Suchkabel Gardena R80li

  • Servus,


    ich bin ein absoluter Anfänger was einen Mährobotor betrifft, bin aber nun stolzer Besitzer eines Garena R80li.


    Nun habe ich eine Frage zum Suchkabel - habe hierzu eine kleine Zeichnung erstellt. Hoffe das ist so verständlich.

    Auf der rechten Seite des Haus ist ein Gefälle von ca. 20%. Oben ist alles eben. Die schmalen Stellen rechts und links sind ca. 2 Meter breit.

    Mir ist bewusst, dass ich den Roboter am Besten an eines der ecken (schmale Stelle oben links oder unten vor die Terrasse) platziert hätte. Dies war aber nur durch diverse Gegebenheiten an der Stelle oben möglich.

    Nun aber die Frage zum Suchkabel.

    Macht es so wie eingezeichnet Sinn - oder sollte es anders platziert werden?


    Vielen Dank für eure Hilfe.


    Gruß

    Flo

    Files

    • Suchkabel.JPG

      (37.5 kB, downloaded 22 times, last: )
  • Hi,


    ja, ich denke das kann man so machen. In den Bereich links kommt er auch so, du würdest vermutlich einen Fernstartpunkt nahe des Ende des Kabels setzen und ihn selten (20%) dort losfahren lassen, ansonsten immer direkt von der LS.

    Im engen Korridor würde ich das Suchkabel nicht mittig, sondern 30-35 cm vom rechten Begrenzungsdraht entfernt legen, da der R80Li immer links vom Suchdraht, wenn man Richtung LS schaut, fährt. Außerdem keine 90° Kurven, besser 2x 45° und vielleicht musst du es gar nicht so weit in den Bereich unten rechts legen. Wenn das da gerade nach unten läuft, also nicht mehr den Schlenker in den Bereich rein macht, dann reicht das auch schon.

    Roborock S55 (Valetudo, dummycloud)

    McCulloch Rob 1000

  • Hi,


    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Habe es bereits so wie gezeichnet verlegt und gestern zum ersten mal getestet. Habe genau das festgestellt - Suchkabel muss weiter nach recht. Werde wohl oder übel auch die 90Grad Abzweigungen entschärfen (Kabel ist 1-2cm unter der Erde) - und ich wollte so wenig wie möglich ändern müssen.


    In den schmalen Bereich oben links ist er den ganzen Tag nicht reingefahren. Deshalb meine Frage, ob das Suchkabel auch dahin geführt werden sollte.


    Vielen Dank nochmals.

  • Meinst du unten links, also den richtig schmalen Teil, oder auch die größere Fläche oben links?


    Ich selber habe eine große Fläche und dann noch eine schmale Nebenzone. Da war meine Vermutung, dass er ohne Suchkabel nie in die Nebenzone kommt. Am ersten Tag ist er aber andauernd in die Zone gefahren und nicht mehr rausgekommen, so dass ich schon Sorge hatte, dass er nur noch dort mähen wird. Das war aber ein "statistischer Ausreißer", seitdem läuft es so wie geplant und er mäht überwiegend die Hauptzone, in die Nebenzone kommt er v.a. dann, wenn er über den Fernstartpunkt dorthin gelenkt wird. Ich würde somit abwarten, wie es sich entwickelt, denn wenn er direkt bei der LS startet, kommt er meiner Meinung nach sicher oft links oben hin. Sollte dem wider Erwarten nicht so sein und da genug Fläche sein, dann könntest du das Suchkabel noch mit einer Schlaufe auch im linken oberen Bereich führen und dort den 2. Fernstartpunkt setzen.


    Unten links den richtig schmalen Teil sehe ich da etwas problematischer. Da wird er wohl nicht allzu oft reinfinden, da du nur ein Suchkabel verlegen kannst, sehe ich aber auch keine andere Lösung. Ich würde erst mal abwarten, ab und zu findet er hoffentlich schon hin. Wie breit ist das da?


    Edit: Wenn es mit den 90° funktioniert, kannst du das auch lassen. Die Vorgabe ist, dass man das vermeiden soll, aber es ist beispielsweise auch nicht vorgesehen die LS in die Ecke zu stellen, bei mir geht das aber trotzdem.

    Roborock S55 (Valetudo, dummycloud)

    McCulloch Rob 1000

  • pasted-from-clipboard.pngIch meinte den richtig schmalen Teil oben links, links neben der Terrasse. Der Bereich ist 2 Meter breit.

    Dann werde ich hier mal beobachten wie sich das entwickelt.


    An der unteren Terrasse ist der Bereich 3m breit. Da aber hier ja das Suchkabel hinläuft ist das mit dem Fernstartpunkt ja kein Problem.


    Er hat an einem 90° Eck das Suchkabel einfach geradeaus verlassen. Somit macht ein Entschärfen des Winkels hier durchaus Sinn.

    Werde aber dann nun schauen ob er den Bereich oben links findet. Solange lasse ich ihn mal fahren. Und dann wird ein neues Suchkabel verlegt.



    Würde es denn dann Sinn machen, das Suchkabel wie blau eingezeichnet zu verlegen? Es sind nach links immerhin 15 Meter...


    Danke.

