versuchen hier einzustellen. Wenn mir jemand eine Entscheidungshilfe geben könnte, ob sich ein Mähroboter für unsere Bedürfnisse bzw. unser Grundstück eignet, würde ich mich sehr freuen.


    Viele Grüße
    Hans

  • [..] aber da hatte meine Frau Rasenschnipsel an den Füßen und das war für sie inakzeptabel und somit habe ich eine Fangeinrichtung für den Aufsitzmäher angeschafft.


    Hallo Hans,


    ich kann dir zu Husqvarna nichts sagen aber der Roboter lässt seine "Schnipsel" ja auch überall rum liegen. Die zwar sehr klein und verschwinden vermutlich sehr schnell unter der Rasenfläche aber denk daran, wenn deine Frau auf sowas empfindlich reagiert. Allerdings fällt mir das mit den Schnipseln meist nur auf, wenn der Rasen nach dem Düngen sehr stark wächst.


    Gruß,


    Daniel

    Husqvarna 430X


    Robomow RC308 Bj. 2016 -> Sucht einen neuen Besitzer

  • Schöne Garten hast du da!
    Die Fichte und Tannenzapfen werden dir natürlich die Messer sofort verhunzen bei einem Husqvarna oder anderen mit Klingen.
    Schau mal nach Robomow oder Ambrogio, die haben Sternmesser die wesentlich robuster sind.


  • Schau mal nach Robomow oder


    Kannst meinen Robomow haben 😂


    Ja, schöner Garten. Wohl wahr.

    Husqvarna 430X


    Robomow RC308 Bj. 2016 -> Sucht einen neuen Besitzer

  • Bis auf Bild 1 sehe ich keine unüberwindbaren Schwierigkeiten. Ich habe eine ähnliche Passage, die - wie auch bei dir - für den Mäher zudem auch noch eine Sackgasse darstellt. Ich habe mich entschlossen, es zu probieren. Wenn ich Pech habe, findet er kaum rein und nicht wieder raus. Bei letzterem dürfte er mir den Rasen in Matsch verwandeln. Am Freitag kommt unser 430X, dann können wir's erst ausprobieren.


    Über die Tannenzapfen sollte der Mäher sogar noch bei großer Schnitthöhe drüber fahren können, aber die Kiefernzapfen dürften eine ernste Schwierigkeit darstellen. Diese sind viel dicker und härter, dürften also die kleinen Messer sehr schnell unbrauchbar werden lassen. So traurig wir vor Jahren über den Verlust unserer Kiefer waren, so erfreut sind wir nun, dass wir ein Hindernis weniger haben.


    Aber mal im (Un)Ernst ..


    Warum möchtest du die 1,5h Rasen mähen einsparen? Bei der Arbeit, die in deinem wunderschönen Garten anfällt, ist dieser Anteil doch maximal 5% von der insgesamt aufzuwendenden Arbeit. :biggrin5:

    Husqvarna 430X für eine komplexe Rasenfläche von ca. 300m2

  • Tja,die Tannen.- und Fichtenzapfen könnten ein "Problem" werden.
    Bild 1 könnte es knapp werden,wir hatten so was ähnliches,ca.85 ca. breit und es hat nicht geklappt,haben nun den schmalen "Gang" mit feinen Mulch befüllt.
    roboter-forum.com/core/index.php?attachment/42282/


    Eine Stelle im Garten,Einfahrt 95 cm und 100 cm ,schafft er problemlos,hält sich nicht lange drin auf und ist ruckzuck wieder "draußen".
    DSCN2506.jpg

    Gruß Axel
    Automower 330x
    ,:wink5:, seit 02-2016

    Roomba 675 - seit 01-2019

  • Also die Grasschnipsel sind so klein und verschwinden sofort und düngen den Rasen dazu. Hier und da gibts da mal einige Schnipsel, die in den Sandalen hängen bleiben, aber kein Vergleich zu einem Benziner der 1x pro Woche läuft und Heu überall hinlegt. Die engen Passagen können problematisch sein aber da hab ich wenig Erfahrung.

