Erfahrungen/Meinungen zu Begrenzungskabeln

  • Mein Worx hat letzte Woche die Fehlermeldung „außerhalb vom Mähbereich“ gebracht. Ich hab als erstes die Lötstelle wo ich das Kabel verlängert habe angesehen, aber alles ok.

    Der Trick mit einem LW Radio zu suchen hat auch nicht weit funktioniert, das Signal wurde immer dünner, bis es schließlich weg war. Von der Verbindungsstelle habe ich in beide Richtungen gemessen und konnte eine Hälfte ausschließen, das gier noch Kontakt war. Endletztlich habe ich das Kabel hochgenommen und den Abriss gefunden. Es waren mehrere Bisspuren vorhanden, das habe ich nicht gedacht. Die defekte Stelle habe ich ersetzt. Beim nächsten Ausfall werde ich wohl das komplette Kabel ersetzen und dann stabileres Kabel verwenden. Das Feldkabel würde mich interessieren.

    Landroid M
    WG757E

  • Hallo,

    Kannst du den Widerstand bei deinen 200 m Feldkabel mal messen?

    Mich würde auch mal interessieren mit welchem Kabelwiederstand der Husqvarna 310 zurecht kommt.

    Ich würde auch das Feldkabel bevorzugen, aber dazu müsste man wissen welchen Widerstand die LS verträgt ohne blau zu blinken.

    Ich hab eine Rolle (ca. 700-800 m) Feldkabel gemessen und bin zimperlich genau auf 50 Ohm gekommen.

    Gruß Bernd

  • Hallo,


    ich habe 7 Ohm gemessen aber mit einer Kupferlitze.

    Ein Feldkabel habe ich noch nicht installiert. Betreiben tu ich aber einen Worx Mäher.


    Gruß Juchee

    Landroid M
    WG757E

  • Hallo,


    ich wollte nochmal nachhören wie die Erfahrungen mit den Feldkabeln so sind. Hat das mal jemand ausprobiert?

  • da gab es mal diskussionen dazu:


    Begrenzungskabel preiswerte Alternative

    Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12

  • die frage ist: hat der kabelmantel wirklich nichts abbekommen?

    Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12

  • Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12

  • dh du meinst wenn der Mantel beschädigt ist, erdet der Draht

    in dem thread wurden die probleme auch durch ziehen des drahtes höchstwahrscheinlich ausgelöst.

    Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12

  • in dem thread wurden die probleme auch durch ziehen des drahtes höchstwahrscheinlich ausgelöst.

    OK, ich habe auch ein paar mal Draht rausgezogen im Bereich der Inseln.

    Wenn Draht jetzt noch OK, kann dann später mal defekt sein?


    Dh an Stellen wo die Oberfläche jetzt etwas rauh erscheint, auch wenn optisch intakt, geb ich einen Schrumpfschlauch sicherheitshalber drüber?

  • OK, ich habe auch ein paar mal Draht rausgezogen im Bereich der Inseln.

    Wenn Draht jetzt noch OK, kann dann später mal defekt sein?


    Dh an Stellen wo die Oberfläche jetzt etwas rauh erscheint, auch wenn optisch intakt, geb ich einen Schrumpfschlauch sicherheitshalber drüber?

    also wenn du mich fragst: ich würde mir die bereiche vermerken und dann erst tätig werden, wenn probleme auftreten: dann wirst du sowieso die schadhaften stellen suchen und reparieren. kann ja auch sein, dass du keinerlei probleme haben wirst und der mantel gehalten hat.

    Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12

  • also wenn du mich fragst: ich würde mir die bereiche vermerken und dann erst tätig werden, wenn probleme auftreten: dann wirst du sowieso die schadhaften stellen suchen und reparieren. kann ja auch sein, dass du keinerlei probleme haben wirst und der mantel gehalten hat.

    OK, danke.


    By the way, weiß jemand wie man diese 3-er Verbindungen (zB falls man einen Kreis mit Wechselschalter bedienen möchte oder auch um Suchkabel anzuschließen) abisoliert???? Mit Schrumpfschlauch geht das ja nicht...

  • Wenn das so 3M Scotchlok Verbinder sind, dann braucht es angeblich keine weitere Isolierung mehr, weil die ein Gel enthalten, das die blanken Stellen isolieren soll. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, würde ich den ganzen Verbinder mit "Vulkanisierband" umwickeln. Das passt sich gut an und dichtet auch gut ab (Gebrauchsanweisung beachten, muss beim Aufbringen gedehnt werden.)