  • Bei mir ist das nicht oben, sondern unten links, aber egal :D


    Bei 2m gehe ich davon aus, dass er oft genug reinfindet. Gleichzeitig ist das eher zu schmal, um das Suchkabel so wie in deiner Skizze zu verlegen. Die Breite reicht, um es reinzulegen, aber nicht, um es dann auch wieder rauszuführen.

    Von der LS sollte es zuerst 2m gerade aus verlegt werden, da weiß ich auch nicht, wie viel Platz du da hast? Wenn ausreichend Platz vorhanden ist, kannst du die Schlaufe nach links machen. Wie gesagt, spricht nichts dagegen, ich vermute aber, dass das nicht zwingend nötig ist. Ich habe ein ganz kleines Stück nahe meiner Ladestation, bei dem die Einfahrt vielleicht 1,5m breit ist, er findet trotzdem oft (eher zu oft, da wächst das Gras leider kaum) hinein.

    Roborock S55 (Valetudo, dummycloud)

    McCulloch Rob 1000

  • Ok, dann eben unten links ;-)


    Nach vorne habe ich knappe 5 Meter Platz von der LS aus.

    Aber dann werde ich es wohl so versuchen wie es ist, nur die 90° Winkel ändern und das Kabel weiter nach rechts Richtung Begrenzungskabel legen und hier 35cm Abstand halten.

    Hoffe dann findet er auch den Weg nach oben - bisher ist es ihm links vom Suchkabel etwas zu eng und er fährt sich am Hang teilweise fest....

  • Bei 5m könntest du es wohl in einer Schlaufe legen. Ich würde mir die Arbeit erst mal sparen, ihn jetzt einige Male von der LS starten lassen (also nicht von einem Fernstartpunkt) und schauen, was er mäht. Wenn es ist, kannst du das Kabel dann immer noch ändern. :) Wobei ... bei 5m findet der da sicher in den linken Bereich über der Terrasse, da muss kein Kabel hin.

    Roborock S55 (Valetudo, dummycloud)

    McCulloch Rob 1000

  • Hi


    Habe nun alles so gemacht wie von dir vorgeschlagen.

    Theoretisch fährt er nun alles so wie er sollte.

    Allerdings hat er beim Test Aus abgebrochen - vermutlich ist die Steigung minimal über 25° :-(

    Test Ein hat er jedoch auf Anhieb gepackt.

    So kann ich zwar keinen Fernstart von unten einstellen. Da er aber oft von allein runter kommt ist dies kein Problem.


    Nun habe ich aber das Problem bei leichter Nässe... Er kommt einfach nicht annähernd hoch :-(


    Gibt es hierzu irgendwelche Tricks?


    Danke


    Gruß

    Flo

  • Hi,


    Es gibt glaube ich ein Offroad Kit, also Reifen mit mehr Profil bzw. vielleicht sind es auch nur Aufsätze für die normalen Reifen. Ich weiß aber nicht, ob das nur für die größeren Husqvarnas ist und die Erfahrungen sind wohl auch gemischt - auf hartem Untergrund, also gerade Pflaster, Beton, etc. sollen die Profile sehr schnell abgefahren sein, das müsste man also vermeiden.


    Sonst gibt es wohl noch die Möglichkeit das Suchkabel an der Steigung schräg zu verlegen (so wie auch wir bei einem steilen Hang im Zickzack hochgehen und nicht auf kürzestem Weg), ich weiß aber nicht, ob das bei dir geht und ob es was bringt, denn vermutlich geht es dir ja generell um das Mähen und das erfolgt nicht am Suchkabel entlang.


    Vielleicht kannst du noch ein Foto zeigen und irgendwer hat eine idee?

    Roborock S55 (Valetudo, dummycloud)

    McCulloch Rob 1000

  • Mir geht es hauptsächlich um das Mähen. Er bleibt immer entweder ganz unten oder im Bereich direkt oberhalb der Mülltonnen stehen. Habe mal ein paar Bilder angehängt.

    Der Bereich neben den Mülltonnen ist sehr schmal mit 1,30m. Allerdings ist er da auch schon hochgefahren und beim Test IN ist er da auch problemlos hoch.

    Das funktioniert aber nur bei aller besten Bedingungen, also wenn es sehr trocken ist.


    Wäre super wenn jemand eine Idee hat.


    Zur Not würde ich den auch wieder verkaufen und mir eine Alternative suchen. Habe mir bereits den Gardena Sileno Plus ausgesucht. Aber vielleicht könnt ihr hier ja was anderes empfehlen.


    Vielen Dank nochmals.

  • Ok, da hast du schon eine stärkere Steigung drin :) Die größeren Husqvarnas schaffen glaub ich 45% (aber das BK nur 25% oder so was), jedenfalls deutlich mehr als der kleine Gardena. Allerdings bin ich da dann der falsche Ansprechpartner, da kennen sich andere sicher viel besser aus. Viel Erfolg :)

    Roborock S55 (Valetudo, dummycloud)

    McCulloch Rob 1000

  • Hast Du 25 Grad oder 25 % ?

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV;

  • Ich tippe sogar auf mehr als 25°. Bei dem einen Foto beträgt der Höhenunterschied ein Stockwerk (3m) auf 8-10 (?) m. Das wären im besten Fall über 29°.

    Roborock S55 (Valetudo, dummycloud)

    McCulloch Rob 1000