  • Schöner Garten, nur mit den Tannenzapfen wird es leichte Probleme geben.
    Manche Engstellen (Büsche zurückschneiden) etwas verbreitern, dann geht das mit dem 450x schon.:-)

    315X seit 02/2018; >500 qm
    315X seit 04/2018; >250 qm
    Irobot Roomba 980 seit 11/2017

  • Aber mal im (Un)Ernst ..
    Warum möchtest du die 1,5h Rasen mähen einsparen? Bei der Arbeit, die in deinem wunderschönen Garten anfällt, ist dieser Anteil doch maximal 5% von der insgesamt aufzuwendenden Arbeit. :biggrin5:


    Danke erstmal für euere Antworten, die abgebildeten Zapfen sind wirklich sehr hart und schwer.
    5% sind aber "meine Arbeit", ich bin für den Rasen zuständig, für alles andere meine Frau:lol:
    Mit den Schnipsel würde dann wohl noch klappen, ich hatte damals 1 x die Woche gemäht und liegen gelassen, mit einem automover wären die Mähintervalle viel kürzer.

  • Tannenzapfen liegen ja nicht das ganze Jahr und wenn die Fallen wächst der Rasen auch nichtmetrischer so stark, also nen Automower 450 würde da schon gut hinpassen, aber der Robomow oder der Ambrogio mähen auch gut und häckseln im Herbst alles klein.

    Husqvarna AM 330X auf 1200qm AM 320 auf 750qm:thumbsup:
    Bewässerung RainBird
    Smart Home Lite Fibaro

  • .. Eine Stelle im Garten,Einfahrt 95 cm und 100 cm ,schafft er problemlos,hält sich nicht lange drin auf und ist ruckzuck wieder "draußen". ..


    Aber bei dir hat der Mäher zwei „Fluchtwege“. Wenn eine solche Engstelle als Sackgasse auftritt, könnte es m.E. durchaus problematisch werden. Ich werde berichten, wie‘s bei mir ausgeht.

    Husqvarna 430X für eine komplexe Rasenfläche von ca. 300m2

  • Denke auch das die Tannenzapfen ein Problem sein können.
    Wir haben jetzt seit ca 4 Wochen einen Husqvarna 310 der Rasen hat sich in der ersten Woche gewährt hat zum Teil schlimm ausgeschaut aber dann hat sich das komplett geändert der Rasen ist jetzt sehr dich und schaut sehr gut aus.
    Was wir aber auf der Terasse finden sind kleine Grasschnipsel so 4mm.

    Husqvarna Automover 310

  • .., ich bin für den Rasen zuständig, für alles andere meine Frau:lol: ..


    Zum Glück haben wir dieselbe Arbeitsteilung; ich kann dich also gut verstehen. :wink5: Dennoch habe ich mir vorgenommen, die Pflege einiger neu anzulegender Sträucher und Beete zu übernehmen. Ich wünsche mir Johannisbeeren und Himberen - und die mag meine Frau leider gar nicht. :frown5:

    Husqvarna 430X für eine komplexe Rasenfläche von ca. 300m2

  • zwei von meinen Husky fahren auch über Tannenzapfen, solange nicht Hunderte da liegen ist das kein Problem.

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 330X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Roborock S50 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---

  • zwei von meinen Husky fahren auch über Tannenzapfen, solange nicht Hunderte da liegen ist das kein Problem.


    Hallo Schelm1,
    du hast ja sowohl den 450X als auch den Robomow RS 630 im Einsatz, letzterer hat stabilere Messer, so meine Vermutung laut einem Bild. Bei Zapfen, Ästen, viel Laub im Herbst etc., wäre da der Robomow nicht klar im Vorteil, oder hat die Praxis bei dir gezeigt, dass der Husqvarna 450X bei diesen "Widrigkeiten" einen ebenbürtiger Mäher ist? Die Marke Robomow kannte ich bisher überhaupt nicht. Im Gegensatz zu Husqvarna ist auch in meiner Nähe kein Fachbetrieb für Robomow.

  • Über die Tannenzapfen fährt er drüber und ignoriert sie dabei. Ist m.E. auch besser als sie zu schreddern. Ebenso wie Zweige und Laub wird man sie also gelegentlich wegharken müssen. Gehäckseltes Laub ist auch nicht gut für den Rasen, also ist das System eigentlich egal und eher Geschmackssache, im Herbst erspart einem der Roboter egal welcher Marke nicht die komplette Arbeit.

    Husqvarna Automower 310

    Husqvarna Automower 330X

    Neato Botvac connected

    AEG RX9

  • .., im Herbst erspart einem der Roboter egal welcher Marke nicht die komplette Arbeit.


    Daher werden wir unseren alten WOLF-Rasenmäher auch noch nicht in Rente schicken. :-)

    Husqvarna 430X für eine komplexe Rasenfläche von ca. 300m2