    Grüße

    RU

    Neato Botvac 80, Robomow MC 300, RC304u, gebad Mähspitzel

  • Ich mache diesen Threat noch einmal auf weil ich einen Teil meines BK neu verlegen muss. Vor Jahren habe ich das originale Husqvarna Kabel für meinen Robi eingegraben. Leider fingen nach einem Jahr die Probleme an. Meistens kamen die Unterbrechungen durch Maulwürfe zustande. Bin mir aber nicht sicher ob das Kabel nicht auch anderweitig beschädigt war denn man sah auch ganz klar Oxidation was auf eine längere Beschädigung hinzuweisen scheint. Könnte es sein das zb auch darunter liegende Steine das Kabel beschädigen?


    Diesmal will ich das Kabel nicht mehr eingraben sondern oberflächlich verlegen. Schon länger durchforste ich deshalb die ganzen Angebote zu den BK. Ein normales Standard Kabel soll es nicht werden und bin dabei auf dieses gestoßen.


    https://www.tiefenthaler-landt…mmx250mbissfest-25595.htm


    Kennt dieses jemand? Es ist doch um einiges günstiger als das Husqvarna Pro und es gibt auch ganze Sets mit Befestigungshaken und Verbinder.

  • Die gleiche Situation bei mir:

    nach 5 Jahren Originalkabel häufen sich dieses Jahr die Kabelbrüche. Ich bin zwar allgemein ein eher meditativer Charakter, kriege aber bei jedem erneuten blauen Blinken mittlerweile schon sehr unschöne emotionale Aufwallungen.


    Ich suche deshalb nicht nach preiswerten Alternativen, wie z.B. in einem Parallelthema, sondern möglichst verlässlich haltbare und leitfähige Kabel. Bei der Größe des Gartens ist das Neuverlegen eine Schweinearbeit, das möchte ich nicht alle 5 Jahre machen müssen.


    Hat jemand denn Erfahungen mit dem "Husqvarna Pro"-Kabel? 5,5mm Durchmesser und angeblich "haltbarer". Ist mir eigentlich deutlich zu teuer, aber wenn das Dauerproblem dadurch ev. gelöst wäre...


    Ach ja, kann man alte Kabel eigentlich bei Neuverlegung liegen lassen? Das "Pro" wäre ja rot, so dass man bei der Suche nach Kabelbrüchen das neue Kabel eindeutig identifizieren kann.

  • Alte Kabel raus oder können Sie drin bleiben

    Warum gerade Robomow`s? Deshalb: Robomow-Features (powered by schelm1) und MC/RC-Features (powered by Martini).


    Alle meine Empfehlungen sind ohne Gewähr und daher auf eigene Gefahr anwendbar!

    Die Anzahl meiner Beiträge und die daraus resultierende Mitgliederbezeichnung sagen nichts über mein Fachwissen aus.


    1 RS 630 / V 2.19 / + 1 Wolf RS 3000 / V 2.38 / Modelle 2013 / HZ 1.400m2 / Intervall 2x pro Woche / Inaktive Zeit 23.00 - 9.00 Uhr / Filzregensensor 28 / Drahtabstand 12

  • Ich wollte mir zuerst auch das unzerstörbar Pro kaufen habe es dann aber nicht getan und bin froh darüber. Warum? Bei meinen Nachbarn wurde nämlich vor gut 3 Monaten dieses Kabel mit der Maschine verlegt und vor 2 Wochen war die Firma da um 2 Kabelbrüche zu flicken. Angeblich durchgebissen. Ich habe es nicht gesehen und auch der Mitarbeiter meinte sowas noch nie gesehen zu haben. Ich bin mir aber auch nicht sicher ob bei der Verlegung schon das Kabel beschädigt wurde denn so eine unprofessionelle Verlegung habe ich von einer Firma noch nie gesehen. Man war nicht fähig eine gerade zwischen 2 Grenzpunkten zu ziehen stattdessen gab es einen Bogen von 1 Meter. Das Kabel wurde einfach auf mein Grundstück verlegt.

  • Habe gerade noch einmal mit dem Nachbarn gesprochen. Er meinte er hat es mit eigenen Augen gesehen und das Kabel war durchgebissen. Wenn ich dabei gewesen wäre dann hätte ich ihn konfrontiert mit der Aussage das dieses Kabel sicher ist,es kostet ja auch genug.


    Mein Kabel hat einen Drahtmantel um den Kern. Es ist jenes welches ich im Post 55 genannt habe und ich bin jetzt froh dieses gewählt zu haben.