Imow 632 Dockingstation Installation

  • Servus,

    ich bin gerade dabei einen Imow 632PC zu installieren. Hinter der Garage haben wir einen Kiesstreifen von 120cm zwischen Garagenwand und Rasen. In diesem Bereich würde ich gerne die Dockingstation platzieren: siehe Bild (die Steine sind 20x20cm)

    Mein Problem ist nun, dass das Platzangebot bei uns irgendwo zwischen interner und externer Installation liegt. Wenn ich die Anleitung richtig gelesen habe, sollte die Ladestation bei der externen Installation einen halben Meter aus dem Rasen draußen sein. Gibt es eine Möglichkeit die Dockingstation so zu installieren wie auf dem Bild? Also nur etwa 30cm außerhalb des Mähbereichs.Dockingstation.jpg


    Viele Grüße

    Johannes Wieland

  • Hatte dieses Problem noch niemand? Ist bei euch die Station auf dem Rasen oder mindestens 50cm außerhalb installiert?

  • Montier die Station einfach wie am Bild und lass den Robi fahren. Sieht doch gut aus

    Stihl RMI iMow 632.1pc und 422.1pc

    im Museum und nicht mehr in verwendung:


    Robomow RL850,RL1000,RL2000,RM510, Rc306, Rs630, RX20, imow 632p viking
    Stiga 520 Ambrogio L200, L50 Tianchen 512s Gardena i40
    iRobot :r580:880, 564 :s385: Scooba
    Winbot 730

  • Nur zum Verständnis: Wieso platzierst du die Station nicht einfach ein Stück auf den Rasen(zumindest zur Hälfte), so, dass es noch als "interne Station" gilt? Stört es dich optisch?

  • Habe gleiche Situation, Vorderkante der Bodenplatte des iMow liegt direkt hinter dem Rasenstein(10cm breit) an. Geht einwandfrei.

    Gruß Thomas

  • Ich habe die Vorderkante der Dockingstation bündig zur Rasenkante installiert und als intern programmiert.

    Funktioniert einwandfrei.

    Bleibt die Frage warum diese Art der Installation in der Gebrauchsanleitung nicht beschrieben ist?


    Grüße

    Frank

    Viking iMow 632 C

  • 12.10.2019

    Heißt das, dass der Draht unten in die Station eingefädelt ist und sich ohne Mindestabstand (50 cm) auf 10 cm verjüngt?

    Gruß

    Knut

  • Tomtom2105 bzw [email protected], könnt ihr bitte eine Skizze reinstellen, wie ihr den Draht verlegt habt. Ist das externe Dockingstation.pdf nun wirklich eine externe Dockingstation oder doch intern? Es fehlt ja die Gasse, was heißt, dass der Robi die Fläche vor der Dockingstation mäht, was kein Nachteil ist.

    Gehe davon aus, dass bei dieser Anordnung für versetztes Heimfahren Suchschleifen notwendig sind.

    Gruß Markus

  • Sorry, aber ich bin mir nicht mehr sicher was ich vor 1 1/2 Jahren da "programmiert" habe. ;)

    In den Geräteeinstellungen habe ich heute nichts mehr gefunden was auf eine Unterscheidung zwischen Dockingstation intern und extern hinweist.:/


    Fakt ist: Ich habe meine Dockingstation nicht im Rasen, sondern die Vorderkante bündig zur Rasenkante installiert, und das funktioniert bei mir einwandfrei.


    image.png


    Den Begrenzungsdaht habe ich wie in der Darstellung von Marabad in #9 dargestellt verlegt, nur ohne die "Gasse".

    Für versetztes Heimfahren die Suchschleifen verlegen wie in der Gebrauchsanleitung beschrieben.

    Funktioniert super! :)


    Grüße

    Frank

    Viking iMow 632 C

  • Schön wenn diese Installation funktioniert. Leider klappt das nicht immer. Für technisch richtig muss die Kanter der DS 50cm Abstand zur Rasenkante haben. Dann ist sichergestellt das es funktioniert. Wenn es auch so klappt ist super. Habe es schon mehrfach ausprobiert bei meinen Kunden, ist ein 50/50 Spiel. Kann muss aber net.

    Wenn die Gasse nicht gemäht werden soll müssen alle Startpunkte in der Fläche liegen und die Einfahrt zur DS eine Trichter Einfahrt sein. Dann mäht er da nicht.


    Grüße Womb